Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zukunft!?!?!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 2070, 13 Januar 2003.

  1. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt
    502
    101
    0
    Verlobt
    Wie seht ihr eigentlich die gemeinsame Zukunft mit eurem Patner?? Meine Freundin meint immer das ich sie einengen würde wenn ich von der Zukunft rede und das man nie weis was noch kommt... ist ja schon wahr, aber sollte man in einer Beziehung nicht an eine gemeinsame Zukunft denken, auch wenn es schlecht vorstellbar ist??
    Beispiel: Meine Freundin zieht vieleicht in ein paar Jahren nach Frankreich, als ich dann meinte das ich ihr dann folgen werde meinte sie nur sowas wie das ich das lassen soll und das ich sie damit einenge wenn ich schon an sowas denke... Warum kann sie sich eine gemeinsame Zukunft so schlecht vorstellen?? Sie sagt zwar das sie hofft das wir für immer zusammen bleiben, es sich aber nicht vorstellen kann!! Ist das bei euch auch so?? Weil irgendwie verletzt es mich doch, wenn sie in unsrer Beziehung sowieso keine Hoffnung sieht!!
     
    #1
    User 2070, 13 Januar 2003
  2. Blondinschn
    0
    Ach du je, schwer zu sagen in meinem Alter... *llach* :rolleyes2
    Na ja, ich denk... dass jeder ma - wenn er in ner glücklichen Beziehung is - an ne gemeinsame Zukunft denkt... wie es wär, jeden früh nebeneinander aufzuwachen etc. etc. *g* Aba na ja, weiß nisch so ey... :ratlos:
     
    #2
    Blondinschn, 13 Januar 2003
  3. luvbine
    Gast
    0
    Wir haben schon nach 3 Monaten etwa über unsre gemeinsame Zukunft geredet und auch über Heirat und Zusammenziehen :smile: Hatte einfach gepasst :engel:

    Ich würd dieses Ausweichen deiner Freundin bei der Frage nach einer gemeinsamen Zukunft als "Ich kann mir keine gemeinsame Zukunft mit dir vorstellen" oder gar "Ich will keine gemeinsame Zukunft mir dir" auslegen :frown:
    Naja...ist das was mir dazu so spontan einfällt...
     
    #3
    luvbine, 13 Januar 2003
  4. Master >R<
    Gast
    0
    Ich finde das immer ziemlich albern, wenn man sich im Alter von 16 - 22 sag ich ma, großartig über die gemeinsame Zukunft Gedanken macht. Da wird sich gegenseitig sonstwas versprochen z.b. wir bleiben für immer zusammen usw.
    90 % der "Jugendbeziehungen" gehen soweiso in die Brüche.
    Man muss doch mal realistisch sein, akzeptier es auch doch einfach, dass ihr so lange zusammen seid wie ihr glücklich seid.
    Man sollte sich in der Hinsicht nicht zuviele Gedanken über die Zukunft machen, sondern die Gegenwart genießen.
     
    #4
    Master >R<, 13 Januar 2003
  5. patrick
    Gast
    0
    hallo

    also ich denke es ist in ordnung an die zukunft zu denken, aber ich finde es auch sinnlos nach drei monaten an die heirat in zwei jahren oder so zu denken.

    aber warum sollte man nicht nach zB drei Monaten an eine gemeinsame wohnung denken...
     
    #5
    patrick, 13 Januar 2003
  6. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Wie alt seit ihr beide denn und wie lange seit ihr zusammen?

    Aber wenn du dir jetzt schon Gedanken drüber machst das sie wie du schreibst "vielleicht in ein paar Jahre" nach Frankreich zieht ist das bei ihr doch auch noch nicht sicher. Denke mal man sollte in den jüngeren Jahren noch nicht so jahrelang vorraus planen. In der Zeit bis sie vielleicht um zieht kann doch mit euch noch viel passieren.
     
