Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zwei Männer im Herzen, was tun?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von clight, 18 September 2006.

  1. clight
    clight (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    5
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo,

    seit nun fast 6 Jahren trage ich ein belastendes Problem mit mir herum, vielleicht habt ihr Rat?

    Ich bin seit fast 7 Jahren mit meinem Freund zusammen. Wir wohnen auch seit 2 Jahren zusammen und sind glücklich.
    Ca. 1 Jahr nachdem wir zusammenkamen traf ich einen anderen Mann, den ich nicht mehr vergessen kann. Er hat eine Aura um sich herum, die mich fasziniert, die ich nie wieder bei einem anderen Mann erlebt habe.

    Wir lernten uns einwenig kennen und waren uns direkt sympathisch.
    Vor 2 Jahren sind er und ich zufälligerweise 2 Wochen lang mit einer Gruppe (ohne meinem Freund) in Urlaub gefahren. Dort lernten wir uns näher kennen, und ich spürte: Das Band wurde stärker. Wir zogen uns gegenseitig an, ohne dass es für Außenstehende direkt offensichtlich war.
    Doch meine Freundin und ich spürten: da ist etwas zwischen ihm und mir. Sie sagte, er beobachte mich oft, und ich muss zugeben, manchmal sahen wir uns lange an, ohne etwas zu sagen. Er schien mir gegenüber keinesfalls abgeneigt. Er hat/hatte eine Freundin, dennoch bin ich mir sicher, dass er Interesse an mir hat.

    Dann war der Urlaub vorbei und ja, ich war „verliebt“ in ihn. Bis ich meinem Freund in den Armen lag, dann war da nur noch ein Schmerz und Scham.
    Nach dem Urlaub sah ich den anderen Mann noch ein paar Male. Wir beide waren sehr zurückhaltend (wir sind beide eher schüchterne Typen), oder er hat nach dem Urlaub sein Interesse an mir verloren...

    Fast jeden Tag denke ich seit dem an ihn. Ich träume von ihm und bekomm ihn nicht mehr aus dem Kopf. Als ob ich ihn schon immer kennen würde. Er ist immer da, egal was ich tu, so sehr ich mir wünsche ihn zu vergessen! Denn er wirft einen Schatten auf meine glückliche Beziehung. Seit 6 Jahren!
    Heute Nacht hatte ich wieder von ihm geträumt. Ich werde ihn nicht los!

    Bald werde ich mit meinem Freund aus der Stadt ziehen und den anderen Mann dann nie wieder sehen!
    Es tut so weh! Und ich werde ihn so sehr vermissen, wenn ich für immer weg ziehe, obwohl ich ihn vergessen möchte!

    Ich habe solche Angst er wird mein Leben lang in meinem Kopf und Herzen sitzen und mich auffressen, auch wenn ich vielleicht eines Tages meinem Freund heiraten sollte und mit ihm Kinder kriegen sollte.

    Ich weiß, meinem Freund fehlen ein paar Dinge. Ich weiß natürlich nicht, ob der andere diese erfüllen könnte.
    Dennoch ist es nicht bloß der Reiz des Unbekannten.

    Ich denke sehr oft daran, dem anderen zu sagen, was ich fühle. Aber was dann? Ich habe Angst davor, dass er meine Gefühle nicht teilt.
    Aber noch schlimmer (was gut sein kann): Er gibt mir zu verstehen, dass er mich auch "mag", was dann?
    Ich trenne mich von meinem Freund und bin mit dem anderen Mann zusammen?
    Das kann ich nicht machen, denn meinen Freund glaube ich zu lieben, er ist mir sehr, sehr wichtig, mein Lebenspartner! Auf der anderen Seite bin ich nicht 100%tig glücklich in unserer Beziehung, möchte sie aber auch nicht aufgeben, denn soviel Sicherheit und Verständnis und Liebe finde ich bestimmt nicht noch einmal.

    Mein Herz wird den andern Mann aber niemals loslassen.

    Was soll ich nur tun?
    Ich werde mich bestimmt nicht überwinden, es ihm zu sagen, was ich für ihm empfinde. Ich traue mich nicht und habe auch nicht wirklich eine gute Möglichkeit dazu.
    Es ist so zermürbend.
     
