Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zusammenziehen ich will sie nicht!

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von margon, 7 Mai 2010.

  1. margon
    Sorgt für Gesprächsstoff
    136
    41
    0
    in einer Beziehung
    Hey, viellicht kennen mich einige aus meinen anderen Threads, für die anderen. Bin jetz 10Monate mit meiner Freundin zusammen, es läuft echt wunderbar, wir verstehen uns gut und durch die Probleme die wir hatten, sind wir näher zusammengrückt, ja quasi wie ich finde ne stufe aufgestiegen in unserer Beziehung, wenn man das so nennen kann!

    So jetz haben wir gestern ein langes Gespräch geführt.
    Es ging ums zusammenziehen. Wir hatten das thema schon vor ner Weile mal zuerst wollte sie, dann wieder nicht. Ich hatte damals schon die gesamten Küchengeräte von meine Oma kostenlos besorg. Doch dann hatte sie Zweifel, durch unsere Probleme haben wir das Thema erstmal auf Eis gelegt!

    So gestern kams dann also zum Gespräch. Ich hab gehofft das sie sich vielleicht durch die Zeit wos besser läuft und verdammt gut läuft sich entscheidet ja ich wills wagen. Aber so war es nicht!

    Sie hat mir erklärt wieso sie so denkt. Sie will erstmal sich alleine was eigenes Aufbauen und den Schritt alleine erleben. Sie hat Angst das dass die Beziehung belastet und vielleicht ganz beendet da wir uns aufn Sack gehen und man jeden kleinen Fehler des Partners merken würde und es einen selbst nerven würde! Sie meinte das wenn man älter ist man eine gewisse Akzeptanz entwickeln würde und damit umgehen lernt. Sie schließt eine spätere gemeinsame Wohnung also NICHT aus!

    Auf der einen Seite versteh ich das und mir ist das alles so klar wie sie das meint! Nur auf der anderen Seite fühl ich mich erstens bisschen im Stich gelassen, weil ich auch raus will und mir eigentlich mit ihr was gemeinsames aufbauen möchte. Und auf der anderen Frag ich mich die ganze Zeit und nun? Was kommt jetz?
    Ich hab mir das alles im Kopf so vorgestellt und jetz ist meine Zukunftsplanung völlig dahin! Weis nicht so recht wie ich das Gefühl beschreiben soll..:frown: Ist irgendwie ne leere....

    So zudem kommt noch das ich der Meinung bin das es völlig verfrüht ist! Sie verdient ab anfang August KEIN Geld sondern macht ne schulische Ausbildung, und will von Kindergeld + Unterhalt + Taschengeld leben! Ca 380€... meiner MEinung nach ist das einfach zu wenig... Ne WG kostet hier um die 200/250€ mtl, aber das ist nicht der Grund für meine Gefühle!

    vielleicht könnte ihr mir ein paar Worte sagen die mir wieder bisschen Mut machen und mich nach vorne schauen lassen. Weil im Moment ist alles so komisch. Auf der einen Seite stehen unsere tiefen und ehrlichen Gefühle füreinander auf der anderen meine Zukunftspläne denen sie einen Strich durchgezogen hat!
     
    #1
    margon, 7 Mai 2010
  2. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Manche Paare ziehen nach kurzer Beziehungsdauer zusammen weil es einfach passt. Andere Paare ziehen erst nach x Jahren Beziehung zusammen, stellen dann fest dass es doch nicht passt und trennen sich! Dann gibts die Paare die nach kurzer Zeit zusammen ziehen und es aber auch nicht klappt. Da gibts soviele verschiedene Faktoren die zusammen passen müssen/sollten damit das Zusammen Wohnen klappt!

    Du hast Zweifel, sie hat Zweifel! Ich denke ihr solltet euch Zeit lassen! Genießt doch erstmal eure beziehung! Ich weiß jetzt nicht genau welche Probleme ihr habt/hattet aber ihr solltet das erst mal aus dem Weg räumen damit ihr später mal eine gute Basis habt und euch "sicher" seid.
     
