Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zum ersten mal zum FA

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Charlott, 20 November 2006.

  1. Charlott
    Charlott (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    18
    86
    0
    Single
    Hey! Also ich habe große Angst zum ersten mal zum Frauenarzt zu gehen,ich fände es ziemlich peinlich und glaube ich würde mich nicht überwindet bekommen. Wann muss man den dahin und was machen die da?
     
    #1
    Charlott, 20 November 2006
  2. Moses
    Moses (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    in einer Beziehung
    Liebe Frauen, jetzt antwortet doch mal, ich kann nicht mitreden und um ihre Angst zu stillen wären posts sicher nützlich:smile:
     
    #2
    Moses, 20 November 2006
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Es gibt generell keine Vorgabe, wann du hin musst. Ich war mit 16 zum ersten Mal da, zur Kontrolle und weil ich die Pille wollte. Generell würde ich empfehlen, auf jeden Fall vor dem ersten Sex hin zu gehen.
    Es gibt in vielen Praxen spezielle Teenie-Sprechstunden für Mädchen, die zum ersten Mal zum FA gehen.
    Zuerst wird mal ein kurzes Gespräch stattfinden, du wirst wahrscheinlich gefragt, ob du schon Sex hattest, ob du Tampons verwendest, ob du rauchst, wann deine erste Regel war und so was. Wenn es deine erste Untersuchung ist, wird der Arzt dir alles genau erklären, was er womit macht. Falls nicht, frag auf jeden Fall immer nach.
    Es wird ein Abstrich gemacht und evtl. ein Ultraschall - da bin ich aber nicht 100%ig sicher, inwiefern das die Kassen bei welchem Alter zahlen.
    Evtl. noch eine Brustuntersuchung durch Abtasten.

    Vielleicht magst du diese Umfrage mal lesen:

    HELP zum Frauenarzt


    Oder lies mal hier:

    http://www.frauenarztbesuch.de/frauenarzt0.html
     
    #3
    krava, 20 November 2006
  4. -Jade-
    -Jade- (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    13
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hatte meinen ersten Frauenarztbesuch tatsächlich erst mit 21. Und das auch nur, weil ich das Rezept für die Pille brauchte. Alle haben gesagt, dass es absolut nicht schlimm sei, aber trotzdem wars mir extrem peinlich und unangenehm dahin gehen und mich untersuchen lassen zu müssen... Und dann war die ganze Sache in der Praxis innerhalb von 5 Minuten vorbei und ich musste echt lachen, weil ich jahrelang vor so ner kleinen Sache Angst hatte. :zwinker:
     
    #4
    -Jade-, 20 November 2006
  5. evita
    evita (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    Das erste mal war ich bei ner Frauenärztin... Und ich hab mich einfach nicht untersuchen lassen! Fand den Gedanken sowas von gruselig, dass sie mich da auch nur irgendwie anfassen könnte...uaghhhhh

    Dann war ich bei nem Frauenarzt und es war das krasse Gegenteil. Nett gelabert, absolut entspannt, hat sich sogar ganz angenehm angefühlt... :zwinker:
    Und spätestens im Wartezimmer, wo u.A. fette, alte Weiber sitzen macht man sich um gar nichts mehr Gedanken was in Richtung Scham geht.

    Bei mir wars definitiv die Tatsache, dass der Frauenarzt n sympatischer Mann und keine Frau war. Ist irgendwie "natürlicher" wie ich finde...:engel:
     
    #5
    evita, 21 November 2006
  6. Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.353
    123
    3
    Verheiratet
    Mit 15 war ich das erste mal beim Frauenarzt. Ich habe mir die Pille verschreiben lassen auf Grund von Unterleibsschmerzen während der Regel. Bis zu meinem 18,5 Lebensjahr wurde ich nicht von der FÄ untersucht. Sie meinte ganz am Anfang mal, dass sie mich erst Untersucht, wenn ich Gechlechtsverkehr hatte. Den hatte ich zwar schon mit 15, aber ich habe es immer rausgezögert. Sie hat jedes Mal eine Ultraschalluntersuchung gemacht, Probleme hatte ich auch nie, deswegen konnte ich es hinhalten.

