Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zukunft....keine Perspektive...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sonic86, 17 Juli 2006.

  1. Sonic86
    Sonic86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    So hallo zusammen, hab mich jetzt mal durchgerungen auch mal was zu schreiben. Bin mit meinen Nerven echt am Ende =(

    Ich bin 20 Jahre alt und hab ne abgeschlossen Berufsausbildung und wurde nach der Ausbildung nicht übernommen. (Kaufmännsiche Aubildung bei der Bahn). Weiß im Moment echt nicht wie es weitergehn soll, bin jetz schon fast ein Jahr arbeitslos, und hab ne Umschulung zum Reiseverkehrskaufmann hinter mir, auch mit abgeschlossener IHK Prüfung.

    Aber ich finde einfach keinen Job. Immer heißt es : " Sie haben keine Berufserfahrung, und wenn man dann mal nach nem Paraktikum fragt, dass ist uns zu stressig oder irgendwelche adneren vorgeschobenen Gründe.

    Wollte jetzt im September nochmal ne Ausbildung anfangen, konnte an Pfingsten sogar ein Praktikum machen als Großhandelskaufmann. Und hier fängt der Ärger a. Nach dem Praktikum haben sie mir gesagt sie melden sich innerhalb 2 wochen, ob sie sich für mich entschieden haben oder nicht. Nah den 2 Wochen hab ich da mal angerufen und gefragt wie es nun damit aussieht, dann kam: ja die Praktikantin war noch nicht da und sie melden sich bei mir in 2 Wochen :cry:.

    Nun am Freitag sind die 2 Wochen abgelaufen und ich bin genau so schlau wie vorher, komm mir erlich gesagt richtig verarscht vor.

    Mein Problem ist dass diese Stelle meine einzige Alternative zur "BOS" ist. Auf der BOS müsste ich nächste Woche Aufnahmeprüfung machen, aber viell. kennt ihr das wenn ihr wisst dass euch die Schule gnadenlos überfordern würde....hab meinen Realschulabschluss so mittelmäßig geschafft....

    Meine Freundin ist zur Zeit irgendwie mein einziger Halt sie fängt ihre Ausbildung im September an und ich bin echt froh dass Sie wenigstens etwas gefunden hat, aber andererseits hab ich echt n Problem damit kein Geld zu verdienen -> will sie ja auch mal einladen und so :kopfschue . Ich such halt etwas worauf ich aufbauen kann bin ja auch schon 20 und nicht mehr der jüngste.Klar wär n Aushilfsjob ne Lösung aber das ist ja auch ncihts für die ewigkeit und ändert nicht wirklich etwas an meienm Problem.

    Tut mir echt leid dass es so viel Text geworden ist aber das ganze nimmt mich ziemlich mit. Danke fürs lesen
     
    #1
    Sonic86, 17 Juli 2006
  2. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Du bist mit 20 nicht mehr der juengste ? Ich bin 21 und fang grad mit ner Ausbildung an...
     
    #2
    Lenny85, 17 Juli 2006
  3. Toyguru
    Toyguru (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    140
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Junge dir geht es besser als vielen anderen.. Das wird schon klappen! :smile:
     
    #3
    Toyguru, 17 Juli 2006
  4. Spätstarter
    Benutzer gesperrt
    365
    0
    0
    Verliebt
    Hänge seit 4 Jahren trotz BWL-Studium in den Seilen. :geknickt: Kurzes Engagement bei einer Zeitarbeitsfirma, wo ich einen Idiotenjob machen musste. :angryfire_alt: Der Stachel sitzt bei mir sehr tief und gesundheitlich geht es mir auch immer schlechter.:cry: Hab im Moment keinen Plan, wie es beruflich weiter gehen soll. :ratlos: Mit wenig Berufserfahrung und chronischen Gesichtsschmerzen biste in diesen Zeiten am Arsch. :flennen: Vielleicht kommt der Fachkräftemangel tatsächlich schneller als man denkt ... :engel:

