Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zurück oder vorwärts - und wie soll´s gehen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von User 67018, 5 Februar 2007.

  1. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Hallo,

    ich bin´s mal wieder! :tongue:

    Ich habe eigentlich zwei Probleme. Ich versuche das mal zu ordnen und verständlich zu machen: Das eine ist, dass ich mit meinem (jetzigen Ex)Freund nicht mehr zusammen bin. Seit circa vier Monaten. Okay, dass ist nicht das Problem. Oder doch? Na ja, auf jeden Fall ist DAS ein Problem. Ich hänge irgendwie immer noch an ihm. Ich weiß nicht wie lange das so weitergeht bei anderen Leuten, aber ich habe das Gefühl, dass ich mit ihm gar nicht richtig abschließen kann. Denn immerhin hat er mich sehr verletzt, indem er mich nie wirklich geliebt hat. Er hat selbst zugegeben, dass er beim Gefühle zeigen und empfinden sehr große Defizite hat. Es hat mich so sehr verletzt, als ich das dann mitbekommen habe... :cry: Und es tut bis heute weh! Normal, oder nicht??!
    Jedes Mal wenn wir telefonieren will ich das bearbeiten und herausfinden, ob wir nicht doch noch eine Chance haben, ob er sich nicht doch noch ändert/ändern kann. Ich würde es mir so sehr wünschen - auf der einen Seite. Auf der anderen möchte ich einfach nur mit ihm abschließen, denn ich habe jemanden kennengelernt und will diesen nicht vera*****en. Wirklich nicht! Aber genau so fühle ich mich gerade. Das andere Problem liegt zwischen mir und diesem zweiten "Kandidaten": Uns trennen circa 430 km und wir haben beide im Moment nicht das Geld uns überhaupt einmal zu treffen und zu gucken, ob es auch in live passt.

    Im Moment bin ich einfach nur verwirrt und denke, dass die Liebe echt nicht für mich gemacht ist und ich es besser ganz lassen sollte. Ich meine, das einzige was ich wollte, war, von ihm geliebt zu werden und seine kleine Welt zu sein (auch wenn sich das jetzt kitschig anhören mag), denn für mich war er das. Und ich für ihn nicht... :cry: Er hatte eben zu viele andere Probleme und zu gravierendere...
    Auf der anderen Seite hätte ich jetzt vlt die Chance diese andere Seite, die ich mir gewünscht habe, kennen zu lernen, aber selbst wenn wir zusammenkommen führen wir eine Fernbeziehung. Nicht das ich an diesem Fakt an sich etwas auszusetzen habe... es ist nur... dass ich glaube, dass ich mehr brauche. Ich denke, dass ich die Person, die ich liebe bzw in die ich mich am Anfang erstmal verliebt habe, öfter sehen möchte und das mich das nicht-sehen dann auch kaputtmacht...

    Ich hoffe, meine Probleme sind einigermaßen verständlich (wenn nicht einfach noch mal nachfragen :zwinker: ).
    Danke fürs Lesen.

    Eine kleine völlig konfuse Flake
     
    #1
    User 67018, 5 Februar 2007
  2. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Nimm dir deine Zeit!!

    Liebe Flake,

    erstmal möchte ich dir sagen, dass ich dich sehr gut verstehen kann, weil ich in genau der gleichen Situation bin.

    Du solltest wirklich nicht so viel denken, denn wenn es um Gefühle geht ist ein anderes Organ dafür zuständig - das :herz: . Nimm dir einen ruhigen guten Moment und werde dir erstmal darüber klar, was du möchtest. Denke nicht so viel darüber nach, wer wie was mit wem... Mach dir selbst klar, was du möchtest und versuche heraus zu finden, wer von beiden dir das geben kann!

