Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zusammensetzung einer Micropille -> Blutungsdauer

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Haschkeks, 31 August 2006.

  1. Haschkeks
    Haschkeks (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.052
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hallöchen allerseits!

    Nehme nun seit fast einem Jahr die Yasmin, meine Blutung dauert jedoch immer noch 6 Tage. Sollte sich bei dieser Pille nicht auch eine Verkürzung der Blutung einstellen? Auf der Seite der Valette wird ja damit geworben (die hab ich vor der Yasmin genommen, allerdings nicht lange genug, um in der Hinsicht eine Veränderung feststellen zu können), auf der Yasmin-HP hab ich's entweder überlesen, oder davon steht dort nichts.
    Die lange Blutungsdauer (und schwach ist sie ja auch nicht gerade..) empfinde ich als ziemlich lästig und überlege mir nun, ob ich nochmal die Pille wechseln soll. Allerdings weiß ich nicht genau, inwiefern der Aspekt der Blutungsverkürzung mit der Zusammensetzung der Pille zusammenhängt. Ist die Yasmin für mich wohl zu schwach dosiert?

    Vielen Dank schonmal. :smile:
     
    #1
    Haschkeks, 31 August 2006
  2. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also ich nehme die Petibelle, was ja das gleiche Präparat ist wie die Yasmin. Meine Tage dauern immer 5 Tage, ich nehme sie seit 5 Jahren und kann mich kaum noch daran erinnern, wie lange sie vorher gedauert haben. Ich denke mal so ca. 5-6 Tage.
    Abgeschwächt hat sich die Blutung aber auf jeden Fall und die Bauchschmerzen sind jetzt auch nur noch am ersten Tag ganz leicht, danach nicht mehr. :smile:
    Vielleicht besprichst du dich am besten mit deinem FA.
     
    #2
    krava, 31 August 2006
  3. Haschkeks
    Haschkeks (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.052
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Bei mir war die Blutung ohne Pille genauso lang und stark; hab eben erwartet, dass sich das bessert. Ich hab halt schon von Leuten gehört, deren Blutung dank Pille nur noch 2-4 Tage dauerte..

    Außerdem lässt sich doch so weit ich weiß bspw. an häufigen Zwischenblutungen erkennen, dass die Pille zu schwach dosiert ist. Deshalb frag ich mich, ob eine lange, starke Entzugsblutung auch darauf hinweisen könnte.
    Wo sind denn die Experten? :zwinker:

    @krava:
    Dank dir! Und klar werd ich das noch mit der FÄ besprechen - die ist bloß momentan wieder mal völlig ausgebucht. :zwinker:
     
    #3
    Haschkeks, 31 August 2006
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    wie stark die blutung unter der Pille ausfällt, hängt u.a. von der art des gestagens ab. manche gestagene hemmen den aufbau der schleimhaut mehr, manche weniger.

    trotzdem ist das sehr individuell -
    die valette zB wird gerne verschrieben, wenn eine schwache, kurze blutung gewünscht wird, aber ich hab mit ihr geblutet wie ein abgeschlachtetes schwein :wuerg_alt:
     
    #4
    Miss_Marple, 31 August 2006
  5. Haschkeks
    Haschkeks (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.052
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Das Gestagen isses also. Ok, danke für die Info.

    Wie lange hast du die Valette genommen? Hatte mit der auch nur Probleme und musste wechseln.
     
    #5
    Haschkeks, 31 August 2006
  6. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Jeder reagiert anders auf die Pille...
    Ich hab jetzt schon einige durch und hatte unter jeder meiner Tage 5-6 Tage lang!
    Und normal dauerts ja auch so lang auch ohne die Pille..
    Nur deswegen wechseln zu wollen ist ja auch irgendiwe doof, solang die Blutung nicht übermäßig stark dadurch geworden ist, sondern sich nur die Länge verkürzt hat! Weil kann dir ja keiner versprechen dass das mit ner anderen Pille besser wird! bzw wer weiß was du von einer neuen Pille für nebenwirkungen bekommen würdest...
     
    #6
    User 48246, 31 August 2006
  7. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    die dosierung spielt natürlich auch ne gewisse rolle. aber mehr in der hinsicht, dass man halt ständig zwischen- und durchbruchblutungen hat, wenn sie zu niedrig ist.

    die valette hab ich 8 monate etwa genommen, dann wurde mir das zu blöd.
     
    #7
    Miss_Marple, 31 August 2006
  8. Haschkeks
    Haschkeks (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.052
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Klar isses Unsinn, wegen jeder Lapalie zu wechseln - ist ja für den Körper auch stressig.
    Aber wie gesagt isses ja nicht nur die Dauer, sondern auch (bzw. vor allem) die Stärke. An 3-4 von den 6 Tagen ist die Blutung halt fast so stark wie in der Zeit bevor ich die Pille genommen habe (und da war's echt ziemlich schlimm).

    Na ja, ich werd mich demnächst mal mit meiner FÄ zusammensetzen.
    Danke für die bisherigen Antworten! :smile:

    Wenn die Beschwerden so lange angehalten haben, ist das natürlich verständlich. :zwinker:
     
    #8
    Haschkeks, 31 August 2006
  9. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Drum hab ich ja gesagt: ausser die Blutung ist jetzt übermäßig stark! Und wenn das der Fall ist kein ein wechsel bestimmt helfen..
    Aber in dem Fall hilft wirklich auch ein Gespräch mit deinem FA!
     
    #9
    User 48246, 31 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zusammensetzung Micropille Blutungsdauer
Saskia Unknown
Aufklärung & Verhütung Forum
28 April 2012
7 Antworten
Saskia Unknown
Aufklärung & Verhütung Forum
6 März 2012
4 Antworten
Somebody's love
Aufklärung & Verhütung Forum
28 September 2005
6 Antworten