Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zwei außergewöhnliche Ideen gegen die Schüchternheit

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von pierrech43, 10 Juli 2005.

  1. pierrech43
    Gast
    0
    Hier sind zwei eher außergewöhnliche Ideen gegen die Schüchternheit. Was haltet ihr davon?

    LG Pierre

    Außergewöhnliche Ideen gegen die Schüchternheit für schüchterne Männer

    Anstrengung

    Schüchterne denken oft, sie seien nichts Wert, sind unzufrieden mit sich selbst. Ihr Selbstwertgefühl ist also (wohl von Geburt an und aus welchen Gründen auch immer) niedriger als bei den meisten anderen Menschen. Der beste Weg, um das zu ändern ist es, sich selber zu beweisen, dass man doch was wert ist. Das erreicht man, indem man etwas leistet/sich anstrengt. Schüchterne haben oft ein Hohlkreuz, was man so interpretieren kann, dass ihre Muskeln an der Körperbasis zu schwach sind, um den Körper richtig zu tragen. Eine große Leistung wäre es, diese Muskeln so zu stärken, dass sie den Körper richtig tragen können. Das ist eine Handlung die etwas kostet (Anstrengung) und die etwas bringt (Selbstwert). Denken erhöht bei den intellektuellen Schüchternen den Selbstwert nicht, weil das ihre Stärke ist, das was sie ohne große Anstrengung gut können.
    Anstrengung bedeutet also, den inneren Schweinehund zu überwinden.

    Schüchterne „strengen“ sich oft umsonst an oder aus den falschen Motiven. Ein Musterschüler lernt viel und kriegt perfekte Noten, aber die Motivation ist die Angst vor den schlechten Noten und ein übertriebener Perfektionismus. An sich ist es keine Anstrengung, wenn lernen seine Stärke ist. Eine Anstrengung für ihn wäre (wenn er ein Hohlkreuz hat) 2 Stunden am Tag die Bauchmuskeln zu stärken.

    Da es Schüchterne besonders schwer haben, sich anzustrengen, brauchen sie eine Motivation.
    Für schüchterne Männer sind es die Frauen. Es ist allgemein so, obwohl das altmodisch/klischeehaft klingen mag, dass Männer sich vor allem anstrengen, um die Frauen zu beeindrucken/von ihnen geliebt zu werden. Schüchterne Männer aber tendieren dazu, sich nicht besonders viel anzustrengen. Sie bleiben bei schlecht bezahlten Jobs, führen ein bescheidenes Leben...

    Vom Charakter her würden sie aber von den meisten Frauen geliebt werden, weil sie so liebevoll, rücksichtsvoll, usw. sind. Was Ihnen fehlt, ist der Selbstwert. Niemand will mit jemanden sein, der von sich denkt, er sei nichts wert (höchstens andere die genauso von sich denken).

    Sich anzustrengen ist also das wichtigste, um aus dieser Unzufriedenheit mit sich selbst herauszukommen und die Motivation dazu sollte sein, es wert zu sein, von den Frauen geliebt zu werden.

    Weinen

    Manche Schüchterne sammeln viel Trauer an, weil sie so einen guten Herzen haben und mit den anderen mit-leiden. Sie sind oft deprimiert. Sie leiden sehr unter Trennungen (von geliebten Menschen und Orten (Heimat usw.). Der Weg aus dieser Situation ist Weinen. So drückt man die Trauer aus. Deprimiert gucken ist traurig sein, nicht Trauer ausdrücken.

    Um zu weinen sollte man im eigenen Leben gucken, wo durch Trennungen Trauer entstanden sein könnte (und weiter entsteht). Manche Menschen leiden mehr unter Trennungen von geliebten Menschen, andere wegen Trennungen z.B. von der Heimat (geliebte Orte).
    Weinen (im Gegensatz zu lachen) ist nicht leicht, insbesondere wenn man schon sehr lange nicht mehr geweint hat und viel Trauer angesammelt hat. Man muss den Unbewussten ansprechen. Die natürliche Reaktion, wenn man eigentlich weinen sollte ist weggucken, nicht sehen wollen. Um zu weinen muss man aber die Leidensquelle (wieder) sehen (wollen) bzw. präsent machen.

