Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zwei Schüchterne - was raten?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Shiny Flame, 11 Dezember 2008.

  1. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Mein einer Ex-Freund, mit dem ich immer noch in einem sehr freundschaftlichen Verhältnis stehe, hat sich verliebt. Dummerweise ist das Mädchen wohl extrem schüchtern - ich kenne sie nur aus seinen Erzählungen. Er selber ist auch extrem schüchtern - wenn ich ihn damals nicht irgendwann einfach in Grund und Boden geknutscht hätte, wäre das mit uns wohl nie etwas geworden.

    Ich finde es ja total schön, dass es bei ihm (nach seiner letzten etwas unglücklich verlaufenen Beziehung) wieder eine junge Frau im Leben gibt. Offenbar haben Freunde die beiden einander vorgestellt und dafür gesorgt, dass man öfter etwas gemeinsames unternimmt. Nach dem, was er von ihr erzählt, habe ich auch das Gefühl, sie könnten gut harmonieren.

    Jetzt kriege ich immer erzählt, was sie alles unternommen oder gemacht haben, dass er eigentlich ein gutes Gefühl hat - aber wieder nix, was im Entferntesten in Richtung körperlicher Nähe geht! Händchenhalten oder Ähnliches.

    ***

    So. Jetzt hat sie zu ihm gesagt, er solle nicht so ernst nehmen, dass sie so schüchtern und passiv ist, sondern "einfach weitermachen". Er hat mich gefragt, ob ich als extrovertierter Mensch ihm da nicht einen Rat geben kann, wie das aussehen könnte - aber ich fühle mich da einigermaßen hilflos.

    Was soll ich ihm denn jetzt konkret raten? Ich selber war nie in einer solchen Situation von Schüchternheit, und ich selber kann mit Körpersprache immer ganz deutlich anfragen, ob Interesse besteht, und dann regeln sich die Dinge (wenn es denn sein soll) ziemlich schnell von ganz alleine.

    Was würdet ihr diesem Mann in dieser Situation raten? Ich möchte doch, dass er und diese Frau es hinkriegen und gemeinsam glücklich werden!
     
    #1
    Shiny Flame, 11 Dezember 2008
  2. wazoo
    Gast
    0
    Hi,


    ich war früher selbst extrem schüchtern (heute nur noch etwas schüchtern :zwinker: ) und selbst dann habe ich gefühlt was richtig wäre, ich hab mich nur nie getraut es auch zu tun. Was ich damit sagen will, letzlich kann er sich nur selbst helfen und sie hat ihm schon ein grosses Stück Sicherheit gegeben durch ihren Spruch.
    Viel leichter wird's nie werden, also einfach etwas Mut, kann ja nichts passieren.


    cheers.
     
    #2
    wazoo, 11 Dezember 2008
  3. *Luna*
    *Luna* (34)
    Meistens hier zu finden
    2.674
    133
    14
    Single
    Beim Abschied vielleicht mal mit nem Kuss versuchen :zwinker:

    An seiner Stelle würde ich versuchen, ein bißchen fordernd zu flirten, ein paar zweideutige Anspielungen machen.

    Kann ja sein, dass sie als Mädel wartet...
     
    #3
    *Luna*, 11 Dezember 2008
  4. Muchacho
    Muchacho (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    nicht angegeben
    Wie weit sind sie denn genau, haben sie sich schon mal alleine getroffen oder nur mit Freunden?
    Er soll sie einfach mal ins Kino einladen (am besten Gruselfilm) und dann einfach mal den Arm um sie legen, usw.
    Oder sie könnten nen Waldspaziergang machen.
    Hauptsache sie sind mal alleine zusammen, dann ist es viel einfacher.
     
    #4
    Muchacho, 11 Dezember 2008
  5. Puckie
    Puckie (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    76
    31
    0
    Single
    mmh...schüchterne menschen, müssen ja meistens erstmal vertrauen aufbauen um sicherer zu werden... warum ist man schüchtern...? vll. sollte er sich das mal durch den kopf gehen lassen, wo vor er genau "angst" hat ... oder so
    und dann reden reden reden... so baut man zumindest schon mal auf dieser ebene vertrauen auf... und dann kommt vll. erst der körperkontakt dazu...
     
    #5
    Puckie, 11 Dezember 2008
  6. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Hm... ich bin selbst auch ziemlich schüchtern und verhalte mich wohl auch ganz ähnlich wie dein Ex. Schönes Treffen - kein Problem. Nächster Schritt - niemals! (weil ich mich dann mal wieder Frage, ob ich nicht zu aufdringlich bin, usw. - obwohl ich eigentlich weiß, dass diese Fragen reiner Bullshit sind und ich nichts zu verlieren habe)

    Ich glaube, da hätte ich manchmal einen kräftigen Arschtritt gut gebrauchen können :zwinker: - Nur weiß ich leider auch nicht, wie dieser Arschtritt nun konkret aussehen könnte.

    Schüchtern zu sein, muss noch lange nicht gleichbedeutend damit sein, vor etwas Angst zu haben.
    Es ist wohl viel eher die Unsicherheit, wie eine gewisse Handlung jetzt ankommt... ob sie passend wäre oder nicht.
     
    #6
    User 44981, 11 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zwei Schüchterne raten
theAsking1
Beziehung & Partnerschaft Forum
25 November 2016
34 Antworten
Seth
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 November 2011
2 Antworten
Test