Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zu wenig sex und keine verführungen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von djshog, 24 Januar 2010.

  1. djshog
    Verbringt hier viel Zeit
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo, ich bin schon knappt ein Jahr mit meiner Freundin zusammen. Und wir haben, bzw. ich hab nur ein Problem ,dass ich zu wenig sex bekomme:frown:
    Wenns nach mir ginge, könnten wir jeden Tag haben, sogar mehrmals am Tag! Ich liebe sie auch über alles und liebe ihren Körper und will sie für immer bei mir behalten, ich find sie einfach von oben bis unten rattenscharf, auch wen nsie etwas dicker ist und kleinere Oberweite hat, aber dennoch lieb ich das alles an ihr und möchte auch keine andere!
    Nun, wo wir uns kennen lernten, hatten wir anfangs jeden abend sex.. es war auch total schön und sie hat auch mehr mals Orgasmen Pro Nacht.
    Ab und zu masturbieren wir einfach voreinander, es macht mich noch schärfer, wenn sie sich fingert und dann kommt. Meistens kommt sie auch dann, wenn ich komme, zB wenn ich auf ihren Bauch komme.
    Nur das Problem ist, dass sie von sich aus mich kaum bis gar nicht verführt:schuettel: Immer musste ich den ersten schritt machen und dan nhab ich angefangen mit ihr drüber zu reden,
    jedoch bestreitet sie das.
    Nachts werd ich auch nicht befummelt, wen nich nix mache, dann schlafen wir einfach, esmacht ihr überhaupt nix aus.
    Letztens hatten wir einen heftigen streit deswegen und es kam schon zu fast zwei wochen Pause ihrer seits.
    Aber jetzt ist es wieder in Ordnung. Nur jetz twind ichs wieder Komisch, da sie mir erzählt hat, sie hat es sich schon selbst gemahct während der Pause, es tut irgendwie weh..
    Früher Hat sie es sich imemr selbst gemacht, wen nich zur arbeit gefahren bin ,anstatt mit mir davor die nacht sex zu haben und abends ist sie imme rnoch befriedigt und ich gehe leer aus..
    Aber nun sind wir seit paar tagen wieder versöhnt und haben dennoch bestimmt 3 wochen keinen sex mehr gehabt, was nicht das erste mal über diese Zeit ist..
    Jetzt hab ich nochmal versucht mit ihr drüber zu reden und es endete wieder im streit.
    Ich wollte ihr nächmlich vorschlagen die Pille vielleicht zu wechseln, sie möchte aber nicht, weil sie mit ihr zu frieden ist und sie nimmt die wegen Hautunreinheit.

    Was ich jetzt nicht verstehe, warum befummelt sie mich nicht, warum wil lsie so selten sex mit mir, wir liegen da halb nackt oder nackt, ich kann meine finger nicht von ihr lassen und sie guckt fern.. auch unter der dusche, genau so:geknickt:

    Und ich hab wirklich keinen schlechten Körper, wiege 90kg bei 1,83m größe und zwar reine Muskelmasse!!!! Also gute brust, gute oberarme und schönen sixpackt, breites kreuz, jedioch alles noch nicht übertrieben und eine gute penisgröße.

    Ich weiß noch von meiner Exfreundin, sie konnte die finger nicht von mir lassen, sie wollte wirklich jeden tag!!! Ich wünsche mir so sehr, das meine jetzige freundin auch mal mir nicht widerstehen kann!:hmm:

    EDIT: meine Freundin ist auch sauer, weil sie meint, bei mir dreht sich alles nur um sex und nicht um liebe! dabei zeig ich ihr auch meine liebe, nur warum können wir kein sex haben?
    Und dann hat sie auch ständig welche ausreden, es sind Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, dann ist sie Müde und jetzt hat sie seit einer woche Blasenentzündung und ihr tut da alles weh... was soll ich jetzt davon glauben, sind das ausreden?
     
    #1
    djshog, 24 Januar 2010
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Tja jeder Mensch hat eben ein unterschiedliches Sexbedürfnis. Vergleich deine Freundin bitte nicht mit deiner Ex!!!
    Und mach dir bitte auch klar, dass man Liebe nicht dadurch beweist, dass man häufig Sex hat.

