Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zusammenziehen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Cinex, 13 Februar 2009.

  1. Cinex
    Cinex (28)
    Benutzer gesperrt
    82
    0
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    Ich bin nun mit meiner Freundin seit fast 5 Monaten zusammen und nun kamen wir auf den Gedanken, dass wir zusammenziehen könnten, da wir uns nur am We sehen. Doch das mit dem Sehen wird nun auch immer schlechter, da wir unsere Führerscheine noch nicht ganz fertig haben und mein Roller nun nicht mehr geht!! Also wären somit viele Probleme mit dem Zusammenziehen weg:

    - Ihre Familie ist sehr hecktisch und stressig was sich bei meiner Freundin sehr bemerkbar macht
    - Meine Familie lebt in Scheidung und führt demnach einen Scheidungskrieg bei dem alles mögliche draufgeht

    Und das sind unsere Vorrausetzungen:

    - Wir beide machen eine Ausbildung im selben Betrieb dieses Jahr
    - Beide Familien haben nicht wirklich viel Geld

    Kann man denn einfach so ausziehen bzw. wo bekommt man die Hilfe oder aber Geld vom Amt?

    Wie sind so eure Erfahrungen mit dem ersten Zusammenziehen?
     
    #1
    Cinex, 13 Februar 2009
  2. Jamiro
    Verbringt hier viel Zeit
    575
    103
    0
    nicht angegeben
    Ich würd mir das mit dem Zusammenziehen noch mal überlegen! Nach 5 Monaten und eigentlich nur aus PRAKTISCHEN Gründen, da hab ich persönlich schlechte Erfahrungen gemacht... Ihr seht euch ja dann eh schon auf der Arbeit, wenn ich das jetzt richtig verstehe. Dann wollt ihr euch danach auch noch sehen? Der Beziehung tust du meiner Meinung nach damit nichts Gutes.
     
    #2
    Jamiro, 13 Februar 2009
  3. User 37583
    User 37583 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.340
    133
    19
    nicht angegeben
    Wieso schreibst du von Hilfe oder Geld vom Amt?
    Wenn man ausziehen will, dann sollte man es sich leisten können sein Leben und auch die Wohnung zu finanzieren, ausgenommen sind spezielle Situationen in denen es wirklich, aus psychischen oder physischen Gründen nötig ist, auszuziehen.

    Ich habe Erfahrungen mit dem Zusammenziehen und würde es niemals nach 5 Monaten machen.
    Man sollte sich sehr gut kennen und schon viel Zeit miteinander verbracht haben. Mal ein Wochenende oder eine Woche Urlaub spiegelt die Alltagssituation des täglichen Lebens nicht wieder.
    Man sollte sich, wenn man zusammen zieht auch sehr sicher sein, dass die Beziehung noch länger hält und dass genügend Platz für einen Rückzug vorhanden ist.

    Zudem sollte man sich vorher, über die auf sich zukommenden Kosten, informieren und alles genau durchrechnen. Wenn man sicher ist, dass man sich Miete und Nebenkosten, Steuern, Versicherung und das Leben an sich leisten kann, dann kann man mal anfangen zu suchen, ansonsten kann man es gleich bleiben lassen.
     
    #3
    User 37583, 13 Februar 2009
  4. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    wenn ihr zusammen ziehen wollt, solltet ihr euch selbst etwas leisten können ohne Amt oder so. Ansonsten seh ich sicher keine Probleme man kann auch nach 5 Monaten zusammen ziehen. Mal geht es gut und mal geht es nicht gut. Das müsstet ihr selber rausfinden.
    Aber ohne Geld geht das nicht gut
     
    #4
    User 49007, 13 Februar 2009
  5. auch ich halte das für keine gute idee...
    ich nehme mal an, deine freundin wird noch jünger sein als du (wie alt ist sie?). dazu kommt, dass ihr erst 5 monate zusammen seid. ihr wärt nicht die ersten, die derartige pläne nach kurzer zeit verfolgen, weil alles ja so toll ist und zwischen euch klappt. aber lasst erstmal zeit verstreichen und lernt euch richtig und wirklich kennen. das, was ihr bisher voneinander wisst kann, in anbetracht der tatsache, dass ihr eine fernbeziehung führt und euch daher noch weniger seht als es in einer normalen Beziehung der fall wäre, ist vermutlich nur ein winzigst kleiner teil dessen, wer ihr wirklich seid...

    davon ab das finanzielle:
    wenn ich das richtig verstehe, fangt ihr beide erst die ausbildung an?
    auch da würde ich abwarten, wie das jeweils bei euch läuft, ob ihr das durchzieht und dementsprechend euer (vermutlich nicht überwältigendes) einkommen gesichert ist...
    zume thema hilfe kann ich auch nur sagen: ich kenne jemanden, der hilfe vom staat bezogen hat, weil das alles zuhause mit den eltern nicht mehr geklappt hat. das hatte aber auch wirklich einen trifftigen grund (psychische geschichte etc)

    viele unsicherheitsfaktoren wie du siehst!
    ich würds lassen...
     
    #5
    hero in a dream, 13 Februar 2009
  6. Augen|Blick
    0
    Ich habe ziemlich gute Erfahrungen gemacht und ich habe bereits sehr früh meine eigene Wohnung gehabt und kurz darauf zog meine damalige Freundin bei mir ein. Und im Verlauf der letzten 20 Jahre habe ich eine Erfahrung gemacht, man kann nicht vorhersehen, ob man mit jemandem gut zusammenleben kann oder nicht. Egal ob Beziehung oder WG, es kann ein Killer für jede Freundschaft oder Beziehung sein, es kann auf Anhieb wunderbar funktionieren. Bei uns hat es vier Jahre wunderbar funktioniert.

    Ok, nach fünf Monaten wäre mir wahrscheinlich zu früh, oder ich müßte mir sehr, sehr sicher sein. Aber das müßt ihr letztlich selbst entscheiden, ihr seit ja keine Kinder mehr. Worauf ihr mit Sicherheit Anspruch habt, wäre Wohngeld, je nach sozialer Situation käme auch das Sozialamt für eine Erstausstattung, sprich Bett, Kühlschrank, Tisch, Stuhl, Schrank auf, hängt davon ab, wie Eure soziale und finanzielle Situation en Detail aussieht. Recht simpel, entweder zu einer sozialen Beratungsstelle gehen oder direkt beim Sozialamt mal nachfragen.

    Das große Aber, ich würde nicht zu viel erwarten. Einen Wohngeldrechner findest Du z.B. hier: http://tinyurl.com/cuxspd
    Aber Unterstützung vom Sozialamt dürfte nur dann in Frage kommen, wenn ihr gravierende Gründe habt. Kann ich nicht beurteilen, also laßt Euch einfach beraten.

    Was ihr in keinem Fall unterschätzen dürft, sind die regelmäßig Kosten, sprich nicht nur die Miete im Auge haben, sondern Kaution, Strom, Gas, Telefon, das ganze Sammelsurium an versteckten Kosten. Selbst mit Wohngeld, kleiner Unterstützung durch Eure Eltern und den Azubi-Gehältern, dürfte es ziemlich knapp werden. Und auch wenn man anfangs improvisieren kann, eine kleine Grundausstattung werdet ihr brauchen.

    Letztlich ist es auch davon abhängig wo ihr wohnt, in einer Stadt wie München würde ich sofort sagen, forget it. Wo es günstiger geht, durchrechnen. Und eine ganz entscheidende Frage, was macht ihr, wenn es in der Beziehung kriselt? Und gleiche Firma, gleiche Wohnung, sowas kann schnell auf den Senkel gehen.

    Aber wenn ihr eine günstige Wohnung findet, warum nicht. Ich vertrete die Ansicht, man wächst mit seinen Aufgaben. Und auf eine stressige Familie oder Scheidungskrieg hätte ich persönlich auch keinen Bock.
    LG
     
    #6
    Augen|Blick, 13 Februar 2009
  7. munich-lion
    Planet-Liebe ist Startseite
    12.963
    598
    10.512
    nicht angegeben
    Ich halte auch nichts davon, rein aus praktischen Gründen zusammenzuziehen und wenn überhaupt kein finanzieller Grundstock vorhanden ist, dann wirds verdammt schwierig, weil wir uns mittlerweile nicht mehr in einem reinen Wohlstandsstaat befinden, das alles bedingungslos finanziert, was sich die Leute so vorstellen.

    Macht doch erst mal eure Ausbildung fertig, schaut, ob ihr anschließend einen Job findet und euch nicht die Arbeitslosigkeit droht, was zu massiven Problemen in der Partnerschaft führen kann, wenn man bei 20 m² auf den Apfelsinenkisten hockt und nichts mehr mit sich anzufangen weiß...auch nahezu alle Freizeitaktivitäten sind irgendwie mit Geld verbunden ist, das man aber nicht übrig hat. (kann zur sozialen Isolation führen)
    Wenn es euch wirklich ernst mit dem Zusammenziehen ist, dann sollte man schauen, dass man sich auch nicht allzu hoch verschuldet (also nicht alles auf Pump kaufen, auch wenn überall total locker-flockig mit bequemen, oftmals sogar zinslosen Ratenzahlungen geworben wird)

    Ich würde echt abwarten und ggf. sogar noch Nebenjobs annehmen, so dass ich einen finanziellen Grundstock aufbauen kann...erst dann würde ich ernsthaft in Erwägung ziehen, mit meinem Partner eine eigene Wohnung zu nehmen, falls ich bis dahin noch mit ihm zusammen bin.