    Um zu weinen sollte man versuchen, diese Trauer erzeugende Situationen wieder präsent zu machen, indem man Musik hört/Fotos anguckt/Videos schaut/Gerüche empfindet , die irgendwas mit der Situation zu tun haben oder die Situation so plastisch wie möglich im Kopf vorstellen. Und es ist vielleicht am wirksamsten, der Person, wegen der man trauert zu sagen, dass man traurig ist, weil sie nicht mehr da ist (bei räumlicher Trennung, oder „bei den Toten“ im Friedhof o.ä.).

    Schüchterne, die viel Trauer ansammeln, sollten bewusst versuchen (wie oben beschrieben) regelmäßig zu weinen, um ausgeglichen zu bleiben und nicht deprimiert zu werden.


    Wenn ihr das interessant gefunden habt und mehr darüber wissen wollt oder fragen habt, könnt ihr eine mail an pierrech43@yahoo.fr schicken

    Pierre
     
    #1
    pierrech43, 10 Juli 2005
  2. LovesuckZ
    Gast
    0
    Angestrengt habe ich mich, um ein Ziel zu verfolgen. Vor zwei Jahren musste ich was aendern und nahm 30 Kilo innerhalb von einem 1 Jahr ab. Aenderte Kleidungstil und Haarstyle. Der Antrieb war die Hoffnung, dass dich Frauen dann beachten. Ansprechen. Etwas unternehmen.
    Fehlanzeige. Es war eine Illusion. Zwar eine gute, mit der ich die Strapazen überstand, aber sie folgte nicht zum Ziel.
    Jez, zwei Jahre spaeter, realisierte ich, dass ich in eine Gesellschaftsstruktur geboren wurde, die für Menschen wie mich nur die Einsamkeit bedeutet.
    ich veraenderte meine Einstellungen im letztem halben Jahr radikal. Ich verachte Frauen, sehe sie nur noch als unnutze Objekte und, wie gesagt radikal, Nutten an. Achtung? Hat man für mich auch nie gehabt. Liebe? geborgenheit?...
    Vorgenommen habe ich, in Zukunft in ein Land zu gehen, wo es noch traditionelle Zwangsheiraten gibt. Ich sehe darin nichts schlechtes. Ob frauen sich ihren Partner nach der Größe aussuchen und ich dementenrsprchen bei 90% durch das Raster falle oder ich eine von einer Familie zugewiesen bekommen, ist gleichrangig.

    Was ich damit sagen will: Schüchternheit bekommt man nicht immer mit einer Veraenderung des Aussehen oder mit Weinen beseitigt. Wahrscheinlich ist es für viele schon so weit verankert im Innerem, dass es wie das Atmen einem vorkommt.
     
    #2
    LovesuckZ, 10 Juli 2005
  3. mahnwacht
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    nicht angegeben

    hallo, gehts noch? wenn ich hier deine meinung so sehe, freut es mich das du keine abbekommst! und das du keine abbekommst, liegt wohl nicht an den frauen, sondern rein an dir selber! keine frau kann was dafür, wenn du hässlich oder sonstwas bist! und sie deswegen als nutten sehen, nur weil du zu tolpatschig oder sonstwas (komische art, opfertyp, hässlich) bist, ist ja wohl das letzte!
    es liegt nicht an den frauen man, sondern alleine an dir das du keine abbekommst! was mich aber nach deinem post nicht wundert! ich wünsch dir viel spaß bei der zwangsheirat, denn DU wirst nie richtige liebe erfahren!
     
    #3
    mahnwacht, 11 Juli 2005
  4. MirCsen
    MirCsen (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    248
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wäre ich eine Frau würde ich mir auch keinen deutschen Mann nehmen wenn ich ehrlich bin ....

    Zumindest nicht die durchschnittlichen Männer, wenn man diese mal genauer betrachtet, wirken diese doch eher abschreckend...

    Brille, blass usw....

    Ich bin selber bin auch deutscher, aber sehe mich anders :grin:

    SORRY ciao !
     
    #4
    MirCsen, 11 Juli 2005
  5. LovesuckZ
    Gast
    0
    Ich habe keine "abbekommen" als ich "nett und freundlich" zu jedem auf dieser Welt war.
    Weißt du, wenn man erkennt, das jegliche Anstrengung umsonst war, dann überlegt man warum. Und kommt zu einigen Erkentnnissen, zum Beispiel dass diese Gesellschaft so nicht funktionieren kann. Oder das man als schüchterner mann mit Normabweichungen nur der angearschte ist.
    Ironie an der Sache, aeußert man seine Bedenken über die Gesellschaft, wird man nur dumm angemacht. Jeder denkt eben nur an sich...

