Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zusammen leben: finanziell wie?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von PeeDee, 20 Juni 2007.

  1. PeeDee
    PeeDee (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    58
    91
    0
    Single
    hallo zusammen,

    ich möchte mal von all denen, die mit ihrem partner zusammen leben wissen, wie sie sich denn finanziell so organisieren.
    ich werde in einem monat mit meiner freundin zusammenziehen. wir sind beide studenten und machen "zusammen" ein auslandsemester (jeder an einer anderen uni aber in der gleichen stadt). jetzt frage ich mich halt, wie man das denn am besten miteinander organisiert. das ziel wäre, dass im endeffekt beide gleich viel zahlen an das gemeinsame leben. ich sehe da viele fallen, denn im gemeinsamen haushalt muss immer wieder eingekauft werden, wir teilen uns ihr auto, dann gibts miete und andere sachen, einmalige anschaffungen etc etc...
    führt ihr da buch? oder lebt ihr einfach mal drauf los und gleicht das nach gefühl dann gelegentlich aus?

    es wäre lieb wenn ihr nicht darüber diskutieren würdet ob es gut oder schlecht ist, zusammen einen auslandaufenthalt zu machen, das wird in anderen themen genug diskutiert.
    ich bin in erster linie daran interessiert zu hören, wie das andere paare regeln, die zusammen leben.
    vielen dank :smile:
     
    #1
    PeeDee, 20 Juni 2007
  2. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Wir haben 2 Jahre zusammengewohnt, tun es momentan noch, aber ich ziehe zum 1. in eine eigene Wohnung.

    Bei uns war's so, dass er große Anschaffungen alleine gemacht hat, weil es sein Haus war und die Sachen auch hierbleiben sollten. Eingekauft haben wir abwechselnd und ich habe ihm eine Art Miete gezahlt. Der Abtrag ging natürlich von seinem Konto ab.

    Buch führen mussten wir nie, es ging gut ohne.
     
    #2
    User 18889, 20 Juni 2007
  3. sanne27
    sanne27 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    144
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich wohne zusammen, da wir aber bald heiraten, teilen wir nichts mehr auf. Haben auch ein Kind zusammen, dann waere das nur noch schwieriger.
    Frueher haben meine Freundinnen und ich das so gemacht, das wir erstmal eine LIste gemacht haben, mit allen Ausgaben. Dann sieht man auch gleich, was und wo und wieviel z.B. von welchen Konten abgeschrieben wird (Wohnung, Auto, Nebenkosten), meistens kann man sich da arrangieren. Einer zahlt Wasser, einer die Internet/und Telefonrechnung zum Beispiel. Was den Einkauf betrifft, entweder eine Haushaltskasse (vlt. gut, da ihr ja noch Studi's seit).

    Vlg, und viel Spass beim Zusammenziehen und wohnen
     
    #3
    sanne27, 20 Juni 2007
  4. User 64931
    User 64931 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    745
    113
    81
    Verheiratet
    Bei uns ist es so:
    Miete wird geteilt, ich zahle Strom + Gas sowie Telefon (mit DSl und Flatrate). Sie zahlt die Einkäufe. Da das Einkaufen ein wenig teurer ist fahren wir meistens mit meinem Auto (wir haben beide eins). Wenns bei ihr finanziell knapp wird bezahl ich die Einkäufe und umgekehrt. Bin aber mit meinem Studium fast fertig, dann bezahl ich fast alles :zwinker:
     
    #4
    User 64931, 20 Juni 2007
  5. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    seid ihr nicht mehr zusammen oder wieso holst du dir ne eigene wohnung?
     
    #5
    User 37284, 20 Juni 2007
  6. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Mein Schatz und ich wollen auch zusammen ziehen und haben es so geplant da wir erstmal in meine Mietwohnung ziehen das wir ein gemeinsames Konto einrichten auf das jeder am Monatsanfang 500 Euro überweist.
    Von diesem Konto sollen dann saemtliche laufenden Kosten wie Miete Versicherungen Einkäufe etc abgehen....und jeder hat halt dann noch sein eigenes Geld für besondere Sachen.
    Hab das schon mal so gehandhabt und klappte ganz gut
     
