Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu wenig Sex in neuer Beziehung!

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Evil-Kitty, 9 Dezember 2007.

  1. Evil-Kitty
    Evil-Kitty (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hey ihr da
    also ich bin jetzt mit meinem neuen Freund seit 2 Monaten zusammen und es läuft auch alles super , wenn man mal von dem oben genannten Problem absieht... :kopfschue
    In meiner letzten Beziehung hatte ich ständig Sex und jetzt habe ich nur noch 1-3 mal pro Woche Sex! Ok, wir führen eine Wochenendbeziehung, aber das is ja kein Grund...
    Mein Freund weiß auch genau wie ich bin, ich habe ihm schon nach 3 Wochen gesagt, dass ich richitg "sexsüchtig" bin...
    Aber irgendwie scheint er gar nicht zu wissen, wie das is wenn man nicht richtig befriedigt ist nach einem Wochenende mit zu wenig Sex...
    Hab ihn halt mal so ein bisschen drauf angesprochen, aber er meinte eben nur, dass Sex ihm nicht so wichtig sei (was ja auch gut so ist) in einer Beziehung und ich musste mich echt zurückhalten, dass ich nicht gesagt habe: "Aber für mich ist es sehr wichtig..."
    Wäre ja auch blöd gekommen, aber es ist eben so bei mir... ich will einfach ständig Sex mit dem den ich liebe...

    Kann es vielleicht sein, dass ich ihm zu schlecht bin?
    Obwohl er heute erst gesagt hat, dass der Sex mit seinen vorherigen Beziehungen nicht so berauschend war...
    Leider war es bei mir eher andersrum... mein Ex war sehr gut im Bett, aber ansonsten ein Arschloch...
    Oder überfordere ich ihn, weil ich ständig an ihm rumspielen muss, um ihm zum Sex zu animieren?
    Hoffe jemand kann mir einen Rat geben, wie ich das Problem in den Griff bekommen kann
    Danke schonmal!
    Eure Evil-Kitty
     
    #1
    Evil-Kitty, 9 Dezember 2007
  2. Street-Fighter
    Verbringt hier viel Zeit
    160
    113
    31
    Single
    Hi,
    das hört man ja selten, dass die männliche Fraktion solch eine Unlust hat :geknickt:

    Hast du schonmal mit ihm drüber gesprochen, warum er nicht so scharf auf Sex ist?Einfach so oder gibts Gründe dafür?

    Ansonsten würde ich an deiner Stelle ruhig so weiter machen. Durch viel Abwechslung, Vertrauen, neue Stellungen, evtl. Spielzeug etc.kannst du ihm vielleicht mehr Lust auf Sex machen :smile:
    Oder aber, er hat einfach gerade eine Phase in der er keine Lust hat!

    Sprech das auf jeden Fall mal mit ihm durch, denn wenns so bleibt, siehts wohl auch nicht gut für eure Beziehung aus, weil du dann unglücklich bleibst!:cry: Und das ist leider nicht Beziehungsfördernd!

    Viel Erfolg
    Street-Fighter
     
    #2
    Street-Fighter, 9 Dezember 2007
  3. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    viel wird man da wohl nicht machen können...

    du hast ein sehr ausgeprägtes sexbedürfnis. er nicht (wenn es tatsächlich nur daran liegt). das passt einfach nicht zusammen. einer wird immer den kürzeren ziehen und das ist in den meisten fällen der, der mehr sex will und dann aber darauf verzichtet/ verzichten muss.

    letztlich kann man sich da nur die frage stellen, ob man damit leben kann oder diese Beziehung lieber nicht weiterführt.
     
    #3
    wellenreiten, 9 Dezember 2007
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Klingt für mich so, als hättest du bzw. ihr nur zwei Möglichkeiten:

    Entweder ihr findet einen Kompromiss bzw. du gibst dich auch mit "NUR" 1-3x Sex pro Woche zufrieden (was im Übrigen ja wirklich nicht wenig ist) oder du entscheidest, dass es dir zu wenig ist und du damit auf Dauer nicht klar kommst und ziehst Konsequenzen.

    Wenn ihr euch dauerhaft nicht einigen könnt, dann wird es ewig ein Streitpunkt zwischen euch bleiben und euch beide letztlich nicht glücklich machen. Er wird sich ständig unter Druck gesetzt fühlen und du wirst gefrustet sein, wenn du zurückstecken musst.

    Also einigt euch und geht auch Kompromisse ein oder zieht Konsequenzen.
     
