Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zusammen und trotzdem alleine

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von keenacat, 20 Oktober 2008.

  1. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    alles gerät aus der bahn... ich fühle mich wahnsinnig alleine, ich schaffe es nicht aus dem bett, ich weine, bin völlig verzweifelt.

    der beginn war vor ca einem monat, mein leiblicher vater hat den kontakt zu mir abgebrochen, er will nichts mehr mit mir zu tun haben. er sieht nicht ein dass wenn er kinder in die welt setzt er auch für diese zahlen muss... er wirft mir vor dass meine mutter ihn damals (vor gut 20 jahren) betrogen hat, er macht mich dafür verantwortlich. er ist auch der meinung dass ich ihn verklagt hätte, was definitiv nicht der fall ist, das jugendamt hat nur ein schreiben geschickt mit der aufforderung die alimente anzupassen und zu zahlen... seit meinem 18 geb spricht er kaum noch mir mir, macht mich für sein leid verantwortlich und straft mich damit indem er mich ignoriert. ich habe das gefühl er konnte mit mir umgehen solange ich ein kleines mädchen war, aber mit mir als frau kommt er nicht klar.

    dann gings weiter, ich jammer wirklich nicht oft, eigentlich gar nicht, vielleicht schon etwas zu wenig... ich bin der emotionale mistkübel für alle meine freunde, aber naja, zu dem zeitpunkt hab ich gemerkt dass das nicht auf gegenseitigkeit beruht...
    ich habe einen tag nachdem ich mit meinem vater gesprochen habe eine meiner besten freundinnen zu mir eingeladen, ich habe sie mit den worten "mir gehts nicht gut" begrüßt, ich war völlig am ende, hatte die ganze nacht nur geweint.. das schlimme war, sie hat den kompletten vormittag nur gejammert wie schlimm alle männer sind und meine probleme waren völlig unwichtig, keine hilfe, keine schulter zum anlehnen und das obwohl ich seit jahren regelmäßig für sie da bin, sie sich bei mir ausgeheult hat, fast bei mir eingezogen ist etc...

    mit diesem mädel gehts auch weiter: ich kenne sie seit ich 6 jahre alt bin, wir waren immer schon sehr gute freundinnen. bis vor ca 2 jahren hatte sie allerdings für 3,5 jahre den kontakt zu mir abgebrochen weil sie einen freund hatte. sie hat sich nicht mehr gemeldet, nicht auf meine anrufe reagiert etc, dann wars aus und ich war wieder gut genug, ich war da um sie zu trösten, ich war die einzige die sie noch hatte... mittlerweile hat sie sich total in meinen freundeskreis reingedrängt, sie hat mit fast allen meiner männlcien freunde geschlafen oder zumindest was gehabt und ich konnte mir dann alles anhören. versteht mcih nciht falsch, ich finde es toll dass sie mit meinen freunden so gut kann, allerdings reichts auch irgendwann, sie ist immer und überall dabei. das wäre ja alles kein problem würde sie auch leute in diese freundschaft mit einbringen... aber ich kenne keinen einzigen ihrer freunde... es verletzt mich wenn dann doch mal eine freundin von ihr dabei ist und die erzählt mir dass sie die allerbesten freundinnen sind und sie sie am besten kennt etc... dabei fühle ich mich scheiße, ich frage mich erstens wo diese andere in den letzten paar jahren war und zweitens warum ich niemanden von ihr kenne, so wichtig kann ich dann doch nicht sein, hält sie ihre eigenen freudne von mir fern aber meine kann sie völlig für sich einnehmen? es geht im freundeskreis nur noch ums thema wie arm sie ist und wie schlimm das leben mit ihr spielt und wie böse alle männer zu ihr sind.

    am samstag war sie wie schon gesagt auf der geb feier von einem meiner freunde auf die sie nichtmal eingeladen war und hat eine ach so tolle freundin von sich und ihren neuen freund mitgebracht. diese freundin, die ich erst einmal gesehen habe hat mir dann erzählt sie wäre die allerbeste freundin von dem mädl. ich hab sie dann drauf angesprochen dass es mich verletzt wenn sie halbert bei mir wohnt, ich immer da bin und dann kommt irgendeine und labert dinge... naja...