    #2
    capricorn84, 7 Mai 2010
  3. User 38494
    Sehr bekannt hier
    3.930
    168
    395
    Verheiratet
    also ich hab jetzt nur mal eben schnell in deinen anderen threads reingeschaut.

    in meinen augen scheinst du einiges mit der brechstange zu versuchen.

    vor einer woche noch willst du die Beziehung "aufpeppen" und sie sagt dir, das ihr das manchmal schon zu viel wird, wenn du sie (fast) täglich von der arbeit abholst und auf der anderen seite scheinst du ... zumindest ist das mein eindruck ... einfach zu ungeduldig zu sein.

    warum gibst du euch nicht noch ein halbes jahr oder gar ein ganzes jahr zeit?

    sie ist 20 und für sie beginnt momentan sowieso ein neuer lebensabschnitt mit arbeit etc.

    du hast dir in den kopf gesetzt, das ihr zusammenzieht ... sie sieht den status noch nicht gekommen zusammen zu ziehen.
    da musst du halt mal abwarten wie sich das ganze weiter entwickelt und kannst nichts erzwingen. :zwinker:

    meiner meinung nach baust du so auch unnötig druck und stress auf, was sich auf dauer in der beziehung widerspiegeln wird.
     
    #3
    User 38494, 7 Mai 2010
  4. User 95608
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.728
    348
    3.954
    vergeben und glücklich
    Genau - DEINE Zukunftspläne - nicht IHRE.

    Zusammenzuziehen macht nur Sinn, wenn BEIDE es wollen und zu 100% dahinterstehen.

    Alles andere bringt nichts.

    Hol Dir alleine eine Wohnung und lass sich Deine Beziehung entwickeln.
     
    #4
    User 95608, 7 Mai 2010
  5. Lenii
    Lenii (33)
    Öfters im Forum
    894
    53
    61
    vergeben und glücklich
    So n ähnliches Thema (bezüglich zusammenziehen bzw. nichtzusammenziehenwollen) gibts ja grad hier nochmal *g*

    Also, ich find, dass das kein großes drama is..
    ihr seid 10 Monate zusammen (noch nicht wirklich lang) und sie möchte noch nicht zusammenziehen, sie hat es dir auch begründet. es liegt nicht daran, dass sie mit DIR nicht zusammenwohnen möchte. also sei nicht zu enttäuscht und plan deinen auszug für dich erstmal (ein-zimmerwohnung oder wg).
    Über zusammenziehen könnt ihr ja immer noch reden in n paar monaten oder nem jahr oder so. das läuft euch ja nicht weg.
     
    #5
    Lenii, 7 Mai 2010
  6. Codiy
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    3
    nicht angegeben
    Eine sehr kluge Dame. Ich bin da ganz auf ihrer Seite.

    Weißt du überhaupt was es bedeutet zusammen zu wohnen? Das bedeutet 24/7 zusammen zu sein, ohne Unterbrechung. Und das ist anstrengend, extrem anstrengend. Im Endeffekt lebt eine Beziehung durch die Abwechslung. Nimmt die Routine überhand, wirds langweilig. Langweilig bedeutet weniger Emotionen. Weniger Emotionen bedeuten schlechte Beziehung/Trennung.

    Du/Ihr müsstet also 24/7 ein interessantes Leben führen. Klar darf man mal was langweiliges machen, aber es muss immer wieder Abwechslung kommen. Und ganz ehrlich: Das funktioniert wenn man sich 3-4 mal die Woche für nen Abend+Nacht sieht einfach deutlich einfacher. Man hat eine gewisse Distanz zum anderen Partner. Man hat das schöne Gefühl des Vermissens. Man freut sich mehr, wenn man sich wieder sieht.

    Und dann seid ihr auch erst 10 Monate zusammen. Das ist nicht wirklich viel für eine richtige Beziehung. Wenn du sagst, du hast das Thema früher schonmal angefangen, dann wart ihr da wahrscheinlich erst ein halbes Jahr ein Paar.

    Ich hab da eher eine andere Befürchtung. Warum willst du mit ihr zusammen ziehen? Was erhoffst du dir davon?

    Wenn die Dame jetzt 25 wäre und ihr schon 2 Jahre zusammen wärt, dann würde ich ja das ja noch so verstehen, aber so nicht. Mit 20 hat die Frau noch sehr viel vor sich. Da will sie sich nicht zu 100% an einen Mann binden. Das kann aber durchaus noch kommen. Also führe deine Beziehung so wie sie ist weiter, habe Spaß mit ihr und denk in 2 Jahren nochmal drüber nach.
     
    #6
    Codiy, 7 Mai 2010
  7. KleineJuli
    Gast
    0
    Ich muß sagen, ich freue mich auch schon sehr, mit meinem Freund zusammenzuziehen. Aber das hat auch ganz bestimmte Gründe, die sogar "notwendig" wären.

    Aber das ist erst nächstes Frühjahr, und auch wenn ich mich schon sehr danach sehne und mich freue und mir vieles ausmale, muß ich Geduld haben und werde ihn solange nicht damit nerven, weil er jetzt noch andere Dinge zu tun hat. Das steht also jetzt noch gar nicht zur Debatte. Man soll es dann einfach ruhen lassen.

