Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zusammenhang Ausdauer und Kondomgröße

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Oholf, 14 Juli 2017.

  1. Oholf
    Oholf (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    4
    28
    1
    nicht angegeben
    Hallo zusammen!

    ich hatte bis vor einiger Zeit eine Beziehung, die ich jetzt gerade vermehrt "aufarbeite". Es war meine erste Beziehung und damit auch mein erster Sex, und mein Problem war eigentlich über die gesamte Dauer der Beziehung (etwas mehr als ein halbes Jahr), dass ich nicht besonders ausdauernd war beim Sex. Das heißt, dass wenn es ganz schlimm war, ich nur in sie eindringen musste und es schon vorbei war, oder vielleicht noch ein paar Stöße durchgehalten habe, aber an "wilden" Sex war im Leben nicht zu denken...
    Gelegentlich, bei wiederholten Anläufen, konnte ich länger, ein oder zwei mal sogar eine viertel Stunde oder so (ich habe das nicht gemessen, es war gefühlt aber sehr viel länger als sonst); grundsätzlich blieb das Problem aber bestehen.

    Ich habe schon viele Themen gelesen dazu und ja, vielleicht habe ich das große Pech, zu den Leuten zu gehören, die es einfach nicht lange aushalten und müsste mich da irgendwie selbst disziplineren. Aber ich lege es hier gar nicht darauf an, zu erfahren, wie ich das in den Griff bekomme sondern (und damit endlich zu meiner Frage):

    Hat jemand von euch schon mal einen Zusammenhang von Kondomgröße und der Länge des GVs festgestellt?
    Konkret in meinem Fall: Laut verschiedener Messtools bräuchte ich Kondome in der Größe 57 (bzw mit einem Umfang von 13,5cm laut diesem Tool (https://www.vinico.com/fileadmin/user_upload/Beratung/Kondom-Beratung/vinico_massband.pdf) genau zwischen 57 und 58). Da es diese bei DM und Rossmann nicht gibt, dachte ich mir immer "voll egal, das macht sicherlich keinen Unterschied" und habe Durex in der Größe 56 (habe da verschiedene ausprobiert, auch Ritex XXL (sind noch schmaler)) genommen. Das Abrollen dieser Kondome erfordert unterhalb der Eichel immer erhöhten Kraftaufwand, bzw. geht einfach nicht "wie von selbst", aber ich kenne mich da nicht wirklich aus, vielleicht ist das ja normal (?).

    Haltet ihr es für möglich, dass dieses Kondom dann einfach immer ein bisschen zu eng war und dadurch (zumindest teilweise) zur kurzen Ausdauer beigetragen hat?

    Vielen Dank und viele Grüße!
     
    #1
    Oholf, 14 Juli 2017
  2. User 133315
    Verbringt hier viel Zeit
    901
    118
    425
    vergeben und glücklich
    Das kann man nur herausfinden, wenn man es ausprobiert. Ich habe da keinen Unterschied gemerkt, wenn ich ein größeres oder kleineres Kondom nehme. Allerdings benutze ich die Dinger auch nur im Notfall. Wir verhüten nämlich eigentlich mit der Pille. Was aber bei mir der Fall ist, dass ich mit Kondom länger zum "kommen" brauche.
    Hier noch eine Seite:
    MY.SIZE Kondome Deutschland
     
    #2
    User 133315, 14 Juli 2017
  3. John_Sheppard
    Sorgt für Gesprächsstoff
    209
    43
    24
    Verliebt
    Ich muss sagen, dass es bei mir von der Häufigkeit abhängt.

    Als ich anfing, mit meiner ersten Freundin zu schlafen, kam ich in unter 10 Minuten, gegen Ende der Beziehung konnte ich solange ich wollte, wenn ich zwischendurch sone Minute langsamer gemacht hab (wobei Frau sich nach ner gewissen Zeit auch mal verkrampft! Vorsicht!).

    Bei meiner 2. Freundin kam es dann auch noch auf die Stellung an, doggy geht meistens länger wenn sie die Beine etwas weiter auseinander macht, je enger sie die beine macht, desto intensiver ist das ganze für beide.
     
    #3
    John_Sheppard, 14 Juli 2017
  4. User 12529
    User 12529 (32)
    Echt Schaf
    11.859
    598
    7.392
    in einer Beziehung
    Soweit mir erzählt wurde, spüren Männer, die erst nur mit zu engen Kondomen Sex hatten und dann mit passendem Kondom Sex erlebt haben, mit passenden wesentlich mehr, als mit zu engen. Besonders deutlich war es wohl, wenn vorher viel zu enge, einschneidende Kondome genutzt wurden. Sie waren positiv davon überrascht, wie viel man(n) beim Sex “trotz“ Kondom spüren kann.
    Von daher denke ich, dass da durchaus eine gewisse Auswirkung auf die Ausdauer sein könnte, aber das auch nur, weil man mit passendem Kondom anscheinend sehr viel mehr spürt.
    Ich denke aber, dass das vermutlich nach einer gewissen Umgewöhnung keinen Unterschied macht.

