Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zukunftschance

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von tinasun, 4 April 2005.

  1. tinasun
    tinasun (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    70
    91
    0
    Single
    was denkt ihr eigentlich in welchem Bereich hat man jetzt noch eine Zukunfschance?
     
    #1
    tinasun, 4 April 2005
  2. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Medien!
     
    #2
    Honeybee, 4 April 2005
  3. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Insolvenzbearbeiter.....dann was gehört noch dazu?
    Hm ka es wird immer Berufe geben die man immer gebrauchen kann (Arzt, Architekt, etc.)
    aber Zukunftschancen hat man vor allen Dingen dann wenn man gute Leistungen bringt.

    Lg Sara
     
    #3
    Sahneschnitte1985, 4 April 2005
  4. Santa
    Santa (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    Single
    Bio- / Nanotechnologie, erneuerbare Energien, Beamtentum
     
    #4
    Santa, 4 April 2005
  5. starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.254
    121
    2
    nicht angegeben
    altenpflege..weil jeder wird sicher mal alt, bzw. im gesundheitsbereich..
     
    #5
    starshine85, 4 April 2005
  6. killerzelle
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    103
    6
    nicht angegeben
    Also, würde sagen als Beamter wie Polizist oder so.
    Am Besten man geht zur Bundeswehr, da ist man immer auf der sicheren Seite.
     
    #6
    killerzelle, 4 April 2005
  7. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    Und wieso schließen die da soviele Standorte?
     
    #7
    mhel, 4 April 2005
  8. glashaus
    Gast
    0

    Soll das 'nen Witz sein, honey? :eek:
     
    #8
    glashaus, 4 April 2005
  9. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Schwer zu sagen, ich glaube, fast alle Branchen haben so ihre Ups and Downs... Und diese Pusherei in Richtung "Wir wollen nur noch Akademiker" hilft dem Ganzen imho auch nicht unbedingt...

    Ich denke all die "Hauptberufe" werden nicht so schnell aussterben, aber die Nachfrage geht halt einfach zurück, wofür es wohl ne Menge Gründe gibt...
    Handwerkliche Sachen wird es wohl immer irgendwie brauchen (wenn auch nicht so stark wie früher), genauso wie Anwälte (allerdings herrscht da ein Überangebot), Ärzte (dito), allgemein Berufe im Gesundheitswesen, Banken- und Versicherungsberufe etc. Probleme sehe ich vor allem in "Trendberufen"...

    Grundsätzlich kann man sich ja eh schwer auf irgendwelche Prognosen verlassen... Gerade in der CH waren in den 90er-Jahren Bankberufe DER absolute Renner, nur dort wurde Geld gemacht, junge Leute wurden gefördert bis-zum-es-geht-nicht-mehr, alles wurde einem hinterhergeschmissen und bezahlt blabla. Tjo, dann kam irgendwann der Fall und alles war futsch. Geht zwar wieder aufwärts mittlerweile, aber naja, was vor ein paar Jahren passiert ist, hätte keiner erwartet...
     
    #9
    Dawn13, 4 April 2005
  10. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Jau mein Schatz ist Medien-Gestalter und da siehts ganz übel aus...
    MFG Katja
     
    #10
    User 16418, 4 April 2005
  11. glashaus
    Gast
    0
    Jepp, ich hab bald auch ausgelernt und ohne anschließendes Studium sähe es für mich auch ganz mies aus.
     
    #11
    glashaus, 4 April 2005
  12. Dawn13
    Verbringt hier viel Zeit
    3.916
    121
    0
    nicht angegeben
    Schade eigentlich, dabei haben die sooo interessante Berufe im Medienbereich :frown:
     
    #12
    Dawn13, 4 April 2005
  13. glashaus
    Gast
    0
    Das ist wahr, aber ohne Studium, 100000 Praktika und am besten noch 23 Auslandsaufenthalten kommt man da heutzutage ja nichtmehr richtig heran, es sei denn es wird irgendwo eine Stelle frei.
     
    #13
    glashaus, 4 April 2005
  14. User 16418
    User 16418 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.892
    123
    21
    Verliebt
    Hmm ohne Connections bekommt man heute anscheinend überhaupt keinen Job mehr...
    MFG Katja
     
    #14
    User 16418, 4 April 2005
  15. bmw-power
    Gast
    0
    handwerk hat goldenen boden und das auch in zukunft
     
    #15
    bmw-power, 4 April 2005
  16. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    hmm... gerichtsvollzieher... terrorist... "beruf" sohn .... oder einfach die mutter eines der kinder von Boris und co werden
     
    #16
    Marla, 4 April 2005
  17. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Beerdigungsunternehmer ist auch son Beruf, der nie ausstirbt *vermut*

    Im Bankenbereich? Ich mein, da gehen ja immer viele hin und die Leute wollen ja auch ihr Geld verwalten lassen
    Sonst noch Preister oder so, die haben eh Nachwuchssorgen :zwinker:
     
    #17
    Félin, 4 April 2005
  18. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Priester und Pfarrer? Das glaube ich weniger. Viele Menschen treten aus der Kirche aus und die Pfarrstellen in unserer Umgebung wurden in den letzten Jahren auf jeweils eine 2/3-Stelle gekürzt. Na gut, die Pfarrer sind meist älter und werden auch mal in Rente gehen, aber viele Stellen werden wohl nicht mehr besetzt...
    Viele Grüße
     
    #18
    DieKatze, 4 April 2005
  19. Trogdor
    Trogdor (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    472
    101
    0
    nicht angegeben
    Als Akademiker muss ich dem ein Stück weit zustimmen. Berufe wie Klempner etc. lassen sich schlecht nach Indien oder China outsourcen und rationalisieren läßt sich dort auch nur begrenzt.
     
    #19
    Trogdor, 4 April 2005
  20. Scheich Assis
    Verbringt hier viel Zeit
    967
    113
    51
    vergeben und glücklich
    "Outsourcen"...wenn ich dieses Wort nur höre, ist doch abartig... :wuerg:


    Also, Pflegeberufe sind sicher gefragt. Mein Kompliment gilt diesen Leuten, die sich wirklich um bedürftige und ältere Menschen und Patienten kümmern. Das ist absolut kein leichter Job und unterbezahlt ist diese Arbeit auch noch. :frown:


    greetz, der Scheich
     
    #20
    Scheich Assis, 4 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten