Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zwei Jahre Trauer?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von JohnDoe, 14 November 2005.

  1. JohnDoe
    Gast
    0
    Hallo!

    Bin neu hier und kann es noch gar nicht glauben, daß ich wirklich etwas poste.
    Zunächst erstmal ein freundliches "Hallo" an alle, die das hier lesen! :bier: :zwinker: :eckig:

    Ich versuch dann mal die ganze Geschichte so knapp wie möglich zu erzählen, aber es könnte trotzdem etwas länger werden.

    Vielleicht fang ich am besten sogar hinten an: Das Ergebnis der ganzen Geschichte ist, daß ich ich nun seit fast zwei Jahren einer Frau hinterherweine und sie nicht vergessen kann. Alle Mädels, die ich neu kennenlerne vergleiche ich mit ihr aber die "Neuen" halten diesem Vergleich meißtens nicht stand. Und inzwischen fühle ich mich sogar gesundheitlich etwas angegriffen, sowohl physisch als auch psyschisch. :cry:
    Daran sind wohl sogar ein paar Freundschaften zerbrochen, und auch in meinem Studium liefs alles andere als gut...


    Wie ists passiert?
    Nun, kennengelernt hab ich sie vor über 5 Jahren noch in der Schule.
    Wir waren lange Zeit nur Freunde, haben aber trotzdem sehr viel Zeit miteinander verbracht. Ob Hausaufgaben, Kino, verrückte Sachen im Freien, Kochen, etc. Sie war einfach in vielen Bereichen meines Lebens präsent.
    Wir waren uns auch sehr ähnlich. Beide sehr fröhliche Menschen und im positiven Sinne etwas verrückt und naiv.
    Wir waren sogar gemeinsam im Urlaub. Aber NIE ist was passiert, ich hätte auch im Traum nie daran gedacht. Damals fand ich es total abwegig, da sie optisch eigentlich überhaupt nich mein Typ war.

    Eines Tages wurd ich dann von nem guten Kumpel drauf angesprochen, was das denn zwischen mir und ihr eigentlich ist, weil es doch offensichtlich wäre wie gut wir uns verstehen? Es war ein recht langes Gespräch, in dem mir klar wurde, wieviel sie mir bedeutet. Bzw, war mir das zu dem Zeitpunkt schon klar, ich wollte es nur nicht wahrhaben.
    Aber mein Kumpel hatte mir irgendwie die Augen geöffnet, daß ich mir es nie verzeihen würde, wenn ich ihr nicht meine Zuneigung gestehe.
    Naja, jedenfalls bald darauf kam es dann dazu. Ich hab ihr gestanden, daß ich mich in sie verliebt habe. Und sie meinte, daß es sie sich auch in mich verliebt hätte! :herz: Soweit sogut!
    Sehr viel geändert hat sich dadurch allerdings nicht, wir hatten ja schon als wir nur befreundet waren schon sehr viel Zeit miteinander verbracht.
    Es waren schöne Zeiten, in denen wir beide eigentlich sehr sehr glücklich waren.
    Wir lebten nur von Luft und Liebe und es gab kein Ziel, das wir nicht gemeinsam erreichten. :engel:

    Einige Monate später dann plötzlich der Schock: Von einen auf den anderen Tag hat sie Schluß gemacht (Allerdings muß ich im Nachhinein sagen, daß ihr das nicht leicht gefallen ist). Sie wollte die Welt entdecken, fortgehen für immer. Geredet hat sie immer darüber, daß sie die Welt sehen will. Aber sie hat nie erwähnt, daß das eine Verabredung mit der Ewigkeit werden soll.
    Ich will auch die Welt entdecken, am liebsten mit ihr zusammen. Aber im Unterschied zu ihr, finde ich, daß man dazu im Leben noch genug Zeit hat. Und daß man am Ende seiner Jugendjahre zunächst andere Verpflichtungen im Leben zu erledigen hat.
    Wie dem auch sei, ich sah damals in diesem Schockmoment und meiner jugendlichen Naivität keine Chance sie zu halten und hielt es für besser diese Trennung lieber kurz und schmerzlos zu machen, als noch über die nächsten Monate schmerzhaft hinzuziehen.
    Ich dachte einfach, daß ich darüber hinwegkomme, daß es noch andere Frauen auf dieser Welt gibt und daß so etwas ja auch schon 1000de andere Männer überlebt haben.