    im endeffekt hat sie mir dann erzählt dass der komplette freundeskreis über mich schimpft, wo ich schonmal von einer freundin erwartet hätte dass sie mir das sagt und 2. find ich das ebenfalls ziemlich schlimm. an diesem abend haben mir dann noch einige erzählt wie sehr siauch diese freundin eigentlich über mich ablästert und naja, keine ahnung was alles. war auf jeden fall sehr verletztend, ich dachte immer in meinem freundeskreis gibts diese ganze hinterhältigkeit nicht, ich bin die letzte die über irgendwen schlecht reden würde... und das erwarte ich auch von allen anderen.

    jetzt im nachhinein habe ich einiges erfahren, was sich meine angeblichen freunde alles heraus nehmen... es wird geschimpft und angeprangert weil ich auch mal was mit anderen feunden mache, es gibt offensichtlich große dramen wenn ich mal früher gehe, ich zwinge ja auch meinen freund nciht mit nach hause zu kommen wenn ich müde bin, er kommt mit weil er es will, und das ist auf einmal großes thema? ich verstehe die welt nicht mehr, ich bin doch eine erwachsene frau, darf ich nicht selbst entscheiden wann ich wohin gehe? es wird jedesmal ein drama gemacht wenn ich ncoh woanders hin will, vielleicht liegts auch daran dass mein freund sich immer ziemlich aufführt wenn ich mal nicht rund um die uhr bei ihm bin.. aber dass sie sich darüber so aufregen und mich schlecht machen finde ich eigentlich ziemlich derb.

    meine wohnung ist auffangstation für alle, sie essen was ich koche, schlafen regelmäßig hier etc. aber wenn ich mal nein sage und gerne mit meinem freund alleine wäre muss ich mich rechtfertigen, ich darf nichtmal in meienr eigenen wohnung ein buch lesen weil sich dann wieder irgendwer aufregt. rund um die uhr ist jemand da, klar bekommen die leute dann auch mal mit wenn mein freund und ich zoff haben, aber wir haben ja auch nicht die möglichkeit das unter uns zu klären weil immer wer da ist und darüber regen sie sich offensichtlich auch auf und mischen sich ein was das zeug hält...

    ich bin schon fast so weit dass ich in den flieger steige und einfach weg bin.. ich kann nicht mehr, das ist alles so schlimm für mich...

    danke
     
    #1
    keenacat, 20 Oktober 2008
  2. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    und was ist Deine Frage?
    Oder wolltest Du Dich nur mal "auskotzen"?

    Kann es sein daß Du Dich von den meisten doch nur ausnutzen läßt,
    weil Du zu gutmütig bist? :schuechte

    Daß sie es Dir auch noch vorhalten, und es nicht verstehen, wenn Du mal Deine Ruhe haben willst, ist frech. :kopfschue

    Das eine Mädl ist ja eine "schöne Schlampe"... sie hat anscheinend auch noch Deinen Freundeskreis gegen Dich aufgebracht, und Du läßt es auch noch mit Dir machen?

    Wenn Du nichts dagegen tun kannst, und Dich niemand mehr von denen unterstützt, solltest Du Dir vielleicht wirklich etwas Neues suchen, was aber mindestens genauso schwer sein dürfte.

    Erdulden, Leiden oder fliehen...

    :engel_alt:
     
    #2
    User 35148, 20 Oktober 2008
  3. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ja, wollte nur mal alles los werden :smile2: aber ich freue mich über jeden kommentar...

    das ist ja das problem, jeder redet sich raus und stellt wen anderen an den pranger, ich weiß überhaupt nicht wem ich noch glauben soll...

    ich hätte mir das von keinem von diesen menschen gedacht.
     
    #3
    keenacat, 20 Oktober 2008
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Du weisst ja selber, geschimpft und gelästert wird schnell, teilweise nur um selber was zum Erzählen zu haben, teilweise um anderen eins auszuwischen, oder gar einem selber.
    Und das ohne überhaupt eine Grundlage zu haben!

    Und wenn sich die Gerüchteküche erst ausgebreitet hat, glaubt eh jeder was er will. Die Wahrheit ist dann nebensächlich und eher noch schmerzlich, weil man sich nicht eingestehen will, daß man die belästerte Person doch mehr mag.
    Aber das zuzugeben wäre ja schädlich im großen Freundeskreis,
    man will sich ja nicht zum Außenseiter manövrieren...