    Die meisten FÄ untersuchen nicht beim ersten Mal. Außerdem weiß sie genau, wie sich junge Mädchen beim ersten Besuch genieren. Mach dich locker. Geh einfach angezogen in das Sprechzimmer und dann warte ab, was passiert.

    LG
     
    #6
    Lysanne, 21 November 2006
  7. FMIweb
    FMIweb (32)
    kurz vor Sperre
    157
    0
    0
    Single
    Der erste Gang zur Frauenärztin/ zum Frauenarzt ist für alle Mädchen und jungen Frauen besonders schwer. Freundinnen haben vielleicht schon etwas über Ihren Besuch bei der Frauenärztin erzählt, aber dennoch sind noch ganz viele Fragen unbeantwortet und Ängste vorhanden, so dass dem ersten Termin meist mit Unbehagen entgegengesehen wird. Damit Ihr seht, dass Ihr mit Euren Fragen, Ängsten und Problemen nicht alleine seit haben wir diese Seite für Euch zusammengestellt und hoffen Euch die wichtigsten Fragen beantworten zu können.

    Wann soll ich zum ersten Mal zur Frauenärztin/zum Frauenarzt?
    Wie finde ich die richtige Frauenärztin oder den richtigen Frauenarzt?
    Was passiert das erste Mal bei der Frauenärztin/dem Frauenarzt?
    Was darf ich fragen?
    Was will die Frauenärztin / der Frauenarzt von mir wissen?
    Wie bereite ich mich auf die Untersuchung vor? Erfahren meine Eltern von dem Besuch in der Praxis?
    Gibt es die Pille danach wirklich?
    Wann soll ich zum ersten Mal zur Frauenärztin/zum Frauenarzt?

    Das Alter spielt dabei keine Rolle. Wenn du das Bedürfnis hast, Fragen zu stellen in Bezug auf deinen Körper, die Sexualität, Verhütungsmethoden oder anderes, was dich beschäftigt – dann kannst Du zu einer Frauenärztin/Frauenarzt gehen. Unbedingt solltest Du gehen, wenn Du Schmerzen im Unterleib oder in der Brust hast, wenn die Periode ganz besonders stark ist, oder ganz besonders unregelmäßig.

    In den meisten Praxen sollte man vorab telefonisch einen Termin für die Teenagersprechstunde vereinbaren, damit man nicht allzu lange warten muß. In sehr dringenden Fällen kannst Du natürlich auch ohne Termin in eine Praxis gehen.

    Wie finde ich die richtige Frauenärztin oder den richtigen Frauenarzt?

    Häufig bieten Frauenärztinnen und Frauenärzte eine spezielle Teenagersprechstunde an. Diese Sprechstunde solltest Du nutzen, da hier die Möglichkeit besteht in dieser Zeit in Ruhe ein Gespräch mit der Ärztin/dem Arzt zu führen. Schau einfach mal ins Internet – hier stellen sich viele Praxen vor. Oft ist ein Foto der Praxis und des Praxisteams eingefügt, meistens findest Du auch eine Leistungsbeschreibung der Praxis in der dann auch eine Teenagersprechstunde aufgeführt ist. Vielleicht ist ja auch eine Praxis in Deiner Nähe dabei.

    Sonst hör Dich in Deinem Freundinnenkreis um. Meist war schon eine Freundin bei einer Frauenärztin/Frauenarzt und weiß, wo eine Teenagersprechstunde angeboten wird.

    Was passiert das erste Mal bei der Frauenärztin/dem Frauenarzt ?

    Wenn Du das erste mal in die Frauenarztpraxis kommst wird meistens nur ein Gespräch geführt und Du kannst Dir die Praxis in Ruhe anschauen. Häufig zeigt Dir die Frauenärztin/der Frauenarzt auch das Untersuchungszimmer mit dem Untersuchungsstuhl und Du wirst feststellen, dass alles gar nicht so schlimm ist, wie Du es Dir gedacht hast.

    Selbstverständlich darf dich deine Freundin oder dein Freund zum Gespräch begleiten.