    Würde dir unabhängig davon, ob die Ausdauer beeinflusst wird, empfehlen, passende Gummis zu nutzen. Sind bequemer, auch beim abrollen, und das Risiko, dass sie abrutschen oder kaputt gehen könnten, ist geringer (weniger Spannung beim Material).

    Ich fände es nicht schlimm, wenn man(n) bei der ersten Runde zu früh kommt, so lange es bei einer zweiten nicht so sehr kurz ist.
     
    #4
    User 12529, 15 Juli 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  5. User 127708
    Meistens hier zu finden
    1.626
    138
    807
    Single
    Ich habe das ganz extrem bemerkt.
    Tatsächlich, ich habe mal emgere Kondome gekauft und das war deutlich intensiver.
    Ich kennedas so ähnlich wie du, was denke ich aber auch ander Person liegt :grin:
     
    #5
    User 127708, 15 Juli 2017
  6. User 68557
    User 68557 (27)
    Sehr bekannt hier
    2.163
    168
    452
    in einer Beziehung
    Ich denke schon, dass passende Kondome eine Grundvoraussetzung für angenehmen Sex in jeglicher Hinsicht sind. Und zur Ausdauer trägt - meiner Erfahrung nach - auch einfach Routine als (Sex-)Paar bei.
     
    #6
    User 68557, 15 Juli 2017
  7. Jack91
    Jack91 (26)
    Ist noch neu hier
    12
    3
    2
    nicht angegeben
    Die Größe des Kondoms ist schon wichtig. Wie auch in anderen Beiträgen kann ich die Kondome von mysize empfehlen, die bis zu einer Größe von 69mm gehen. Nach einem Kondomrechner bin ich auch deutlich bei 69mm habe aber auch die 64mm von mysize daheim. Die sind dann zwar echt eng und lassen sich nicht so einfach abrollen aber ich spüre an der Eichel ein bisschen mehr, dafür sind sie hinten am Schaft ein bisschen am quetschen was sich auch nicht immer so toll anfühlt.
    Aber ich kann dir da jetzt keinen gravierenden Unterschied in der Dauer nennen. Kam mit 16 auch immer auf 20 Minuten und jetzt 10 Jahre später komme ich mit meiner heutigen Freundin auch ohne Kondom weit über die 20 Minuten. 1 Stunde oder mehr oder sie beendet das mit dem Mund oder der Hand. Von daher liegt das eben an der Erfahrung, du lernst damit umzugehen und schaffst es dann länger. Noch als Tipp, ein Freund,der auch solche Probleme hatte, hat den Sex durch tägliches selbstbefriedigen verlängern können. Er meinte, dass er dann weniger "Druck" hat und somit auch nicht ganz so schnell abspritzt.
     
    #7
    Jack91, 16 Juli 2017
  8. schwarzes_schaf
    Ist noch neu hier
    18
    1
    0
    nicht angegeben
    Also wenn das Kondom zu klein ist, dann klappts mit dem Sex nicht so gut.
     
    #8
    schwarzes_schaf, 21 Juli 2017
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  9. Oholf
    Oholf (22)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    4
    28
    1
    nicht angegeben
    Ok danke euch fürs Antworten!
    Und wie ist das im Allgemeinen, wenn ich ihn aus ihr raus gezogen habe, war das Kondom meistens schon so halb ab.. Ist sowas auch eher nur bei nicht ganz passenden Kondomen der Fall? Oder ist das normal?

    Tut mir echt leid, dass ich so viele "Grundschulfragen" stelle, aber irgendwie habe ich einfach so gar keinen Vergleich, wie denn auch.. :smile:
     
    #9
    Oholf, 22 Juli 2017
  10. LauraChristian
    Sorgt für Gesprächsstoff
    81
    43
    32
    in einer Beziehung
    das sollte nicht passieren. die richtige größe bei kondomen ist absolut wichtig, du kaufst dir ja auch keine schuhe, die 4 nummern zu groß sind und wunderst dich, wenn das laufen nicht klappt. und die von Aquarium vorgeschlagene seite mysize ist wirklich empfehlenswert.
     
    #10
    LauraChristian, 23 Juli 2017
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  11. simon1986
    simon1986 (31)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    6.811
    398
    2.148
    Verheiratet
    Ich hatte bis im vergangenen Sommer immer Sex mit Kondom, und darum Erfahrung. Aber Durchstehvermögen hing immer von anderen Faktoren ab (momentane Fitness, Sex-"Vorgeschichte" des Tages, Ablenkung/Konzentration)

    Darum rate ich auch: die passendste Kondomgrösse wählen (ausser du machst eine Studie....)

    Off-Topic:
    Für mich ein zu kleines Kondom finden ist schwer :grin:
     
    #11
    simon1986, 29 Juli 2017

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten