Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zuviel erlebt in zu kurzer zeit!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von eine-wie-ich, 16 Mai 2006.

  1. eine-wie-ich
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo
    eigentlich wollte ich ja keinen beitrag schreiben - aber gut!

    ich denke (nein ich weiss) ich bin beziehungsgestört! klingt doof aber immerhin is es die wahrheit! kurzfassung:
    ----> wurde schwanger
    ----> vater des kindes hatte zuviel frauen neben mir (in meiner schwangerschaft schon) und ich trennte mich im 7. SSM
    ----> kind kam zur welt - ich war allein
    ----> vater des kindes stand wieder vor der tür - ein neuversuch wurde gestartet
    ----> die frauen waren noch immer das A und O in seinem leben
    ----> trennte mich erneut
    ----> der vater des kindes kam kind besuchen
    ----> jedesmal endete das besuchsrecht im streit und schläge die ich kassierte bis hin zum sexuellen angriff
    ----> nun geht alles nur mehr übers gericht!
    ----> mittlerweile ist mein kind 14 monate ----> vater sieht kind zur zeit gar nicht ----> ich steh in einer neuen Beziehung (erst seit gut 2 monaten)

    so und damit fängt es an!
    zuviel is geschehen in zu kurzer zeit (die kurzgeschichte da oben spielte sich im laufe von 2 jahren ab).
    ich denke schon das ich ihm liebe allein merk ich das, wenn er nicht da ist denk ich oft an ihm und wenn er nicht bald mal heim kommt von der arbeit - lauf ich mehr oder weniger im kreis! fakt ist ja: meine neue beziehung ist seit gut einem jahr allein. hat sein leben eben genossen wie es nun mal solo männer tun! (sprich: frauen in hülle und fülle). heute noch merkt man teils *weibliche neider* die ihm anscheinend noch haben wollen. trotz versicherung das er von diesen frauen nichts will - steh ich nicht ganz drüber! auch der vater des kindes versicherte mir das immer - und was war?? hmmm... kommt man da irgendwie hinweg ganz ehrlich jez? ich habe meine eifersucht schon im zaum aber innerlich kotzt mich das extremst an! ich tu mir schwer seinen worten zu glauben! der kindesvater macht auch wieder stress seit er mit bekommen hat, dass ich wieder in einer beziehung steh und ich denke das ist eine zusätzlich belastung für mich - aber auch für meine neue beziehung! ich hab geredet mit ihm. dennoch hab ich die angst, dass er sich einfach anderwertig umsiehst wegen den problemen zur zeit mit dem kindsvater!
    traurig aber wahr!
    nun gut.... wie steht frau da drüber??? es ist ja nicht viel vertrauen vorhanden vo meiner seite aus!
    lg eine wie ich!
     
    #1
    eine-wie-ich, 16 Mai 2006
  2. Verderbnis
    Verderbnis (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    31
    91
    0
    nicht angegeben
    hmm

    Das du ihm nicht ganz vertraun kannst ist mir klar ...
    bei dem was alles geschah....:cry:

    Aber es sind eben nicht alle so wie der "kindesvater"!

    Gibt es den irgendwelche anzeichen das er Fremdgeht?

    oder ist es nur die negative erfahrung?
     
    #2
    Verderbnis, 16 Mai 2006
  3. eine-wie-ich
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo

    ja das weiss ich eben nicht! ich will ihm nicht kontrollieren - damit macht man alles nur noch schlimmer! aber wenn er öfters später vo der arbeit heim kommt , es zwar begründet, kommt mir innerlich dennoch alles hoch! ich hab keine ahnung! wir sehen uns zwar jeden tag aber immerhin liegt zwischen unseren wohnorten mind 50kilo auf der autobahn! und er arbeitet auch dort wo er wohnt das heisst: wenn er nach der arbeit nachhause fährt um etwas zu holen oder wie auch immer........... kann ich mir da sicher sein das er allein nachhause fährt? das er keinen besuch bekommt und deswegen zuerst nachhause fährt?? ich weiss auch net wie das mit sex ist! also im durchschnitt schlafen wir 2x sie woche mit einander! ist das denn normal wenn man mehr oder weniger frisch verliebt ist????? war bei mir nie so wenn ich ehrlich bin die ersten 3-4 moante da war immer mehr aktion im bett!!!!!
    ich hab keinen durchblick!
     
    #3
    eine-wie-ich, 17 Mai 2006
  4. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Kann natürlich super gut nachvollziehen das es dir schwer fällt zu vertrauen. Überhaupt nach so einem Vollidioten wie dem Kindsvatern. Bitte, du musst einfach versuchen zu akzeptieren, das er nicht so ist wie dein EX. Ich weiss, es redet sich superleicht und ich selbst konnte kaum vertrauen. Innerlich dachte ich mir immer, warum ich?
    Aber warum NICHT! Warum solltest du nicht auch genauso begehrenswert sein wie andere Frauen? Nur weil dein EX nicht fähig an, sich einer Frau anzuvertrauen? Er hatte das Problem, nicht du!

    Sei weiterhin bereit zu glauben und zu vertrauen. Glaube mir, mit deiner Unsicherheit zerstörst du viel.
    Was wenn er der Richtige ist?

    Mein Schatz hatte ein Scheiss Leben hinter sich. Und nur weil ich weiss, was er erlebt hat, verstehe ich ihm. Aber wer weiss wielange ich die Kraft habe, weiterhin Verständnis aufzubringen? Durch seine Unsicherheit und zeitweise Verschlossenheit macht er uns alles schwerer.
    Damit will ich dir sagen, das ich bereit bin Ihm alles zu geben - von der Liebe angefangen, aber er kann nicht darauf vertrauen, weil so geprägt ist.
    Du musst das einfach akzeptieren was passiert ist und darfst nicht zurück schauen, sondern blicke in die Zukunft - für dich ... und deinem Kind!
     
    #4
    missy001, 17 Mai 2006
  5. eine-wie-ich
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    31
    91
    0
    vergeben und glücklich
    hallo missy

    tolle aufbauende worte!

    danke...

    ja stimmtes ist verdammt schwer! aber ich .... hmm....... ja versuchen tu ich es ja eh abe vielleicht geb ich net mein bestes...

    ich danke dir auf alle fälle für die lieben worte!
    lg die eine
     
    #5
    eine-wie-ich, 19 Mai 2006
  6. missy001
    missy001 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    586
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ....Weisst Du... manchmal wünschte ich mir, er würde mir sagen, was ihm bedrückt...

    Gebe deinen Liebsten eine Chance. Sag ihm wie du fühlst und sag ihm deine Ängste.

    Hey, ein Versuch ist immerhin schon ein Schritt in die richtige Richtung. :smile:
     
    #6
    missy001, 22 Mai 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zuviel erlebt kurzer
Tahini
Kummerkasten Forum
15 März 2016
24 Antworten
Robin96
Kummerkasten Forum
19 April 2016
14 Antworten
Tom.739
Kummerkasten Forum
19 November 2015
5 Antworten