    #1
    clight, 18 September 2006
  2. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    miserable situation... eine gute freundin steckt in einer ganz ähnlichen lage und ich weiß nicht, was ich ihr oder dir raten soll. egal was du tust, ob du nun deinen freund verlässt und es mit dem anderen probierst oder ob du bei deinem freund bleibst und den anderen "vergisst" (was anscheinend nicht möglich ist), du wirst wohl nie wissen, was richtig war.
    aber wenn ich das richtig verstanden habe, kennst du den anderen gar nicht so richtig, es waren immer nur die blicke oder? dann fänd ich das schon krass, dass du den nicht vergessen kannst....
    naja, wie gesagt, schwierig, einen tipp zu geben, außer, dass du dir einfach zeit nehmen sollst, darüber nachzudenken :ratlos:
     
    #2
    eine_elfe, 18 September 2006
  3. Zuckerwatte
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu, so ein sch....

    Also meine fragen die mir da einfallen:

    Sicher, dass du deinen jetzigen freund liebst? Wenn nicht, oder du zweifelst, ziehe nicht in die andere stadt, du wirst du nur unglücklich werden.

    Bist du dir nicht ganz sicher? Dann würde ich das erstmal mit dem anderen mann klären, also hab ich das verstanden, ihr seht euch regelmäßig, aber redet ihr auch miteinander?

    Dass man sich in so einen "fremden" verguckt muss vielleicht gar nicht an ihm direkt liegen, vielleicht magst, du wie er sich anschaut, aber auch nur weil du bei ihm irgendwie findest, was du bei deimem freund nicht hast? zb. das spontane, geheimnisvolle, neue, oder oder...
     
    #3
    Zuckerwatte, 18 September 2006
  4. clight
    clight (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    in einer Beziehung
    Ich wieß nicht...

    Hallo,
    danke für die Antworten und Denkansätze.
    Ich habe den anderen schon näher kennen gelernt. Er ist ganz anders als mein jetziger Partner.
    Daher ist es auch so unwahrscheinlich schwer abzuschätzen, ob wir zusammenpassen würden.
    Ich bin so Rat los, denn irgendwie liebe ich auch meinen Freund.
    Was ist schon Liebe, wie soll man das definieren?
    Wie kann ich 100%tig wissen, ob das Liebe ist, die ich für den einen oder den anderen empfinde?
    Es ist so schwer.
     
    #4
    clight, 18 September 2006
  5. MarcoAusBerlin
    Verbringt hier viel Zeit
    300
    101
    0
    Single
    Ich würde deine jetzige Beziehung nicht aufs Spiel setzen, es sei denn du bist sowieso nicht (mehr) mit dieser Zufrieden, so wie ich das verstehe, gibt es nur ein "Band" zwischen euch, eure Blicke, und deine "Verliebtheit" - du weißt ja aber noch nicht mal was er für dich empfindet! ODER?
     
    #5
    MarcoAusBerlin, 18 September 2006
  6. MBSpeedy
    MBSpeedy (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    32
    91
    0
    nicht angegeben
    das finde ich auch, meine Vorredner haben recht! Wenn du nach 7 Jahren nicht den Himmel auf Erden fühlst und empfindest wäre es gut möglich das du dich in eine Zweckbeziehung gestürzt hast. Wir müssten natürlich noch etwas mehr wissen vor allem von deinem Freund! Liebt er dich wirklich? Setzt euch doch mal zusammen und redet über Eure Gefühle und versucht Euch kurzfristige Ziele zu stecken! Dann schreibst du dir auf ob alles was du unter Liebe verstehst in Erfüllung gegangen ist und er auch. Wenn mehr als 2 Abweichungen sind, dann führt ihr wohl eine gemeinse Interessensgemeinschaft und du hattest einen Lebensabschnittspartner.... :cool1:
     
    #6
    MBSpeedy, 18 September 2006
  7. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    kannst du dir eigentlich vorstellen, mit deinem freund alt zu werden? also familie und so weiter?
     
    #7
    eine_elfe, 19 September 2006
  8. clight
    clight (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    in einer Beziehung
    Also...

    Hallo, leiben Dank für euer Interesse!

