Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zuviel verpasst im Leben! Macht bloß nicht son scheiß Leute!

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Gringo83, 18 April 2006.

  1. Gringo83
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    101
    0
    Single
    Hi Leute,

    ich wollt hier mal meine Gedanken niederschrieben und naja vielleicht auch mal anderen denen es ähnlich geht wie es mir damals ging n bißchen was erzählen. Weiß grad net warum ich eigentlich so was schreib. Vermutlich weil ich mir die Frage "warum jetzt erst" selbst so verdammt oft stelle.
    Naja irgendwie hab ich das Gefühl ziemlich viel verpasst zu haben in meiner Jugend und Schulzeit. Ich meine, ich bin jetzt 23 bzw. fast 24 und ich fang eigentlich erst jetzt damit an das Leben zu genießen. Von heute gesehn ist das eigentlich viel zu spät. Ich hätte schon viel früher einfach mal das machen sollen auf was ich Lust hatte und einfach mal mehr rausgehn, mehr erleben und einfach neue Leute kennen lernen sollen. Irgendwie hatte ich immer Angst vor neuen Dingen und hab mich oft einfach zu Hause verkrochen.
    Heute seh ich ein, daß es ein Fehler war.
    Der einzige Vorteil den ich darin sehe ist vielleicht keine schlechten Erfahrungen gemacht zu haben aber irgendwie fehlen einem da aber doch die guten Erfahrungen und dabei hab ich heute immer das Geühl so verdammt viel verpasst zu haben.
    Mich stört es vor allem verpasst zu haben wie es sich anfühlt mit 16 oder 17 verliebt zu sein und mit Mädels rumzumachen. Einfach dieses sich treiben lassen und Spaß haben. In der Clique Tischkicker oder sowas spielen zu gehn...
    Na klar geht das heute auch noch und ganz ehrlich, so viel Spaß wie in den letzten Monaten hatte ich ewig nicht mehr gehabt. Ich hab mittlerweile schon wieder das Gefühl den Anschluss wieder gefunden zu haben und bin froh mich wenigstens jetzt ein wenig ausleben zu können.
    Es fehlt aber irgendwie doch die Unbeschwertheit der Schulzeit. Gute Erfahrungen mit der Schule hatte ich damals nicht gerade gesammelt. Aber wenn ich heute noch einmal die Möglichkeit hätte die Zeit zurück zu drehn dann glaubt mir, ich würd so einiges anderst machen!
    Ich stell mir ständig die Frage, warum ich nicht schon viel früher all das gemacht hab und warum ich net schon viel früher einfach mein Problem erkannt habe. Eigentlich isses falsch zu sagen, das ich mein Problem nicht erkannt habe. Das Problem im eigentlichem Sinne war vielmehr das ich mein Problem verdängt hatte und es enfach nicht wahrhaben wollte.
    Meine ganze verfickte Vergangenheit ist einfach nur zum kotzen gewesen. Am liebsten würd ich alles was gewesen war vergessen und komplett neu anfangen aber wie soll das gehn ?
    Ständig wird man ja irgendwas aus seiner Vergangenheit gefragt. Das ist relativ problematisch, vor allem wenn man neue Leute kennen lernt die ja gern mal fragen wie es so früher bei einem war.
    Ich kann nur allen raten die jetzt um die 17 oder 18 sind und sich ähnlich fühlen sofort was dagegen zu unternehmen. Probleme sind da um gelöst zu werden und nicht um sie hinzunehmen. Das mag sich jetzt für den "normalen" Menschen eigentlich ganz selbstversändlich anhören aber bei mir war es das leider nicht!

    Leute ihr lebt nur einmal und dieses Leben gilt es zu genießen. In vollen zügen. Egal wenn euch andere Leute schräg anschauen oder euch für bekloppt halten. Es ist euer Leben und ihr müßt damit glücklich werden und zurecht kommen. Laßt es euch nich nehmen euren spaß zu haben. Ihr werdet sehn, daß ihr neue Leute kennen und neue Erfahrungen machen werdet. Vergeudet nicht eure Zeit damit in Selbstmitleid oder sonstwas zu ertrinken, dafür ist das Leben einfach zu schade!!

    So, das mußt ich einfach mal irgendwie rauslassen. Vielleicht gibts ja den ein oder anderen der die Sache ähnlich sieht.

    mfg Gringo
     
    #1
    Gringo83, 18 April 2006
  2. User 16687
    Verbringt hier viel Zeit
    809
    103
    5
    nicht angegeben
    Hallo,

    gratulation zu deinem Neuanfang :smile:

    Du hast auf jeden Fall recht. Das Leben ist zu kurz um nicht jeden Tag zu genießen. Aber einfach ist es ja nun auch nicht die negativen Gedanken auszuschalten und das Leben einfach zu genießen. Und negative Ereignisse werfen einen immer wieder um.

    Aber das Aufstehen ist wichtig und nicht das Hinfallen.

    Was hat dich denn zu deinem Sinneswandel bewogen und wie hast du geschafft das konsequent durchzuziehen?

    ciao
     
    #2
    User 16687, 18 April 2006
  3. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich habe mir deinen Text sehr aufmerksam durchgelesen ...

    Und mir geht es nämlich genauso ... ich sehe sehe es genauso wie du ...

    Und du hast es wirklich sehr gut ausgedrückt. Viel besser als ich es je könnte. Du sprichst mir da wirklich vollstens aus der Seele.
    Und du hast auch einfach Recht. Du hast verdammt nochmal Recht.

    Und diese Sätze von dir habe ich wirklich in mir aufgenommen:

    Diese Worte von dir nehme ich mir wirklich auch vollstens zu Herzen.
    Denn es geht mir genauso wie dir.
    Ich habe mich auch immer nur Zuhause verkrochen. Ich war auch immer nur alleine und alles zog an mir vorbei.

    Und ich finde es auch wirklich sehr klasse von dir, daß du so gut darüber sprechen kannst.

    Vor mir hast du den größten Respekt.

    Und besonders, eine GROSSE GRATULATION für deinen Neuanfang :smile:

    Du wirst ihn meistern, da bin ich mir total sicher.
    Denn deine Worte sind so klar, so deutlich.
     
    #3
    Viktoria, 18 April 2006
  4. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Bremmmmmmmsssssss .....

    Ok, vielleicht werde ich jetzt als Miesepeter abgestempelt, aber eines möchte ich doch zu bedenken geben:

    Sein Leben zu leben, Spass haben, den Tag genießen, einfach das zu tun, wozu man Lust hat und sich wohl fühlen .... das ist alles ok, wichtig und macht das Leben aus.

    Aber nur dann, wenn man auch nicht vergisst, dass das Leben nicht nur aus den spassigen Dingen besteht. Wenn man seine Grenzen auch kennt und wenn es nicht auf Kosten anderer geht.
    Und vor allen Dingen, wenn man sich nicht selbst schadet oder seiner Zukunft.

    Ein kleiner Einwurf von jemandem, der früher viel gemacht hat, aber auch viel Unsinn gemacht hat ...
     
    #4
    waschbär2, 18 April 2006
  5. KARAKO
    KARAKO (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    263
    101
    0
    nicht angegeben
    Lieber später als nie...sovieso du bist jetzt 23-24.Du lebst etwa statistik gesehen bis 70...Also hast du noch viel Zeit.


    VIVA LA REVOLUTION.
     
    #5
    KARAKO, 18 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zuviel verpasst Leben
Tahini
Kummerkasten Forum
15 März 2016
24 Antworten
Tom.739
Kummerkasten Forum
19 November 2015
5 Antworten
Studentin91
Kummerkasten Forum
4 September 2015
14 Antworten