    #6
    mhel, 13 Januar 2003
  7. User 2070
    User 2070 (34)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    502
    101
    0
    Verlobt
    Es ist mir ja auch klar das es warscheinlich nicht für immer halten wird, aber wenn ich irgendwie über die Zukunft rede (auch wenn es nur ein Scherz ist) dann kommt von ihr immer gleich "Wenn wir dann noch zusammen sind...)
    Wie gesagt wenn man sich liebt dann sagt man sich doch wenigsten das man hofft das es für immer hält usw. aber wenn ich ihr sage das ich sie für immer lieben werde oder so meint sie das ich sie mit solchen Sätzen einengen würde.... es geht mir eigentlich darum das sie eine gemeinsame Zukunft schon fast ablehnt, jedesmal kommt sowas nach dem Motto bis dahin sind wir sowieso nicht mehr zusammen und das versteh ich nicht!!!
    Achja sie ist 17 und ich bin 20 Jahre alt!
     
    #7
    User 2070, 14 Januar 2003
  8. dany
    Gast
    0
    @slim,

    ich kenn das woher, bei mir ist es auch nicht anderst.

    Ich finde das irgendwie schade, kann aber daran nichts machen, liegt vielleicht auch an dem Altersunterschied, was ich aber auch kenne.

    Im inneren denkst du dir deinen Teil...wenn sie sagt "wenn wir dann noch zusammen sind..." bekommst du irgendwie das Gefühl
    das der andere Mensch irgendwie nicht so die Lust hat auf eine Langfristige Beziehung.

    Korregier mich bitte wenn ich falsch bin, aber bei mir wars/ist es halt so.

    thats life...


    greetz
    dany
     
    #8
    dany, 14 Januar 2003
  9. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    ich habe es aufgegeben an die Zukunft zu denken. Einmal war ich felsenfest davon überzeugt, dass ich mit einer bestimmten Frau mein Leben verbringen würde und dann zerbrach meine kleine Glaswelt.

    Deswegen mach ich mich mir nicht mehr all zu viele Gedanken um die Zukunft weil man nie weiss was kommt. Das deine Freundin sich damit eingeengt fühlt würde MIR zu denken geben weil sie sich ne Zukunft mit dir wohl nicht vorstellen will oder kann.
     
    #9
    DerKeks, 14 Januar 2003
  10. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ich kann es verstehen, dass man sich eingeengt fühlt, wenn jemand "zuviel" über die gemeinsame Zunkunft redet - und vielleicht noch dazu eigenständig verplant, bis aufn Tag genau.
    Man bekommt dann irgendwann das Gefühl, gar kein Mitspracherecht bei seinem eigenen Leben zu haben und schaltet irgendwann auf stur.
    Ich hatte so einen Freund mal - er hat MEIN Leben mitverplant, und meistens hat er bei "übermorgen" angefangen und bei "unendlich" aufgehört *pf*.

    Ich sehe nicht weit in die Zunkunft. Ich sehe einfach keinen Sinn darin, sich dauernd in allen möglichen kitschigen Farben die gemeinsame Zunkunft auszumalen.
    Entweder die Zunkunft kommt, wird zur Gegenwart und wir sind immer noch zusammen, oder eben nicht. Das seh ich aber früh genug, wenns Gegenwart is *g*.

    Komischerweise neigen auch die in Beziehung unsicherern Leute eher dazu, dauernd über die gemeinsame Zunkunft und Pläne zu labern - weil sie einfach ein paar fiktive "Anker" brauchen, die ihnen in der Beziehung Sicherheit geben. So quasi "wenn er sagt, er fährt da und da mit mir auf Urlaub, wird er sich bis dahin auch net von mir trennen" :zwinker:
     
    #10
    Teufelsbraut, 14 Januar 2003
  11. Yana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.591
    121
    0
    vergeben und glücklich
    wir machen uns auch über eine gemeinsame zukunft gedanken, allerdings noch nicht übers heiraten :zwinker:.. mein freund bekommt hoffentlich in meiner nähe ne stelle, das ist unser vorläufiges ziel!
     
    #11
    Yana, 14 Januar 2003
  12. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    das einzigste, was mein schatz und ich bis jetzt geplant haben, ist das zusammen ziehen, weil wir zuerst ne fernbeziehung hatten, von doch einigen mehreren kilometern :zwinker:
    verloben war spontan, als wir mit freunden im urlaub waren und ging von ihm aus, da haben wir vorher net drüber geredet gehabt.
    jetzt im moment planen wir gar nichts...
    ich denke man sollte in einer beziehung lieber das jetzt leben als die zukunft...
     
    #12
    Mieze, 14 Januar 2003
  13. Since1887
    Gast
    0
    Ich (21) und meine Freundin(20) denken auch oft an eine gemeinsame Zukunft(Heiraten, kinder usw.).Wir sind mittlerweile 3 Jahre zusammen und haben schon sehr sehr viel durchgemacht gutes wie auch sehr schlechtes.Wir sind auch seid dem 18.09.2002 verlobt.Irgendeiner meinte das es Schwachsinn ist in so einem alter von gemeinsamer Zukunft zu reden ich sehe das nicht so und denke nach drei Jahren Beziehung mit ihr kann ich das beurteilen oder???!!!!


    An Slim denke mal das deine Freundin gar keine gemeinsame Zukunft mit dir will.Das ist mein eindruck.
     
    #13
    Since1887, 14 Januar 2003
  14. Kess
    Gast
    0
    Kann schon sein das manche sich dadurch eingeengt fühlen. Ich und mein Freund haben eigentlich auch keine festen Vorstellungen von der Zukunft. Es steht zwar schon fest das ich so ca. in einem halben Jahr zu ihm ziehen werde. Ich mach mir da jetzt auch keine großen Gedanken darüber! Ich hoffe einfach nur das wir für immer zusammen bleiben. Er hat zwar schon mal von Heiraten und Kindern gesprochen aber da hab ich noch lange Zeit dazu!
     
    #14
    Kess, 14 Januar 2003
  15. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Hi!

    Bin 17 mein Freund ist 21. Vielleicht ein schwieriges Alter, denn auch er redet in gesunden Zeitabständen von der Zukunft.

    Und dadurch fühle ich mich um ehrlich zu sein, auch eingeengt - ohne dass ich ihn deswegen nicht lieben würde.
     
    #15
    Chérie, 14 Januar 2003
  16. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    @Calibra: Das ist doch was vollkommen anderes. Es geht nicht darum, ob man eine Zukunft plant, die auch realistisch eintreten kann- manchmal muss man eben planen, man kann schlecht einfach morgens aufwachen und "Heute heiraten wir" sagen. Es kommt darauf an, ob man in diesen Zukunftsplänen lebt oder in der Gegenwart. Und ich kann ehrlich gesagt verstehen, wenn deine Freundin sich eingeengt fühlt, Slim- ich verspreche nur Sachen, an die ich mich auch halten kann, und wenn du sagst "Dann werde ich dir folgen", heißt das vielleicht für dich "So stark, wie meine momentanen Gefühle sind...", sie versteht es aber als "Moment! Erstens sagt er mir etwas, von dem er überhaupt nicht weiß, ob er sich dran halten kann- das finde ich blöd, das kommt einer Lüge gleich. Und zweitens hat der mich nicht gefragt, ob ich überhaupt WILL, dass er mir folgt... mein Gott, vielleicht sind wir dann ja gar nicht mehr zusammen- ist ja nicht unrealistisch in unserem Alter- wer weiß, wie die Situation dann ist! Wie zum Teufel will er aus einer heutigen Situation heraus beurteilen, wie unser Leben in zehn Jahren aussehen wird- es wird sich noch soviel ändern..."
    Und das ist eine Angst, die ich bestens nachvollziehen kann- die Angst, sich irgendwann nicht mehr zu verändern. Veränderungen machen das Leben schön- besonders in jungen Jahren verändert man sich rapide. Und wenn man von der jetzigen Situation aus eine entfernte Zukunft plant, setzt man damit voraus, dass man sich bis dahin nicht verändern wird- und diese Vorstellung finde ich ehrlich gesagt ziemlich angsteinflößend.

    Dass sie sich eine Zukunft schlecht vorstellen kann oder will heißt ja auch nicht, dass sie keine Hoffnung für euch sieht- es heißt lediglich, dass sie sich nicht jetzt schon auf einen vorgezeichneten Lebensweg festlegen will. Und das ist auch keine Beleidigung eurer Beziehung, sondern eine ganz normale, realistische und vernünftige Denkweise- immerhin werdet ihr beide euch noch ändern.

