Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Mai 2009
    #1

    Zurück oder nicht?!

    Hallo Leute

    Ich brauche hier mal ganz dringend eure Hilfe! Ich hab echt keinen Plan mehr, was ich tun oder lassen soll. Die Kurzform von dem ganzen Drama, welches mich unheimlich beschäftigt ist folgendermassen: Am Freitag hatten mein Freund und ich so einen derben Streit, dass ich nach nur 7 Wochen aus unserer gemeinsamen Wohnung wieder zurück zu meinen Eltern gezogen sind. Nun hat er wie ein Löwe um mich gekämpft und mir gesagt, dass ich mich bis zum Wochenende entscheiden soll, ob ich wieder zurückkehre oder nicht. Der Grund für den Streit war, dass ich ihn angelogen habe und er mir daraufhin irgendwelche "Verhaltensregeln" aufstellen wollte, mit denen ich nicht leben konnte. So à la "du hast keinen Kontakt mehr zu männlichen Personen" und solch einen Unsinn. Meiner Meinung nach hab ich auch nicht gelogen, sondern ihm lediglich was nicht erzählt, was vor seiner Zeit passiert ist. Wie dem auch sei, meine Frage ist nun, ob ich zurückkehren soll oder nicht. In meinem Kopf herrscht ein riesen Durcheinander:-(((
     
  • Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    315
    0
    1
    nicht angegeben
    20 Mai 2009
    #2
    Das Zusammenwohnen (und die Beziehung) weiterzuführen, ist nur dann sinnvoll, wenn ihr die Probleme, die ihr habt, löst bzw. Kompromisse findet, mit denen ihr beide leben könnt.

    Solange du der Meinung bist, dass er nicht das Recht hat, dir irgendwelche "Verhaltensregeln" vorzuschreiben und er der Meinung ist, dass er dir ohne diese Regeln nicht mehr vertrauen kann, weil du ihn angelogen hast, hat das ganze nicht viel Sinn.

    Ihr solltet schauen, dass ihr das geklärt bekommt. Einfach nur darüber hinweggehen und so tun als sei nichts gewesen, halte ich in der Situation nicht für gut, denn das ganze klingt, als würde es bei dem Thema öfter und eventuell auch bald wieder zu Konflikten zwischen euch kommen.
     
  • Slein
    Slein (26)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    22
    26
    0
    Verliebt
    20 Mai 2009
    #3
    Ich muss von vornherein mal klarstellen, ich weiss nicht genau, was bei euch abgelaufen ist, und ich werde es wohl auch nicht erfahren, denn dann hätte ich dabei sein müssen. Von dem Bild, dass sich mir nach deiner kurzen Beschreibung in meinem Kopf macht, war es mehr eine überreaktion. Ich würde ihm eine Change geben, allerdings liegt die Entscheidung ganz alleine bei dir.

    Höre nicht auf deinen Kopf, höre auf dein Herz.

    Gruss Niels
     
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    20 Mai 2009
    #4
    Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    @Grottenolmin
    Diese Verhaltensregeln sind mittlerweile geklärt, wir haben telefoniert und ich habe ihm gesagt, dass ich das nicht einhalten werde. Was meine Lügen betrifft, ist es auch geklärt in der Zwischenzeit. Das Problem ist einfach, dass ich nicht damit umgehen kann... ich weiss nicht, ob ich nochmals damit leben kann. Die Angst, dass alles wieder genauso wie vorher wird, ist da.

    @Slein
    Ja, es war sicherlich eine überstürzte Aktion, das haben mir schon alle gesagt und ich könnte mir dafür in den Hintern treten. All meine Sachen lagern jetzt wieder bei meinen Eltern. Mein Freund und ich wohnen nämlich 150km entfernt von meinen Eltern, also ist das ganze ein wenig mühsamer... Ich weiss nicht, ob ich nochmals auf mein Herz hören soll. Denn ich habe schon beim Zusammenziehen auf mein Herz gehört und ich habe nun gesehen, was daraus passieren kann:frown:...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    20 Mai 2009
    #5
    Diese Auszeit von nur 1 Woche finde ich ziemlich kurz.

    Und mich stört auch die Tatsache, dass er dich jetzt anscheinend unter Druck setzt, indem er dir nur bis zum WE Zeit gibt.
    Warum denn nicht länger? Bzw. was ist, wenn du noch mehr Zeit forderst oder ihm am WE sagst, dass du dir noch unsicher bist?
     
