Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zukunftsangst

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von martini89, 25 Juli 2010.

  1. martini89
    martini89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    Single
    Hallo,

    folgendes... ich habe 2008 Abi gemacht (2,7) musste ein Jahr überbrücken bis ich 2009 mit einer AUsbildung begonnen habe. Diese habe ich abgebrochen (ich sage nur es war die Hölle) und nun will bzw. werde ich studieren. Und genau darin liegt mein Problem.

    Ich will unbedingt Kommunikationswissenschaften in Jena studieren am liebsten im HF aber mein NC :-( im letzten Jahr brauchte man schon 6 Wartesemester ich hab nur 4 .. es macht mich so fertig das glaubt ihr kaum. Ich kann nicht mehr schlafen mir gehts schlecht ich wll das so sehr weil es etwas ist was ich weis das ich darin zu 100% aufgehe..

    Ich habe schon eine Wohnung in Jena, in der ich nöchste Woche einziehen werde. Und falls es nicht im HF klappt naja dann werde ich Soziologie studieren jaaaa ich weis das ist so ein "alle Welts" Fach nichts handfestes.. aber es bleibt mir ja nichts anderes übrig. Nächstes Jahr könnte ich das nebenfach wechseln da könnte ich Kowi wenigstens da studieren... ach man es ist so deprimierend ... ich will das so sehr und dann :-( Ich kann nicht positiv denken alles ist so schwarz... ich bin verzweifelt.
     
    #1
    martini89, 25 Juli 2010
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Und kannst Du nicht noch etwas arbeiten anstatt ein ungeliebtes Fach zu studieren?

    :engel:
     
    #2
    User 35148, 25 Juli 2010
  3. martini89
    martini89 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    39
    91
    0
    Single
    hey, nun es mag vielleicht blöd klingen aber eine Ausbildung kommt immument nicht für mich in Frage. Das hat nicht nur etwas mit dem fachlichen aspekt zu tun sondern auch mit dem sozialen. seit meinem abitur und gescheiteter Beziehung habe ich kaum noch ein leben. Ich wohne in einer kleinstadt, kaum was los. mich amüsiert habe ich schon lange nicht mehr. Ich brauche einfach mal was neues einen tapetenwechsel.. neue freunde ...ich will einfach wieder anfangen zu leben und in meiner Arbeit bzw. in meinem Studium aufgehen... ich weis nicht ob das aussenstehende verstehen.. aber ich studiere auch um aus meinem Loch wieder herauszukommen. Mir es selbst zu beweisen das ich klar komme, ein eigenes Leben aufzubauen. ich habe lange gebraucht um diese entscheidung zu treffen... aso zu kündigen und zu studieren denn ich bin eigentlich kein Risikomensch. Und hier poker ich ja ziemlich dolle und genau das macht mich fertig.Diese ungewissheit die sich jetzt noch mindestens bis Ende September fortsetzen wird. :flennen:

    Dazu kommt das in den nächsten jahren die doppelten Abiturjahrgänge kommen und man noch geringere Chanchen hat angenommen zu werden... Jetzt oder nie !
     
    #3
    martini89, 26 Juli 2010
  4. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Wieso arbeitest du nicht einfach in einem Aushlfsjob oder gehst ins Ausland, bis du einen Studienplatz für dein Wunschfach bekommst? Du könntest z.B. Work & Travel machen oder als Au Pair arbeiten. Oder du suchst du eine Arbeitsstelle, natürlich Vollzeit, wo du etwas Geld verdienst und eben abwartest.

    Ich würde nie was studieren, nur weil ich für mein Wunschfach nicht sofort einen Platz bekomme. Dann warte ich halt ein paar Jahre!
     
    #4
    User 18889, 26 Juli 2010
  5. User 90972
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.291
    348
    2.134
    Verheiratet
    hast du dich denn auch an anderen unis beworben oder nur in jena?
    die chancen deine studienfach zu bekommen, wenn du dich an mehreren unis bewirbst ist doch sehr viel höher, als wenn du dich nur an einer bewirbst.

    vor der zusage der uni eine wohnung zu mieten finde ich sehr riskant. würde ich nicht machen und habe ich bisher auch noch nicht gehört. alle in meinem bekanntenkreis haben auf ihre zusage gewartet und sind erst dann auf wohnungssuche gegangen. was natürlich schon ein problem werden kann, wenn zig tausend studenten auf einmal suchen.
    zum nebenfach wechsel: du musst bedenken, dass du dich auch da völlig neu bewerben musst. wie ein erstsemester und somit auch da, das problem des doppelten jahrganges hättest. so ist an meiner uni, das bekomme ich gerade bei einer freundin mit.

    wenn es dieses jahr nicht klappt, würde ich mich im nächsten an mehrern unis bewerben und versuchen noch praktika in dem bereich deines wunschstudiums zu machen (sowas wird ja auch mit berücksichtigt, wenn du es eine bestimmte zeit machst). ich glaube mit praktika kannst du noch was rausholen.
    ansonsten solltest du vllt wirklich ein jahr ins ausland gehen. vllt als aupair, falls man das noch organisieren kann ( was wegen der wohnung ein problem wäre).
    ich wäre aber eher für ein praktikum und nebenjob und einen versuch im nächsten jahr.
     
    #5
    User 90972, 26 Juli 2010
  6. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Wer Soziologie in ein solches Klischee steckt, sollte das Fach nicht studieren dürfen.
     
    #6
    xoxo, 26 Juli 2010
  7. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.054
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Also wenn ich Kommunikationswissenschaft studieren wollen würde, hätte ich auch Zukunftsängste :zwinker:
     
    #7
    User 91095, 26 Juli 2010
  8. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Ich nicht. Wenn man sich gescheit anstellt und ranklotzt bietet einem das Fach unglaublich viele Möglichkeiten.


    Warum bist du denn so auf Jena fixiert? Kommunikationswissenschaftliche Fächer gibt es doch in so vielen Orten, vielleicht sind deine Chancen dort besser?
     
    #8
    glashaus, 26 Juli 2010
  9. User 91095
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    7.273
    598
    8.054
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Ja, da hast du sicher recht, liegt aber meiner Erfahrung nach eher an den gescheiten und engagierten Leuten und weniger am Studium. Man braucht einfach deutlich mehr Eigeninitiative als bei anderen Studien, kommt mir so vor. Nun ja, vllt ist das Studium in Deutschland ja auch anders als bei uns hier :smile:
     
    #9
    User 91095, 26 Juli 2010
  10. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Nö, das glaube ich nicht. Gibt schon viele Leute, die das studieren, weil sie es "cool" finden oder "was mit Medien" machen wollen. Die bleiben dann natürlich irgendwo kleben.
     
    #10
    glashaus, 26 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zukunftsangst
lana89
Off-Topic-Location Forum
23 März 2011
8 Antworten
Dasimon
Off-Topic-Location Forum
2 September 2008
3 Antworten