    Nun, das ist jetzt über 2 Jahre her. Es gibt andere Frauen auf dieser Welt - aber keine ist wie sie. Darüber hinweggekommen bin ich bis heute nicht und gehöre damit wohl zu einer sehr kleinen Gruppe chronisch enttäuschter Männer. :frown: Wir haben seitdem nicht mehr miteinander geredet, ich weiss nicht einmal wo sie jetzt ist. Zwei Jahre, wisst ihr was das für eine Zeitspanne ist? An mir ist diese Zeit vorrübergegangen, mir kommt 2002 wie gestern vor.


    Auf den Punkt gebracht: Ich kann sie nich vergessen und liebe sie immer noch. Und das seit 2 Jahren. Das ist nicht normal oder?
    Ich muß dazu sagen, ich bin nicht der Typ, der mit jeder Beliebigen am ersten Abend ins Bett springt. Ich verliebe mich auch nicht leicht. Ich will auch nicht irgendne Freundin, nur damit ich ne Freundin habe.
    Hatte bis jetzt auch erst 3 Beziehungen. Die ersten beiden in meiner wilden Jugend. Die dritte war diese. Und ich denke, daß ich mit meinen 23 Jahren sagen kann, daß die etwas besonderes war. Um nicht zu sagen, daß ich die Frau meines Lebens gefunden hatte. Und sie aber auch leichtfertig verspielt habe.


    Ich frage mich seitdem ob ich falsch gehandelt habe. Hätte ich damals um sie kämpfen sollen? Wollte sie vielleicht sogar nur einen Liebesbeweis und sehen ob ich um sie kämpfe?
    Habe mir auch lange überlegt ob ich mich bei ihr melden soll, aber irgendwie weiss ich nicht wie sie das nach sooo langer Zeit auffasst.

    Was würdet ihr in meiner Situation tun?
    So kann es jedenfalls nicht weitergehen.


    So, ich hoffe daß ich nichts wichtiges vergessen habe...
    Ich mag den Text jetzt auch nicht mehr überarbeiten, es ist mir zu spät.
    Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten.


    Danke fürs Lesen :eckig:
    Gute Nacht!

    Der Thomas
     
    #1
    JohnDoe, 14 November 2005
  2. ~~Lucky~~
    ~~Lucky~~ (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    ohjeee das ist ja doof...
    also wenn du sie noch so sehr liebst, dann würde ich an deiner stelle bei ihr anrufen und mal mit ihr reden!!!
    vielleicht erleichtert dich das dann auch ein wenig!
    und hast somit nicht mehr soviele probleme?!

    ein versuch ist es doch wert,bevor du dich so kaputt machst *daumendrück*
     
    #2
    ~~Lucky~~, 14 November 2005
  3. billi
    Gast
    0
    wie soll er sie anrufen, wenn er garnicht weis, wo sie überhaupt gerade ist!?
    da sist ein schwieriges problem. ich kann mir zum teil denken wie du dich fühlst(habe auch meine traumfrau nie rumgekriegt und war auch ca 2 jahre auf trauer eingestellt) du bist nicht krank, ganz und garnicht. außerdem hast du dich richtig verhalten, wenn wie losziehen wollte, würde sie früher oder später losziehn. du kannst jetzt am besten trotzdem nach anderen frauen weiter umschauen und vielleicht findest du etwas vergleichbares.(ich habe mich wieder verliebt). sie würde sicherlich auch nicht wollen, dass du dein ganzes leben lang trauerst. kopfhoch das wird schon.
     
    #3
    billi, 14 November 2005
  4. Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    2.998
    148
    94
    nicht angegeben
    Ich glaube eins deiner Probleme ist dasd du jede Frau di du kennen lernst mit ihr vergleichst. Keine ist wie sie aber vielleicht hat eine andere FRau dafür andere Vorteile. Ich denke sie wird nicht widerkommen und auch wenn es ihr schwergefallen ist war die Welt erkunden für sie wichtiger als du.
     
