Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zukunft? Wo liegt das???

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Malin, 20 April 2007.

  1. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    Oh Mann...
    ich fühl mich grad total depressiv.
    Ich bin ein Mensch, der gerne weiß und plant was am nächsten Tag passiert. Bisher hatte ich immer eine Vorstellung was so im nächsten Jahr passiert, aber jetzt...???
    Ich weiß gerade mal, dass ich noch 2 Monate zur Schule gehe und mein Abi hole. Aber danach? Ich weiß nicht recht was wird.
    Sicher habe ich meine Berufsvorstellung, aber ich habe nicht gerade den besten Notenschnitt und weiß nicht, ob ich einen Studienplatz bekomme:kopfschue
    Plötzlich wird alles anders und Leute die ich mag gehen weg, nach dem Abi. Überhaupt stell ich grad mein ganzes Leben in Frage und weiß nicht mehr wohin mit mir. Das liegt mir schwer auf dem Herz.
     
    #1
    Malin, 20 April 2007
  2. emotion
    Verbringt hier viel Zeit
    927
    101
    0
    Single
    Man kann immer hoffen, für viele Jahre vor großen Veränderungen bewahrt zu sein (wenn man das bevorzugt).
    Aber im Endeffekt lebt der Mensch in einer sich stetig verändernden Welt.
    Vor 30 Jahren konnte man sich sicher sein, in einer großen Firma alt zu werden.
    Das ist heute nicht mehr gegeben.

    Sieh (d)eine Studien(Berufs)wahl nicht als entgültig bezüglich deinem weiteren beruflichen Werdegang an.
    Die Arbeitswelt verändet sich in vielen Bereichen stetig.
    Man passt sich dann durch Weiterqualifizierung etc. an ...

    Menschen kommen und gehen.
    Wärest du ein Mann, und müßtest z.B. zur Bundeswehr, müßtest du dich auch wieder von deinen "Kameraden" verabschieden.

    Am besten bewerkstelligt man solche Situationen, wenn man Inseln hat.
    Also Beziehungen, die längerfristig sind (Familie, enge Freunde, Bekannte).
    Vereinsmitgliedschaften, kirchliches/soziales Engagement, etc. sollten auch im allgemeinen längerfristige Bindungen ermöglichen, bei denen nur Einzelne gehen, nicht jedoch der Kontakt zu vielen auf einmal versiegt.

    Das Loch in dem du dich befindest, kennen sicher viele (alle? ).
    Aber es ist mit neuen Anforderungen, mit neuen Bekanntschaften auch schnell verdrängt (nicht vergessen).

    Bliebe zu sagen: Ich wünsche dir, dass du (d)ein Ziel erkennst, Freunde behälst und neue Bekanntschaften schließt (Studium!?), und dir wieder Zuversicht zu teil wird :smile:
     
    #2
    emotion, 21 April 2007
  3. sportivo
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    Wenn Du noch nicht so recht weißt, wohin Du Dich in der nächsten Zeit schlagen sollst, könntest Du doch mal über ein freiwilliges soziales Jahr nachdenken. Oder Du machst verschiedene Praktika. Beides wird später von Firmen sehr gerne gesehen und steigert die Bewerbungschancen enorm.

    Am besten bewirbste Dich jetzt schon um einen Studienplatz, wenn Du ihn bekommst, umso besser - dann kannste gleich losstudieren - und wenn nicht, dann stehst Du immerhin schonmal in der Warteliste und rutschst im Ranking höher...
     
    #3
    sportivo, 21 April 2007
  4. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.928
    168
    395
    Verheiratet
    ich glaube solche gedanken sind völlig normal und du darfst dir sicher sein, das uns das damals nicht viel anders ging.
    äh ... vor 25 jahren war es auch normal 50-100 bewerbungen zu schreiben und niemand hat wirklich geglaubt, das er nach der lehre übernommen wird und für den rest seines lebens in dem laden arbeiten kann.

    aber letztlich wäre das leben auch langweilig, wenn man alles vorrausplanen könnte, findest du nicht?

    ein bischen abenteuerlust sollte man schon haben und nicht gleich alles negativ sehen.

    ganz gleich was du nach dem abi machst ... du wirst neue freunde haben und ein paar gute freunde aus der alten zeit behalten.

    dein notendurchschnitt ist nicht alles was dich ausmacht.
    selbst wenn er sooo schlecht sein sollte, kannst du dich selber weiterbilden (was eigenständiges lernen ausserhalb der schule einschließt).

    kein mensch wusste damals wohin mit dem müll und das wir eines guten tages am müllberg ersticken, der butterberg uns über den kopf wächst und 1990 der letzte tropfen öl gefördert wird, war völlig klar, wenn bis dahin niemand auf den knopf gedrückt hat und die menschheit sich mit atombomben selber ausrottet.

    soviel also zu der zukunft die vor mir lag, als ich mit einem hauptschulabschluss auf die welt los gelassen wurde.

    jeder kann was werden im leben ... man muss es nur wollen. :zwinker:
     
    #4
    User 38494, 21 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zukunft liegt
05er
Off-Topic-Location Forum
24 März 2014
5 Antworten
Forsaken
Off-Topic-Location Forum
28 Januar 2014
48 Antworten