    Ich weiß 100%tig, dass mein Partner mich sehr, sehr liebt und er mich auf der Stelle heiraten würde. Ich habe vor allem Angst ihn zu verletzen. Er ist solch ein wunderbarer, sensibler, warmherziger Mensch, ein Traum von Partner, wenn da nicht ein paar wesentliche Dinge wären, die mich so störe. Z.B. ist er noch ein Kind, denk ich manchmal. er ist so alt wie ich, 26, aber er verhält sich oft wie 16. (Computerspielen jeden Tag bis zum Umfallen, ungeregelter Tagesablauf, nicht im Haushalt wirklich anpacken...).
    Ich habe oft mit ihm darüber gesprochen auch schon 2x in den vergangenen 2 Jahren für 1-2 Stunden ;-) mit ihm Schluss gemacht, weil ich so sauer war, dass er sich nicht für mich ändern will. Er hat dann immer sich zusammengerissen und es versucht. Es ist schon besser als vorher, aber ich bin nicht der Typ, der einen Partner verbiegen möchte. Dafür hab ich ja auch meine Macken... Außerdem ist er ein Kindskopf, das wird sich nie ändern, wirklich nicht, egal was ich mache.
    Und ja, ich könnte mir vorstellen, wenn er erst einmal älter ist, einen festen Job hat, dass er ein toller Ehemann wäre! Ich kann mir vorstellen, mit ihm alt zu werden, wir würden uns unterstützen und er würde mich wie immer zum Lachen bringen.
    Es wäre schön, keine Frage, aber dennoch...

    Der andere ist so anders. er ist 3 Jahre älter, schon ein richtiger Mann, wie ich beurteilen kann. Er ist vom Typ her anders, unternehmensfreudiger, ernster. Er ist in meinen Augen einfach mehr Mann als mein Freund. Ich habe ihn ja näher kennen gelernt, aber leider nicht so sehr, dass ich sagen könnte, was für ein Kerl er wirklich ist. Denn er ist so einer, der eine dicke raue Schale hat und man ihn gehörig knacken muss, um an den weichen Kren zu gelangen. Irgendwie würde mir das Spaß machen...
    Aber bitte versteht das nicht falsch, es ist nicht ein flüchtiges "Verlangen" oder eine Verliebtheit aus Langeweile/Abwechslung. Es sind 6 Jahre, wo ich jeden Tag an ihn denken muss, das schmerz sehr.

    Ich habe mir den Vorsatz gemacht, ihm meine Gefühle zu gestehen.
    Aber ich trau mich bestimmt nicht, ich habe Angst vor seiner Reaktion. Ich weiß, dass im Urlaub ich ihn etwas bedeutet habe, aber das ist jetzt 2 Jahre her, wer weiß, vielleicht hat er keine Gefühle mehr für mich.
     
    #8
    clight, 19 September 2006
  9. Zuckerwatte
    Verbringt hier viel Zeit
    137
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Eigentlich bleibt dir fast keine Wahl, mit offenen Karten zu spielen (zumindest dem anderen mann gegenüber, die reaktion würde ich abwarten, und dan ggf. mit deimem Freund reden)

    Ich glaube ich hatte das schon geschrieben.
    Du sagst ja, dein Freund sei eher einer der in den tag hinein lebt, und der andere ein richtiger Mann.
    Vielleicht ist es das was dir fehlt, was dich so anzieht, denn das scheinst du ja bei deinem freund nicht zu bekommen.
    Es ist schwer sich in deine lage zu versetzten, weil 6 Jahre wirklich schon sehr lange sind.

    Aber wie gesagt, dass du den schritt gedenkt, es ihm zu sagen, ist denke ich erstmal das beste.
     
    #9
    Zuckerwatte, 19 September 2006
  10. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Solange wie Du jemanden wirklich liebst, bist Du blind für alle anderen. Das ist meine Antwort zu diesem Thema. Liebst Du Deinen Freund wirklich, oder ist es die angenehme harmonische Gewohnheit die Du an ihm liebst? Ich denke Dein Herz ist aus welchem Grund auch immer auf Wanderschaft und hat gesucht. Auch wenn Du Dich jetzt gegen den anderen Mann entscheidest, das Problem wird Dir bald wieder begegnen, denn Du sehnst Dich nach irgend etwas bestimmten. Liebe ist keine Sache der Vernunft. Sie ist egoistisch und man kann sie nur verdrängen nicht vertreiben. Es kommt halt drauf an zu wem sie Dich eher treibt. Hör auf Dein Herz, das kann nicht falsch sein. Sei ehrlich zu Dir und den anderen, dann brauchst Du auch nichts zu bereuen, denn Du bist Deinem ehrlichen Gefühl gefolgt.
     
    #10
    *Luna*, 19 September 2006
  11. Glen
    Glen (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    295
    101
    0
    Verheiratet
    Ausgesprochen eigennützig, wie du dir deinen 'herzensguten Freund' warmhälst. Der Junge tut mir leid.

