Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schule/Beruf Zukunft...?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Summergirl91, 18 Dezember 2009.

  1. Summergirl91
    0
    Abend:smile:

    Gleich vorneweg, es sind keine richtig schlimmen Probleme, aber alle anderen Kategorien schienen mir noch unpassender als diese.:zwinker:

    Es geht darum, dass ich einfach nicht weiß, wie alles weitergehen soll, hauptsächlich auf Schule bzw dann Studium bezogen.
    Fängt schon damit an, dass ich einfach nicht weiß, welche Abiturfächer ich noch wählen soll. (Hab schon Bio und Latein als Lks also in Bayern) Zur Auswahl stehen Mathe schriftlich und Sozi mündlich oder Geschichte s und Deutsch m, anders kombinieren geht auch nicht.

    Dann hab ich einfach keine Ahnung, was ich studieren soll/will. Die Richtung steht so in etwa fest, habe auch ein paar Studiengänge zur Auswahl, aber was davon? Ich weiß es einfach nicht. Selbst wenn ich es wüsste, müsste ich erst mal den NC schaffen (bei allen Fächern nicht unter 1,7 soweit ich weiß) Und dann frage ich mich dauernd, ob ich überhaupt geeignet bin für ein solches Studium bzw den Beruf danach, ob ich das schaffen kann.:frown:

    Was mich dabei noch beschäftigt, ist die Frage, wie das alles dann beziehungtechnisch weitergehen soll. Deswegen will ich auch nicht so weit weg von hier, auch wenn ich natürlich weiß, dass das egtl kein Kriterium sein darf. Ich hab einfach Angst, dass wir dass nicht schaffen von 300 m auf 300 Km Entfernung:cry:

    Ich hab einfach Angst, dass ich dann niemanden mehr habe zum Reden oder was auch immer. Meine beste Freundin hat nicht so dieselben Unis im Blick wie ich, andere sind noch nicht mit der Schule fertig oder gehen ins Ausland. Ich bin nicht so kontaktfreudig, dass ich mir schnell einen neuen Freundeskreis aufbauen könnte, auch, weil man leicht einen falschen Eindruck von mir gewinnen kann. Deshalb fürchte ich, dass ich total vereinsamen könnte.

    Das wars erst mal mit meinem Gejammer, vllt hat ja jemand was konstruktives dazu
    Liebe Grüße:smile:
     
    #1
    Summergirl91, 18 Dezember 2009
  2. User 78178
    Meistens hier zu finden
    399
    148
    394
    in einer Beziehung
    Ich bin vor zwei einhalb Monaten zum Studium ausgezogen. 150 km weit weg. In der Stadt kannte ich niemanden. Mein Freund ist in der Heimat geblieben.

    Ich bin garantiert auch nicht der kontaktfreudigste Mensch! Und trotzdem habe ich schon einen kleinen Kreis aufgebaut, mit denen ich viel unternehme. Man muss sich nur darauf einlassen! Mach die Orientierungswoche mit, da lernt man die meissten Leute kennen!
    Denkst du nicht, dass es anderen genauso geht? Du bist nicht die einzige, die allein dort ihr "neues Leben" anfängt. Auch wenn man am anfang - am ersten Tag- unbeholfen in der Gegend rumsteht, sich umschaut und denkt "die kennen sich ja alle schon" - das stimmt nicht! Die lernen sich genauso erst kennen, wie du!

    Du brauchst davor keine Angst zu haben! Das läuft schon!

    Und mit deinem Freund brauchst du auch keine Angst haben. Wenn man will, kann man das schaffen! Bei mir klappt's auch. Natürlich muss man Kompromisse eingehen, und es wird schwer am anfang. Der letzte Tag in meiner alten Heimat bei meinem Freund war schlimm. Also eigentlich war er schön. Auch die Verabschiedung war schön, aber ich war nur ein Schritt aus der Tür, und da liefen die Tränen.... Und jetzt freue ich mich einfach nur auf morgen, wo ich ihn endlich wieder sehe!

    Welche Studienwahl hast du denn im Auge?
    Wie stehen deine Noten in den Fächern? Ich konnte mich auch nicht entscheiden, welche Fächer ich prüfen lassen sollte (wobei, eigentlich war keine große Auswahl). Ich würde es von den bisherigen Noten abmachen, und wie gut ich mit dem Lehrer auskomme. Die mündliche Prüfung z.B. solltest du schon bei einem Lehrer machen, mit dem du auskommst.
     
