Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zunehmen? Brauche Hilfe...

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Piercing, 11 August 2006.

  1. Piercing
    Gast
    0
    Hallo,
    mein Freund möchte ein bisschen zunehmen.
    Da will ich ihn ein helfen.

    Wie kann man denn gut ein paar Klio zunehmen, ohne sich das ungesunde Zeugs wie Chips oder Burgerking einzuziehen?

    Er sieht zwar jetzt schon sexy aus, aber wenn er noch so 5 Kilo mehr hat
    *schnurrr*

    Kann man von Bananen und Milchprodukten zunehmen?
    Die sind doch sicherlich gesund und Milchprodukte haben doch Fett.

    Kennt sich jemand da aus?

    Ich würde mich über hilfe echt freuen.


    Liebe Grüße

    Piercing
     
    #1
    Piercing, 11 August 2006
  2. Supersucker
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Verheiratet
    -Viel Weißbier oder wenns ohne Rausch sein soll, dann Vitamalz.
    -Wenig bewegen (am besten glei eine Bettpfanne)
    -So Rotkäpchen Saft soll ja auch zum Futtern anregen
     
    #2
    Supersucker, 11 August 2006
  3. caro84
    caro84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn er will, kann er von mir 5 Kilo abhaben...:tongue:
     
    #3
    caro84, 11 August 2006
  4. speakingstick
    Verbringt hier viel Zeit
    126
    101
    0
    Single
    Hi,

    schaut euch mal diese Seite an.

    Gruß speakingstick
     
    #4
    speakingstick, 11 August 2006
  5. NoName89
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    93
    1
    Es ist kompliziert
    warum sollte man vom WEißbier zunehmen?

    Kauf die Maltodextrin, des is ne gute nahrungsergänzung und man schmeckt es absolut nicht wenn mans mit ins gertänk oder essen mischt
     
    #5
    NoName89, 11 August 2006
  6. Supersucker
    Verbringt hier viel Zeit
    419
    101
    0
    Verheiratet
    In der Praxis führt der regelmäßige Konsum von Bier dennoch häufig zur Gewichtszunahme, dem Bierbauch, einfach weil Bier im Vergleich zu anderen alkoholischen Getränken das Hungergefühl besonders intensiv verstärkt. Nicht umsonst wird in vielen Ländern Bier traditionell zusammen mit stärkehaltigen, kalorienreichen Snacks (in Japan mit Eda-Bohnen) konsumiert. Außerdem enthält Bier in Spuren Einfachzucker (Monosaccharide), der zur Entstehung von Übergewicht beitragen kann. Ca. 93 % der leicht verdaulichen Kohlenhydrate sind Dextrine > 10 G, Oligosaccharide und Pentosen; der Rest Maltose und Maltotriose. Darüber hinaus ist bei starkem Bierkonsum eine hormonelle Wirkung der in den weiblichen Hopfenblütenständen enthaltenen Phytoöstrogene nachgewiesen, die neben verschiedenen Symptomen einer Verweiblichung auch für vermehrte Fetteinlagerung an Bauch und Brust sorgen (siehe Gynäkomastie).
    Wenn 2 Bier ein Schnitzel sind,sind beim Weißbier noch Pommes dabei
     
    #6
    Supersucker, 11 August 2006
  7. NoName89
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    93
    1
    Es ist kompliziert

    naja du nimmst von dem zu was man dazu ist und nicht vom bier an sich, und dass mit der hormonellen wirkung ist glaub ich wiederlegt worden, bin mir aber nicht ganz sicher! Und ich weis ja nicht wo du herkommst, aber bei uns in Franken heißts immernoch 7 Bier sind ein Schnitzel! Weils mir grad einfällt, durch Bier nimmt man eigentlich ab und nicht zu ;-) !

    PS: Arbeite als Brauer/Mälzer!
     
    #7
    NoName89, 11 August 2006
  8. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    Off-Topic:
    *aufhorch* erklär mal genauer!
    ich kenns auch nur so wie Supersucker es zitiert hat.
    Und das man von Bier Hunger bekommt kenn ich von meinem eigenen Körper.

    Ich kenn übrigens auch "2 Bier sind ein Schnitzel":grin:

    Achja das hat ja garnix mehr mit dem Thema zu tun:engel:
     
    #8
    Sächsi Girl, 12 August 2006
  9. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Was es teilweise für Idioten gibt.... :cool1:

    Zunehmen = grössere Energiezufuhr als der Körper sie braucht
    Abnehmen = kleinere Energiezufuhr als benötigt

    Sprich: Einfach mehr Essen. Wenn man sich ledeglich 5Kilo anfressen möchte, dann braucht man nicht darauf zu achten was man isst. Dann bestimmt einfach nur die Menge bzw. die kcal-Zahl.
    Allerdings schön darauf achten das ein Maß von 500kcal Überschuss täglich nicht überschritten wird. Eine so drasstische Gewichtszunahme wäre sonst ungesund und würde den Körper nur unnötig belasten.


    P.S. Das man von Bier zunimmt ist so sehr ein Märchen, wie das von Frau Holle. Schau dir doch mal die Energie von Bier an. Wieviel sind das? 30kcal? 40?
     
    #9
    DerRabauke, 12 August 2006
  10. NoName89
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    93
    1
    Es ist kompliziert
    Es gibt Mädls die zu mir aufhorchen :eek: , ich glaub ich bin damit am höhepunkt meiner karriere angelangt :grin: !

    Naja die Bitterstoffe des Hopfens, (bitte frag mich etz net genau welche, dazu müsst ich erstma wieder meine Bücher aufschlagen und da ich jetzt im moment Urlaub hab, möcht ich des ma eher net ^^) wirken Appetit anregend! Und nehmen wir mal ein Glas Pils (0,2 Liter) dann hat das ca. 76Kalorien und wenn man das nun vergleicht mit Apfelsaft (ca. 96Kalorien), Milch (ca. 136 Kalorien) oder Rotwein (ca. 148Kalorien) da is bier fast ein richtiges Diät getränk! Allerdings rede ich hier von Bier, also nach dem Reinheitsgebot gebraut und kein rumgepansche mit Cola usw.!

    Nun zu einer weiteren Theorie, wir alle wissen, dass eine Kalorie notwendig ist, um 1 g Wasser um 1 Grad von 21,5 auf 22,5 Grad zu erwärmen.

    Man muss kein Wunderkind sein, um zu errechnen, dass der Mensch, wenn er ein Glas kaltes Wasser trinkt, sagen wir mit 0 Grad, ca. 200 Kalorien braucht, um es um 1 Grad zu erwärmen. Um es auf Körpertemperatur zu bringen, sind also ca. 7400 Kalorien notwendig, 200 g Wasser mal 37 Grad Temperaturunterschied. Diese muss unser Körper aufbringen, da die Körpertemperatur konstant bleiben muss. Dazu nutzt er die einzige Energiequelle, die ihm kurzfristig zur Verfügung steht, unser Körperfett. Er muss also Körperfett verbrennen, um die Erwärmung zu leisten, die Thermodynamik lässt sich nicht belügen. Trinkt man also ein großes Glas Bier (ca. 400 g mit 0 Grad) verliert man ca. 14800 Kalorien. Jetzt muss man natürlich noch die Kalorien des Bieres abziehen ca. 800 Kalorien für 400 g Bier. Unter dem Strich betrachtet verliert man also ungefähr 14000 Kalorien bei einem kalten Glas Bier. Natürlich ist der Verlust um so größer, je kälter das Bier ist. Diese Art Kalorien abzubauen ist, wie jedem einleuchten mag, viel effektiver also z.B. Fahrradfahren oder Joggen, bei denen nur ca. 1000 Kalorien pro Stunde verbrannt werden. Auch Sex ist mit nur 100 Kalorien pro Orgasmus gegen kaltes Bier sehr ineffektiv.



    Achja und Bier stärkt zudem noch die Knochen, befreit die Arterien, druch das Silizium werden die Knochen gestärkt und durch die ganzen Mineralien, Hefen und B-Vitaminen bekommst du auch noch eine schöneres Haar, ein bessere Haut und bessere fingernägel! Angeblich schützts auch noch vor schwerhörigkeit, aber ob das stimmt weis ich jetzt nicht so genau :grin:

    Und ganz wichtig, in "neuen" Bieren, die auch nach dem reinheitsgobt gebraut werden, wird bereits versucht den Xanthohumol im Bier zu erhöhen, Xanthohumol ist ein bekannter wirkstoff zur krebsvorsorge!