    Nur weil deine Freundin dich nicht ständig befummelt heißt das noch lange nciht, dass sie dich unattraktiv findet oder gar nicht genug liebt. Liebe beweist man normalerweise anders.

    Natürlich können ihre Kopf- und Bauchschmerzen Ausreden sein, aber dann solltest du dich fragen, warum sie sie bringt. Vermutlich ist sie einfach genervt. Sie will sich nicht ständig rechtfertigen müssen, wenn sie eben nicht so viel Lust hat wie du.
    Vielleicht ist sie anderweitig gestresst? Schule, Job etc.? Vielleicht hat sie den Kopf einfach nicht so oft frei für Sex? Und eine 0815-Alibi-Nummer bringt euch ja auch nicht weiter.

    Wenn sie sich selbst befriedigt, dann hat das erstmal nichts mit dir zu tun. SB ist einfach und bequem und grade wenn man an sich k.o. ist, aber noch ein bisschen Lust verspürt, dann ist das einfach ideal. :zwinker: Das heißt noch lange nicht, dass sie es sich lieber selbst macht, statt mit dir!!!

    Wie so oft bleibt hier unterm Strich die Frage, ob ihr auf Dauer zusammenpasst und harmoniert. Dauerhafte Differenzen im sexuellen Bereich führen zu Frustration und Unzufriedenheit und das macht jede Beziehung auf Dauer kaputt.
    Du musst dir darüber klar werden, womit du leben kannst/willst und womit eben nicht.
     
    #2
    krava, 24 Januar 2010
  3. djshog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich versteh nicht, das SB nichts mit dem Partner zu tun hatte, ich war die ganzen Abende Gei lauf sie, ich wollte es mir nicht zu hause selber machen, weil ich lieber mit ihr sex habe, aber da sie es jeden morgen gemacht hat ,als ich weg bin und abends kein körperliches interesse an mir hatte::: also ich finde schon ,das es was mit mir zu tun hat! schließlich hatte sie eine befriedigung und ich nicht, wenn sie lieber allein damit sein wollte, ok, aber sowas tut echt weh!
     
    #3
    djshog, 24 Januar 2010
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Vielleicht fühlt sie sich sexuell von dir unter Druck gesetzt?
    Vielleicht hat sie Angst, dir nicht zu genügen und ist deshalb auch entsprechend gehemmt?
     
    #4
    krava, 24 Januar 2010
  5. djshog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja aber dafür hab ich sie schon mal sexuel leine woche in ruhe gelassen und das war genau der moment, wo sie dann sich einfach selbstebfriedigt hat. Ich finds schade ,dass man mit ihr darüber nicht mal reden kann, weil sie sich direkt unter druck gesetzt fühlt...
    Aber wo ist da der druck? wenn ich sag, ich würd gern mehr von dir haben????
     
    #5
    djshog, 24 Januar 2010
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Es war ja nur eine Vermutung, dass sie sich unter Druck gesetzt fühlt. Vielleicht ist es gar nicht so. Du solltest das wohl am besten sie fragen.

    Als sie dir erzählt hat, dass sie sich selbst befriedigt hat, hast du sie dann gefragt, warum sie das gemacht hat? Warum sie das lieber gemacht hat als mit dir zu schlafen?
     
    #6
    krava, 24 Januar 2010
  7. djshog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    sie meinte, sie dachte es wäre villeihct für mich eckelhaft, weil sie ihre zu dem Zeitppunkt ihre tage hatte...
    Ach noch was, es ist nicht so, das sie mich nur ab und zu befummelt.. sie befummelt mich nähmlich gar nicht.. es gibt nur umarmungen und Küsse... AHHH Küssen.. mein Gott...
    Mir fehlen diese Sinnlichen küsse, im allgemeinen gabs meistens nur bussys, was sich jetzt gott sei dank ein wenig geändert hat
     
    #7
    djshog, 24 Januar 2010
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also das mit ihrer Regel kann ja durchaus stimmen und selbst wenn du es vielleicht nicht eklig findest, es kann ihr durchaus selbst unangenehm sein. Allerdings geb ich dir recht: Sie hätte dir das einfach sagen können.