    #6
    Stonic, 20 Juni 2007
  7. Tansul
    Tansul (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich wohne zwar momentan alleine aber mit meiner Ex habe ich über drei Jahre zusammen gewohnt.
    Finanziell haben wir das so gemacht, dass sie die Miete und ab und zu mal nen Einkauf übernommen hat und ich den Rest (Auto/Strom/Spassausgaben) übernommen habe.
    Letztendlich war mein Anteil wohl etwas höher, aber ich hatte auch mehr verdient.
    Buch geführt oder so haben wir nie und wegen Geld oder sowas auch im Grunde keinen Stress. Ebenso als wir hinterher die Sachen aufgeteilt haben, war es ganz locker:
    Ich habe das Auto bekommen, sie dafür die meisten Möbel + den schicken PC *schnüff* und Kleinkram haben wir halt irgendwie aufgeteilt. War aber, wie gesagt, sehr unproblematisch.
     
    #7
    Tansul, 20 Juni 2007
  8. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Also da ich kein eigenes Einkommen habe und mein LG relativ gut verdient und in dem Haus auch schon vor unserer Beziehung gewohnt hat, zahle ich da keine Miete oder irgendwas für Strom, Versicherungen etc.

    Einkäufe gehen ehrlich gesagt auch so gut wie immer auf seine Rechnung. Dafür habe ich meine Zugkosten, die sich auch auf teilweise 120-140€ im Monat belaufen.

    Wenn es mal um eine Anschaffung geht, dann gebe ich, soviel ich kann.
     
    #8
    Chérie, 20 Juni 2007
  9. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet

    Genauso werden wir es auch ab 1.8. machen.
     
    #9
    Browneyedsoul, 20 Juni 2007
  10. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Reichen denn 1000 € für Miete und all das andere?!
     
    #10
    Chérie, 20 Juni 2007
  11. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Nach den bisherigen Berechnungen ja und wenn nicht wird halt erhöht man muß halt schauen das es sich einpendelt :smile:
     
    #11
    Stonic, 20 Juni 2007
  12. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Mein Partner kauft nur die Lebensmittel ein, den Rest zahle ich selbst.
     
    #12
    User 38570, 20 Juni 2007
  13. Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    527
    101
    0
    Verheiratet

    Also wir zahlen mit allen Nebenkosten ca 625 €, jeder zahlt die Hälfte und noch einen "Abschlag" für die Lebensmittel.

    Alles andere wie Benzin, KFZ-Steuer +Versicherung oder irgendwelche Extrasachen (Klamotten usw) muss jeder selbst bezahlen.

    Also für die "Grundsachen" die wir aufteilen, reicht das locker.
     
    #13
    Browneyedsoul, 20 Juni 2007
  14. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Bei uns zahle ich die Lebensmittel, er alles andere.
    Am Ende des Monats is unser beider Geld weg, da muss man sich keinen Stress machen mit getrennten Kassen und so :-D
     
    #14
    Numina, 20 Juni 2007
  15. Chococat
    Chococat (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    599
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Bei uns wird es ab 1.9. (JUHU!!!) so sein, dass ich meinen Teil Miete per Dauerauftrag auf sein Konto überweise und dann geht die Miete von ihm ab. Auto + dazugehörige Kosten zahlt jeder sein eigenes, (wir haben beide eins), Telefon+Internetrechnung wird auch halbe/halbe gemacht, für Einkäufe werden wir eine wöchentliche Haushaltskasse anlegen, da kommt eine gewisse Summe rein von jedem Hälfte/Hälfte (wie viel müssen wir testen, Erfahrung fehlt etwas) und da nimmt sich der jeweilige Einkäufer (also ich :zwinker: ) dann das nötige Geld raus. Von dem restlichen Geld lebt dann jeder für sich, also wenn man mal shoppen gehen will oder so. Bei großen Anschaffungen, gerade jetzt vorm Einzug, machen wir auch Halbe-Halbe. Grundsätzlich ist es bei uns aber so, dass er etwas mehr zum Lebensunterhalt beiträgt (auch wenn wir mal essen gehen oder so), einfach weil er geld verdient, während ich noch studiere. Ich finde es fair, dass der, der mehr hat, auch mehr gibt. Aber immernoch so, dass jeder am Ende etwas für sich selbst übrig hat.
    Ich hoffe mal, das unser Konzept funktioniert.
     