    PS: Allerdings nicht mit dem Bier übertreiben! sonst :wuerg:
     
    #10
    NoName89, 12 August 2006
  11. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    @Käpt'n Iglu: Du vermischt gerade Kalorien und Kilokalorien.
    Mit dem Erwärmen von Wasser hast Du Recht: Es entspricht einer Kalorie.
    Nährwertangaben werden aber in Kilokalorien angegeben, also mit dem Faktor 1000


    Bier hat ~430kcal/L. Aber wer trinkt an einem feuchtfröhlichen Abend bloß zwei Halbe :zwinker:
    Daß Bier den Appetit anregt, ist klar. Zudem hat der Alkoholgehalt massiven Einfluß auf den Stoffwechsel, die Fettspeicherung wird begünstigt.
     
    #11
    strahlemann, 12 August 2006
  12. NoName89
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    93
    1
    Es ist kompliziert
    ja des kann sein, passiert mir öfters^^
     
    #12
    NoName89, 12 August 2006
  13. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Ausserdem ist schon längst wissenschaftlich erwiesen das man bei einem kalten Glas Wasser den theoretischen Teil weit von der Praxis entfernen sollte.
    Hört sich eigentlich alles toll an. Wäre ja die Wunderdiät, man müsste nur einige Fässer kaltes Wasser trinken und die Pfunde purzeln. Aber dem soll wohl nicht so sein...
     
    #13
    DerRabauke, 12 August 2006
  14. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    nana. Ich horche auf, aber schaue nicht zu dir auf:grin:

    Nette Thesen, aber du wiedersprichst dir derbe:
    ./.
    Und das man 7400 Kalorien braucht, um ein Glas Wasser auf Körpertemperatur zu bringen ist ja auch en bissel Realitätsfremd, da der durchschnittliche Kalorienbedarf pro Tag pro Erwachsenem so 1500-2000 kcal beträgt....
    Dann trink ich ein Glas Wasser und muss das 4-fache fressen?:engel: :kopfschue

    Du hast vergessen in Fettschrift zu schreiben für welche Brauerei du arbeitest:grin:

    Achja sorry 4spam
     
    #14
    Sächsi Girl, 12 August 2006
  15. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    Wie bereits geschrieben:
    Man braucht 7400cal (Kalorien) für das Glas Wasser
    Der Energiebedarf eines Erwachsenen ist 1500-2000kcal (also 1500000-2000000cal)

    Er hat nur das kleine k ignoriert :zwinker:
     
    #15
    strahlemann, 12 August 2006
  16. Sächsi Girl
    Verbringt hier viel Zeit
    697
    103
    5
    Verheiratet
    Off-Topic:
    Also auf gut deutsch: Um ein Glas Wasser auf Körpertemperatur zu erwärmen, benötig man 7,4 kcal.
    ?
     
    #16
    Sächsi Girl, 12 August 2006
  17. strahlemann
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    Single
    Off-Topic:
    Yup!
     
    #17
    strahlemann, 12 August 2006
  18. NoName89
    Verbringt hier viel Zeit
    96
    93
    1
    Es ist kompliziert
    Schade :geknickt:

    Ich hab auch vergessen zu sagen wie ihr eure bestellung für das Bier abgeben könnt! Einfach ne PN schreiben ^^
     
    #18
    NoName89, 13 August 2006
  19. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    äh... falsch. :-D bier enthält östrogene, und östrogene beschleunigen das wachstum von fettzellen. :cool1: was glaubst du, woher der "bierbauch" kommt?
     
    #19
    CCFly, 14 August 2006
  20. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Und was glaubst du wieviele Östrogene im Bier rumschwimmen? :zwinker:
    Ausserdem hat der Körper einen eigenen Hormonhaushalt den er selbstständig regelt. Sprich: Bier zu trinken bedeutet nicht zwangsläufig das mehr Östrogen freigesetzt wird. Ein Glück! :grin:

    Ausserdem wäre immernoch ein Energieüberschuss nötig. Und dieser führt sowieso zum Fettanbau, ob mit oder ohne Bier!
     
    #20
    DerRabauke, 14 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zunehmen Brauche Hilfe
Frankfurter892
Lifestyle & Sport Forum
5 Februar 2015
12 Antworten
orbitohnezucker
Lifestyle & Sport Forum
16 November 2011
2 Antworten
babyz
Lifestyle & Sport Forum
2 Juli 2011
12 Antworten
Test