    #4
    krava, 9 Dezember 2007
  5. Evil-Kitty
    Evil-Kitty (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich weiß echt keine anderen Gründe...nur glaube ich nicht, dass er bisher wirklich tollen Sex hatte...:eek:
    obwohl er schon viel mehr Beziehungen hatte, als ich...
    Ich möchte ihm ja zeigen, wie toll Sex ist, aber erstmal muss ich ein bestimmtes Vertrauen aufbauen, damit ich mich ganz fallenlassen kann und es ihm "richtig besorgen" kann von mir aus :tongue:

    Also ich denke eher nicht, dass ich auf Dauer damit leben kann auch wenn es irgendwie scheiße, wäre wenn ich ihn deswegen verlassen würde, weil er ist echt ein ganz lieber...:cry:
    aber wenns nicht passt, dann passt es einfach nicht...
    Irgendwie hab ich dann aber auch Angst, dass er mir dann unterstellt ich wäre nur mit ihm zusammen gewesen, wegen dem Sex (der aber bisher auch nicht so der Hammer war, den ich finde für guten Sex muss man auch üben...:grin: )

    Aber ich werde jetzt erstmal noch probieren wie es die nächsten paar Wochen läuft...so schnell geb ich doch noch nicht auf :zwinker:
     
    #5
    Evil-Kitty, 9 Dezember 2007
  6. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Als allererstes muss ich dir sagen, dass du mit Sicherheit nicht sexsüchtig bist, sondern allenfalls einen guten, gesunden Appetit besitzt...zweitens finde ich es als Außenstehender nicht unbedingt zu wenig, wenn man in einer WE-Beziehung "nur" 1-3x Sex hat, (andere würden darüber jubilieren *g*) auch wenn ich dich verstehe, weil man ja grad am Anfang einer Partnerschaft meist eigentlich die größte Lust auf den anderen besitzt...wahrscheinlich machst du dir jetzt bereits Gedanken, wie es erst sein wird, wenn ihr länger zusammen seid.

    Leider hast du bereits nach 3 Wochen einen kleinen Fehler begangen, der ihn vielleicht "schockiert" hat, in dem du ihm nämlich gesagt hast, dass du sexsüchtig bist. Was soll jetzt ein junger Mann von dieser Aussage halten, wenn ihr euch da grade erst einmal ein paar Male sexuell genähert habt?
    Der arme Kerle muss sich doch enorm unter Druck gesetzt fühlen, was sich durchaus auch auf seine Lust ausgewirkt haben könnte.
    Ferner solltest du dich mal von dem Gedanken lösen, dass Männer (insbesondere junge) immer wollen und können. Nein, auch dort gibt es Unterschiede und es erscheint dann ungewöhnlich, wenn die Frau die treibende Kraft sein muss.

    Glaub mir, es gibt durchaus Männer, denen gefällt es einfach nicht, wenn ständig an ihnen herumgespielt wird...sie fühlen sich wirklich überfordert...und wenn du immer die treibende Kraft bist, dann kann es wirklich sein, dass er darauf genervt reagiert.

    Du solltest mit ihm in einer ruhigen Minute nochmals drüber reden (und zwar ausführlich und ehrlich und nicht nur ein "bisschen") und auch deine "Ängste" und "Sorgen" schildern. (wahrscheinlich zweifelst du deswegen an deiner Attraktivität und deinem "Können")
    Dennoch musst du auch darauf gefasst sein, dass er künftig immer noch nicht öfters Sex haben möchte und das hast du zu akzeptieren, (oder auch nicht und dann weißt du ja, was zu tun ist) weil ein Mensch sich nicht so mir nichts, dir nichts einfach ändert.
    Sex gegen den eigenen Willen oder nur um den anderen einen Gefallen zu tun, wird weder dir noch ihm etwas bringen und führt nur zu weiteren Frustrationen.

    Aber ich finde, du solltest nach 2 Monaten schon noch ein wenig nachsichtig sein und abwarten, wie sich das Ganze entwickelt...vielleicht braucht der junge Mann einfach ein wenig Vertrauen, damit er richtig aus sich herausgehen kann...und das wird er nicht bekommen, wenn du nörgelnd wirst oder die falschen Worte findest.
    Nimm dich ein bisschen zurück, auch wenn es schwerfällt, lasse ihn einfach ein wenig in Ruhe und warte ab, dass er einmal den Anfang macht...und zur Not, wenn du wirklich unbefriedigt bist, betreibst du SB, was du ihm aber nicht verheimlichen solltest...und du kannst es vielleicht sogar mal so steuern, dass er dich dabei -natürlich rein zufällig *g*- erwischt, interessiert zuschaut und dann irgendwann miteinsteigt, weil es ihn geil macht. :zwinker:

    Alles Gute weiterhin!
     
    #6
    munich-lion, 9 Dezember 2007
  7. ~Glöckchen~
    Verbringt hier viel Zeit
    306
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eigentlich kann man dem von munich-lion nicht mehr viel hinzufügen...
    Außer evtl. versuchen, ihm zu zeigen, wie toll Sex sein kann :engel:
    Wenn er bis jetzt noch nicht DIE hammer Erfahrungen gemacht hat, vielleicht klappt dies ja dann mit dir :zwinker:

    Falls es daran nicht liegt, hoffe ich es klappt trotzdem mit euch beiden und übe dich noch ein wenig in Zurückhaltung, denke Überforderungsgefühle sind auch häufig ein Grund, ein paar Schritte zurückzutreten :zwinker:
     
    #7
    ~Glöckchen~, 9 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wenig Sex neuer
Polly66
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
8 November 2016
47 Antworten
KeineAhnung123
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
17 März 2016
13 Antworten
lotti_
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
27 Dezember 2013
8 Antworten