    #15
    Chococat, 20 Juni 2007
  16. Stonic
    Stonic (41)
    Grillkünstler
    7.536
    298
    1.767
    Verheiratet
    Gerade bei größeren Anschaffungen würde ich nicht halb-halb bezahlen sondern der eine ein teil der andere das andere damit man falls es schiefgeht die sachen möglichst leicht auseinander bekommt.
    Hat bei meiner damaligen Trennung sehr gut funktioniert
     
    #16
    Stonic, 20 Juni 2007
  17. tierchen
    tierchen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.814
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Wir teilen Miete+NK+Stellplatz (wird von meinem Konto abgezogen und mein Freund überweist mir die Hälfte im Dauerauftrag), mein Freund zahlt Strom, GEZ, Telefon+Internet, ich mach größere Einkäufe für den Haushalt und so. Dann werden diese Kosten am Ende des Monats immer abgerechnet (kommt meist ungefähr aufs gleiche hinaus).
    Dann haben wir eine gemeinsame Kasse für Lebensmittel- und sonstige Haushaltseinkäufe, da legt jeder die gleiche Summe rein.

    Wir dachten schon über ein gemeinsames Konto zwecks Mieteabbuchungen usw. nach, aber im Moment kriselt es ja bei uns etwas, wie vllt manche wissen die meinen Thread gelesen haben:engel: Deswegen wissen wir im Moment noch gar ned wie es weitergeht.

    Und sonst kauft sich jeder seine eigenen Sachen zum Eigenbedarf + Spaß von seinem Geld, Autos und damit verbundene Kosten (Versicherung, Steuer, Benzin, Reparaturen) zahlt natürlich auch jeder vom eigenen Geld.
     
    #17
    tierchen, 20 Juni 2007
  18. *sternschnuppe*
    Verbringt hier viel Zeit
    68
    93
    2
    nicht angegeben
    Wir teilen die Miete, GEZ; Strom usw. und auch größere Dinge, die wir gemeinsam anschaffen in der Regel (neues Bücherregal oder so). Wenn einer etwas Größeres unbedingt haben will, dann kauft er sich das halt auch mal alleine und es gehört dann ihm.

    Fürs Einkaufen machen wirs so, dass wir das von unserem Geld bezahlen und dann jeder selbst dafür verantwortlich ist, dass er seine Ausgaben in ein Buch einträgt. Wir machen das nicht auf den Cent genau, aber so ist es schon ziemlich gerecht. Am Ende des Monats wird dann abgerechnet.

    Mein Freund hat ein Auto-ich nicht. Wenn wir zusammen irgendwo hinfahren, geb ich ihm etwa die Hälfte des Spritgeldes wieder. Versicherung etc. bezahlt aber nur er. Ist schließlich sein Auto.
     
    #18
    *sternschnuppe*, 20 Juni 2007
  19. die_venus
    die_venus (35)
    Meistens hier zu finden
    3.180
    133
    57
    Verheiratet
    Wir haben ein Gemeinschaftskonto auf das wir beide den gleichen Betrag einzahlen. Miete, Strom, GEZ, Kabel etc. geht alles von dem Konto runter, ebenso die Einkäufe werden von dem Konto gezahlt. Die Möbel, die wir gekauft haben wurden, außer das Sofa, getrennt gezahlt, der Betrag war etwa der gleich hoch.

    Haben vorher eine Aufstellung aller Kosten gemacht und diesen Betrag geteilt, bisher hat es immer gepasst.
     
    #19
    die_venus, 20 Juni 2007
  20. PeeDee
    PeeDee (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    58
    91
    0
    Single
    da muss ich jetzt mal zu diesen gemeinsamen konten nachfragen:
    klar kann man rechnungen von diesem konto zahlen, kein problem. aber was ist mit einkäufen? lebensmittel oder benzin oder sonstwas? ist das immer genügend vorhersehbar dass sich dann einer die karte schnappt, mit der man von diesem konto bargeldlos zahlen kann? oder hat jeder eine karte / gibt es situationen wo beide gleichzeitig die eine karte bräuchten?
     
    #20
    PeeDee, 20 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zusammen leben finanziell
lilifee996
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 15:58
16 Antworten
dannyboy1994
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 November 2016
36 Antworten