    Meine Schüchternheit ging in haß über. Schade eigentlich, aber was soll's.
     
    #5
    LovesuckZ, 11 Juli 2005
  6. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    tja dann sag ich jetz auch mal nen paar worte dazu...
    ich fall auch durch jedes raster und war immer einzelgänger. und kein einziger kerl in meiner gegend war passend für mich bzw hatte das interesse was ich gern gesehen hätte.

    aber wenn man dann nicht wie du in selbstmitleid verfällt sondern sich nen bisschen zusammenreisst und nicht versucht sich anzupassen und sich dabei selber verbiegt geht das gut... mittlerweile kann ich zwar immernoch nicht sagen das ich in irgendeine schublade passen würde (hab ich auch nicht vor) und ich werd immernoch von einigen komisch angesehen - aber nicht mehr mit verachtung oder ignoranz sondern eher mit achtung bzw respekt. das bekommt man nämlich nicht nur wenn man möglichst "normal" ist und ganz viele "freunde" hat sondern auch als einzelgänger.
    du hingegen heulst dir einen ab dass dir die sympathie nicht entgegengeflogen kommt - was erwartest du eigentlich? das leben besteht numal nicht nur aus schönem und man muss sich auch mal ein wenig anstrengen.

    aber nein, zu sagen "die sind ja so gemein zu mir" in selbstmitleid zu verfallen und noch ne runde rumzuheulen ist natürlich einfacher... vermutlich bist du einfach zu schwach um da alleine rauszukommen, irgendwie tust du mir leid, aber das muss jeder alleine schaffen der einzelgänger ist.


    in dem sinne - viel spaß mit ner erzwungenen ehe. der sicherste weg dass du niemals spüren wirst was es bedeutet geachtet und geliebt zu werden. schade drum.
     
    #6
    darksilvergirl, 11 Juli 2005
  7. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Hahaha.

    Deutschen Mann will ich zwar wirklich keinen (einfach der Entfernung wegen), aber ich würde mal sagen, Österreicher sind auch nicht viel anders. Und was bitte sehr hast du daran auszusetzen? Brille, blass?
    Finde ich jetzt nicht grad abschreckend. (Abgesehen davon: einer ohne Brille kommt mir nicht ins Haus *g*).
    Abschreckend sind die sonnengebräunten Machos, die auch ohne Sonne mit Sonnenbrille herumlaufen und weiße, enge T-Shirts oder/und Hosen tragen :kotz:
     
    #7
    User 15848, 11 Juli 2005
  8. Rave
    Gast
    0
    An dem Text ist erstaunlich viel wahres dran.
    Ich war auch so eher der Typ mit Köpfchen, dem sein Aussehen egal war.
    Und da denken das Selbstwertgefühl nicht steigert ( es wird einfach nicht als Leistung angesehen) war mein Selbstwertgefühl auch dementsprechend niedrig.
    Auch ich hatte ein Hohlkreuz, hab dann an meiner Muskulatur gearbeitet.
    Hab mir ein gerades Kreuz angewöhnt und ein wenig anb meiner Armmuskulatur zur Steigerung meines Selbstwertgefühlt gearbeitet.
    Das ging dann soweit, dass ich früher wenn ich nackt oder nur in Unterwäsche angezogen war mich für mein äußeres geschämt hab und dementsprechend auch eine schlechte Haltung hatte.
    Auch wenn ich ganz alleine war...
    Mitlerweile schäm ich mich dafür garnicht mehr.
    Es ging sogar soweit, dass ich in der "Selbstbewusstseinaufbauphase" um mit nacktem Oberkörper und Hantel vorm Spiegel stand, einfach nur um die Scham des eigenen Körpers in Selbstbewusstsein umzuwandeln.

    Und mitlerweile hab ich eindeutig ein besseres Selbstwertgefühl und bin nicht mehr so schüchtern

    Zusätzlich erwähnt sei noch erwähnt, dass ich von Geburt an mit einem Sprachfehler "gesegnet" bin, dieser aber quasi an mein Selbstwertgefühl gekoppelt ist.
    Will heißen, wenn ich mich wohl und sicher fühle fällt dieser garnicht ins Gewicht, fühl ich mich aber unwohl und unsicher, fange ich an zwischendurch luft zu holen ( um nicht stottern zu müssen o.ä. ) oder rede immer schneller.