    Wir sind dann auch schon genau zweieinhalb Jahre zusammen, also ist das auch nicht mehr sooo früh ...
    Bei 10 Monaten finde ich das schon ziemlich verfrüht, ganz ehrlich.
    Selbst ich frage meinen Freund oft, ob ihm das dann nicht noch zu früh wäre, bei zweieinhalb Jahren.

    Man muß sich einfach in Geduld üben und wenn ein Partner noch nicht möchte, aus persönlichen oder finanziellen Gründen, muß man das akzeptieren und darf ihm nicht weiter auf den Nerv gehen.

    Ich kann deine Freundin verstehen, zumal ich 10 Monate wirklich viel zu früh finde. Warum die Eile? Warum nicht die Beziehung einfach noch genießen, wenn sie jetzt so gut läuft?

    Wie gesagt, ich muß selber dringend von daheim ausziehen, weil es dort kein normaler Mensch ertragen kann (sagt auch mein Therapeut), aber ich muß mich in Geduld üben, und anstatt völlig übereilt zusammenzuziehen, nutze ich stattdessen klüger die Zeit, indem wir beide erstmal ordentlich was ansparen und unsere Lehren abschließen.
    Das wäre auch viel vernünftiger.

    Ich würde die Beziehung deswegen nicht in Frage stellen, sondern noch damit warten. Und 10 Monate finde ich wirklich noch zu früh, ich glaube, das machen die wenigsten.
     
    #7
    KleineJuli, 7 Mai 2010
  8. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Erstmal ist zusammenziehen keine Sache des Alters, sondern eine der persönlichen Erfahrung. Manche können auch mit 18 schon zusmmenziehen und auch glücklich zusammenwohnen, andere schaffen das mit 40 noch nicht.

    10 Monate beziehung mag mit 15 viel sein, mit 20 ists grad mal ein Beziehungsanfang. unter 2 Jahren würd ich nicht zusammenziehen wenns nicht absolut notwendig oder perfekt gegeben wäre.
    Wieso willst du diesen Schritt überhaupt setzen? Nur weil du raus willst? Und es sich dabei gut ergeben würde wenn ihr den Schritt zusammen macht?
    Lass ihr mal Zeit ein paar Schritte in die Welt zu machen, dann ändern sich auch ihre Bedürfnisse.
     
    #8
    Reliant, 7 Mai 2010
  9. Nevery
    Nevery (30)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.689
    598
    7.632
    in einer Beziehung
    bei dem threadtitel hab ich ja zuerst gedacht, ihr wollt zusammenziehen, und du willst sie (deine freundin) nicht :grin:

    ich hab bei all deinen threads den eindruck, du tust viel, um sie an dich zu binden. den hab ich auch hier, was das zusammenziehen angeht. nicht ungewöhnlich in deinem Alter, aber auch nicht besonders intelligent - das verfehlt seine wirkung meist.

    attraktiver für sie wärst du sicherlich, wenn du nicht ständig versuchen würdest, euch zusammenzuschweissen, und auch den gedanken an gemeinsame wohnung (fürs erste) selber komplett streichst. würd ich versuchen, dir das ergebnis zu prophezeien... würdet ihr bei eurem momentanen beziehungsstand zusammenziehen, würd ich behaupten, das risiko dass das völlig daneben geht ist hoch.
     
    #9
    Nevery, 7 Mai 2010
  10. Codiy
    Verbringt hier viel Zeit
    104
    103
    3
    nicht angegeben
    Damit hätte sich meine Befürchtung dann bestätigt...Und das schlimme ist: Je mehr du versuchst sie zu binden, desto weiter entfernst du dich von ihr. DU kannst SIE nicht binden. Du kannst ihr die Chance geben SICH mit DIR zu binden. Genauso kann sie Dich nicht an Sie binden, sondern nur die Möglichkeit geben, dass du dich an sie bindest.

    Und ob du es glaubst oder nicht: Wenn du ihr Freiheiten gibst und selbst auch welche nimmst, dann bindet euch das eher mehr zusammen, als anders rum. Mach dich NIE von einer einzelnen Person abhängig. Das wirkt für sie nicht attraktiv. Sei attraktiv und sie wird sich gerne an dich binden. Versuche zwanghaft sie an dich zu binden und sie wird sich entfernen.