    Dass dir Leidenschaft fehlt, kann ich gut nachvollziehen. Mir fehlt sie im Moment auch. :frown: Bei uns sinds einfach die äußeren Umstände, die uns im Moment etwas lähmen. Ich hoffe, das legt sich wieder. Irgendwann muss das Chaos ja mal aufhören.

    Was bei euch der Grund ist, das müsst ihr selbst rausfinden. Letztlich musst du es mit ihr klären und wenn ihr da keinen Draht zueinander findet, dann hat eure Beziehung auf Dauer wohl auch nicht viel Sinn.
     
    #8
    krava, 24 Januar 2010
  9. Wipf
    Wipf (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    525
    113
    32
    vergeben und glücklich
    Sorry, eine Woche ist keine Zeit damit der Druck von ihr genommen wird. Ständig daran zu denken, Lust haben zu MÜSSEN ist mit Sicherheit nicht förderlich für ihre Lust.
    Für sie ist das vielleicht momentan vergleichbar mit Putzen (vorausgesetzt sie macht es nicht gerne :zwinker:): Sie weiß sie sollte mal wieder aufräumen, aber ihr fehlt sowas von gänzlich die Motivation und dann kommst du noch daher und liegst ihr in den Ohren, dass sie sich doch mal dazu bequemen sollte.
    Wie würdest du dich fühlen? Viel mehr Lust hättest du wohl nicht, aber du würdest vielleicht putzen damit sie Ruhe gibt oder rumzicken. Und mit jeder Beschwerde von ihrer Seite wärst du noch genervter.

    Wie ist denn der Sex für SIE? Tut es ihr weh? Macht er ihr Spass? Wie fühlt sich selber? Ist sie eher selbstbewusst oder zurückhaltend? Hast du ihr die Fragen schon mal gestellt und auf ehrliche Antworten gepocht?
     
    #9
    Wipf, 24 Januar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  10. djshog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das mit ihrer regel, war doch vorher auch kein problem, ich hab die schon mal während dieser geleckt, ich tippe da eher "schon wieder mal" auf eine ausrede Ich wil lsie ja nicht mit der ex vergleichen, aber deses eine Problem, kannte ich bis zu meiner neuen noch gar nicht.
    mein Gott, wenn ich bei meiner freundin bin, kann ich an nix anderes mehr denken als an sex!
    Es ist doch kein Vergleich, ich sag ja nicht, das die ex was besser gemacht hat, sondern sage nur schade, das meine jetzige das nicht macht.
    Meine ex hat mich nichtmal gefragt, ob sie mich mal oral verwöhnen kann, oder sonst was, die hats einfach gemahct, wo ich schon im halbschlaf war. Meiner Freundi nwürd nich tauf die idee kommen, sowas zu machen.
    ich träume schon solange davon, dass sie einfach zu mir ankommt, ganz nackt, auf mich legt anfängt mich zu7 küssen, und wird immer wilder.
    ich suche ja schon die ganze zeit die fehler bei mir. ich geh jetzt noch sonnenbank, bin ordentlich braun, rasiere mich komplett, ich bin zwar nich tso eingeblidet, aber wie gesagt, ich sehe vom körper her auf jeden fall top aus und das gesicht ist auch akzeptabel..
    Aber ich kan nsie auch nicht verlassen.. in der Pause, die von ihr aus letzt endlich kam, habe ich tagelang nur rumgeheult. ich kanns nicht ertragen, wen ncih weiß, dass sie irgendwan nnen anderen haben wird.

    ---------- Beitrag hinzugefügt um 13:58 -----------

    Sie sagt immer es macht ihr spass und das es der geilste sex ist.
    mein gott, ich würde mich super fühlen wenn sie Sex braucht, mich würde es ehrlich gesagt sogar geil machen wenn sie mich unter druck setzt sex zu haben!
    ich versteh da die anderen nicht. es ist ja nicht wer fremdes, sondern der eigene partner
     
    #10
    djshog, 24 Januar 2010
  11. User 53338
    Meistens hier zu finden
    784
    128
    224
    offene Beziehung
    So wie ich das verstehe: es geht dir prinzipiell nicht nur um den Sex, sondern eben auch darum, dass sie dir überhaupt gar keine Signale gibt, dass du auf sie attraktiv wirkst? Mich würde es auch stören, wenn mein Partner mich nicht küsst (und ein Bussi ist nun mal kein richtiger Kuss :schuettel: ) oder mir sonst irgendwie zeigen würde, dass ich begehrenswert bin... für mich gehört das nähmlich schon dazu, dass man so auch seine Liebe zeigt. Ansonsten hätte ich das Gefühl mit meinem Bruder zusammen zu leben.