    Verarscherei ist mega-:cool1:. Nach einem zweiten Vorstellungsgespräch schien alles klar zu sein. Die vertraglichen Details (Gehalt, Arbeitszeit, etc.) waren auch schon geklärt. :smile: Dann hieß es plötzlich, der Abteilungsleiter sei erkrankt und ich solle mich in einer Woche wieder melden. :mad: Ich wurde erneut hingehalten und bekam schließlich doch noch eine Absage ... :flennen: :flennen: :flennen:

    Oder bei einer anderen Bewerbung (es ging nur um einen Mini-Job als Buchhalter). :kopfschue Am Ende des Vorstellungsgesprächs wurde mir versprochen, dass ich nächsten Montag Bescheid kriegen würde. Es wurde dann der Samstag mit einer schriftlichen Absage ... :wuerg:

    Von uns werden saubere Bewerbungen und Pünktlichkeit erwartet. Und was macht die Gegenseite??? Verarscherei bis zum Gehtnichtmehr!!! :angryfire Eigentlich sollte man den nächsten Vorstellungstermin bestätigen und dann einfach nicht kommen. :schuettel Oder unpünktlich sein und mit unverschämten Antworten das Arschloch raushängen lassen. :cool1: "Ich war in den letzten zwei Jahren stinkfaul und habe kein Alibi-Praktikum gemacht. Bieten Sie auch so etwas an???" :tongue: :tongue: :tongue:
     
    #4
    Spätstarter, 17 Juli 2006
  5. Gravity
    Verbringt hier viel Zeit
    641
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich kenne das Drama. Ich bin bereits 30 und hab bisher keine nennenswerte Berufserfahrung gesammelt. Hab auch erst mit 2004 eine Ausbildung geschafft. Entsprechend sieht mein Lebenslauf aus. Aber wenn ich reinschreibe, dass ich seit meiner Jugend bis zur Jahrtausendwende an sozialer Phobie litt, siehts noch viel schlechter aus.
    Ich frag mich dann auch, wie solls weitergehen? Bin seit zwei Jahren arbeitslos und hänge voll im HARTZ-IV drin. Es macht keinen Spaß.
     
    #5
    Gravity, 17 Juli 2006
  6. Apfeltasche
    Verbringt hier viel Zeit
    735
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich kann das in etwa nachempfinden,auch wenn ich noch keine ausbildung gemacht habe.
    2005 habe ich meine fachoberschulreife(realschulabschluss)gemacht und weil ich da keine ausbildung fand,habe ich notgedrungen 1 jährige höhere handelsschule gemacht.
    tja nun ist 2006 und ich habe immer noch keine ausbildungsstelle und es sieht auch nicht danach aus,als wenn ich dieses jahr noch eine bekommen würde.
    ich bin auch total gefrustet,weil man einfach keine chancen von arbeitgebern bekommt.
    da ich dieses jahr nicht auf der straße stehen will häng ich noch ein berufsgrundschuljahr an.
    wenn ich jedoch nächstes jahr keine ausbildungsstelle habe,häng ich endgültig auf der straße:flennen:
     
    #6
    Apfeltasche, 17 Juli 2006
  7. Mr.......
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    1
    nicht angegeben
    hast du dir schon mal überlegt ins ausland zu gehen? klar man hat hier seine freunde,familie und nicht jeder kann einfach so weg.aber wenn du echt nicht`s findest würde ich mir das überlgene.ich hab zwar erst mein erstes lehrjahr hinter mir und meine ausbildung geht auch in ne andere richtung...aber wenn ich diese abschliesen kann und ich finde hier nicht`s dann würde ich für en job und damit nem besseren lebensstandart ins ausland gehen.Deutsche fachkräfte sind im ausland zum teil sehr gefragt und es gibt eigendlich nicht`s ( von familie und freunden abgesehen) was mich hier hält!
     
