Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zu wenig zuwendung von freundin?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von samson79, 19 Mai 2005.

  1. samson79
    samson79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo, vorweg: unsere Beziehung ist bereits 3 jahre alt, wir hatten nie große probleme. anfangs natürlich sehr viel spaß, aber meine freundin ist nicht sehr erpicht auf zu krasse sachen, also ich würde gern mehr ausprobieren als sie möchte. wenn ich versuche themen in richtung sexualität anzusprechen, nimmt sie das nicht sehr ernst oder sieht mich an, als wenn ich von einer anderen welt komme.

    nun mal zu meinem problem: seit ca. 4 monaten geht bei meiner freundin und mir auch nicht mehr so richtig viel. unsere liebesnächte beschränken sich auf 1 pro woche. und das ist mir absolut zu wenig. wir sehen uns oft, erzählen viel, unternehmen unheimlich viel. meine freundin ist auch oft mit freundinnen unterwegs oder macht was fürs studium. im grunde ist unsere beziehung gerade in einer sehr harmonischen phase.

    leider geht sie so gut wie gar nicht auf meine wünsche ein. ich versuche das jetzt schon seit geraumer zeit in behutsame worte zu fassen, dass ich mich etwas vernachlässigt fühle, ich mir mehr sex wünsche, sie gern spontan und experimentierfreudig erleben würde.

    sie ist meist wenig einsichtich und das gespräch verbleibt ungeklärt im raum. ich habe halt irgendwie das gefühl, dass sie gerade überhaupt keine lust hat. und das zieht sich wie gesagt schon über einen längeren zeitraum.

    ich trau mich mittlerweile auch kaum das anzusprechen, weil das thema die gerade vorhandene harmonie (und evtl. "liebesspielenthaltende" situation) sprengen könnte.

    ging es anderen auch schon mal so und wie habt ihr reagiert?
     
    #1
    samson79, 19 Mai 2005
  2. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Stell deine Wünsche mal kurz hinten an, denn mitlerweile klingen sie bestimmt schon wie Vorwürfe. Frag sie einfach mal wie sie eure Beziehung im Moment sieht und was sie sich wünscht. So weißt du auch wo ihr steht.
     
    #2
    Doc Magoos, 19 Mai 2005
  3. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    also wenn mir nen kerl ständig versucht zu sagen was er alles gern hätte werd ich mich ganz sicher weigern auch nur das geringste zu machen. einmal deutlich sagen, bitte nicht BEIM sex, mich drüber nachdenken lassen und wenn ich auch will werd ichs ihm schon deutlich machen...
     
    #3
    darksilvergirl, 19 Mai 2005
  4. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    hört sich sehr kompromissfähig an ...


    @threadstarter

    hmm .. wenn das schon 4 monate anhält scheint das ja tiefere gründe zu haben als nur ne "phase" .. wenn ihr euch wirklich so oft seht find ich 1x mal die woche auch zu wenig .. vielleicht musst du mal wieder etwas pepp in die Beziehung bringen .. versuch sie doch mal zu verführen oder so .. an nem anderen ort oder so .. wenns jetzt wärmer wird beim picknick untern sternenhimmel z.B. ..
     
    #4
    Fireblade, 19 Mai 2005
  5. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    ironie? :smile:
    ich nehme an dir ist es noch nicht passiert das dir deine freundin ständig unter die nase gerieben hat sie WILL jetzt aber...
    "mir doch egal ob dir nach dem ersten mal was weh tut oder ob du müde bist ich WILL jetzt nochmal". so, nur umgekehrt kommt das an.
    "is ja schön und gut das es dir nich unbedingt gefällt aber ich will und jetz denk drüber nach und find dich damit ab" ist vermutlich etwas überspitzt dargestellt aber trifft es im wesentlichen.

    soll heissen, ich erwarte bei sowas eine gewisse rücksichtnahme, und bin DANN auch sehr kompromissbereit :smile:


    das es nicht bei jeder frau so ist weiss ich auch.. aber so wie samson das geschrieben hat (wobei ich natürlich nicht weiss ob ers bei seiner freundin auch so formuliert) würde ich komplett dicht machen.
     