    Du schreibst, dass du immer noch Gefühle für deinen Ex hast. Ich finde das völlig normal, denn wenn ihr lange zusammen ward, dann staut sich da einiges an Gefühlen auf (gerade wenn man nicht so gut miteinander reden kann, aus welchen Gründen auch immer), ob nun gute oder schlechte. Warst du am Anfang auch wütend auf ihn, dass er dir das nicht gegeben hat, was du wolltest. Hast du ihm das denn jemals gesagt? Hast du ihm gesagt, was du möchtest? Weißt du, dass man reden muss, um auf sich aufmerksam zu machen? Das ist wichtig, denn die Sprache wurde nicht umsonst erfunden. :zwinker: Denn keiner kann Gedanken lesen!
    Auch, wenn du ihn eine Zeit lang gehasst hast, das ist vlt gar nicht mal so verkehrt. Denn zwischen Liebe und Hass führt nur ein sehr schmaler Grad. Und keiner kann dir verbieten sauer zu sein, auf ihn, auf dich, auf den Rest der Welt. Doch du musst dabei auf dich achten, dass du aus diesem Strudel auch wieder rauskommst!

    Jetzt zum Problem Nr. zwei: Wenn du wirklich auch Gefühle für den anderen Mann hast, dann mach dir über die Distanz keine Sorgen. Es gibt viele Leute, die durch noch mehr km getrennt sind oder wurden. Das ist heutzutage keine Schande mehr und es gibt Bahn, Bus, Flugzeuge... Dafür werdet ihr dann auch eine Lösung finden! :cool1:

    Du wirst für dich selbst die richtige Entscheidung schon treffen. Und dabei wünsche ich dir alles, alles Gute!!

    Flake

    P.S.: Nimm dir mal deine Signatur noch etwas mehr zu Herzen und traue dich mal den Mund auf zu machen... :zwinker:
     
    #2
    User 67018, 9 Februar 2007
  3. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Hä??? Du antwortest auf deinen eigenen Thread?? :confused_alt:
     
    #3
    Sternschnuppe_x, 9 Februar 2007
  4. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Warum denn nicht? Wenn mir sonst keiner helfen kann! Außerdem kenne ich mich doch selbst am besten... :tongue:
    Ich hatte einfach ein paar Tage zeit drüber nach zu denken und dachte, ich mache die Selbsttherapie mal öffentlich! :cool1:
     
    #4
    User 67018, 9 Februar 2007
  5. Chimaira25w
    Verbringt hier viel Zeit
    911
    101
    2
    nicht angegeben
    Als erstes würde ich mal den Kontakt zu deinem Ex abbrechen. Sonst wirst du nie mit ihm abschließen können.
     
    #5
    Chimaira25w, 9 Februar 2007
  6. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Ganz schlechtes Timing jetzt! :geknickt: Wir haben uns schon für Dienstag verabredet... na ja, ich wollte ihn gerne mal wieder sehen und er mich auch. Ich freue mich auch schon drauf, ganz ehrlich. Und ich will wieder mit ihm zusammen sein! :cry: Ich will immer noch von ihm geliebt werden... Denn ich denke, dass er mich am besten verstehen kann, weil er ähnliche Probleme hatte, eben nur anders damit umgeht/umging... Und doch waren da immer diese Missverständnisse und diese Nicht-Kommunikation! Das waren die Fehler, dass wir nie geredet haben, weil wir beide so introvertiert sind.:kopfschue Aber wenn man weiß, was falsch war, kann man es doch besser machen, oder nicht?! :confused_alt:
     
    #6
    User 67018, 9 Februar 2007
  7. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ist ja schon eigenartig, dass du auf einmal so überzeugt davon bist...

    Also, man sollte das ganze mal ein bischen realistisch angehen und nicht immer in seiner Traumwelt leben und die Augen vor den möglichen Konsequenzen verschließen...

    Du schreibst das Problem war "er hat mich nie richtig geliebt". Und jetzt nach 4 Monaten ist das anders, oder wie? Also ich finde nur weil du jetzt ganz euphorisch bist, solltest du bedenken das Menschen sich nicht auf einmal ändern und das es schwer ist dieses zu erreichen, wenn es über eine lange Zeit sich nie entwickelt hat.

    Sei nicht naiv. Nur weil es mit dem anderen hoffnungslos ist für dich, musst du doch nicht nach dem nächstbesten greifen nur um nicht allein sein zu müssen.
     
    #7
    LaPerla, 9 Februar 2007
  8. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Das war auch meiner erster Gedanke :tongue: :ratlos:

    Ich bin ja der Auffassung, dass man wirklich erst mit der einen Sache richtig abschließen sollte, bevor man eine neue beginnt. Den ein neuer Freund hat es verdient, dass Du den Kopf frei hast für ihn. Ihn evt. zu benutzen, damit Du deinen Ex vergisst, ist irgendwie nicht fair. Erst wenn Du dieser Konsequenz nachkommen kannst, kannst Du auch jemand anderes an Dein Herz lassen. Du bist wohl noch nicht soweit.

