Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zwei Männer,- Zwei Lieben - Aber was soll ich machen?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Catty1987, 22 Januar 2008.

  1. Catty1987
    Catty1987 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    22
    86
    0
    Single
    Liebes Forum,

    ich bin derzeit in einer verzwakten Situation. Vor 14 Monaten hat sich meine Ex Freund (24)von mir getrennt. Wir waren zwei Jahre lang ein Paar, hatten eine gemeinsame Wohnung die wir auch erst vor ein paar Monaten aufgelöst hatten. Nun bin ich um mir einen finanziellen Puffer zu schaffen wieder zu meinem Papa gezogen. Habe meinen Ex Freund weil ich ihn nicht auf die Straße setzen wollte mitgenommen. (er möchte zurück nach Hause, arbeitet aber noch hier in der Gegend und es würde sich nicht lohnen noch eine Wohnung anzumieten)
    Sprich wir wohnen noch seit 14 Monaten zusammen!
    Die Trennung selber war sehr schwer für uns beide, jedoch haben wir uns nach der Trennung bis vor kurzem immer sehr arg wegen allen Sachen gestritten. (Mein ex ist der Kerl auf dem Foto das bei mir hinterlegt ist)

    Naja und dann kam Carsten.(27) Ein Mann der eigentlich garnicht mein Typ ist (vom Aussehen) aber er weiss wie er die Frauen um den Finger wickelt. Hatte seit 4 Jahren keine Beziehung sondern nur Affairen gehabt. Hat sich in mich verliebt und naja wir sind nun seit dem 05.12 zusammen.Mein Ex Freund übernachtet aber immer nochbei mir und merkwürdiger weise streiten wir uns nicht mehr. Er ist so anders geworden seitdem ich mit Carsten zusammen bin. So lieb und er redet mit mir. Ist vor kurzem mit mir Essen gegangen etc. Er lässt sich auf Kompromisse ein etc. Was vorher alles garnicht möglich war.
    Carsten ist so lieb, der tut wirklich alles für mich. Er liebt mich von ganzen Herzen. Er plant Urlaube schon im Kopf mit mir, fasst mich so was von lieb an und ist eifersüchtig.

    Joa,... und dann ist da wieder mein Ex. Der Mann den ich mal von ganzen Herzen geliebt habe. Meine erste große richtige Liebe. Wir kennen uns seit 5 Jahren und ich kenne ihn besser wie jeden anderen Menschen. Er muss mich nur ansehen und ich weiss was ihm auf dem Herzen liegt oder was er gerade am liebsten haben wollen würde.

    Ich weiss nicht ob mein Ex sich mit mir noch was vorstellen kann, aber ich weiss das wenn ER ankommen würde ich sofort JA sagen würde.

    Nun habe ich ein schlechtes Gewissen gegenüber Carsten und mir und weiss nicht was ich tun soll. Carsten weiss aber das ich noch mit ihm zusammen wohne und er akzeptiert das auch. Also das steht nicht zwischen uns.

    Zu meinem Ex noch eine Sache. Wir schlafen immer noch Arm in Arm nachts ein und solche Sachen. Haben keinen Sex und auch nicht so etwas als wenn wir uns küssen oder so.

    Grrrrrrrrrrrrrrrrrrr.......

    Ich brauche Hilfe:ratlos:
     
    #1
    Catty1987, 22 Januar 2008
  2. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Liebe Catty, es gibt zwei Möglichkeiten:

    1. Du liebst deinen Ex noch, jetzt, wo die Streitereien wieder besser geworden sind. DIeses mit dem "Nachts immer noch aneinander gekuschelt einschlafen" - da seid ihr wohl ziemlich einzigartig. Ich kenne sonst kein einziges Paar, das das so handhabt. Ich selber habe mir für nur 8 Monate eine neue Wohnung gesucht, auch wenn ich dafür pleite wie nur irgendetwas bin, weil ich mit der Trennung auch eine physische Trennung sehen wollte. Möglicherweise muss ich nach diesen 8 Monaten schon wieder umziehen.

    Wenn du ihn noch liebst und selbst schreibst, dass du sofort zurückkommen würdest, wenn er ankommt - was wäre denn, wenn statt ihm du ankommen würdest? Wenn ihr noch so viel Kontakt habt, wäre das eine Möglichkeit. Du schreibst nämlich meines Wissens nur, dass dein Neuer dich liebt, nicht, dass du ihn liebst. So was ist immer ein falscher Grund, um mit jemandem zusammenzukommen oder auch zusammen zu bleiben.