    Sollte aus einem bestimmten Grund doch eine Untersuchung durchgeführt werden, brauchst du keine Angst zu haben. Sie dauert nicht lange und dient dazu, zu schauen, ob bei dir alles in Ordnung ist. Eine Untersuchung ist auch möglich, wenn du noch keinen Geschlechtsverkehr hattest. Es wird Dir alles ganz genau erklärt.

    Was darf ich fragen?

    Du kannst Deine Frauenärztin/Deinen Frauenarzt alles fragen, was Du auf dem Herzen hast. Alle Fragen sind wichtig. Am besten ist es, wenn du vor Deinem Besuch all deine Fragen und Ängste aufschreibst, damit Du nichts vergisst. Das erste Mal beim der Frauenärztin/beim Frauenarzt ist man nämlich meist sehr aufgeregt.

    Was will die Frauenärztin/der Frauenarzt von mir wissen?

    Wenn Du das erste mal in die Teenagersprechstunde kommst musst Du häufig ein Formular auszufüllen mit Deinem Namen, Deinem Alter und Deiner Adresse.

    Damit die Frauenärztin/der Frauenarzt Dich kennenlernt, werden einige Fragen zu Deiner Vorgeschichte gestellt:

    Welche Krankheiten auch Kinderkrankheiten hast du in deinem Leben durchgemacht und wurdest du schon einmal an der Brust oder im Unterbauch operiert?
    Nimmst du regelmäßig Medikamente ein?
    Haben oder hatten deine Eltern schwere Krankheiten?
    Hast Du einen Impfausweis?
    Wann hattest du zum ersten Mal deine Menstruationsblutung?
    Wann war die letzte Blutung?
    st deine Blutung regelmäßig oder unregelmäßig. Führst du einen Regelkalender?
    Hast du momentan Beschwerden und wenn ja, welche?
    Wie bereite ich mich auf die Untersuchung vor?

    Du brauchst dich nicht speziell auf die Untersuchung vorzubereiten. Wasche dich wie sonst auch und zieh möglichst bequeme Kleidung an, vielleicht ein langes T-Shirt, damit du Dich auch ohne Slip nicht so nackt fühlst. Die meisten Frauen bringen auch ein paar Socken mit, damit Sie nicht barfuß über den Boden gehen müssen.

    Nachdem Du Dich in der Umkleidekabine unten herum ausgezogen hast (auch den Slip) gehst Du in den Untersuchungsraum. Der Untersuchungsstuhl ist in den meisten Praxen in der Nähe der Umkleidekabine.

    Die Untersuchung findet auf dem gynäkologischen Stuhl statt. Das ist eine Art Liege, auf der Du auf dem Rücken liegst und Deine Füße links und rechts auf die am Stuhl angebrachten Stützen stellst. Automatisch kann der Stuhl nach oben gefahren und nach hinten gekippt werden, damit die Frauenärztin Deinen Unterbauch untersuchen kann.

    Atme ruhig und tief und versuche dich zu entspannen. Es wird Dir jeder Untersuchungsschritt genau erklärt. Sollte Dir etwas unangenehm sein oder sogar etwas schmerzen, dann sag sofort Bescheid.

    Insgesamt dauert die Untersuchung nur wenige Minuten. Eventuell will Deine Frauenärztin/Dein Frauenarzt anschließend noch Deine Brust untersuchen. Dann ziehst Du Dich zunächst in der Umkleidekabine unten herum wieder an und machst danach die Brust frei. Ist die Untersuchung beendet, sagt Dir Deine Frauenärztin/Dein Frauenarzt, daß Du Dich komplett wieder anziehen kannst.