  • eim_mädel
    eim_mädel (29)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    103
    43
    5
    nicht angegeben
    20 Mai 2009
    #6
    ich würde vorschlagen, dass ihr euch erstmal noch so trefft, ohne dass du gleich wieder einziehst. damit setzt er dich ziemlich unter druck und du solltest wirklich die zeit haben, dir gescheit zu überlegen, ob du wieder bei ihm einziehst. und auch abwarten, wie sich eure beziehung in der nächsten zeit entwickelt...
     
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #7
    Keine Ahnung, wieso er unbedingt diese Frist von "einer Woche" haben wollte. Wahrscheinlich will er einfach Gewissheit und kann es nicht ertragen, nicht zu wissen, woran er ist. Das kann ich natürlich nachvollziehen, aber ich weiss überhaupt nicht, was ich tun soll. Auf der einen Seite will ich wieder in mein zu Hause, in meine (unsere) Wohnung. Auf der anderen Seite auch nicht. Bin ich bei ihm, bin ich unglücklich. Bin ich aber bei meinen Eltern, bin ich genauso unglücklich. Es ist einfach eine verzwickte Situation und ich weiss nicht, wie ich zu reagieren habe...
     
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #8
    Jetzt versuche ich ihn schon seit gestern anzurufen, aber entweder nimmt er das Handy nicht ab oder er hat es ausgeschaltet. Wieso tut er das?! Mir fällt diese ganze Scheisse sowieso schon genug schwer und es wäre mir wirklich eine grosse Hilfe, mit ihm zu reden. Ich kann schliesslich am Wochenende nicht einfach vor der Wohnung stehen ohne Schlüssel. Ganz abgesehen davon, dass er meint, dass alles so furchtbar einfach wäre. "Entscheide dich einfach"! Jaaaa... ich hasse dieses Wort "einfach" mittlerweile! Wieso habe ich bloss so überreagiert? Ausserdem will ich mir gar nicht vorstellen, wie wütend oder unverständnidslos meine Eltern reagieren, wenn ich ihnen sage, dass ich wieder zurück gehe... vor allem mein Vater würde das überhaupt nicht verstehen, nachdem er mich abgeholt hat etc:-(
     
  • AllOutOfLove
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    Single
    21 Mai 2009
    #9
    Ich glaube bei euch ist eine Aussprache fällig, bevor ihr wieder zusammenzieht.
    Du bist ein freier Mensch und er kann dir nicht vorschreiben, mit wem du dich treffen darfst oder nicht. Soviel Vertrauen muss er schon zu dir haben.

    Dass er sich jetzt nicht meldet, liegt evtl daran, dass er dich zappeln lassen will. Schon allein deshalb würde ich sein Ultimatum nicht einhalten und erstmal eine Aussprache verlangen.
     
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #10
    @AllOutOfLove
    Weisst du, wir hatten schon tausend Aussprachen. Nachdem ich am Freitag Hals über Kopf zu meinen Eltern gefahren bin, haben wir uns von Sonntag bis Dienstag gesehen und nur über unsere Probleme geredet. Es gab viele Tränen und Misverständnisse zu klären. Darum liegt es wohl leider nicht an der mangelnden Aussprache... ach verdammt, wenn mein Herz nicht so starke Gefühle für ihn hätte, würde ich auf meinen Kopf hören und sagen, dass er mich doch am Arsch lecken kann!
     
  • AllOutOfLove
    Sorgt für Gesprächsstoff
    18
    26
    0
    Single
    21 Mai 2009
    #11
    Vergiss deinen Kopf. Liebe und Kopfdenken passen nicht wirklich zusammen, jedenfalls nicht solange man nicht mehrmals auf die Nase gefallen ist.

    Ich glaube, dir wird nichts anderes übrigbleiben, als auf deine Gefühle zu hören und es nochmal mit ihm zu versuchen. Ihm sagen, dass er dich mal ... kann, wirst du erst schaffen, wenn deine Gefühle nachlassen. Und das wird erst passieren, wenn die Sache noch einmal oder mehrmals schiefgeht.

    Aber das will ich mal nicht hoffen. Ich wünsche euch von ganzem Herzen, dass ihr beiden es packt!
     