    Ach, und Calibra: Schwachsinnig finde ich es nicht, wenn ihr über eine gemeinsame Zukunft nachdenkt- solange dass nicht in undurchdachte, romantische Schwärmereien ausartet, dass ist nämlich genau die Art von Zukunftsdenken, die ich nicht leiden kann und durch die ich mich eingeengt fühle. Schwachsinnig ist es lediglich, dass du Slims Freundin unterstellst, sie wolle keine gemeinsame Zukunft- nur weil sie jetzt noch nicht weiß, was sie in der Zukunft will!
     
    #16
    Liza, 14 Januar 2003
  17. curieuse
    Verbringt hier viel Zeit
    150
    101
    0
    nicht angegeben
    ich wünsch mir in einer Beziehung schon immer, dass wir ganz lange zusammen sind :herz: ... und wenn es passt, sag ich das meinem Partner auch.

    Und das wär auch die einzige (für dich nicht so negative) Erklärung, die mir einfallen würde: hatte deine Freundin vorher eine sehr vereinnahmende Beziehung, und will sowas deswegen jetzt nicht mehr?
    Vielleicht kann sie sich aufgrund einer ziemlcih enttäuschenden Beziehung sowas "ewiges" nicht mehr vorstellen, bzw. glaubt nicht mehr daran, dass sowas geht? Nach oben beschriebener Beziehung hab ich auch nicht mehr wirklich daran geglaubt, dass ich sowas kann. Weil wenn es sowas geben würde, hab ich mir gedacht, dann mit ihm, denn es war lange super-perfekt!

    Naja, sonst würde ich das auch so interpretieren, dass sie noch mehr erleben möchte, als mit dir zusammenzusein... so fies das auch klingt. In dem Alter ist das zwar sicher nicht selten, aber es dem anderen explizit zu sagen, ist schon gemein... :frown:
    Und ich seh das auch so wie du: auch wenn man eine realistische Sicht auf die Dinge hat, kann man doch zumindest hoffen...
     
    #17
    curieuse, 14 Januar 2003
  18. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    also die grundsätzlichen sachen haben wir geklärt:

    - hochzeit (schon vorbei)
    - kinder: höchstens 2 (alles andere is luxus heutzutage)
    - wir bleiben nicht in deutschland (australien)

    alles andere ergibt sich.... vielleicht klappt das o. a. nicht mal so, wie wir es wollen, aber das sind unsere ziele und gemeinsame ziele sind schon wichtig. wir arbeiten auch daraufhin (kinder= viel üben*gg*--- australien: zu viel um es hier aufzuzählen), aber beides hat noch zeit, sodass wir uns da keinen stress machen

    @ slim:
    ich kann jetzt leider nicht nur von diesem threat ausgehen, sondern muss alle einbeziehen und ich denke, dass eure beziehung tatsächlich keine zukunft hat (jedenfalls nich wenn sie sich nich grundlegend ändert)

    dazu kommt noch, dass ich aus eigener erfahrung weiß, dass solche aussagen wie: wenn wir dann noch zusammen sind, nich wirklich positiv sind.. ich hab es immer dann gesagt, wenn mir eigentlich schon klar war, dass die beziehung zu ende is, ich es aber nich wahr haben wollte
     
    #18
    Beastie, 15 Januar 2003
  19. snot
    Gast
    0
    ergänzend zu beastie möcht ich noch hinzufügen, daß "in ein anderes land ziehen" der ideale trennungsgrund ist, weil es keinen schuldigen gibt, wenn die beziehung beendet ist. gibts was schöneres, wenn man die beziehung für nicht 100% in ordnung hält?
     
    #19
    snot, 15 Januar 2003
  20. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    @ snot: damit meinst du jetze aber nich mich oder?? weil wir gehen ja zsam
     
    #20
    Beastie, 15 Januar 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zukunft
Hennessy92
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 August 2016
9 Antworten
jana232
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Juli 2016
4 Antworten
falke1234
Beziehung & Partnerschaft Forum
4 Oktober 2016
14 Antworten