    #7
    Mr......., 17 Juli 2006
  8. Tabea2
    Tabea2 (27)
    Benutzer gesperrt
    43
    0
    0
    nicht angegeben
    He, ich kann dich absolut verstehen. Die ganze Situation ist richtig bescheiden, vorallem für Menschen in unsere Generation. Ich weiß auch, dass es einen tierisch ankotzt, wenn man was sucht, sich also wirklich bemüht, sogar Dinge macht, die man eigentlich nicht machen muss und dann sieht man dennoch kein Land.
    Aber ich bin stolz auf dich, auch wenn ich dich nicht wirklich kenn, aber du kämpfst weiter, während andere schon längst aufgeben haben, das ehrt dich ungemein. Du bemühst dich, um etwas zu erreichen, mehr kann man nicht erwarten, schließlich kann sich niemand seinen eigenen Arbeitsplatz selbst backen. Also du hast dir echt keine Vorwürfe zu machen. Sei mal froh drum. Und freu dich, dass du ne Freundin hast, die dich unterstützt, die dir halt gibt. Letztendlich ist das viel wichtiger als alles andere.
    Also Kopf hoch, sei stolz drauf, was du bisher erreicht hast.
     
    #8
    Tabea2, 18 Juli 2006
  9. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    wen es beruhigt,ich habe bei meinen ca 40 bewerbungen für ne ausbildung ( und uwar in ganz nrw für 5 verschiedene sachen, also kein spezieller zweig) EINE !!! zusage bekommen.
     
    #9
    Lenny85, 18 Juli 2006
  10. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.769
    Verheiratet
    @ Threadstarter: Klar bist du in einer doofen Situation aber ich hab irgendwie nicht von dir lesen können das du dich in deinem Job als Reiseverkehrskaufmann beworben hast....versuch doch eine reisebüro zu finden wo du anfangen kannst und das du evtl. später übernehmen kannt.

    @all die hier lamentieren: Die Zeiten wo man ne Stelle nachgeworfen bekommt sind nun mal heute vorbei und nicht immer sind die bösen Arbeitgeber schuld. Habt ihr euch mal Gedanken darüber gemacht was ein AN einen AG kostet heutzutage ?? Ist doch klar das die lieber jemanden mit berufserfahrung suchen...da muß man sich halt schon was einfallen lassen.
    Und das Bewerbungsunterlagen unkommentiert zurückgeschickt werden und Absagen ohne Gründe erfolgen liegt nicht an den Arbeitgebern sondern an dem AGG.
    Seit es dieses Gesetz gibt, hat man als AG kaum die Möglichkeit eine begründete Absage zu schreiben ohne direkt vor den Kadi wegen Verstoßes gegen das AGG gezogen zu werden.

    Zudem und damit will ich hier niemandem zu Nahe treten kann ich nur sagen das 90 % der Bewerbungen die ich erhalte absolut nichts taugen, die naechsten 8 % die zu einem Vorstellungsgespräch geladen werden fallen entweder wegen Unfähigkeit oder Frechheit raus.

    So nun könnt ihr mich steinigen aber ich hab gelernt das man nur was erreichen kann wenn man Ideen hat und den Arsch hochbekommt.

    Ein frustrierter AG
     
    #10
    Stonic, 18 Juli 2006
  11. leric
    Benutzer gesperrt
    137
    0
    0
    vergeben und glücklich

    Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen, denn ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht.

    Mal eine Frage an Euch: Wenn Ihr eine Ausbildung habt und keinen Arbeitgeber findet, warum wollt Ihr dann eine 2. Ausbildung machen? Für was? Der Arbeitsmarkt sieht schlecht aus - und besser wird es vermutlich nicht - warum tragt Ihr Euch nicht mal mit dem Gedanken, selbst Verantwortung für Euer Leben zu übernehmen und macht Euch selbständig?