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #12
    @AllOutOfLove
    Ja, das ist wohl wahr! Leider passen der Verstand und das Herz erst dann zusammen, wenn einem das Herz gebrochen wurde. Bis dahin hat man nur Probleme! Ich würde gerne zurück gehen, wirklich! Aber da ist einfach noch was, was mich daran hindert. Ich kann nicht mit dem Finger darauf zeigen, aber es ist irgendwie ein komisches Gefühl. Abgesehen davon weiss ich echt nicht, wie meine Eltern reagieren. Mein Vater hat ihn sowieso nie so richtig mögen, darum wird das ein schwieriges Unterfangen...
     
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #13
    Meine Fresse, er macht es mit Absicht, dass er das Handy nicht abnimmt! So was macht mich echt rasend! Wieso muss mit solchen Kindereien alles nur noch viel schlimmer gemacht werden??????
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.385
    348
    4.770
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #14
    Er ist nen Kontrollfreak, das wird langfristig immer wieder vorkommen...
     
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    21 Mai 2009
    #15
    @schweinebacke
    Ich hoffe nicht, dass das immer wieder vorkommen wird. Wir sind nämlich beide (zu) eifersüchtig und ich glaube und hoffe, dass das uns eine Lehre sein wird. Meine Hauptprobleme momentan sind nur: 1. ich kann ihn nicht erreichen und mach mir schon die grössten Horrorvorstellungen, was er so treibt und 2. wie soll ich das bloss meinen Eltern beibringen?! Hat jemand eine gute Idee?
     
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Mai 2009
    #16
    So, ich konnte ihn nun soeben endlich erreichen. Ich sage euch, ich hab mittlerweile so einen Hals!!!!!!! Ich könnte schreien und toben und ich bin wirklich am durchdrehen!!!!!!!! Er sagte, dass er mir nichts mehr zu sagen hat. Ich weiss, wie seine Einstellung dazu ist und ich wüsste, dass ich bis zum Wochenende wieder zu Hause sein müsste. Wie ich das mache, ist ihm vollkommen egal. Super Sache, oder??????????
     
  • Lynette
    Lynette (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    46
    33
    4
    Verlobt
    22 Mai 2009
    #17
    Du musst überhaupt nichts. Dein Freund dreht ja total ab! :kopfschue

    Nach diesem Gespräch würde ich mir entweder mehr Bedenkzeit herausnehmen (DU entscheidest, er hat dir da kein Ultimatum zu setzen!) oder das mit der gemeinsamen Wohnung komplett bleiben lassen.

    Du magst vielleicht überstürzt ausgezogen sein (wobei du halt auf dein Gefühl gehört hast und so falsch finde ich die Entscheidung eigentlich nicht, dein Freund hat ein Verhalten drauf....), aber ganz unschuldig ist er daran nicht und von daher finde ich seine "schau zu, dass du dann und dann wieder in der Wohnung bist, aber regel das alleine" - Art einfach nur zum Kotzen. Eigentlich sollte er dir bei deinem Umzug helfen, wenn du dich denn entscheiden solltest, nochmal bei ihm einzuziehen.
     
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Mai 2009
    #18
    Ja, müssen muss ich wohl überhaupt nichts, da hast du recht! Es ist nur so, dass das unser zu Hause ist und ich gerne wieder da wäre. Mittlerweile habe ich nochmals mit ihm geredet und ich bin ja gespannt, ob er wirklich auf seinem Standpunkt stehen bleibt oder nicht. Für ihn ists ja klar, dass wir das dieses WE regeln oder das Ganze ansonsten vorbei ist. Ich weiss nicht, was ich denken soll... ich frage mich, wieso alles ständig und immer wieder so kompliziert sein muss in der Liebe? Wieso ist das so? Wieso kann man mit einem Fremden "normaler" umgehen als mit dem Freund?
     
  • Keks333
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    151
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Mai 2009
    #19
    So, wir haben zum 10000x zusammen gesprochen und sind zum Schluss gekommen, dass er mir morgen helfen würde mit dem Umzug. Ich bin einfach so Hin und Her gerissen. Kennt ihr das? Bin ich zu Hause, will ich zu meinen Eltern. Bin ich bei meinen Eltern, will ich nach Hause. Kennt ihr das? Was kann man dagegen tun?
     
  • pechvogel20
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    in einer Beziehung
    22 Mai 2009
    #20
    komm ma klar!
    schmeiß nichts weg was dir wichtig ist!!
    du würdest dich immer fragen, wie es wohl "ausgegangen" wäre!
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste