Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zusammenbruch nach Sb

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von deliciouswoman, 8 November 2006.

  1. oh man, ich kann euch sagen, ich dreh noch durch, die ganze Geschichte macht mich mehr als fertig und irgendwie bin ich am Ende....
    ich bin mit meinem Ex nun schon seit über einem Jahr getrennt, ! Jahr und 4 Monate oder so, Trennung ging damals irgendwie von beiden aus, er hat aber dann den kompletten Schlussstrich gezogen, er wollte später dann doch wieder, aber hat halt alles nicht funktioniert und so, haben dann ab und an immer wieder mal sex gehabt (ich muss dazu sagen, dass der sex eigentlich schon unser Trennungsgrund war, weils oft kopfmäßig einfach nicht ging und ja) nun ists halt so, dass ich immer noch sehr, sehr an ihm hänge und er den Kontakt schon fast abgebrochen hat, er war mein Leben und meine große Liebe und ich kann nicht ohne ihn.
    nun versuch ich ja schon dass es ohne ihn geht aber spätestens bei der Sb hörts auf....
    Die Gedanken dabei hängen bei ihm, und sofort nach dem Orgasmus brech ich wirklich zusammen, zitter am ganzen Körper, hab Heulanfälle, Bauchkrämpfe und bin mich nur noch am winden.... das macht mich so fertig, in den Momenten würde ich am liebsten sterben. Ihr könnt euch das nicht vorstellen, aber es ist einfach grausam und es passiert jedes mal wieder, wirklich jedes mal.........
     
    #1
    deliciouswoman, 8 November 2006
  2. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    oh mann das ist echt traurig..tut mir leid für dich..hast du mit ihm schon mal darüber geredet wie du immer noch fühlst und dass du alles versucht hast , ihn aber nicht vergessen kannst? wenn du ihn so sehr liebst und dich auf nichts neues einlassen kannst und du schon sagst dass er deine wahre liebe ist dann musst du das, trotz trennung sagen..falls er dennoch sicher ist nicht mehr mit dir zusammen sein zu wollen solltest du dir und vor allem deinem körper zu liebe auf total-abstand gehn..wenn er also absolut nein sagt und keine gefühle mehr für dich hat ist es besser du lässt ihn ganz gehn..nur wenn du keinen ..absolut keinen kontakt mehr zu ihm hast (ist anfangs sehr schwer, wird aber besser glaub mir) kannst du drüber hinwegkommen..wenn du ihn aber noch weiter siehst wird es nur noch unerträglicher für dich..denn Liebe lässt sich nicht erzwingen..und andere Mütter haben auch schöne (nette) Söhne..gaaaaanz bestimmt :zwinker:

    Kopf hoch :smile:
     
    #2
    kleineskekschen, 9 November 2006
  3. ja er weiß dass ich ihn nicht vergessen kann, deswegen wollte er auch keinen sex mehr mit mir und hat den kontakt ziemlich abgebrochen :frown:
    nur ich kann ihn irgendwie nicht los lassen :kopfschue
    aber das schlimme ist ja, egal wo ich am we bin, ständig läuft er einen übern weg...
    wir sind immer in verschiedenen diskotheken, und rein zufällig ist er da auch....
    und cih wollte ja auch mit ihm abschließen, hab ihn extra aus meinem msn gelöscht und alles und dann bekomm ich dämliche sms von seinen extussis und keine ahnung und werd von denen terrorisiert, somit musste ich wieder mit ihm in Kontakt treten.
    das hat sich wenigstens geklärt, aber somit waren für mich die harten Wochen "ichvergessihnfürimmer" mal wieder umsonst.
     
    #3
    deliciouswoman, 9 November 2006
  4. kleineskekschen
    Verbringt hier viel Zeit
    382
    103
    3
    in einer Beziehung
    oje, das ist eine blöde situation..es ist auch verdammt schwer mit einem gebrochenen Herzen herumzurennen..ich versteh das gut..hatte das auch einmal..aber es ist jetzt vorbei und ich hab einen neuen freund den ich über alles liebe..also keine sorge..du wirst bestimmt jemanden finden mit dem du genauso glücklich sein kannst..ich weiss das ist schwer zu glauben wenn man noch in den anderen verliebt ist , aber es stimmt.Offenbar ist dein ex nicht mehr an dir interessiert..das tut sehr weh..:ratlos: das heisst aber wohl versuch ihm weiter aus dem weg zu gehn..frag mal freundinnen ob irgendwo eine hausparty ist oder ihr eine organisieren könnt, so dass du ihm auf keinen fall begenen kannst..macht dvd abende...lenk dich weiterhin so gut es geht ab, geh shoppen , kino..usw..es hilft auf dauer glaub mir..und evtl kannst du durch freundinnen weitere leute kennenlernen und auf solche oder ähnliche weise evtl auch jemanden der zukünftig dein herz erobern kann..verschließ auf jeden fall weder dich noch dein herz für neues..du bist 100% liebenswert und wirst auch bestimmt von einem tollen Kerl gefunden werden! aber du musst es zulassen und leg die erinnerung deines ex in eine kiste..schreib ihm evtl einen abschiedsbrief und verbrenn ihn dann..das hab ich auch gemacht..du schreibst dir somit sachen von der seele und gibts sie symbolisch frei..probiers mal aus..ich wünsch dir allles alles gute..und kopf hoch..es gibt Mill.von Männern auf der Welt..und genügend schöne und nette :zwinker: :tongue:
     
    #4
    kleineskekschen, 9 November 2006
  5. ich hasse hausparties und langweilige dvd-abende, das ja n Problem.
    ich habe im grunde genommen, nicht so die freunde wo ich sag lass ma was "langweiliges" zusammen machen, bin da mehr so der Einzelgänger, nur am we gehe ich mit ihnen los party machen, und das bráuch ich auch, ich muss da raus und tanzen, sonst geh ich ein...
    hab jetzt wieder den Fehler gemacht und ihm geschrieben, ob ich irgendwie mit ihm offen reden kann was Probleme angeht und so, weil ich keine Ahung habe, zu wem ich sonst gehen soll.
    Ich soll ihm ruhig sagen was mir aufn herzen liegt meint er....
    tja, nun bin ich dabei mir etwas mein herz auszuschütten, im geringen Maße sag ich mal....
    naja, mal sehen
     
    #5
    deliciouswoman, 9 November 2006
  6. King Crimson
    Verbringt hier viel Zeit
    341
    101
    0
    in einer Beziehung
    Mein Rat:

    • zuallererst: VERGESSEN, DASS ER NOCHMAL ZU DIR ZURÜCKKOMMEN WIRD UND IHR WIEDER EIN GLÜCKLICHES PAAR WERDET!!!
    • absolut KEINEN Kontakt mehr zu ihm, keine Mails, keine SMS, kein Telefon und erst recht nicht mit ihm Treffen!!
    • alle Telefonnummern usw. von ihm löschen
    • alle Gegenstände, die dich an ihn erinnern, wegwerfen oder in einer Kiste wegsperren
    • dich mit anderen Dingen beschäftigen und dabei versuchen, ihn zu vergessen. Das dauert zwar sehr sehr lang, klappt aber irgendwann
    • nicht aus Frust mit einem anderen Typen was anfangen. Das bedeutet nur weiteren Stress und er wäre nur ein Trostpflaster. Wer möchte das schon sein?
    • wenn das alles nichts bringt: Psychotherapie. Das meine ich ernst. Wenn man langfristig nicht vom Ex-Partner loskommt, dann hat man ein Problem.

    Viel Glück,
    King Crimson
     
    #6
    King Crimson, 9 November 2006
  7. fully-fledged
    Verbringt hier viel Zeit
    444
    101
    0
    Single
    Es macht es für dich womöglich nicht unkomplizierter, aber ich würd mal trotzdem meinen Vorgängern widersprechen. Zwar ist "Kontakt völlig vermeiden" oftmals eine gute Lösung, aber nicht immer. Mir ging es am Ende meiner Beziehung ähnlich, dass ich total verzweifelt war, sie für mich immer noch alles und auch ich hatte keine Person, mit der ich wirklich so darüber hätte sprechen können, wie ich es gebraucht hätte - außer sie. Zunächst war es ausschließlich, später immer noch größtenteils meine Ex, die mir dabei geholfen hat zu verarbeiten, dass sie sich von mir getrennt hat, weil sie weiter ein offenes Ohr für mich hatte. Ich hab sie zwar auch noch einige Wochen lang angebettelt, dass es doch bitte weiter gehen solle, aber langsam, langsam hat sich unsere Beziehug immer weider "abgekühlt". Bei mir hat das die dickste Phase sicherlich immerhin 3-4 Monate gedauert und in der Zeit hab ich an mind. 2 von 3 Tagen mit ihr gechattet oder telefoniert.
    Natürlich kann ich dir das schwerlich als Patentrezept anbieten, aber ich denke, niemand kann so einfach sagen, dass das drüber Hinwegkommen so oder so geht. Ich bin mir sicher, dass es für jeden unterschiedlich ist. Wenn du dich jetzt noch mit ihm triffst oder schon getroffen hast, solltest du in dich hinein horchen, ob es dir vielleicht eher helfen oder schaden wird, mit gerade ihm drüber zu reden.
    Viel Glück!
     
    #7
    fully-fledged, 9 November 2006
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    du sagst, du kannst ihn nicht loslassen. ich sage: du kannst, aber du willst ihn nicht loslassen.
     
    #8
    User 20976, 10 November 2006
  9. danke für eure lieben Antworten....
    das mit können und wollen ist schwierig.
    diese beiden Sachen liegen ja nun mehr als Nahe beisammen.
    Es ist nicht so dass ich ihn nicht vergessen will, so ist es auf keinen Fall, ich habe nicht umsonst sein msn und den ganzen quatsch gelöscht, bin am we raus, viel mit den Männers geflirtet und so. aber ich kann ihn halt nicht vergessen.
    Wir haben gestern recht viel geredet.
    Das hat mir persönlich ganz gut getan, wirklich helfen konnte er mir aber nicht.
    Er hat mir nur zu verstehen gegeben, dass er nun erstmal solo bleiben will, da er keinen bock mehr auf den ganzen ärger und stress hat und dass es für ihn so gut ist, wie es momentan ist, und da er da auch lieber auf den sex verzichtet....
    konnte ich nicht so ganz nachvollziehen, denn ich will wie gesagt nicht mehr auf den sex verzichten, aber ich kann mich halt keinem anderen hin geben.
    Ich habe dann ganz offen mit ihm geredet, einfach über sexuelle Dinge die mich so interessiert haben, und er hat mir immer offen und ehrlich geantwortet. Er fing jedoch dann an meine Fragen immer auf "damals" zu beziehen, und keine ahung ob ich mit der einen frage dann mal nen wunden punkt erwischt habe oder was weiß ich, er meinte nur nur noch, was das gelaber jetzt soll, schließlich hätte er das und das nie von mir erwartet.
    Meinte dann halt ganz ehrlich, dass das gar nichts mit uns zu tun hat, sondern das SAchen sind, die mich einfach interessieren und wo ich neugierig bin und da er immer jemand war der recht offen war, ich dachte dass ich auch mit ihm drüber reden kann.
    Naja, er antwortete jedenfalls nicht mehr, und ist gleich offline gegangen, was ich davon halten soll weiß ich nicht.
    denn ich habe nur ganz normal und offen mit ihm geredet....
    mal sehen ob da noch was kommt, so tat es auf jeden fall gut wieder so mit ihm reden zu können, auch wenn manche fragen in Sachen Sex nach unserer Beziehung schon etwas verletztend waren, da ich ihm damals diese SAchen einfach nicht geben konnte, aber nun gut, ich musste diese Fragen stellen....
     
    #9
    deliciouswoman, 10 November 2006
  10. CrushedIce
    CrushedIce (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    806
    113
    53
    Single
    hm, also, wenn ich mit jemandem schluss machen würde und derjenige würde plötzlich mit irgendwelchen sexuellen sachen ankommen würde, für die er sich interessiert, dann würde ic mich auch fragen, was das soll. auch, wenn es nicht darum geht sie zu machen, sondern nur darüber zu reden. ging das in der Beziehung nicht?

    und warum nach ner trennung über sexuelle sachen reden? das macht irgendwie keinen sinn. für mich sieht das dann so aus, als würdest du versuchen über den sex (der dir ja sehr fehlt) wieder interesse bei ihm zu wecken.
     
    #10
    CrushedIce, 10 November 2006
  11. wir haben auch damals drüber geredet, aber wir konnten nun mal nicht viele sachen umsetzen... da gab es mehrere Gründe für.
    naja, und da das also eigentlich schon immer ein Thema war, wo wir oft drüber geredet haben, war es halt "fast" normal, nur dass es jetzt einfach um allgemeine Dinge ging, die mich so interessiert haben und ich einfach sehr, sehr offen ihm gegenüber war.
    naja, und wenn er wieder ankommt, ich könne ihm doch mal wieder fotos schicken, wo ich es mir mit den Spielzeugen selbst bersoge.... hmm, ja *gg* also da kann ich dann auch nicht mehr viel zu sagen, für mich ist die Sache alles etwas zu kurios
     
    #11
    deliciouswoman, 10 November 2006
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich hab nicht gesagt, dass du ihn vergessen sollst.
    aber loslassen solltest du ihn... das sind verschiedene dinge.

    und das ist schon eine sache des wollens. du kreist zu sehr um ihn und um eure vergangenheit. kontakt zum ex kann okay sein, aber aus meiner erfahrung nur, wenn für beide die beziehung wirklich _aus_ und erledigt ist. und das ist sie für dich eindeutig nicht... du redest von zusammenbruch und redest mit ihm über sex und wunderst dich, dass er dir dann nicht mehr antworten will... was erwartest du denn von ihm? was WILLST du von ihm und mit ihm? du akzeptierst nicht wirklich, dass es vorbei ist - auf allen ebenen der beziehung.

    solange du nicht loslässt, wirds dich quälen.

    ich erinnere mich noch heute sehr intensiv an den ersten ex - da war einiges, was mich lange sehr prägte. der beziehungsversuch mit ihm ist zehn jahre her, ich war damals 20. ich will die erinnerungen auch nicht missen, obwohl ich mir manchmal ne partielle amnesie wünschte (also damals).

    ich habe die erinnerungen an die gemeinsame zeit, auf die ich nicht verzichten will, aber die person ist schon lange nicht mehr in meinem leben vorhanden. ich habe relativ schnell nach der überwindung des liebeskummerwinters abschied genommen von diesem mann (innerlichen abschied). der kontakt war erst über den sport noch da, als er dort nicht mehr hinkam, war der kontakt vorbei, was für mich auch besser war. dann ging ich eh ins ausland. aber auch vor dem auslandsjahr hatte ich die person schon losgelassen, aber eben ohne meine zeit mit ihm zu vergessen.

    wenn du loslassen willst, dann kannste das auch.
    genauso wie in anderen bereichen ist das eben wirklich ne willensfrage - wer aufhören will zu rauchen, kann das. wer regelmäßig früh aufstehen und sport treiben will, kann das. das ist meine eigene erfahrung (nicht aufs rauchen bezogen allerdings, das hab ich nur bei meinem freund und andren so beobachtet...). und wer es nicht "kann", der _wollte_ es auch nicht wirklich.

    das mag hart klingen. ich habs selbst so erlebt.

    du schreibst, dass du nach sb zusammenbrichst, nur noch sterben willst, dass du ohne ihn nicht "kannst". du redest von sexuellen problemen. ich weiß nicht, was bei euch damals kopfmäßig nicht ging, aber den ex deswegen zu löchern, halte ich nicht für die optimale strategie, um über die trennung hinwegzukommen. ihr seid auseinander, ihr seid getrennt, es ist vorbei. akzeptiert hast du seine entscheidung für einen schlussstrich nicht. versteh ich nicht, ihr habt doch beide euch trennen wollen? trennung heißt trennung, vorbei, schluss und nicht "wir werden irgendwie wieder zusammenkommen". entweder streitet man sich und findet lösungen und bleibt zusammen - oder man entschließt sich zur trennung und lebt mit den konsequenzen. und das zweite ist bei euch der fall.

    ihr habt dann mit sex weitergemacht, keine gute idee, wie du jetzt merkst, du redest von ihm als "er war meine große liebe" und so weiter. mag sein, dass ihr euch sehr geliebt habt, aber die beziehung ist vorbei. er sagt dir jetzt klar, dass er nicht mehr will, was ihr zwischenzeitlich noch "betrieben" habt. schluss.


    er will keinen sex mehr, du sagst: ich kann auf den sex nicht mehr verzichten, mich aber keinem anderen hingeben.
    tja, wer solo ist und keine one-night-stands mag, hat halt erstmal keinen sex. du klebst immer noch am ex nach mehr als eineinviertel jahren - klar verliebste dich jetzt nicht neu, weil du eben immer noch den ex im kopf hast und ihr ja auch zwischenzeitlich weiter miteinander im bett wart.

    und jetzt ist es an dir, ob du ihn loslässt oder nicht.

    du hast heimlich noch die hoffnung, dass es wieder wird, oder? solange du diesen gedanken nicht aufgibst, wirste weiter "sterben wollen" und "zusammenbrechen".
     
    #12
    User 20976, 10 November 2006
  13. eigentlich habe ich keine Hoffnung mehr dass aus uns wieder was werden würde... bzw. weiß ich, auch durch die letzten mal mit ihm, dass die Gefühle einfach nicht mehr sind wie damals, und es NIE NIE wieder so sein könnte, wie es mal war...
    so real bin ich dann doch schon.
    Aber noch einmal danke für deine klaren Worte... tut gut so was zu hören, wenns auch schon schmerzend ankommt.
    dass er nicht mehr zurück geschrieben hat kann ich jedoch nicht verstehen, dann hätte er doch nicht damit angangen sollen, bzw. anfangen sollen, was ich für spielzeuge zu hause hab und keine ahung.
    naja, egal, das Gespräch mit ihm hat mir schon irgendwie geholfen, in meinen Augen zieht er es jetzt ins lächerliche, und so wie er geredet hat, der hat mich gar nicht verdient, jawohl! :tongue:
    so, und nun geh ich ne runde ins bett, habe schöne träume und werde morgen ne Menge hübsche, nette Kerle kennen lernen :zwinker: aber nochmal vielen dank für die Worte
     
    #13
    deliciouswoman, 10 November 2006
  14. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    ich wünsch dir, dass du bald wieder glücklich bist und ruhiger wirst... hab ein gutes wochenende! ich weiß, dass solche worte ein "leichter gesagt als getan" auslösen können, aber manchmal muss man auch richtung loslassen "schubsen"...
     
    #14
    User 20976, 11 November 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zusammenbruch
Neotrace
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Mai 2009
13 Antworten
Pepperline
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 Mai 2008
15 Antworten