    Das widerum heißt, dass mein Selbstwertgefühl quasi wie eine exponentielle Funktion ist.
    Steigt mein Selbstwert, so steigt er rapide an, da durch den Anstieg mein Selbstwert noch mehr durch meine Sprachfähigkeit gepusht wird.
    Rüttelt aber irgendwas an meinem Selbstwert, so kommen sprachliche Fehler hinzu, die den Selbstwert zusätzlich weiter runterziehen.
     
    #8
    Rave, 11 Juli 2005
  9. LovesuckZ
    Gast
    0
    Waere ich in "selbstmitleid" verfallen, haette ich wohl kaum die Strapazen auf mich genommen mich zu aendern und diesen Prozeß auch noch weiter zu führen.
    Aber als Frau ist es heutzutage sowieso einfach. Egal wie haesslich man aussieht, einen Freund bekommt man immer. Je schrecklicher die Frau, proportional schoener sieht der Mann aus. Jedenfalls in Berlin.
    Da freut man sich als 164cm großer Mann über die heutige Zeit:
    "Größe spielt keine Rolle, solange der Mann größer ist" - O-Ton Arbeitskollege.
    Wenn ich das unrecht anprangere, dann werde ich schiefangeguckt und als Frauenrassist beschimpft.
    Naja, Moral wandelt sich im Laufe der Zeit. Was heute stimmt, kann morgen schon verteufelt werden.

    Und taeglich grüßt die Egogesellschaft.
     
    #9
    LovesuckZ, 11 Juli 2005
  10. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    tja, wer sagt dass du es damals schon bist? nein, als selbstmitleid sehe ich das an:
    die anderen habens einfach, ich habs so schwer und deswegen geht das nicht. realismus sehe ich da keinen mehr...

    und "einen freund" - klasse sache. vielleicht will ich aber keinen kerl der mit mir zusammen is damit ich nur mit ihm ins bett geh sondern einen der mich liebt und achtet. und das hat rein garnichts mit dem aussehen zu tun...
    was erwartest du - ne liebe große gesellschaft die jeden freundlich aufnimmt? meiner erfahrung nach gibts das nicht mehr. wenn man nen anderen platz als ganz unten haben will muss man numal darum kämpfen.
     
    #10
    darksilvergirl, 11 Juli 2005
  11. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Nee, wirklich ...... weder mit Anstrengen noch erst recht mit Weinen hätte ich irgendetwas anfangen können, und ich war verdammt lange schüchtern.
    Ob das wirklich helfen kann, würde ich daher sehr stark bezweifeln - aber wer weiß. Was wirklich geholfen hat ist ein Motivationstraining - nur das man das damals nicht so nannte ; ich habe klare Wünsche und Ziele entwickelt und diese einen nach dem anderen umgesetzt. Das hat wirklich sehr viel bewirkt.
     
    #11
    Grinsekater1968, 11 Juli 2005
  12. muRmLtieR
    Gast
    0
    1234
     
    #12
    muRmLtieR, 11 Juli 2005
  13. Ernie321
    Gast
    0
    Ich bin körperlich auch eher ein Durchschnitttyp, zwar nicht dick, aber ansonsten auf keinen Fall jm. nach dem sich irgeneine umdrehen würde. Bin wohl eher der geistige Typ...krieg übrigens auch keine ab...,

    Zur unteren Diskussion:
    Lovesuckz, deinen Argumenten kann ich zwar teilweise folgen, allerdings nicht warum das bei dir in Haß umschlug, wenn das Dasein nun einmal so ist, dass manche eine abkriegen und manche nicht, dann ist das doch kein Grund sich aufzuregen, dann ist das einfach so. Tja Pech gehabt! Willkommen im Club, aber kein Grund böse zu sein: sieh es doch mal so: ich zum Beispiel bin 20 und hab keine Freundin, hatte keine und werde vielleicht auch keine mehr abkriegen. Aber hey, ich hab doch schon 20 Jahre einsam überlebt das schaff ich doch auch noch mal und dann sinds schon 40 Jahre Einsamkeit. Wenn ich die überlebt hab, dann schaff ich auch noch mal 40 und auf dem Weg dahin sterbe ich wahrscheinlich. Also alles in Butter!