    Gruss,
    Glen.
     
    #11
    Glen, 19 September 2006
  12. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    superkommentar!! das hilft ihr mit sicherheit weiter.

    also noch mal zum thema. ich glaube, ich würde die Beziehung nicht aufgeben. du kennst den anderen nicht, nur seine äußere hülle und nur, weil du halt siehst, dass er "schon ein richtiger mann" ist, bist du beeindruckt, gerade, weil es das ist,was dir an deinem freund fehlt. aber sonst? du kaufst doch die katze im sack, auch wenn das dumm klingt. keiner ist perfekt und auch an diesem mann wird es was geben, was dich stört. nun ist natürlich die frage, ob dich das kindisch-sein so sehr an deinem freund stört, dass du dafür die beziehung aufs spiel setzt.
    vielleicht solltest du dich in einer ruhigen minute mal hinsetzen und überlegen, was du von einem (deinem) mann erwartest und dann schau dir deinen freund nochmal an und überlege, ob er es ist. die chancen stehen meiner meinung nach nicht schlecht, man ist nich einfach so so ne lange zeit zusammen. ^^ vielleicht (das soll kein angriff sein) bist du auch zu anspruchsvoll...
    jedenfalls drück ich dir die daumen, dass du bald wieder durchsiehst in deinem gefühlschaos :smile:
     
    #12
    eine_elfe, 19 September 2006
  13. clight
    clight (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hm.

    Hallo Glen,
    ich weiß, was du meinst.
    Aber Liebe ist doch nicht definierbar. Ich liebe meinen Freund und habe mich in den anderen „verliebt“/“verguckt“.
    Klar, Liebe kann man nicht aufteilen, Liebe ist Liebe und ist nur an einem zu verschenken. Das sagt man so. Aber wer weißt denn, was Liebe wirklich ist?

    Wenn der andere Mann nicht da wäre, dann würde ich meinen Freund ohne schlechtes Gewissen heiraten. Ich schau mich nicht nach anderen um, ganz sicher nicht. Ich bin mir bei meinem Freund sicher, doch ich konnte nicht verhindern, dass ich den anderen nicht vergessen kann.
    Ich glaube, es ist schwer zu beschreiben und schwer zu verstehen.


    Und danke Elfe :smile: für deine Ratschläge, das ist wirklich lieb!
    Ich glaube nicht, dass ich zu anspruchsvoll bin. Aber das zu erklären, da müsste ich einen neuen Beitrag eröfnen ;-)
    Es ist bei dem anderen mehr als nur die Hülle „er ist ein Mann“. Ich kann es so schwer beschreiben, ich sah ihn und ich habe etwas an ihm verloren. Es ist seine gesamte Persönlichkeit, seine Art, wie er mich ansah, wie er mir Dinge erklärte und lachte.
    Ich weiß, dass ich mit ihm sicherlich viel weniger harmonisieren würde als mein jetziger Freund. Der andere hat sehr viele Ecken und Kanten, nicht dieselbe „Erziehung“ wie ich. Wir sind uns nicht sehr ähnlich, mein Freund ist das schon. Ich glaube, bei dem anderen und mir würden oft die Fetzen fliegen.
    Aber dennoch. Ich weiß, es ist für dich bestimmt schwer nachzuvollziehen, denn Gefühle kann man nicht beschreiben.

    Ich glaube du hast Recht, wenn ich meine Beziehung nicht aufs Spiel setzten sollte. Ich sag ja, solch einen tollen Freund wie mein jetziger bekomm ich nie wieder. Und obwohl ich das weiß, ist immer, jeden Tag, der andere da und sitzt in meinem Kopf.
    Ich muss mich durchringen es ihm zu sagen, bevor ich die Stadt verlasse. Ich möchte ihn fragen, ob er sich mit mir eine Beziehung hätte vorstellen können, wen ich keinen Freund und er keine Freundin gehabt hätte. Eine Antwort darauf würde mir so gut tun. Doch ich habe Angst vor der Antwort, egal, wie sie ausfällt… Und Angst, dass ich mich nicht trauen werde…
     
