Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zum Valentinstag (Bitte um Meinung!)

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Snotty, 12 Februar 2008.

  1. Snotty
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hat sich erledigt (kein Inhalt mehr.)

    Hm wurde eigentlich alles gesagt was gesagt werden musste und es ist ohnehin bereits "zu spät". Sie hat sich sehr darüber gefreut xD


    Grüße
    Snotty
     
    #1
    Snotty, 12 Februar 2008
  2. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    So an sich find ich die Idee zumindest schonmal total super , vorallem auch mit den Anfangsbuchstaben usw...

    Aber hast du mal die Silben gezählt? Also dass die in jedem Vers auch gleich sind? Weil ich glaube dann würde das ganze irgendwie stimmiger klingen ,oder?

    Es klingt halt noch wenig fliessend...

    Ich denke du solltest auch den Reim am Ende des Verses setzen , und darauf auch die Silben abzählen.. weil wenn der Reim in der Mitte ist , und die Silbenanzahl in einer Zeile zwar passen , geht es aber insgesamt nicht auf , weisst du was ich meine?
    Weil ein Vers ja mit einem Reim enden sollte ...

    Is irgendwie schwer zu erklären und vorallem auch schwer hinzukriegen ,wenn man das mit den Anfangs- und Endbuchstaben auch noch so haben will.

    Aber unabhängig davon denk ich dass sie sich trotzdem drüber freuen wird , ob es jetzt 100 %ig stimmig klingt oder eben etwas unflüssiger...
    Ich mein ,es ist schonmal total süß von dir dass du dir da was übverlegst und so.
     
    #2
    das-bin-ich, 12 Februar 2008
  3. Snotty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich verstehe sehr gut, was du meinst, denn genau dieselben Überlegungen hatte ich auch Anfangs gestellt.

    Mir ist dann aber recht bald klar geworden, dass es zwecklos ist, versuchen, die Endsilben zu reimen - ich meine, finde mal Reimwörter mit den jeweiligen Endbuchstaben (f-u, e-r, a-l, l-z...).

    Die einzelnen Silben hab' ich leider auch nicht hinbekommen, dafür sind es immer konstant fünf Hebungen - entweder jambisch oder trochäisch. Leider wechseln sich auch die Kadenzen unregelmäßig ab, aber das ist dermaßen schwierig mit den vorgegebenen Endbuchstaben.

    Im Gegensatz zu ungereimten Gedichten (von denen es in diesem Forum ja genug gibt), wollte ich aber unbedingt einen Reim einbringen, und kam dann auf die Idee, diesen exakt in die Strophenmitte zu setzen - bei jeweils fünf Hebungen also auf die dritte.


    Habe ja noch den ganzen Dienstag Zeit, weiter dran zu basteln, aber ich fürchte, viel mehr fällt mir nicht ein.


    Wenn du einen konkreten Verbesserungsvorschlag hast, bitte immer her damit!!




    PS: Was mir überhaupt nicht gefällt ist das patriarchisch angehauchte "und ich dein Herr" im vierten Vers. Wäre "Stecher" besser? *g* Muss mir dringend noch was anderes überlegen...
     
    #3
    Snotty, 12 Februar 2008
  4. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Mh...

    Also was ich genau meinte:
    Ein Vers endet doch ,wenn er einen Reim enthält , eben immer mit dem Reim.

    Also unabhängig davon was man sonst noch so in die Zeile reinschreibt hinter dem Reim.

    Dann hätte dein erster Vers zB

    Ich weiß es noch genau
    6 Silben

    und dein 2ter

    als ich dich traf: Cool ,der hammer , wow!
    8Silben

    und dein 3ter

    ja, so bist du,herrlich anzuschaun
    9 silben.

    Und die Hebungen sind dann eben auch ganz anders.

    Ich mein , du kannst es dir ja so in die Zeile später hinschreiben ,dass es mit den Endbuchstaben bzw Anfangsbuchstaben im Endeffekt dann so hinhaut.

    Aber deinen Reim , mit Silben und Hebungen , dann eben trotzdem nach dem normalen Prinzip aufbauen.
    Wenn du es für dich mal so strukturierst ,dass ein Vers eigentlich immer mit einem Reim endet...
    und dann nachher eben doch so in die Zeile schreiben mit den End-und Anfangsbuchstaben...

    Weil wenn man das im Nachhinein dann als Text vorliest oder herzeigt je nachdem , hört es sich einfach flüssiger an .
     
    #4
    das-bin-ich, 12 Februar 2008
  5. Snotty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Das wäre schon eine harte Umstellung, und dass es dann pro zeile noch gleich viel Hebungen wären, das wäre eine riesige Arbeit.

    Würde ich als erste Zeile "Ich weiß es noch genau" nehmen, hätte ich am Ende ein u und kein f. Ansonsten müsste ich ja das ganze zeilenweise aufschreiben, ohne dass es im Vers passen würde?!



    Da berufe ich mich doch lieber auf die künstlerische Freiheit, immerhin kennt sogar Wikipedia mein Reimschema als Mittelreim :smile:



    Oder verstehe ich dich immer noch nicht? *g*


    Achja, das ganze geht handschriftlich per Post am Mittwoch früh raus, dann kommt es am 14. an :smile:
     
    #5
    Snotty, 12 Februar 2008
  6. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Ist schon eine schwierige Aufgabe die du dir da ausgedacht hast.
    Ich weiß es wär eine riesen Arbeit und ich würde es vermutlich auch nicht hinkriegen.

    Deswegen war ja meine Überlegung ,vielleicht einfach für dich als Konstrukt , so zu reimen als wären es Endreime. Und die Silben dann darauf anpassen.
    Es aber dann so hinzuschreiben , in die Zeilen , wie du es eben schon gemacht hast mit den Anfang- und Endbuchstaben.
    Also dass es als text schon so dasteht , dass der Reim in der Mitte ist und alles.
    Aber in Wirklichkeit ist es ein Endreim.
    Dass du dich bei deinen Zeilen nicht an die Versen bindest.
    So würde das ganze stimmig klingen UND so dastehen dass die Buchstaben auch passen.

    Also dass du für dich als Struktur und zur Vereinfachung einen Endreim machst , es aber als Mittelreim hinschreibst.
     
    #6
    das-bin-ich, 12 Februar 2008
  7. Snotty
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ach, jetzt hab' ich dich verstanden!


    Gute Idee, muss ich schauen, inwieweit ich das bis morgen umsetzen kann, wenn ich überhaupt dazu komme. Da Valentinstag am Donnerstag ist, muss ich das ganze morgen Abend fertig bekommen.


    Ansonsten muss ich es so lassen und werde beim nächsten mal an deine hilfe denken !
     
    #7
    Snotty, 12 Februar 2008
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Warum hast du denn dein Anfangspost editiert? Jetzt ist gar nichts mehr erkennbar, wenn man den Thread noch nicht gelesen hatte. :ratlos:
    Hätte gerne gewusst, worum es geht.

    Aber Hauptsache, sie hat sich gefreut! :zwinker:
     
    #8
    krava, 14 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Valentinstag Bitte Meinung
Jacksoniser
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
29 April 2016
2 Antworten
cassiRoX
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
17 Februar 2008
2 Antworten
nettes_mädel
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
22 Februar 2007
4 Antworten