    Ich kann es gut verstehen, dass dich ihr Verhalten frustriert. Auf der einen Seite befriedigt sie sich selbst und lehnt dich und deine Annährungen auf der anderen Seite ab. Es kann trotzdem sehr gut sein, dass sie sich unter Druck gesetzt fühlt, denn für dich scheint Sex eine sehr wichtige Rolle im Leben zu spielen und es kann sehr gut sein, dass das bei ihr nicht der Fall ist.

    Habt ihr eigentlich mal über eure Phantasien gesprochen?
     
    #11
    User 53338, 24 Januar 2010
  12. Jugend.Forscht
    Verbringt hier viel Zeit
    896
    101
    0
    vergeben und glücklich
    die frage ist: wie lang würdest du denn ohne sex auskommen?
    kannst ihr ja mal sagen, dass du keine initiative mehr zeigen willst. und für die nächste portiion sex soll sie sich arrangieren. und wenn ne lange zeit nix geht.. würd ich nochmal in ruhe das gespräch suchen - mit dem inhalt, wo ihr beziehungsmäßig so steht, und wie ihr euch ne Beziehung vorstellt.
     
    #12
    Jugend.Forscht, 24 Januar 2010
  13. djshog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ja das ist es ja. Über Fantasien gesprochen haben wir noch nicht so richtig, ich möchte sie auch damit erstmal in ruhe lassen. Sie hat auch was gegen wenn ichs mir selbst mache. Manchmal wenn wir zu lange nix gehabt haben und sie ist wieder eingeschlafen, hab ichs mir einfach schnell gemahct um sie nicht zu nerven... Dadurch wurde sie auch wieder sauer, was ich ja einerseits verstehen kann, weil ich auch sauer wäre, ander seits, brauch ich das ja, und die gibt mir das nicht also mach ichs doch einfach, anstatt fremdzugehen.
    ja, ich fühl mich nicht atraktiv neben ihr, obwohl sie es doch immer bestätigt, aber nie zeigt und wen nich sage, sie zeig tes mir nicht dan nkommt nur "ahhh ich zeigs dir, nicht, ok, gut zu wissen!" mehr bekomm ich von ihr nicht raus.
    Und ja, sex ist mir sehr wichtig in einer Beziehung, mein Gott ich werd bald 23, andere frisch verliebte, können kaum die finger vo nsich lassen, haben 3mal am tag sex und knutschen nur rum.:ratlos:
     
    #13
    djshog, 24 Januar 2010
  14. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    Meine Vermutung:

    Du sagst selbst,
    also, aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es für den einen mit der zeit nervig werden kann, wenn er weiß, dass der Partner wirklich IMMER bereit ist und wirklich IMMER will.
    warum?
    nun, es ist für sie schlicht und ergreifend weniger erstrebenswert Eigeninitiative zu ergreifen, wenn sie nur mit dem Finger schnippen müsste und du springen würdest.
    Irgendwann, ob sie will oder nicht, ist es fast selbstverständlich geworden und damit verbunden, auch weniger erstrebenswert oder begehrenswert.

    Du kannst deinerseits nichts an deiner Lust ändern, solltest es auch nicht. Aber, als tipp für dich, würde ich einfach eine zeitlang mal gar nix von meiner seite aus tun, sie vllt hin und wieder auch leicht heiß machen (bestimmte sanfte bewegungen an gewissen körperregionen bspw.) und dann davon ablassen.
    sie muss das gefühl haben, dass du eben NICHT immer bereit für sie bist. eventuell weckt das ihren "jagdinstinkt" und sie versucht dann mehr dich herumzukriegen.

    Weiteres, eben was ich selbst erfahren habe :
    Man kann das thema auch tot reden. Bis zu einem gewissen punkt ist es sicherlich hilfreich, sich auszutauschen. Grad dann, wenn es dich echt quält. Aber wenn du jedes mal ankämst, dann ist sie auch davon genervt.