    Das soll jetzt nicht irgendwie nen Vorwurf sein, aber Ihr seht doch, das es keine Arbeitsplätze gibt. Und die die es noch gibt, verschwinden in sehr schnellem Tempo...

    @ Stonic,

    würde mich gern mal mit Dir telefonisch unterhalten
     
    #11
    leric, 18 Juli 2006
  12. Pezi5555
    Pezi5555 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Verlobt
    Naja ich hab auch schon naja über 100 BEwerbungen geschrieben, war bei ca. 15 Vorstellungsgesprächen, und in den meisten Fällen melden sich die nachher nicht mehr. Ich frag mich dann scho ob ich so schrecklich bin, dass man nicht mal absagen kann. Ja Berufserfahrung is heute das Wichtigste. Wennst mal im Berufsleben drin bist und Erfahrung hast ,kriegst glaub ich viel leichter was
     
    #12
    Pezi5555, 18 Juli 2006
  13. binichen
    binichen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu,

    ich weiß gut wie es Dir geht. Ich hab letzten Freitag auch meine Ausbildung abgeschlossen. Und das noch ziemlich gut. Hab im Durchschnitt ne 1,7 und ne Belobigung bekommen...
    Ist ja alles schön und gut, aber mein Chef übernimmt mich net. Hab schon sämtliche Ärzte angeschrieben. Es ist ja nich so, dass ich mich erst die letzten Wochen beworben habe, seit Februar bin ich ständig dabei einen neuen Job zu finden.
    Der Großteil von den Ärzten ist nicht mal im Stande, die Bewerbung zurückzuschicken...
    Von 3 Ärzten hab ich gehört, dass sie mich einstellen, so bald sie jemanden brauchen...
    Is echt zum Verzweifeln, bin jetzt noch net mal ne Woche zu Hause und mir is sowas von langweilig... Werd jetzt versuchen, das ich irgendwo Kellnern kann...
     
    #13
    binichen, 18 Juli 2006
  14. Sonic86
    Sonic86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    @stonic, natürlich hab ich mich als Reiseverkehrskaufmann beworben, nur bekomme ich da nix, weil ich da keine Berufserfahrung habe. Wenn ich erlich bin würd ich mich ja selber nicht mal einstellen, wenn man den Abschluss innerhalb von 4 Monaten erwirbt, und nur das Theoriewissen hat.

    Andererseits gibt es für den Beruf den ich 2.5 Jahre gelernt habe, auf dem Markt überhaupt keine Verwendung. Ich hab also 2 abgeschlossene Ausbildungen und im Endeffekt doch nix. Da fragt man sich dann halt ob bei uns hier noch etwas richtig läuft....

    @ all: Und wie viele hier sagen im Ausland ist es besser, das mag teilweise schon stimmen, nur wenn man die Sprache nicht perfekt spricht kommt man leider nicht sehr weit und mehr als Aushilfsjobs wird man da auch nicht kriegen.

    Ich hab echt kein Problem irgendwo ein Praktikum zu machen, der AG will sich ja auch anschauen wie man sich anstellt keine Frage, nur kann man dann nicht wenigstens erwarten, sich zu melden und eine Zu- oder Abgsage zu erteilen?bzw. die Unterlagen wieder zurückzuschicken? das kostet ja auch alles Geld. Das ist der Punkt der mich so ärgert wenn man jemand wochenlang "schmoren lässt" und ihm am ende dann doch absagt. Das hätte man dann einem direkt nach dem Praktikum ja auch sagen können , oder seh ich das falsch?
     
    #14
    Sonic86, 19 Juli 2006
  15. Tabea2
    Tabea2 (27)
    Benutzer gesperrt
    43
    0
    0
    nicht angegeben
    Na du siehst doch selbst, dass ein Praktikum nur reine Abzocke ist. Denkst du ernsthaft, dass ein AG daran interessiert ist dich nach deiner Tätigkeit als Praktikant einzustellen? Für ihn ist es wesentlich kostengüngstiger, wenn er sich immer wieder einen neuen Praktikanten sucht. So werden aus einst Vollzeitstellen kostengüngstige Praktikumsstellen. Nicht mehr ist das.
    Wenn ein AG schauen will, ob ein möglicher Kandidat geeignet ist für den Job und für den Betrieb, dann kann er dich einstellen und eine Probezeit von bis zu 6 Monaten vertraglich vereinbaren. Innerhalb dieser Probezeit kann er dich dann immer noch an die frische Luft setzen, wenn du ihm nicht geeignet scheinst. Pass auch mal auf mit solchen Praktikumsstellen, wenn man zu viele macht und diese immer schön in seinem Lebenslauf angibt, dann kann es dir leicht passieren, dass du dann nur noch an solchen Praktikas kommst, weil du damit auch AG, die bisher noch nicht auf eine solche Idee gekommen sind, darauf bringen kannst.
     
    #15
    Tabea2, 19 Juli 2006
  16. Moni1812
    Moni1812 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    267
    101
    0
    nicht angegeben
    hab auch grad meine ausbildung abgeschlossen...
    Stimmt Berufserfahrung wollen alle.

    Am besten 25 Jahre alt und 10 Jahre berufserfahrung :zwinker:

    Hey das klappt schon irgendwann und mit 20 bist du weiß Gott noch nicht alt!
     
    #16
    Moni1812, 19 Juli 2006
  17. maikind83
    maikind83 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    138
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Seh ich genauso wie die Moni. Die AG wollen eierlegende Wollmilchsäue, die für umme und ohne Urlaub arbeiten. Ist nun mal leider die bittere Wahrheit, aber: du bist noch so jung. Da schon den Kopf in den Sand zu stecken, wäre nicht richtig. Klar bist du frustriert, aber hast du dich in ganz Deutschland oder auch in den deutschsprachigen Nachbarländern beworben? Versuch doch, übergangsweise zu jobben. Das zeigt zum einen, dass du nicht auf der faulen Haut rumliegst, du verdienst Geld und kannst viel Erfahrung sammeln. Trag dich doch auch mal in open.bc ein, vielleicht hast du Glück und es wird einer auf dich aufmerksam. Ist jedenfalls ne nette Sache.
     
    #17
    maikind83, 19 Juli 2006
  18. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    hast du denn da erfahrung mit, wo soll ich da was schreiben? Auf welche art und weise wird da jemand aufmerksam? Kann mir da gerade nichts zu vorstellen. :ratlos:
     
    #18
    User 12370, 19 Juli 2006
  19. Sonic86
    Sonic86 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    hab gestern bei der Firma angerufen und wollte fragen wie es nun mit der Stelle aussieht. Er meinte dann er stellt mich zum Chef durch,(er sitz 2 Meter neben ihm und sieht ob er da ist oder nicht) 20 Sekunden später geht er wieder ran und sagt, der Chef ist in einer Besprechung und ruft mich zurück....klar. komischerweise hat er heute auch noch nicht zurückgerufen. Ich finde es eine Frechheit wie mit einem umgegangen wird, wenn man mir sagt dass es mit der Stelle nix wird hab ich kein Problem damit. Aber sich einfach nicht melden und auf Anrufe eindfach nicht einzugehn empfinde ich erlich gesagt als Frechheit. Wenn man jemand eine Woche im Praktikum hatte hatte und nicht mal im Stande ist 5 Wochen!!! danach eine Absage zu erteilen...bei sowas krieg ich echt das *kotzen*
     
    #19
    Sonic86, 20 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zukunft keine Perspektive
Privi
Kummerkasten Forum
15 März 2016
13 Antworten
problemeinmeinemkopf
Kummerkasten Forum
13 August 2015
4 Antworten
Sulux
Kummerkasten Forum
19 Juli 2015
41 Antworten