    :engel_alt:
     
    #4
    User 35148, 20 Oktober 2008
  5. kingofchaos
    Benutzer gesperrt
    1.011
    0
    39
    vergeben und glücklich
    Ich würd mal dieses geschnorr auf deine Kosten unterbinden. Ganz klare Ansagen, wer sich wann wielange in Deiner Wohnung aufhalten darf und zu welchen Themen man sich äußern darf und welche einen sofortigen Rauswurf nach sich ziehen.

    Warum lässt Du dir von denen so auf der Nase rumtanzen?

    Ich würde sogar mal drüber nachdenken, diesen komischen Freundeskreis ganz zu verlassen. Ob es sich lohnt, in solche Leute Zeit, Geld und Energie zu verwenden?
     
    #5
    kingofchaos, 20 Oktober 2008
  6. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ich dachte das würde auf gegenseitigkeit beruhen, ich hab vermutlich zu viel erwartet... ich weiß auch nicht warum ich das alles durchgehen hab lassen, ich hab lange die augen zu gemacht und das alles nicht so wild gesehen, aber seit ich von dem gerede weiß... das hat mich augeweckt.
     
    #6
    keenacat, 20 Oktober 2008
  7. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich
    So blöd sich das jetzt auch anhört, aber das sehe ich auch so! Tut mir leid, aber all zu weit kann es ja mit diesen "Freundschaften" nun wirklich nicht sein, wenn die Leute zu blöd sind dir ihre Meinung in´s Gesicht zu sagen und statt dessen, hinter deinem Rücken, eine fröhliche Gruppendiskussion daraus machen. Hallo??? Wer bist du denn!? Auch der Punkt, das auf dein direktes Nachfragen wieder keiner Schuld daran ist zeigt doch, das diese Leute absolut kontraproduktiv und feige sind. Von FREUNDEN, erwarte ich Ehrlichkeit und das sie dazu in der Lage sind, Kritik zu äußern (wenn es denn wirklich auch eine ist und dazu gerechtfertigt) und mich nicht zum Hahnerei oder einer lustigen Partybeschäftigung machen! Und zu deiner "besten" Freundin kann ich nur sagen, wer wegen eines Mannes oder generell wegen einer anderen Person und OHNE triftigen Grund (zb. ein eskalierter Streit etc.) den Kotakt abbricht, dich nur in eigenen Belangen als seelischen Mülleimer MISSBRAUCHT, dein Heim als willkommenen Unterschlupf nutzt, dir andere Menschen die ihr gar nicht so nahe stehen können vorzieht und ansonsten "augenscheinlich" keine Gelegenheit auslässt um dich Word verbal zum Deppen zu machen (siehe die Geschichte die du jetzt im Nachhinein erfahren hast)...................ist es unterm Strich nicht mal wert als "entfernte Bekannte" bezeichnet zu werden! Eine Freundschaft ist geben UND nehmen, aber dieses Weib bedient sich nur fröhlich deiner Ressourcen und lässt ein kraftloses Bündel zurück, dem sie zum krönenden Abschluss noch in den Hintern tritt! Gratulation Süße, für mich wäre die Gute die aller erste auf meiner Abschussliste.....mit ein paar klärenden Worten ruck zuck ins Aus manövriert!!! Mit deinen restlichen Leuten würde ich auch mal Tacheles reden, es kann nicht sein das irgendein überempfindlicher oder zart beseiteter "Freund" im allgemeinen einen Strick daraus dreht, nur weil deine Privatsphäre ausnahmsweise mal Vorrang für dich hatte! Jeder einzelne von ihnen würde es, ohne mit der Wimper zu zucken, genau so machen. Also, worüber regen die sich bitte auf??? Es ist einfach nur lächerlich!!!

    Du bist so ´ne liebe und absolut nicht auf den Kopf gefallen und ich wüsste jetzt nicht, was diese Nasen dir vorhalten könnten ohne sich selber lächerlich oder unglaubwürdig zu machen.
     
    #7
    Cariat, 20 Oktober 2008
  8. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Wohnen die Freunde denn bei euch oder übernachten die nur bei euch bzw bei dir?

    Ich würd da ganz klare Konsequenzen ziehen. Wenn sie nicht für dich da sind, dann sei in Zukunft auch nicht mehr für sie da. Wenn du was kochst dann nur für dich und deinen Freund, die anderen sollen sich selber drum kümmern!
     