    #2
    User 78178, 18 Dezember 2009
  3. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Bei nem Pärchen, dass ich vor 6 Jahren verkuppelt habe, ist es auch so passiert. Jahrelang in einem Stadtteil, Fernbeziehung? Never, machen wir nieeee... Aber sie haben Abi gemacht, er zum Bund und studiert in richtung Anti-Terror-Einheit bei der Bundespolizei. Dazu zieht er alle paar Monate in ne andere Stadt. Sie ist zum Studieren 200 km weiter gezogen und es klappt 1A. Vll sogar noch intensiver. Ist jetzt schon so seit 1 1/2 Jahren. Ihren Master wird sie auch wohl 100-500 km von ihm entfernt machen, er sagt ihr, dass sie nach dem Ruf der Uni gehen soll, denn ihre Liebe ist stark, sie werden es schaffen!

    Ich kenne auch mehrere Paare, die nach nem Auslandsjahr oder -semester jetzt das große Wasser trennt und, die sich paar mal im Jahr für paar Monate sehen. Es läuft. Hab übrigens selten mitbekommen, dass eine Beziehung, wenn man sich auf so eine Entfernung im Laufe der Beziehung entschieden hat, daran zerbrochen ist.. Ich glaube sogar niemals.

    Mach dir da weniger den Kopf, sondern um deine Zukunft.

    So, zum Abi: da du nicht weiß, was du machen willst (is ja noch Zeit), würde ich nach anderen Kriterien gehen.1)welche der Fächer magst du mehr? 2)in welchen warst du immer besser?
    Musst das mitten im Jahr entscheiden?
     
    #3
    User 46728, 18 Dezember 2009
  4. Summergirl91
    0
    Zum Thema Abifächer
    Ja, ich muss das nach den Weihnachtesferien entschieden haben. Das "Problem" dabei ist, dass ich in allen Fächern gleuch gut bin, so 12-13 Punkte und die, die ich nicht mag, habe ich schon gar nicht erwähnt. Mit deb beiden Lehrern für mündlich komme ich gut klar, deswegen fällt es mir ja so schwer. Fürs studium würde mir Mathe wsl mehr bringen, da ha mein Lehrer mich allerdingfs auf 10-11 Punkte geschätzt, was mir nicht reicht. Der Kollegstufenbetreuer hat dagegen gemeint, wenn ich schon immer ne gute 2 hatte, kann ich auch 12-13 schaffen. In Geschichte ist der Lehrer total von mir überzeugt, da ist das Abi allerdings anspruchsvoller als die Klausuren, das hat er auch gesagt.

    Zur Studienwahl
    Ich habe so grob gesagt eher naturwissenschaftliche Fächer im Auge, die sich mit dem Menschen beschäftigen. Zur Auswahl stehen im Moment Medizin, Psychologie, Humanbiologie, medizinische Biotechnologie und Neurowissenschaften. Ich weiß halt selber nicht so genau, wofür ich geeigneter bin, die Arbeit am Menschen direkt oder eher indirekt. Studiert vvlt wer eines der Fächer (va die 3 letzten) und mag mir etwas darüber erzählen, von den Inhalten, Chancen, Anforderungen etc

    Zum Studium
    @ Tanz der Vampire: Ich weiß, dass ich da nicht die einzige bin, der es so geht, das macht es auch ein bisschen besser, aber bis ich wirklich total ungezwungen mit jemandem reden kann, so wie man mit guten Freunden eben redet, dauert das bei mir. Ist aber auf jeden Fall mal gut zu hören, dass du es als nicht kontaktfreudige auch geschafft hast.
    @ coolchica: Auch das ist ja schon mal positiv zu hören. Ich hatte ja schon einmal eine Fernbeziehung, es ging zwar, aber der Abschied war jedes mal schrecklich. Du hast wohl recht, ich sollte die Sorgen erst mal hinten an stellen.
     
    #4
    Summergirl91, 19 Dezember 2009
  5. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    Ok, hast schon mal geschaut, was die Themen in Mathe und Geschi sein werden? Also es klingt im Moment eher so, dass ich dir zu Geschi raten würde.. Keiner kann dir ne 12-13 garantieren, in Geschi jedoch schon eher. Mach nicht den Fehler zu denken, dass du bessere Chancen hast, wenn du Mathe schriftlich wählst (im Studium). Denn 1. wirst du sowieso auf dem selben Level Matheunterricht weiterhin haben, bloß ohne Prüfung, 2. beginnen die Mathekurse in der Uni auf demselben Niveau für alle.

    Hast du schon mal in den Bereichen Praktika gemacht?
    Ich würde momentan ganz klar zu Geschi tendieren, für die Fächer ist jede Nachkommazahl im NC sehr wichtig.
    Meine Freundin studiert Psychologie, ein Freund Medizin.. Aber genau kann ich es dir jetzt nicht schildern. Schau doch mal auf irgendwelchen Uni-Homepages, da steht alles..
     
    #5
    User 46728, 19 Dezember 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zukunft
Privi
Kummerkasten Forum
15 März 2016
13 Antworten
problemeinmeinemkopf
Kummerkasten Forum
13 August 2015
4 Antworten
Sulux
Kummerkasten Forum
19 Juli 2015
41 Antworten