    #5
    darksilvergirl, 19 Mai 2005
  6. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Es gibt nunmal Frauen, die brauchen für eine harmonische Beziehung nicht unbedingt täglichen Sex. Ich auch nicht! Nur als Beispiel...
    Mein Freund und ich sind zwar erst knapp über ein Jahr zusammen, aber es ist auch bei uns schon viel seltener als früher.
    Ich kenne viele Mädels in meinem Freundeskreis, denen ist es wichtiger zu reden, zu kuscheln, in den Arm genommen zu werden und ähnliches als Sex. Klar ist es schön wenn man sich so nahe ist, aber ist es das wichtigste?
    Es ist ja nicht so daß es bei euch niee passiert, verdirb eure Beziehung nicht indem du sie unter Druck setzt, denn dann wird sie dir erst recht ausweichen, das garantier ich dir!
    Nimm den Druck weg bzw lass das Thema mal ganz sein und sie von selber kommen. Sie wird es, ganz sicher, und umso öfter wenn sie merkt es geht dir wirklich nur um sie, und nicht nur um den Sex. Mach es nicht zum Mittelpunkt eurer Beziehung, ihr habt doch soviel mehr...
     
    #6
    ElfeDerNacht, 19 Mai 2005
  7. samson79
    samson79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    danke für die bisherigen meldungen.

    @frantic: im moment scheint für sie alles zu stimmen, hab sie nach wünschen gefragt und da gabs nichts, was ich nicht wüsste bzw. ihr nicht erfülle.

    @darksilvergirl: n bissl agro?? ich mache ihr weder vorwürfe noch rede ich dauernd auf sie ein. nur wenn ich über nen zeitraum von monaten merke, dass sie mich bezüglich meiner wünsche nicht wahrnimmt oder mich halt "auslacht", weil ich mal auf unser sexleben zu sprechen komme, dann finde ich das nicht sehr kompromissbereit, zudem eher kränkend.

    @fireblade: verführen könnt ich sie jederzeit und überall, nur sie ist meist total zurückweisend u will das an anderen orten als im bett nur ganz ganz selten.

    @elfedernacht: ich stimme dir vollkommen zu. ich möchte sie nicht unter druck setzen. deswegen spreche ich das thema kaum noch an. es ist eine sache seiner freundin alles recht zu machen und sie glücklich zu sehen. aber ich möchte das nicht unbedingt um den preis meines glücks willen. ich wünsche mir, dass das auf gegenseitigkeit beruht, wenn ich ihren wünschen nach kuscheln, reden, zusammensein (auch meine wünsche) mit wohlwollen erfülle, warum kann sie dann nicht ein wenig auf meine eingehen. ich verlange ja nichts grauenhaftes oder so. soweit ich weiß haben frauen nicht so häufig das verlangen nach sex, wenn ich mich im forum aber so umsehe, dann beweisen doch viele das gegenteil. auch das stößt bei mir den gedanken an, ob meine freundin überhaupt noch LUST auf mich hat oder ob sie mich "nur" liebt.

    darum halt meine etwas depri haltung, die letztendlich zu diesem thread führt. :zwinker:

    als weiterführende literatur möchte ich mal noch diesen thread nennen:

    Ich bin sooooooooooooo....... enttäuscht

    ich befürchte das die situation, wie sie jetzt besteht irgendwann mal so endet?!
     
    #7
    samson79, 19 Mai 2005
  8. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Ich kann dich schon verstehen, denn ich nehme in der Beziehung zwischen meinem Freund und mir Deinen Part ein, was heißt ich versuche ihm alles recht zu machen und es kommt wenig von ihm.
    Wie redest du sie denn auf dieses heikle Thema an? Wie reagiert sie?
    Sagst du ihr manchmal daß du sie begehrst, Lust auf sie hast, sie spüren möchtest? Das kann Wunder wirken, weiß ich aus Erfahrung! :zwinker: Bin auch eher der Sexmuffel, aber wenn meiner mir sowas ins Ohr haucht kann ich meist nicht widerstehen.