    2. Die zweite Möglichkeit ist, dass du deinen Neuen doch liebst und für deinen Ex lediglich Zuneigung und so was alles empfindest. Vielleicht ist die Situation zwischen Euch beiden jetzt, wo wirklich klar ist, es ist vorbei und es gibt jemand neues, einfach entspannter geworden?

    Weil dieses "immer noch aufeinander Hocken" nach der Trennung, da wundert es mich nicht, dass es da viel Streit gab. Solche STreits sind ja auch eine Möglichkeit, innere Distanz zu schaffen, wenn es keine äußere Distanz gibt. Jetzt schaffst du diese Distanz mit Carsten - und auf einmal könnt ihr wieder wie zwei Freunde miteinander umgehen, nicht wie Ex-Partner.

    Es ist schön, wenn man mit seinem Ex irgendwann wie Freunde umgehen kann, statt sich wie kleine Kinder zu streiten. Wünsche ich jedem, dessen Beziehung zu Ende geht. Das ist doch ein Zeichen, dass einen außer sexueller Anziehungskraft noch mehr verbunden hat.

    ***

    So, und welche von diesen Varianten richtig ist, musst du selber entscheiden.
     
    #2
    Shiny Flame, 22 Januar 2008
  3. Catty1987
    Catty1987 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    Single
    Das wir nachts immer noch zusammen einschlafen tut verdammt gut. Ich weiss nicht. Ich fühle mich in seinem Armen irgendwie am wohlsten. Ich habe nach der Beziehung zu meinem Ex Partner öfter versucht ihn wieder für mich zu gewinnen, das eskalierte immer in einem Streit.Seit Monaten aber habe ich es aufgegeben. Ich glaube aber das er weiss das ich ihn jederzeit zurücknehmen würde deshalb warte ich ja auch. Bzw. besser ich lasse die Zeit verlaufen. Nur viel Zeit bleibt mir nicht weil er bald wieder in einer anderen Stadt ziehen möchte. Vielleicht ist es nur die Angst das er bald weg ist. Die Person die ich so sehr mag/vielleicht doch liebe!? Wir haben uns in der Beziehung wirklich 24 h gesehen.
    Ich weiss es einfach nicht.

    Ich empfinde was für meinen neuen Freund, das weiss ich. Ich freue mich wenn ich ihn sehe aber ich mache lieber was mit meinem Ex Partner als mit ihm. Am Wochenende fährt mein Ex Partner immer nach seinen Eltern, da ist Carsten mir ganz Recht. Aber innerhalb der Woche wenn mein Ex nach Hause kommt mache ich so gerne was mit ihm das ich Carsten lieber anstehen lassen möchte (wobei das sehen mit ihm auch aus mobilen Gründen - er hat Führerscheinentzug von 11 Monaten auch schwieriger ist weil mein Papa doch schon 20 Minuten Autofahrt von ihm entfernt wohnt-somit auch ich)

    ***

    So, und welche von diesen Varianten richtig ist, musst du selber entscheiden.[/QUOTE]

    Und genau diese zwei Möglichkeiten können beide sein, ich habe mir da schon so lange Gedanken drüber gemacht und ich kann einfach zu keinem Entschluss kommen.
    Vor allem würde ich Carsten das Herz brechen und mir würde Carsten auch fehlen. Sehr sogar wenn ich das beenden würde aus moralischen Gründen. Wenn ich es aber beenden würde weil ich wieder zu meinem Ex gehen würde wenn er mich denn haben wollen würde weil er immer sagt " Ich hasse die Frauen seit dir, ich will und werde die nächsten Jahren keine Beziehung haben." dann wäre das anders- dann habe ich eine tolle Ablenkung.
    Das alles klingt total unfair aber es ist so. Ich fühle mich so schlecht weil ich so denke wie ich denke und fühle.
     
    #3
    Catty1987, 22 Januar 2008
  4. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Nee, also sorry, ich denke, die entscheidende dritte Lösung fehlt.
    Im Normalfall ist das wohl so, daß wenn man zwischen zwei Partnern steht, beide nicht das richtige sind. Jeder scheint für seinen Teil ja nicht zu genügen.
    (Nebenbei wundert mich, daß "der Neue" nichts gegen die Art zu übernachten einzuwenden hat - oder weiß er davon nichts?)

    Jeder Mensch ist für sich selber verantwortlich. Wenn Dein Ex finanzielle Probleme hat, muß er dafür sorgen, wie sie anzugehen sind. Da kann eine Übernachtungshilfe schon mal angebracht sein, aber in der Konstellation und dann noch im gleichen Bett ist schon recht seltsam. Sieht mir danach aus, als wenn Du ihn noch lange nicht losgelassen hast. Also schon die besten Vorraussetzungen, um eine neue Beziehung zu beginnen. Da ist das Ende ja quasi schon vorprogrammiert.

    Ich kann Dir eigentlich nur raten, Dich mal von beiden wirklich zu lösen und erst einmal zu Dir selber zu finden. Vielleicht kann jemand anderer Deinem Ex Asyl geben. Du bist da sicher nicht der richtige dafür. Dann kannst Du in einem zweiten Schritt versuchen, Dich neu zu orientieren.
     
    #4
    dummdidumm, 22 Januar 2008
  5. Catty1987
    Catty1987 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    Single
    Er weiss es, akzeptiert das aber. Vertraut mir da.

    Das stimmt aber ich will ja das der hier ist:ratlos:

    Oh nein das geht nicht dann werde ich hier zur unglücklichsten Frau in PL die hier das Forum zu textet:eek:
     
    #5
    Catty1987, 22 Januar 2008
  6. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Bist Du mit der jetzigen Situation etwa glücklicher? Wohl nicht, denn sonst hättest Du ja nicht diesen Thread eröffnet. Wie sieht denn Deiner Meinung nach die Zukunft aus?

    Du bist nicht die erste, die in so ner verzwickten Situation steckt - und Du wirst es auch überleben.
     
    #6
    User 48403, 22 Januar 2008
  7. Catty1987
    Catty1987 (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    22
    86
    0
    Single
    Ja ich bin denke ich in der jetzigen Situation dann glücklicher, ich habe mir durch diesen Thread erhofft das mir jemand sagen kann wie ich fühle wenn ich es schreibe wie es mir geht. Und wie andere das sehen.

    Wie meine Zukunft aussieht? Das ist es ja, das kann ich nicht wissen.:ratlos:
    Vielleicht ist es ratsam die Zeit durch die Lande verstreichen zu lassen, sodass sich alles so ergibt wie es sich ergeben soll.

    Wenn mein ex partner ankommt ist gut wenn nicht versuche ich mein Glück weiterhin mit Carsten:schuechte
     
    #7
    Catty1987, 22 Januar 2008
  8. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    ehrlich gesagt hat das was von "wasch mir den Pelz aber mach mich nicht nass!" :ratlos:
     
    #8
    dummdidumm, 22 Januar 2008
  9. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    Den Satz solltest du mal beiden sagen ... :link_alt:

    Aber ich will jetzt nicht die Moralkeule rausholen, da ich die selbst hasse, wie die Pest.

    Nur ... du wirst nicht wirklich glücklich mit dem Ausgang der Geschichte werden, weil du dich selbst nicht entscheidest. Du lässt dich entscheiden. Das ist so, wie für sich denken lassen.

    Früher oder spater wird wahscheinlich das typische "hätte-ich-nur"-Gefühl aufkommen und die damit verbundene Selbstkritik.
    Und du müsstest eine Zeit lang auch mit einer Lebenslüge leben.

    Ob du das meistern kannst, musst du wissen.
     
    #9
    waschbär2, 22 Januar 2008
  10. Dragonlady26
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also um auch mal wieder meine Meinung kundzutun möchte ich dir mal ne kurze Situation aus meinem Leben schildern.

    Und zwar wurde ich 2004 im November geschieden, was megaviel Stress mit sich brachte. Mein EX-Mann ist damals für gute 6 Monate ausgezogen und wir hatten in der Zeit aber immer wieder Kontakt. Irgendwann haben wir uns sogar wieder halbewegs verstanden und waren sowas wie gute Freunde. Tja so kam es dann, dass er durch blöde Umstände seine Wohnung verlor und ich ihn kurzerhand wieder zu mir ziehen liess. Ich habe fast 2 Jahre mit Ihm zusammen gewohnt. Und als ich dann jemanden neues kennengelernt hatte ging der Terror richtig los. Erst Streit dann wieder war er super lieb dann wieder Streit. So ging das 4 Monate lang als er erfahren hat ich habe einen neuen. Als ich ihn dann rausgeworfen habe war ich froh über die entscheidung, weil ich erst da merkte, dass ich alleine besser dran bin.

    Ich vermute mal, dass du dich nicht lösen kannst von deinem Ex, und daher auch das Gefühl kommt, dass du ihn evtl noch liebst.

    Das Gefühl hatte ich auch sehr sehr lange, ich war Eifersüchtig wenn er ne andre hatte, usw.

    Ich kann dir nur Raten, ordne dein Leben ohne Ihn neu. Leb mal eine Zeit ohne Ihn und dann siehst du ob du Ihn noch Liebst oder obs Gewohnheit war.
     
    #10
    Dragonlady26, 22 Januar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zwei Männer Zwei
theAsking1
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2016
34 Antworten
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
11 April 2016
8 Antworten
ShoutgunLady
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2016
10 Antworten