    Aber gut, letztendlich müsst ihr selber wissen, was ihr tut...aber für mich ist nicht immer das Bauchgefühl entscheidend, sondern lasse mich gerne vom Kopf her leiten, das anderen mitunter missfällt.
     
    #7
    munich-lion, 13 Februar 2009
  8. das-bin-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    886
    103
    5
    nicht angegeben
    Aus persönlicher (negativer) Erfahrung würd ich dir in deinem Alter dringend vom Zusammenziehen abraten!
    Ihr seid noch relativ jung ,habt beide noch nie alleine oder in einer Wg gewohnt ,würdet also direkt vom Elternhaus aus zuasmmenziehen und nach 1,2 Jahren werdet ihr es vermissen mal was "eigenes" zu haben . Man muss in seinem Leben auch mal alleine oder in einer WG gewohnt haben ,meiner Meinung nach und ich glaub ,dass ihr diese erfahrung vermissen werdet ,wenn ihr sofort zusammenzieht.

    Ja eben ,das ist auch was anderes ,Augenblick hat zuerst alleine geowhnt (so wie ich das verstanden hab).

    Außerdem seid ihr erst 5 Monate zusammen, was auch noch nicht sehr lang ist. Ward ihr schon mal zusammen im Urlaub? Also habt ihr schon mal die Erfahrung gemacht ,dass ihr euch wirklich 24/7 seht ?!
    Glaub mir ,das ist nochmal eine ganz andere Härteprobe!

    Glaub mir ,ich und mein Freund sind auch nach einem halben Jahr beziehung breits zusammen gezogen und damals war ich der Verliebteste Mensch der Welt und ich dachte nicht ,dass sich das irgendwann ändern würde....
    Off-Topic:
    Naja...:geknickt:
    Auf jedenfall ,egal wie sicher du jetzt bist und wie verliebt usw.... Heb dir das auf! Wenn es mit euch sowas Tolles ist ,wird es das auch noch in 2,3 Jahren sein ,dann könnt ihr immer noch zusammen ziehen. Das wird irgendwann schon noch so weit sein ,aber ich denke es ist noch viel zu früh bei euch !
     
    #8
    das-bin-ich, 13 Februar 2009
  9. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    Das ist ja viel zu früh! Aber das haben hier schon die anderen User geschrieben.

    Ich finde es manchma frech von Leuten, wenn sie sich so viel Wünschen und dabei den Staat um Geld bitten. Warum macht ihr eure Ausbildung nicht zuerst fertig?!

    Ich muss ja auch zuerst mein Studium fertig machen, damit es mir gut geht! Und glaub mir, in so einer Situation wie ICH bist du sicherlich nicht: Jeden Tag 4 Stunden pendeln zur Uni hin und zurück; mit meinem Freund bin ich seit 3 Jahren zusammen und bis wir zusammenziehen können, wird es noch Jahre dauern.

    Ein bisschen Verstand würde euch helfen...:ratlos:
     
    #9
    schnuckel88, 13 Februar 2009
  10. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Dem muss ich widersprechen! ;-)

    Mein Freund und ich haben quasi den selben Arbeitsplatz und sind nach 4 Monaten Beziehung (vor genau einem Jahr) zusammen gezogen. Einfach aus dem Grund weil wir "alleine" sein wollten. (wohnten damals beide noch bei den Eltern)

    Vorteile hat es schon das zusammen wohnen. Man sieht sich häufiger. Muss nicht hin und herfahren.

    Aber rein aus den praktischen Gründen die du (TS) meinst würd ich es nicht machen. Das würd ich mir nochmal überlegen!
     
    #10
    capricorn84, 14 Februar 2009
  11. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    ich habe nie alleine gelebt, ich bin direkt von meinen eltern mit meinem freund in eine wohung gezogen... war waren damals aber auch erst ein bisschen mehr als ein jahr zusammen. mittlerweile sind wir seit fast 2 einhalb jahren zusammen und es läuft einwandfrei!

    ich denke pauschal kann man das nicht sagen, wenn es der wunsch von beiden ist, ist es egal wie lange ihr zusammen seid, wichtig ist, dass ihr beide es euch finanziell leisten könnt. und vor allem solltet ihr es euch auch leisten können bzw es möglich sein, dass ihr das ganze wieder auflöst, sollte es nicht wie gewünscht klappen!
     
    #11
    keenacat, 14 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zusammenziehen
cheeky
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 Mai 2016
22 Antworten
Doisneau
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Juni 2016
52 Antworten
slightrain
Beziehung & Partnerschaft Forum
13 Mai 2016
43 Antworten
Test