    Ist es dir noch nie passiert, dass du ein Angebot von irgendeiner Stelle bekommen hast und allein deshalb misstrauisch wurdest, weil sie es so dermaßen in die Höhe gehoben haben? So ist es hier auch...Die Frau wird sich fragen, ob du denn überhaupt ein Leben hast, oder nur für sie lebst? "Warum will er unbedingt mit mir zusammen sein? Er scheint nicht sonderlich selbstbewusst zu sein. Er hat Angst mich zu verlieren, irgendwie gibt er mir kein schönes Gefühl....Etc..."
     
    #10
    Codiy, 7 Mai 2010
  11. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Erst einmal würde mich interessieren, wie alt du bist?

    Ich finde, deine Freundin hört sich sehr reif an! Sie schließt ja nicht aus, dass ihr irgendwann einmal zusammenzieht aber im Moment will sie es eben nunmal noch nicht. Ihr seid gerade einmal 10 Monate zusammen, das ist noch keine lange Zeit.
    Wieso übst du diesbezüglich denn soviel Druck auf sie aus? Die Zeit rennt euch doch absolut nicht davon, meiner Meinung nach.

    Mir stellt sich auch die Frage, was du dir dadurch erhoffst. Kann es sein, dass du glaubst, dass sie dann etwas anhänglicher wird? Dass sie sich nicht mehr so distanziert, wie sie es deiner Meinung nach schon getan hat? So kommt es mir nämlich vor....

    Ich bin übrigens mit meinem Freund bald 6 Jahre zusammen und wir haben noch keine gemeinsame Wohnung :zwinker:
     
    #11
    User 37284, 7 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  12. kickingass
    Beiträge füllen Bücher
    2.099
    248
    1.051
    vergeben und glücklich
    bei meinem freund und mir war das auch kurzzeitig ein thema, er meinte er will zusammenziehen und dann eines abends meinte er, die vorstellung würde ihn so fertig machen und er wüßte gar nicht ob er das will u bla bla bla. meine reaktion? "dann halt nicht." mittlerweile wohnen wir zusammen ^^

    das geheimnis der sache ist: CHILLEN! hör auf das ausdiskutieren zu wollen usw.
    wenn eine beziehung unglaublich toll läuft, dann verbringt man sowieso viel zeit miteinander und oft übernachtet der eine dann auch beim anderen und hat schon das gewand fürn nächsten tag mit. irgendwann braucht man nen kleinen teil im schrank und früher oder später wohnt man zusammen, ohne es gemerkt zu haben. sowas ergibt sich von selbst, wenn alles passt. nur wenn man druck macht, dann geht das schief.

    und du scheinst gewaltig druck zu machen und zwar auf jeder ebene. und ich hab das gefühl, wenn du es einsiehst, zb beim sms schreiben, dann verlagerst du deine unsicherheit und setzt sie in einem anderen bereich unter druck: zb unternehmungen um die beziehung aufzupeppen. und wenn du da zurück steckst, dann kommt das zusammenziehen. usw. hör doch einfach mal auf druck zu machen und lass deiner freundin luft zu atmen.wenn du ihr dauernd nur druck machst, auf unterschiedlichen ebenen, wird sie dir früher oder später weglaufen, weil du sie erstickst.

    du hast eine freundin die dich liebt und du liebst sie und gut ists. der ganze rest ergibt sich. freu dich einfach mal über das was sie dir geben kann und will, statt dauernd mehr zu verlangen. vertrau doch einfach mal, dass sie dich einfach mag, auch wenn sie dir nicht dauernd smst und noch nicht zusammenziehen will. du machst dich nur selbst fertig, mit diesen übereilten schritten und sie vertreibst du.
     
    #12
    kickingass, 7 Mai 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  13. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Ist das Ironie oder dein Ernst? :ratlos:
     
    #13
    capricorn84, 7 Mai 2010
  14. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich habe mir gerade diesen besagten Thread von dir durchgelesen und muss leider sagen, dass ich deine Freundin durchaus verstehe, wenn sie erst einmal nicht mit dir zusammenziehen möchte.
    Mag sein, dass du der Meinung bist, dass du deine Probleme in den Griff bekommen hast und die Beziehung wieder wunderbar läuft, aber ich denke, in dieser kurzen Zeit hast du dich noch nicht gravierend verändert.

    Im Prinzip geht es wieder darum, dass du dir etwas in deinem Kopf zurechtgelegt hast und wenn deine Freundin nicht so reagiert und denkt wie du, macht sie gleich einen dramatischen und für dich schrecklichen Strich durch deine Zukunftspläne.
    Aber wieso muss sich immer alles um dich drehen? Ich glaube nämlich auch, dass du dir mit dem Zusammenziehen erhoffst, dass du deine Freundin fester an dich binden kannst, weil du schlichtweg klammerst und sie am liebsten ständig um dich herum haben möchtest.

    Komisch, du findest es verfrüht, wenn sie von zu Hause ausziehen und alleine wohnen möchte...aber es ist nicht zu früh, dass ihr gemeinsam eine Wohnung bezieht.
    Weißt du, was dir auch noch fehlt? Der Mut und die Eigenständigkeit, die deine Freundin an den Tag legt...sie möchte auf eigenen Beinen stehen und sie wird es auch schaffen - obwohl du ja der Meinung bist, das Geld, dass sie zur Verfügung hat, wird dazu niemals ausreichen. (du suchst doch krampfhaft und verzweifelt nach Argumenten, um ihr das auszureden bzw. ihr eine gemeinsame Wohnung schmackhaft zu machen))
    Hier könnte man fast auch noch Neid vermuten, denn auch du willst "raus" - scheinst es aber ohne sie wohl nicht zu schaffen und das finde ich doch leicht beängstigend.

    Zeige deiner Freundin erst einmal für längere Dauer, dass du tatsächlich gewillt bist, dich zu ändern und dann wird sie sicherlich irgendwann gerne mir dir zusammenziehen.
    So aber würde sie sich nur eingeengt fühlen und weil sie schlau ist, will sie das nicht riskieren, denn sie weiß ganz genau, dass es zu Problemen führt.
    Aber du erstickst sie momentan immer noch mit deiner Fürsorge und der übertriebenen Aufmerksamkeit.
    Wenn du jetzt erneut einen Terz machst und sie nicht so leben lässt, wie sie es für richtig hält, dann geht sie...und zwar für immer und ohne dich.

    Lerne endlich, dass es in einer Beziehung zwei Menschen geben sollte, die ihre Identität niemals aufgeben dürfen. Es gibt ein DU und es gibt ein SIE, wobei jede einzelne Person ein Recht auf eine gewisse Freiheit, Eigenständigkeit und Individualiät hat.
    Wenn das beachtet wird, dann dürfte die GEMEINSAME Zeit ein wundervolles und harmonisches Miteinander werden und kein Krampf und Kampf, weil man ständig auf sein Recht pochen möchte und es unbedingt durchsetzen muss.
     
    #14
    munich-lion, 7 Mai 2010
  15. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Sie wird auch kein Geld verdienen wenn sie mit dir zusammenzieht aber wahrscheinlich genau so viel bezahlen müssen für Wohnung, Nebenkosten, Essen etc außer sie möchte sich von dir aushalten lassen, wovon ich nicht ausgehe.
    Insofern ist dieses Argument in meinen Augen hinfällig.
     
    #15
    dollface, 7 Mai 2010
  16. margon
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    136
    41
    0
    in einer Beziehung
    puuuuuuh da bin ich einma auf arbeit ni am rechner und gleich soviele Antworten!

    ich möchte mich erstmal für jedes einzelne Posting bedanken!! DANKE

    Ihr sagt alle das es noch zu früh ist und das ich sie an mich binden will, dadurch!

    Ich denke das ist der Grund warum ich das so gerne möchte. Ich stell mir es einfach vor wie schön es ist jeden morgen nebeneinander aufzuwachen und all das. Gemeinsam Probleme selbständig zu lösen etc.

    Ihr habt Recht vielleicht sollte ich ihr noch bisschen Zeit geben und ihr zeigen das ich mich verändert habe, werde!

    Ich weis einfach nicht was mit mir verdammt nochmal los ist. Es fällt mir so schwer meine Gedanken und Gefühle irgendwie in Worte zu fassen. Ich weis nicht was mein Problem ist. Ich weis das sie mich liebt (obwohl es IHR schwer fällt es zu sagen).

    Grade das mit dem zusammenziehen wäre ein mächtiger schritt aber er hat mir soviel Hoffnung gegeben, Hoffnung das ich die Frau meines Lebens gefunden habe und sie mit mir eine Zukunft will. Doch jetz ist das nicht mehr da

    es ist richtig scheisse ich kann mich einfach nicht ausdrücken so das ihr versteht was ich zur Zeit fühle.

    Ständig bin ich unter Strom was sie angeht. Ich glaube ich kann mich einfach nicht fallen lassen und sagen, meeeeensch du hast jetz ne hammer frau am start, die verdammt hübsch ist, nur dich will, verdammt klug etc etc. obwohl das so ist, kann ich mich nicht fallen lassen und ich weis absolut nicht warum....

    *edit* achso ich bin 22
     
    #16
    margon, 7 Mai 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zusammenziehen will
cheeky
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Mai 2016
22 Antworten
Doisneau
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2016
52 Antworten
slightrain
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2016
43 Antworten