    Erfahren meine Eltern von dem Besuch in der Praxis?
    Bis zu deinem 14. Lebensjahr muss die Ärztin/der Arzt Deinen Eltern auf Anfrage Auskunft geben.
    Bis zum 16. Lebensjahr liegt es im Ermessen der Ärztin/des Arztes, ob in bestimmten Situationen Deine Eltern gebeten werden mit in die Praxis zu kommen.
    Wenn Deine Eltern nichts über den Besuch bei der Frauenärztin/beim Frauenarzt erfahren dürfen, dann sage dies in jedem Fall. Du kannst dann beruhigter aus der Spechstunde gehen.
    Ab dem 16. Lebensjahr hast du Anrecht auf absolute Vertraulichkeit.
    Gibt es die Pille danach wirklich?
    Ja, es gibt eine sogenannte Pille danach. Sollten Du und Dein Freund Angst haben, daß die Verhütung nicht ausreichend war, dann solltet Ihr möglichst innerhalb von 48 Stunden (je früher desto besser) in eine Frauenarztpraxis oder am Wochenende in ein Krankenhaus mit einer Gynäkologischen Abteilung gehen.

    Nach einer kurzen Untersuchung wird Dir die Frauenärztin/der Frauenarzt ein Rezept ausstellen und Dir erklären, wie man die Pille danach einnehmen muss.

    Und keine Sorge – das kann jedem mal passieren!



    Quelle: http://www.frauenarzt-infos.de/Sprechstunde/teenager.htm
     
    #7
    FMIweb, 21 November 2006
  8. evita
    evita (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    450
    101
    0
    nicht angegeben
    @FMIweb: Warst du mal ne Frau, oder wieso weißt du das alles so genau? :tongue:

    Nehme mal an, dass du dir den Artikel irgendwo raukopiert hast... Dann aber bitte mit mit adäquater Qellenangabe!!
    tztztz....nee....scherz!:zwinker: Finds bloß so lustig so nen riesigen Artikel zu dem Thema von nem Mann zu lesen. :tongue:
     
    #8
    evita, 21 November 2006
  9. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.919
    898
    9.083
    Verliebt
    Ja der Artikel ist aus dem Netz. Hab ich gestern auch gefunden, steht unter dem Link, den ich angegeben hab. Kann dort eigentlich jeder lesen und abrufen. :zwinker:
     
    #9
    krava, 21 November 2006
  10. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Angst ist überflüssig. Dir wird weder weh getan, noch muß es Dir unangenehm sein.
    Der erste Gang dorthin fand ich sehr spannend und das konnte ich auch noch hinterher behaupten.:zwinker:
     
    #10
    Witwe, 21 November 2006
  11. B*WitchedX
    B*WitchedX (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.089
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Ganz wichtig ist - und das solltest du dir gut merken - das es bei einer Untersuchung beim FA um dich und deine Gesundheit und Sicherheit geht, soll heißen, wenn dir da irgendwas nicht passt, wenn dir der Arzt unsympathisch ist, wenn er dir die Untersuchungen nicht erklärt, wenn du einfach nicht mit ihm klar kommst (es gibt schließlich Menschen mit denen kann man weniger gut als mit anderen), dann sei so ehrlich und steht auf und geh. Niemand kann dich zwingen dich da untersuchen zu lassen und es bringt niemandem was - dir am allerwenigsten - wenn du dich da unwohl fühlst. Mein erster FA war ziemlich unhöflich, voll mürrisch, da bin ich dann auch kurz danach wieder aufgestanden und hab gesagt, nee heute will ich lieber nicht untersuchen lassen und bin dann gegangen. Bin dann zu ner anderen FÄ und da bin ich bis heute und fühl mich pudelwohl!!! Also zwing dich da keinesfalls durch, viele meinen immer, sie MÜSSEN das jetzt tun, weil sie ja schonmal da sind, aber so ist es nicht, es ist dein gutes Recht wieder zu gehen und dir nen anderen FA zu suchen. DU musst dich wohlfühlen!!!

    LG
     
    #11
    B*WitchedX, 21 November 2006
  12. FMIweb
    FMIweb (32)
    kurz vor Sperre
    157
    0
    0
    Single

    Vielleicht in meinen tiefsten Träumen ;-)

    Quellenangabe steht nun bei.


    Alles liebe
    FMIweb :engel:
     
    #12
    FMIweb, 21 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ersten mal
Gobi
Aufklärung & Verhütung Forum
31 März 2016
22 Antworten
cuber98
Aufklärung & Verhütung Forum
7 März 2016
4 Antworten
Schmetterling1996
Aufklärung & Verhütung Forum
16 Februar 2016
6 Antworten