    Es ist echt schwierig dir einen Rat zu geben, da keiner, nicht mal du weißt, was sie bewegt, warum sie dich in gewisser Weise ablehnt.
    Manchmal müßte man in Menschen hineinsehen können... seufz
     
    #8
    ElfeDerNacht, 19 Mai 2005
  9. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    nein.. das werd ich nur bei diesem wort :zwinker:
    hast du auch gelesen das ich ausdrücklich sagte es kommt hier so an und nicht du redest so mit deiner freundin?

    damit meinte ich nicht das ich deine wünsche oder deine reaktion auf das was sie tut nicht "in ordnung" finde. ich sagte nur das ICH genauso reagieren würde WENN es mir ständig unter die nase gerieben wird.
     
    #9
    darksilvergirl, 19 Mai 2005
  10. Rennschnecke
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    Single
    vielleicht hat sie einfach nicht so viel lust, vielleicht ist sie eben nicht experimentierfreudig.
    Falls das so ist, was ich doch denke, fühlt sie sich wahrscheinlich unter druck gesetzt und blockt deswegen ab.

    das beste wäre wohl, wenn du sie erstmal mit sexuellen dingen in ruhe lässt. das mag schwer für dich sein, aber wenn die beziehung sonst so gut läuft, solltest du das schaffen. wenn du das tust, kann sie sich mit der zeit wieder entspannen und ist dann vielleicht lockerer beim thema sex und auch experimentierfreudiger.
    Irgendwann kommt sicher die zeit, in der sie wieder mehr lust hat.

    Ich hab manchmal auch phasen, in denen ich einfach keine lust habe, aber das ändert sich immer wieder.
     
    #10
    Rennschnecke, 19 Mai 2005
  11. fallen_one
    fallen_one (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also mir geht es ziemlich genau so wie samson... allerdings schon wesentlich länger...


    ich bin jetzt 4 Jahre sehr glücklich mit meiner Freundin zusammen. Wir wohnen auch zusammen und alles ist wundervoll bis auf DAS. Einmal alle Zwei wochen kommt es zu Sex , der zwar immer schön, aber auch immer ähnlich ist.

    Früher haben wir halt viel experimentiert, es an verschiedenen Orten getan (und vor allem oft :zwinker: )... jetzt ist das nicht mehr so.


    Ich weiß selber, dass es falsch ist, sie unter Druck zu setzen, weil das auch nix bringt. Ich hatte auch schon viele Gespräche mit ihr. Wir können sehr gut Reden. Sie ist sich des Problems bewusst, weiß aber auch keine Lösung.


    Und ich trau mich kaum noch zu sagen, dass ich scharf auf sie bin oder irgendwas in der Art. Bin dazu übergangen sie nicht unter Druck zu setzen... aber dadurch wirds natürlich auch nicht mehr... eher ist es so, dass sie denkt, ich hätte mich damit abgefunden.

    Aber das hab ich nicht. ich bin da ein bisschen unglücklich... weil ich die Frau liebe und mein Leben mit ihr verbringen will (also kommt mir nich mit "mit der nächsten Freundin wirds besser"), aber andererseits habe ich sexuelle Wünsche und Bedürfnisse, die nicht einmal ansatzweise erfüllt werden.


    Fällt euch ne Lösung ein? mir nicht...


    das was bisher geschrieben wurde lief immer darauf hinaus: Männer, vergesst eure Triebe, findet euch damit ab, dass eure Freundin euch nicht oft will...es gibt wichtigeres (ich finde übrigens auch, dass es wichtigeres gibt...aber es fällt eben trotzdem auf , wenn es beim sex hapert... das wirkt sich auch auf andere dinge aus, denn es macht unzufrieden)


    das find ich nicht besonders befriedigend als Lösung...
     
    #11
    fallen_one, 20 Mai 2005
  12. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    dafür gibt es aber keine allgemeingültige Lösung, wenn die Bedürfnisse der Partner sich so unterscheiden.
    Die einzige "wirkliche" Lösung die mir da einfiele wäre eine Trennung, wenn du es wirklich nicht mehr aushältst. Oder willst du eine Beziehnug in der deine Freundin nur dir zuliebe mehr mit dir schläft, damit du ihr nicht davonläufst und nicht weil sie es wirklich will?
    Es ist eben so: viele Frauen wollen nicht so oft! ich würd auch nicht meine Wünsche und Bedürfnisse, oder in dem Fall eben nicht Bedürfnisse verleugnen, nur meinem Partner zuliebe. Du willst es auch nicht, versteh ich, nur dann mußt du Konsequenzen ziehen. Odre du lernst es irgendwann zu akzeptieren.
    Jede Beziehung besteht aus Kompromissen, und eine Beziehung aufzugeben in der alles passt, nur weil der Sex nicht mehr so oft und leidenschaftlich ist wie am Anfang, halte ich für totalen Blödsinn.
    Und glaubst du nicht, daß es dann in einer neuen Beziehung nach ein paar Jahren nicht vielleicht genauso sein wird? Ich kenn in meinem Bekanntenkreis kein Paar, das nach ein paar Jahren Beziehung noch genausoviel Sex hat wie am Anfang.
    Aber ich kann eben nur aus der Sicht einer Frau sprechen, die ein sehr eingeschränktes Bedürfnis nach Sex hat, ich weiß nicht wie es ist in der Haut eines Mannes zu stecken, und wie essentiell dieses Verlangen dann ist, tut mir leid. :zwinker:

    Trotzdem alles Gute
    Elfchen
     
    #12
    ElfeDerNacht, 20 Mai 2005
  13. KoShaelBer
    KoShaelBer (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    46
    91
    0
    Single
    Bei meiner Ex und mir haben sich die Bedürfnisse auch völlig unterschieden. Sie hatte ca. alle 2-3 Wochen Bedarf an Sex, ich alle 2-3 Tage. Das war irgendwie schon gravierend und hat schlussendlich beide genervt. Das war damals dann auch (mit) ein Trennungsgrund.
    Mit meiner jetzigen Freundin läuft es da bestens. Sie mag sogar noch öfter f***** als ich :tongue:
     
    #13
    KoShaelBer, 20 Mai 2005
  14. deiwl
    Gast
    0
    Wie machst du deiner Freundin denn deutlich, dass du mit ihr schlafen möchtest? Geht es dir jetzt darum, dass ihr nur noch 1 mal pro Woche Sex habt, oder dass sie nur im Bett Sex will? Oder um beides gleichermaßen?

    Also ich beziehe mich jetzt einfach auf 1 mal pro Woche Sex:
    Hast du schonmal versucht, sie mit Taten, statt mit Worten zu überzeugen? Also einfach "drauf los"? Egal wo und wann und ihren Widerstand erstmal nicht wirklich beachten. Also ich meine damit nicht, dass du sie vergewaltigen sollst :smile: aber solange sie sich nur zaghaft wehrt einfach weitermachen. Spätestens, wenn sie anfängt zu beißen solltest du sie dann aber wirklich in Ruhe lassen. :zwinker:
    Aber im Ernst, kann durchaus sein, dass es sie anmacht, wenn du ihr zeigst, dass du sie willst.

    Als sehr gutes Aphrodisiakum kann ich ansonsten nur noch empfehlen alte Liebesbriefe.
    Mein Feund und ich haben uns mehr oder weniger über Chat kennengelernt. Und wenn ich die alten Gespräche oder Mails jetzt lese, dann.... naja, du weißt schon :eek4:
     
    #14
    deiwl, 20 Mai 2005
  15. samson79
    samson79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    gegensätze ziehen sich an??

    mmm,

    also wenn ich fallen_ones beitrag lese, dann lässt sich ja erkennen, dass ich nicht der einzige mit dem problem bin.

    die antwort von elfedernacht darauf finde ich n bissl krass, von wegen trennung und so.

    sehr geholfen hat mir deiwls beitrag, weil ich nämlich drauf gekommen bin, es wirklich mal wieder oldschool zu probieren - mit liebespost.

    und ich denke weiterhin, dass unter kompromissbereitschaft auch zählt, dass der partner/die partnerin zu einem liebesspiel beiträgt auch wenn er/sie gerade keine lust hat. "appetit kommt ja auch beim essen" - blöder spruch, passt aber! :eckig:

    seht mal, wenn durch ein solches problem in der beziehung einer der beiden so darunter leidet, dass er unglücklich ist, führt das über kurz oder lang wahrscheinlich wirklich zur trennung.

    dadurch dass der sex für männer wie mich und fallen_one sehr wichtig ist, sollte sich die partnerin darauf ein bissl einstellen, schließlich spielt gerade das lieben in einer beziehung meiner meinung nach eine sehr große rolle!! (konträr zu elfedernacht)

    ich finde es sehr wichtig, dass meine freundin weiß, welche wünsche ich in unserer beziehung habe und werde die auch nicht dauerhaft verschweigen können. wenn sie dafür kein verständnis zeigt, dann sollte ich überlegen, ob es wirklich die frau fürs leben ist.
     
    #15
    samson79, 21 Mai 2005
  16. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Aber zur Kompromissbereitschaft zählt auch, daß auch du sie verstehst!
    Sie soll auf deine Wünsche eingehen, das erwartest du von ihr, auch verständlich, aber sie erwartet wahrscheinlich genauso, daß du ihre Wünsche akzeptierst, und ihr Wunsch ist es vielleicht daß du verstehst daß sie weniger Lust hat.
    Ist eine scheiß Situation, das weiß ich schon, und es ist ja nicht so daß ich dich nicht verstehe! Ich weiß sehr gut wie es ist, wenn die eigenen Bedürfnisse so wenig erfüllt werden, der Partner was anderes will und nicht auf einen eingeht.
    Aber bei Sex ist es eben schwierig einen Mittelweg zu finden, wenn einer viel Sex braucht, der andere nicht. Denn wie gesagt, es wird sicher nicht deinem Wunsch entsprechen, daß sie nur dir zuliebe mitspielt obwohl sie eigentlich gar nicht will. Das ist für beide nicht befriedigend, glaube mir.
    Sie wird früher oder später gar nicht mehr wollen, und du wirst auch nicht viel davon haben.

    Du kannst nur versuchen ihr irgendwie Lust zu machen, wie ich schon erwähnt habe. Sag ihr daß du sie begehrst, sie willst, und versuch sie zu verführen.
    Oder du suchst mal ein Gespräch mit ihr und sprichst sie direkt darauf an woran es liegt daß sie soviel weniger Lust hat als du. Vielleicht liegt der Hund ja ganz woanders begraben, und sie ist mit irgendwas in eurer Beziehung nicht zufrieden nur sagt sie es nicht. Redet mal miteinander, vielleicht löst sich das Problem dann ja von selbst.

    Ich hoffe du verstehst wie ich das gemeint habe was ich geschrieben habe, auch in meinem letzten Beitrag. Es ist eben wirklich schwierig für so ein Problem einen Rat zu geben. Vor allem da ich weiß wie es ist eine Frau zu sein, für die Sex nicht so wichtig ist.

    Alles Liebe
    Elfchen
     
    #16
    ElfeDerNacht, 21 Mai 2005
  17. fallen_one
    fallen_one (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    vergeben und glücklich
    danke erstmal für die postings... aber da geht doch noch mehr :zwinker:

    los leute schreibt... jeder tipp, jede Anregung ist gut.



    Also Trennung ist für mich kein Thema... die Nächste will vielleicht immer Sex... aber dann fehlt diese Nähe, das Verstehen... diese tiefe Liebe, die ich spüre...

    nee... da lebe ich lieber abstinent... aber ich denke auch nicht, dass sich die männlichen bedürfnisse und die der Frau so ausschließen müssen...


    mit Geduld, Verständnis und KOmpromissbereitschaft wird das hoffentlich...


    ich geb mir jedenfalls Mühe...
    :zwinker:
     
    #17
    fallen_one, 22 Mai 2005
  18. samson79
    samson79 (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    schade, leider keine weiteren beiträge. damit will ich das thema mal schließen.

    richtige lösungen sind dabei nicht zustande gekommen.

    danke allen beteiligten für die anteilnahme.

    bis bald!?
     
    #18
    samson79, 24 Mai 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - wenig zuwendung freundin
essentially
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 November 2016 um 10:06
24 Antworten
Fernbeziehung110
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 November 2016
54 Antworten
Inot89
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Oktober 2016
20 Antworten
Test