    Diese Vermutungen welche hier noch geäußert wurden bzgl. durchschnitts bzw. häßliche Frauen kriegen immer einen ab, kann ich so nicht bestätigen, also die kriegen zwar einen ab, aber ich kenn auch ziemlich viele häßliche Typen, oder einfach Arschlöcher die auch eine abkriegen, also gleicht sich das in etwa aus, zumindestens nach meiner Erfahrung.
     
    #13
    Ernie321, 11 Juli 2005
  14. LovesuckZ
    Gast
    0
    Naja, es ist die natuerliche Selektion, die sich hier abspielt. Das Weibchen darf aussuchen und nimmt nur die, welche für den Nachwuchs die genetisch besten Überlebenschancen zeigt. Soweit so gut.
    Nur sind wir keine Renntiere, sondern eine hochentwickelte Zivilisation.

    Ehrlich gesagt: Wenn ich wüsste, dass sich nichts aendern würde, dann waere ich bereit Selbstmord zu begeben.
    Wozu weiter leben? Nochmal 20 schreckliche Jahre würde mein kleines Herzchen nicht mehr verkraften...

    Ich fahre taeglich zweimal quer durch Berlin und ich sehe dort sehr deutlich, dass viele haeßliche Frauen einen, zur ihr gesehen, sehr schoenen Freund haben.
    Andersrum? Einmal in der Woche.

    @Frauen: Bevorzugte Körpergröße eines Mannes?
    :blablabla
     
    #14
    LovesuckZ, 11 Juli 2005
  15. muRmLtieR
    Gast
    0
    1234
     
    #15
    muRmLtieR, 12 Juli 2005
  16. Fireblade
    Benutzer gesperrt
    2.529
    0
    0
    nicht angegeben
    bla jeder schüchterne einsame mensch kann sich ändern ...

    ich war auch 20 jahre einsam .. wurde in der schule gemobbt, weil ich angeblich so scheiße aussehe ..
    ich hatte bis ich 20 bin nicht mal ne frau geküßt (grundschulsachen mal abgesehen) ... lol .. ich war so schüchtern und hatte so ein geringes selbstwertgefühl, dass ich mich nicht mal getraut habe, per telefon nen termin beim friseur zu machen .. thats pathetic ..

    ich war auch in der phase des aufgebens .. hab alle leute gehasst die erfolg bei frauen haben .. hab frauen gehasst ..
    aber ich hab diesen hass auf mich selbst umgelenkt .. auf meine situation.
    ich hatte kein bock mehr dieser schüchterne selbstmitleidstyp zu sein .. der alle anderen beneidet .. hab an mir gearbeitet .. um vom schüchternen langweiligen pc spieler zum selbstbewußten frauenheld zu werden ...

    diese veränderung hat vor 6 monaten begonnen .. seitdem hatte ich 4 monate lang ne freundin und nach der Trennung 2 ONS ..
    dinge die ich früher für unmöglich hielt.
    ich bin noch lange nicht fertig .. es gibt immernoch situation die mich etwas überfordern. aber für 6 monate hab ich viele fortschritte gemacht.

    hab meinen eigenen stil entwickelt .. man muss kein arschloch sein.
    ich hab diesen stil:
    ich respektiere frauen sehr .. verlange im gegenzug aber auch ihren vollen respekt. keine dummen spielchen mit mir ..
    bin sehr selbstbewußt, und verhalt mich immer so, als ob die frau unbedingt was von mir will .. nicht umgekehrt.
    ärger und verarsch sie dafür ein bißchen .. dass sie ja angeblich gar nicht die finger von mir lassen könnte.
    bißchen arroganz gemischt mit humor.
    dazu noch ein wenig märchenprinzromantik.

    das ist das, was ich schon immer sein wollte ... aber früher aufgrund von schüchternheit nicht getraut habe.
    jeder muss seinen eigenen stil finden ... der zu einem passt. aber er sollte halt interessant sein ... man sollte sich ein bißchen informieren welche eigenschaften für den großteil der frauen attraktiv sind..

    also was gibts abschließend zu sagen ? die welt ist nicht schuld, dass ihr keinen erfolg bei frauen habt .. ihr habt nur noch nicht den richtigen weg gefunden. man muss sich halt an die gegebenheiten anpassen .. schüchternheit ist nicht gefragt .. also weg damit. und wem das zu schwer ist, der will sich gar nicht wirklich ändern.
    ich hab es auch geschafft .. und ich war noch vor einem halben jahr der hoffnungsloseste fall überhaupt ..
    und jetzt hab ich erfolg ...sogar bei sehr gut aussehenden frauen .. (der letzte ONS :drool: ) obwohl ich auch nur durchschnittlich aussehe.
    aber ich tu halt so, als ob ich der sexyieste typ überhaupt bin .. DAS ist der unterschied *g*

    also aufgeben bringt gar nix .. es wird so lange gearbeitet und durch die scheiße gegangen bis man einen weg für sich gefunden hat.

    gruß
    Fire
     
    #16
    Fireblade, 12 Juli 2005
  17. tristanwise
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    @Fireblade: Excellenter post!

    @pierech, lovezuckZ, rave (weiter so!), etc: lesen, verstehen, anwenden!

    Richtig so! Einfach loslegen. Es geht!

    Genau richtig!

    STRIKE!!!

    Genau: was sich liebt, das neckt sich!!



    habe dem nichts hinzufuegen!
     
    #17
    tristanwise, 12 Juli 2005
  18. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    sicher? wir tun so als wären wir das.
    aber wären wir das wirklich würden wir wesentlich weniger fehler machen.
    selbstmitleid pur?
    dir ist schon klar dass man sieht was man sehen will?
    ne frau kann sich ne schwangerschaft auch einbilden, wenn sie ur fest daran glaubt hat sie sämtliche symptome.
    klar, stütz dich auf irgendwelche umfragen. die geben auch die komplette menschheit wieder. und stürz dich noch weiter ins selbstmitleid, das hilft dir unheimlich.
     
    #18
    darksilvergirl, 12 Juli 2005
  19. LovesuckZ
    Gast
    0
    @Fireblade

    Wie groß bist du?

    Wenn wir das nicht waeren, wozu baucht IHR dann noch Rechte?
    Zum Kinder bekommen, reicht auch der taegliche Gang zum befruchter. Zu mehr seid ihr dann auch nicht zu gebrauchen -> zu schwach, zu langsam, zu emotionsvoll.

    Kennst du mein Leben?
    Nicht immer von dir auf andere schließen:
    Mir gehts gut -> dir gehts gut...

    Oh, dann sind das alles Phantasien, dort auf dem Bahnhof bzw. im Zug?

    Lies doch selbst im Forum.
    Es gab sogar einen Bericht darüber.
    Es ist wohl die größte Lüge der Menscheit, dass den Frauen das Aussehen bei der Liebe unwichtig wäre. Der Mann dagegen darf ja nicht so waehlerisch sein.
    Wo ist die Gleichberechtigung?
    Wird endlich Zeit, dass es etwas grundlegendes aendert. Denn das ganze geheule bezueglich Benachteiligung von Frauen nervt nur noch.
     
    #19
    LovesuckZ, 12 Juli 2005
  20. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ähm... mit 14 oder so da stimmt das vielleicht wirklich, dass den Frauen das Aussehen wichtiger ist, als den Männern.

    Nein, wohl nicht mal da.

    Aber ich kann die mit 100%iger Richtigkeit, aus tiefster Überzeugung - und wiel ich es weiß - sagen:
    Es gibt Frauen, denen ist das Aussehen sehr wichtig.
    Es gibt Männer, denen ist es ebenso wichtig.
    ABER NICHT ALLE SIND SO. Und es gibt SEHR VIELE Frauen, denen das Aussehen nicht sehr bis fast gar nicht wichtig ist. Und die Größe? Hä?

    Übrigens: Das im Bahnhof und Zug sind tatsächlich Phantasien! Und welch Wunder - ich erlebe das sogar immer umgekehrt. Schöne Frauen mit weniger ansehnlichen Männern. Hmm. Selektive Wahrnehmung?
     
    #20
    User 15848, 12 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zwei außergewöhnliche Ideen
theAsking1
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2016
34 Antworten
karo1996
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Juli 2016
10 Antworten
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 April 2016
8 Antworten
Test