    ALSO: Mach dich rar, umso attraktiver bist du auch für sie :smile:
     
    #14
    User 70315, 24 Januar 2010
  15. djshog
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    155
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ja, das hab ich ja probiert mit dem in ruhe lassen. Und siehe da, sie hat sich eines tages wieder selbst befriedigt und alles ist wieder gut, und wenns wirklich wieder sein muss, als 1-2 mal in zwei wochen, dann komm ich ins spiel.. und nach so langer zeit kann ich nicht widerstehen.
    und wie gesagt, wenn wir einmal sex hatten, dann ist sie fertig für die nächsten tage - 1 woche
    Ich versuchs jetzt nochmal, dass ich mich zuhaus erstmal jeden tag befriedige, damit ich die damit un ruhe lasse... aber selbst sowas ist mal schief gelaufen...
    den naus heiterem himmel, wollte sie mich oral verwöhnen und ich hab keinen mehr hochgekriegt, wei lich vollstens befriedigt war, sie wusste direkt was sache ist und war wieder sauer, undhat angefangen damit, ob ich mir wieder einen porno reingezogen hab und das ich sie nicht brauchte
     
    #15
    djshog, 24 Januar 2010
  16. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    aber das hat dann doch wirklich was mit dem unterschiedlichen bedürfnissen zu tun.
    woran beide nichts ändern können. ihr reicht es einfach vermutlich mit dir zu den zeiten sex zu haben, dir nicht.
    wenn es so sein sollte, könntest du dir leider auch ein bein ausreißen und es würde nichts bringen:zwinker:
     
    #16
    User 70315, 24 Januar 2010
  17. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Natürlich kann es wirklich einfach an unterschiedlichen Bedürfnissen liegen, und dann sehe ich schwarz. Mir sind aber beim Lesen deiner Beiträge noch zwei andere Gedanken gekommen:

    - Kann es sein, dass sie nicht mit dir und deinem Körper unzufrieden ist, sondern mit sich selbst - und das auch erst seit der Zeit, in der eure Probleme beim Sex angefangen haben? Ich meine... sie will keinen Sex mit dir, traut sich selbst keine Eigeninitiative zu (das kann auch leicht die Angst sein, was falsch zu machen), hat plötzlich Bedenken, du könntest ihre Menstruation ekelig finden, was vorher nie der Fall war... und, vor allem: Sie wird wütend, weil du dich selbst befriedigst, weil sie dann denkt, dir nicht zu genügen. Da kann's auch gut sein, dass sie in Wirklichkeit eher wütend auf sich selbst als auf dich ist. All diese Dinge lassen jedenfalls nicht auf ein Wahnsinnsselbstbewusstsein schließen.
    Ist sie mit sich selbst zufrieden? Hat sich vielleicht im Vergleich zum Anfang eurer Beziehung irgendwas bei ihr geändert? Und das muss jetzt gar nicht mal nur körperlicher Natur sein, sondern vielleicht auch seelischer...
    Wenn das stimmen könnte, solltest du sie vielleicht nicht fragen, warum sie keinen Sex möchte, sondern, ob sie glücklich ist. Und vielleicht auch dazu beizutragen versuchen, dass sie sich etwas wohler fühlt... und zwar nicht, indem du ihre Lust zu wecken versuchst, sondern, indem du sie als Mensch bestätigt. Vermittel ihr, dass sie ein toller Mensch ist (und nicht "nur" begehrenswert). Wenn sie grad Stress hat oder Schwierigkeiten im Leben meistern muss, bestärke sie darin, dass sie das schaffen wird. Und wenn sie grad unentspannt ist und sich nicht wohl in ihrer Haut fühlt, kannst du dem vielleicht ein bisschen Abhilfe schaffen - indem du sie massierst, ihr ein tolles Essen kochst oder ihren Lieblingsfilm ausleihst, und indem du versuchst, das ohne sexuelle Hintergedanken zu tun. Macht dir ja hoffentlich alles auch dann Spaß, wenn ihr nachher nicht vögelt. :zwinker:

    - Ein zweiter Gedanke, der mir beim Lesen gekommen ist: Wie attraktiv bist du denn für sie? Dass du körperlich sehr zufrieden mit dir bist, hast du ja schon geschrieben, aber ich geh mal davon aus, dass das so oder so nicht die ausschlaggebende Komponente ist - sie fand deinen Körper am Anfang eurer Beziehung geil, und wenn du nicht grad 20 kg zugenommen hast, hat sich da vermutlich auch nicht viel verändert. Aber wie attraktiv bist du als Mensch? g_hoernchen hatte da schon was geschrieben: Dass etwas seinen Reiz verliert, wenn man es immer haben kann und sich nie anstrengen muss. Das gilt für den Sex, aber das geht auch noch weiter. Springst du immer, wenn sie was von dir will? Unternimmst du öfter was mit Freunden, oder bist du immer bei ihr? Hast du noch andere Dinge in deinem Leben, die dich begeistern und interessieren und die dir sehr wichtig sind, oder dreht sich eigentlich alles um sie?
    Wenn da das Problem liegen könnte, kann ich mich nur g_hoernchens Rat anschließen: Mach dich etwas rarer. Aber nicht, um sie zu bestrafen, sondern einfach deshalb, weil das Leben wirklich viele tolle Dinge zu bieten hat, die es wert sind, sie zu tun, und weil Freunde und Hobbies auch wichtig und befriedigend sind. Nicht nur auf den Anderen fixiert zu sein, macht Menschen meist viel attraktiver! Und ich wette, auch du selbst wirst dich dann besser fühlen... weil du dann auch mal deine Rückzugsorte hast.


    Wie gesagt, ich weiß nicht, ob eine dieser beiden Vermutungen zutrifft, ich kenne euch ja nicht und dazu hast du ja auch nichts geschrieben. Aber damit KÖNNTE es eben auch zu tun haben.
     
    #17
    Liza, 24 Januar 2010
  18. Otti86
    Otti86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    103
    4
    Single
    Also ganz ehrlich? Wenn du mein Freund wärst, würdest du von mir erst recht keinen Sex bekommen. Wenn mein Freund jeden Tag Sex wollen würde und ich da keine Lust drauf habe, dann hat er das halt zu akzeptieren. Und wenn er mich ständig befummeln würde und alles, trotz das ich keine Lust auf Sex hätte, gäbe es bei mir halt erst recht keinen. Das sie es sich selbst macht wenn du nicht da bist hat doch auch nix damit zu tun, dass sie dich nicht liebt. ich würde mir von meinem Freund auch net sagen lassen wann ich mit dem Sex habe oder wann ich SB mache.
    Du schreibst, dass du mit ihr seit fast 1 jahr zusammen bist. Da kann es auch mal passieren, dass beim Partner nach ner gewissen Zeit das verlangen nach Sex nachlässt.
     
    #18
    Otti86, 24 Januar 2010
  19. Sit|it|ojo
    Gast
    0
    Und das sollte "Mann" dann einfach akzeptieren und trübsahl blasen? Ich find es immer wieder geil, wie sich die Frau das Recht rausnehmen kann aber Mann seine Fresse zu halten hat... Das ist keine funktionierende Beziehung und ich würde es nicht mal 1 Woche lang akzeptieren. Wenn ich den Wunsch habe jeden Tag Sex zu haben, mein Partner aber nicht, dann muss ein Kompromiss her und der sollte für beide akzeptabel sein. Andere Alternative wäre, die Beziehung aufzugeben. Wenn der Sex mir so wichtig ist und ich brauche es täglich, dann kann ich auf Dauer nicht akzeptieren, dass mein Partner vollkommen anderer Ansicht ist.

    Ich bin nicht der Ansicht, dass wir Männer dauernd alles akzeptieren sollten. Offenbar hat seine Freundin ein Problem und dem bedarf es einer Lösung. Und die kann sicherlich nicht so aussehen, dass der TS es stillschweigend akzeptieren muss.
     
    #19
    Sit|it|ojo, 24 Januar 2010
  20. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Muss er auch nicht.

    Aber er wird schlechte Karten haben, wenn er die Option Trennung nicht in Betracht zieht.
     
    #20
    waschbär2, 24 Januar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wenig sex keine
Snowrabbit007
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 April 2016
32 Antworten
puschel1990
Beziehung & Partnerschaft Forum
9 Oktober 2015
9 Antworten
FlyingAngel
Beziehung & Partnerschaft Forum
12 März 2015
32 Antworten
Test