    #8
    capricorn84, 21 Oktober 2008
  9. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Sorry, aber die Umstände, wie Du sie beschreibst, da hätts bei mir schon längst gekracht! Niemand hat es nötig, sich so zum Deppen machen zu lassen.
    Frag Dich mal, ob Du die Leute überhaupt zu Deinen Freunden zählen kannst? Ich meine, die Frage kann sich ja wohl jeder selbst beantworten.
    Ich würd an Deiner Stelle Nägel mit Köpfen machen und mit allen abschliessen - und einen komplett neuen Freundeskreis aufbauen. Du wirst dann zunächst einige Zeit alleine sein, bis Du ein paar neue Freunde hast, aber macht das in Punkto Einsamkeit einen Unterschied? Wohl nicht, aber der wesentliche Unterschied besteht darin, dass Du Dich für nix mehr rechtfertigen musst und auch keine Verpflichtungen hast gegenüber Leuten, wo Du eh keinen Dank sondern bestenfalls einen Arschtritt erwarten kannst!
    Es ist schwer, jetzt auf einen Schlag einen ganzen "Freundeskreis" aufzugeben, aber besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

    Bei solchen Situationen gibt es stets 2 Seiten: Derjenige, der ausnutzt und derjenige, der sich ausnutzen lässt.
    Als verklicker ihnen, dass Du nicht mehr länger ihren Fussabtreter spielst.

    Ich wünsch Dir viel Kraft!
     
    #9
    User 48403, 21 Oktober 2008
  10. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    das stimmt schon, ich hab mich zu lange ausnutzen lassen... und zu der frage vorhin, nein, keiner wohnt bei uns, ich lebe mit meinem freund zusammen.

    es tut nur so unglaublich weh... ich hätte das nicht erwartet. ich frage mcih die ganze zeit was ich falsch gemacht habe.
     
    #10
    keenacat, 22 Oktober 2008
  11. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Im Grunde nicht direkt was Falsches - Du hast lediglich nicht rechtzeitig die Grenzen aufgezeigt, um der gegenwärtigen Situation entgegenzuwirken.
     
    #11
    User 48403, 22 Oktober 2008
  12. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Vielleicht hattest Du Dich bisher davon blenden lassen,
    daß Du zumindest zeitweise der Mittelpunkt der Gruppe warst,
    und daß Du dadurch auch mehr eingebunden warst.

    Oder die anderen haben mit der Zeit angefangen, ohne es selber direkt zu merken, Dich immer mehr als gegeben hinzunehmen,
    und Dich dadurch immer unverschämter auszunutzen.

    Das war alles gut, solange es Dir nichts ausmachte.
    Doch jetzt hast Du ihnen ihr Verhalten vor Augen geführt,
    was sie sicherlich geschockt hat.
    Aber, und das ist das Traurige für die heutige Gesellschaft, sie wollen nur ihren Spaß und ihre Ruhe.
    Aber wenn jemand mal etwas sagt, auch wenn es die Wahrheit ist,
    trifft die Kritik ziemlich hart, man will sie nicht hören,
    und man will es sich nicht eingestehen.

    Da ist es viel einfacher, wieder auf Dich zu zeigen!
    Du bist die Böse, die das schöne Spiel unterbrochen hat!
    Du bist vermeintlich schuldig... für die anderen.
    Sie selber fühlen sich nur angegriffen und im Recht, obwohl genau die es sind, die nach und nach alles zerstört haben.
    Aber sie greifen Dich an, um von sich abzulenken, anstatt sich ihrer Fehler bewußt zu werden, sie zu akzeptieren, sich zu entschuldigen, und mit Dir zusammen ein besseres Zusammenleben zu finden... :schuechte

    Ihr seid eigentlich alle zusammen genauso schuldig wie unschuldig,eine klare Grenze kann da nicht gezogen werden,
    außer daß Du ihnen jetzt Deinen Standpunkt mehr oder weniger deutlich gesagt hast... oder sagen wirst...

    :engel_alt:
     
    #12
    User 35148, 22 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zusammen trotzdem alleine
vegas
Kummerkasten Forum
10 August 2015
9 Antworten
Sonnensche!n
Kummerkasten Forum
20 Dezember 2006
26 Antworten
Test