    #13
    clight, 19 September 2006
  14. eine_elfe
    eine_elfe (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    758
    101
    0
    Verlobt
    schon aus diesen gründen würde ich es komplett mit dem anderen lassen. diesen aussagen nach kommt er ja nun eh nicht infrage für eine beziehung. wozu dann wissen wollen, ob er eventuell etwas mit dir angefangen hätte... ich weiß nicht, wer weiß, am ende sagt er noch ja und dann stehst du erst richtig vor nem problem.
    du hast etwas, was in diesen tagen nicht viele leute haben, und zwar ne langandauernde beziehung. ich sage ja nicht, dass immer alles auf ewig halten muss, ich will nur sagen, dass vielleicht abwägen sollst, inwiefern du etwas gewinnen und aber auch verlieren kannst.
    ich versteh schon deine zweifel und sicherlich ist es auch nicht "normal" schon so lange von einem anderen zu "träumen". aber weißt du, was ist schon normal. an deiner stelle würde ich -wenn überhaupt- mit deinem freund reden, statt mit diesem typen. ganz einfach, weil er wahrscheinlich ein stückweit das recht dazu hat, zu wissen, wie es in dir aussieht. konzentrier dich eher auf das problem, auf das, was dich an deinem freund stört, statt auf den anderen.
    denn wenn du dich auf den anderen konzentrierst, fürchte ich, dass das keinen sinn ergibt, ich meine, du willst ihn fragen... und dann? was passiert dann? es wird dich schlimmstenfalls noch mehr veriwrren....

    achje, wirklich eine schwierige sache. wie gesagt, einer freundin geht es ähnlich und sie ist ebenfalls ratlos...
    nunja, jetzt hab ich mich hier so verquatscht... ich hoffe, dir trotzdem nochirgendwie geholfen zu haben. letzten endes musst du es sowieso selber wissen. viel kraft nochmal dafür :smile:
    (halte uns auf dem laufenden!! :zwinker: )
     
    #14
    eine_elfe, 20 September 2006
  15. Blinkymouse
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    91
    0
    nicht angegeben
    Hmmm das ist echt mal ne ******situation...Vor allem weil du mit deinem Freund schon so lange zusammen bist. Da ist es natürlich nicht so einfach das Ganze aufs Spiel zu setzen nur weil es da noch nen andern gibt.

    Du sagtest der andere hat so eine Faszination auf dich?? Inwiefern??

    Ich habe auch vor ein paar Jahren eine Person kennengelernt, die nun seit anderthalb Jahren mein bester Freund ist. Er übt auf mich auch etwas aus, das kann ich nicht beschreiben. Da er für mich aber immer unerreichbar war, habe ich das unterdrückt so wie du. Er geht bald weg und dann werde ich ihn nicht mehr sehen. Da hat bei mir sowas Klick gemacht und ich konnte nicht mehr unterdrücken. Es ging einfach nicht mehr. Er war wie ein Magnet auf mich...Ich kann verstehen wie du dich fühlst, wenn man seinen Gefühlen so hilflos ausgeliefert ist...

    Aber du musst auch bedenken, dass, so weh es auch im Moment tut, es irgendwann mal vorbeigeht...Wenn du deinen Freund nicht verlieren willst, musst du damit umgehen können vielleicht die Liebe deines Lebens verpasst zu haben, aber dafür eine eigentlich glückliche Beziehung gewonnen bzw. erhalten zu haben.

    Aber denk immer dran du lebst nur einmal...Du musst dich erstmal ganz ehrlich fragen ob du das ganze einfach so vergessen willst. Denn hast du dich erstmal entschlossen etwas zu ändern, finden sich immer Mittel und Wege...glaub mir das war bei mir genauso. Ob das ganze dann natürlich gut ausgeht, steht natürlich in den Sternen...


    LG
     
    #15
    Blinkymouse, 20 September 2006
  16. clight
    clight (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    5
    86
    0
    in einer Beziehung
    Danke

    Danke noch mal euch für die lieben Vorschläge!

    Ich weiß immer noch nicht, was ich machen soll. Aber ich werde weiter und weiter überlegen und alles mal verdauen, eure Meinungen noch mal genau durchgehen!
    Puh... :wuerg:
    Ich werde es davon abhängig machen, was passieren wird (bei mir - bei ihm), wenn ich ihn noch mal sehen werde. Dann weiß mein Herz vielleicht endlich, was Sache ist.

    Ich danke euch noch mal, ihr wart toll!
    Liebe Grüße
    clight
     
    #16
    clight, 20 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zwei Männer Herzen
theAsking1
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2016
34 Antworten
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 April 2016
8 Antworten
zweifachemama24
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 Juni 2012
18 Antworten