    Versuche zu akzeptieren, wie es jetzt ist und schaue wieder nach Dir und was Du noch alles machen willst. Nach einiger Zeit wird es Dir bestimmt besser gehen und die beste Medizin in diesem Fall ist es nunmal, sich abzulenken und viel mit Freunden zu unternehmen. Lerne neue Leute kennen und versuche diesen Abschnitt des Lebens hinter Dir zu lassen.
     
    #8
    *Luna*, 9 Februar 2007
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Sehr schwierig, welchen Rat ich Dir geben kann. Aber ich versuchs trotzdem, so wie ich handeln würde:

    Wenn Du Deinen Ex triffts, solltest Du unbedingt die Gelegenheit nutzen, dass Ihr beide Euch über alles aussprecht, damit auch wirklich alles geklärt ist. Eventuell ist unter Umständen ein Neuanfang möglich.
    Die Sache mit dem Neuen solltest Du am besten lassen, wenn Du nicht bereit für eine Fernbeziehung bist. Es würde Dich nur zu sehr belasten. Fernbeziehungen sind immer eine schwierige Sache, und nicht jeder kommt damit zurecht.
    Warte erst mal ab, was das Gespräch mit Deinem Ex ergibt.

    Viel Glück:smile:
     
    #9
    User 48403, 9 Februar 2007
  10. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    So oder so ähnlich habe ich mir das auch gedacht! Vielen dank, radl, dass du das noch mal in Worte gefasst hast. Ich meine, ich hatte jetzt vor, dass ich mit meinem Ex nochmal alles durchkaue, was gut, was schlecht gelaufen ist und warum... Das wird dauern und er wird vlt auch nicht sofort eine Antwort darauf haben, das weiß ich auch. Vlt werden wir auf manche Dinge gar keine Antwort finden, weil wir einfach so gehandelt haben und heute nicht mehr erklären können warum, trotzdem es uns "damals" sehr logisch vorkam...

    Ich werde auch ihn diesmal entscheiden lassen, ich halte das für besser, denn beim letzten Mal meinte er, dass er sich getäuscht gefühlt hätte. Vlt deswegen, weil ich ihm Druck gemacht habe, von wegen: "bitte, bitte, wir können das schaffen zusammen. Ich WEIß das!!". Das will ich nicht. Denn ich möchte nicht das Gefühl haben, um ihn zu kämpfen und ihn von mir überzeugen zu müssen. Ich möchte, dass er ehrlich ist und zu mir zurück kommt... Und das wir noch mal richtig von vorne anfangen, nur mit dem Unterschied, dass wir schon Erfahrungen haben...

    Ja, leider hast du recht, Luna, du hast Recht wenn du sagst, ich bin noch nicht bereit für einen anderen. Daher habe ich ihm das auch gesagt, dass ich mich nicht entscheiden kann zwischen ihm und meinem Ex. Ich möchte zu beiden ehrlich sein, auch wenn ich am Ende ganz alleine dastehe... Das kann passieren! Und dadurch, dass ich das Gefühl habe, den "Neuen" dann zu betrügen, würde ich jetzt auch gar nicht eine neue Beziehung anfangen wollen. Aber kennen lernen könnte man sich doch trotzdem einmal, oder?!
     
    #10
    User 67018, 10 Februar 2007
  11. Mewkew
    Mewkew (30)
    kurz vor Sperre
    464
    0
    0
    Single
    Muahah ich krieg mich nich mehr ein ... wenn man eh lieber mit sich selber quatsch wozu noch dieses forum hier ? Das nenn ich mal selbsttherapie ^^
     
    #11
    Mewkew, 10 Februar 2007
  12. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Jetzt bin ich genau so schlau wie vorher auch! Deswegen schreibe ich mir selber!! :tongue:
     
    #12
    User 67018, 10 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zurück vorwärts soll´s
foxfawkes
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
4 Antworten
unentschieden07
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2016
15 Antworten
Telka
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 März 2010
4 Antworten