    #4
    Tinkerbellw, 14 November 2005
  5. Heinz Drache
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    Verliebt
    ach du scheisse :frown:

    Aus den Augen, aus dem Sinn funktioniert wohl nicht immer?
     
    #5
    Heinz Drache, 14 November 2005
  6. JohnDoe
    Gast
    0
    Scheint wohl nicht so...

    Aber erstmal danke für die Antworten!
    Erreichen könnt ich sie schon irgendwie, wofür gibts das iNet und eMail :zwinker:

    Natürlich vergleiche ich sie mit anderen Frauen. Es ist sicher nicht so, daß ich 2 Jahre zu Hause verbracht habe und mich nicht nach anderen Frauen umgesehen hab. Aber alle mit denen ich aus war (und das mehrfach), waren zwar nett, aber ich konnte mir es einfach nicht mit ihnen vorstellen. Auch weil ich mich ihr gegenüber schuldig gefühlt hätte fremdzugehen. Ich weiss, das ist verrückt, aber es ist so.

    Ich denke ich werde mich mit ihr in Verbindung setzen in nächster Zeit. Und auch wenn es nur dazu gut ist meinen Frieden mit ihr zu machen.
     
    #6
    JohnDoe, 14 November 2005
  7. HAY-Deez
    Verbringt hier viel Zeit
    742
    103
    3
    nicht angegeben
    ja, kann ich gut verstehen mit dem Jahrelangen hinterhertrauern.

    Was du machen kannst?
    Das, was du die letzten Jahre verpasst hast -die Emotionen in den Griff kriegen und sie endlich vergessen!
     
    #7
    HAY-Deez, 15 November 2005
  8. JohnDoe
    Gast
    0
    Ja, nichts anderes versuche ich seit 2 Jahre! Allerdings erfolglos...
     
    #8
    JohnDoe, 17 November 2005
  9. anonum
    Gast
    0
    Hallo,
    ich kann sehr gut nachfühlen was du zur Zeit durchmachst, da auch meine Freundin mich vor 3 Monaten sitzen lassen hat und ich auch manchmal denke ich komme emotional einfach nicht von ihr los.
    Ich kenne das Gefühl zu genau, dass man es nicht in den Kopf bekommen will das der Mensch mit dem man einst so tolle Zeiten hatte, sich scheinbar kalt und interesslos von einem abwendet. Auch ich habe eine lange und wahrscheinlich noch kompliziertere Geschichte hinter mir, weil wir schon ein gemeinsames Kind haben.

    Du trauerst deiner Ex-Freundin nun schon seit 2 Jahren hinterher und wahrscheinlich weisst du selber das es fast keine Chance mehr gibt sie zurückzugewinnen. Wahrscheinlich bemerkst du selber das dein Leben in vielen Bereichen durch deine ständigen Gedanken stark eingeschränkt ist und auch deine Zukunft wirkt trostlos und leer.

    Mein wirklich gut gemeinter Rat an dich ist folgender:
    Suche dir professionelle Hilfe z.B. von einem Psychotherapeuten. Wenn du es wirklich schon seit 2 Jahren nicht schaffst dich aus eigener Kraft von ihr zu lösen, ist es wirklich an der Zeit etwas zu unternehmen, denn wie stellst du dir sonst dein zukünftiges Leben vor? Wieder 2 oder mehr Jahre in unglücklicher Liebe...? Du musst einsehen das es so nicht weitergehen kann und kannst es schaffen von ihr loszukommen und wenn nicht alleine dann sicherlich mit professioneller Hilfe und irgendwann wird es auch wieder aufwärtsgehen und du wirst dich wieder neu verlieben können ohne Vergleiche und Hintergedanken.
     
    #9
    anonum, 17 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zwei Jahre Trauer
Flohh
Beziehung & Partnerschaft Forum
23 Februar 2012
9 Antworten
LeBallonRouge
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 März 2011
5 Antworten
los
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 September 2009
3 Antworten