Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

zwei "Schulprobleme": Magenknurren und Kloß im Hals

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von DieKatze, 11 April 2005.

  1. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Meine Problem stehen schon oben im Betreff. Diese beiden Probleme quälen mich jedoch nur, wenn ich Schule habe. In den Ferien und an Wochenenden gibt es diese Probleme nicht.
    Magenknurren: Das ist schon ziemlich extrem. So aber der 2. bis 3. Stunde fängt mein Magen immer ganz laut an zu knurren, obwohl ich mich schon immer dazu zwinge, dass ich morgens ausreichend esse. Das ist fast schon ne Qual für mich. Wenn der Lehrer mal etwas lauter spricht, strecke ich meinen Bauch etwas raus, damit er dann knurrt und somit Ruhe gibt...
    Wisst ihr, was man gegen dieses Magenknurren tun kann?
    Kloß im Hals: Ja, dieses Problem habe ich auch noch. Morgens in der Schule ist mein Hals manchmal richtig zu, ich kann kaum noch atmen, geschweige den reden. Ich möchte auch nicht immer in der Schule rumröcheln und mich räuspern müssen, damit meine Stimme wieder da ist.
    Würde mich über Tipps freuen!
    Viele Grüße
     
    #1
    DieKatze, 11 April 2005
  2. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    hast du angst vor der schule? kenne dieses gefühl! :rolleyes2
     
    #2
    Cats, 12 April 2005
  3. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Na ja, Angst habe ich eigentlich nicht wirklich. Ich bin nur leicht aufgeregt und so.
    Viele Grüße
     
    #3
    DieKatze, 12 April 2005
  4. theromeo
    Gast
    0
    hm naja. das magenknurren. frühstückst du denn sonst zuhause nicht? also bei mir ist es so: wenn ich am wochenende morgens nicht früstücke, dann stellt sich erst gar kein richtiges hungergefühl ein. bis zum mittagessen oder so. wenn ich jedoch unter der woche vor der uni was frühstücke, dann kommt anscheinend der stoffwechsel erst richtig in gang. dann hab ich kurze zeit später auch enormen hunger und ordentlich magenknurren. hätte ich gar nicht gefrühstückt, wäre das normal nicht aufgetreten. isst du denn in der schule auch noch was in der pause oder so?? wenn der körper ein mal im gang ist, muss man immer was nachschmeißen :zwinker:
     
    #4
    theromeo, 12 April 2005
  5. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    In der Schulzeit esse ich schon extra immer etwas vor der Schule, in der Pause jedoch nicht. Trotzdem knurrt mein Magen fast jeden Tag und schon richtig oft und laut. Wenn ich am Wochenende nicht frühstücke, knurrt mein Magen überhaupt nicht.
    Viele Grüße
     
    #5
    DieKatze, 12 April 2005
  6. theromeo
    Gast
    0
    dann probier mal auch in der schule was zu essen. nimm dir nen brot mit oder so
     
    #6
    theromeo, 12 April 2005
  7. DizzyWizzy
    Gast
    0
    Ich weiß nicht, ob ich richtig liege, aber ich glaube, dass Eiweiß das Knurren hemmt. Ich kenn das auch und trinke morgens manchmal einen Molke Drink und dann passiert mir das irgendwie nie.
    Wegem dem Klos im Hals, fällt mir jetzt spontan ein, dass du ja morgens gurgeln könntest. Es gibt so ein Zeug, was alles löst .. Kannst dich ja mal informieren in der Apotheke oder Drogerie.
    Konnte wahrscheinlich nicht wirklich weiterhelfen, aber naja :grin:
    LG
     
    #7
    DizzyWizzy, 12 April 2005
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    borborygmus ;-)

    nur morgens vor der schule zu essen, in den pausen aber nichts, ist nicht optimal. nicht wegen des magenknurrens, sondern in sachen konzentration.

    wie wärs mit nem kleinen joghurt oder etwas obst oder ner möhre? das lässt sich auch in der pause essen, wenn man eigentlich keinen hunger hat. du kannst das ja mal testen, vielleicht hört das magenknurren dann auf.

    oder frag einfach mal einen arzt, auch wenn das eine ungewöhnliche frage sein mag - dich scheint das ja ein bisschen zu belasten, dass dir das passiert.

    fällt das anderen überhaupt auf? und selbst wenn, sowas wie magenknurren ist doch nicht so schlimm, weil nicht ekelbehaftet, wie es zum beispiel bei regelmäßigen darmwinden wäre...und je mehr man sich auf sowas konzentriert, desto mehr fällts einem selbst auch auf, versuch das hinzunehmen und dich trotzdem lieber auf den unterricht zu konzentrieren - ist ja nicht wirklich schlimm. wenn du aber schon extra versuchst, das knurren auf momente zu legen, in denen es eh laut ist, weil der lehrer redet...das ist ja schon fast ein kleiner tick dann?

    kloß im hals, aufgeregt: warum bist du denn aufgeregt? leistungsdruck? ne art "sozialangst"? und was solls, dann räusperst du dich halt. hilft es dir, wenn du was trinkst? dann nimm eine kleine flasche wasser mit in die schule. die meisten trinken eh zu wenig. was ist mit kaugummikauen?


    übrigens bin ich selbst schon öfter durch magenknurren aufgefallen, in diversen seminaren und vorlesungen. ich hatte echte knurrphasen. das haben auch mitstudenten durchaus gehört und dann meistens gegrinst. einer meinte mal, ich sollte doch nicht immer arme unschuldige hündchen bei lebendigem leib verschlucken, nur weil ich keine tote tiere essen mag (er wusste, dass ich vegetarier bin). tja, ich grausames wesen ;-).

    inzwischen hab ich das nur noch selten.

    ich hatte auch bei der beerdigung meines großvaters heftiges lautes magenknurren. in der sehr stillen friedhofskapelle. kann übrigens echt seelische ursachen haben und stressbedingt sein... hm, werd mal gucken, ob ich zum thema magenknurren was aussagekräftiges im netz finde.

    wie magenknurren entsteht:
    http://www.swr.de/buffet/teledoktor/2001/04/23/
     
    #8
    User 20976, 12 April 2005
  9. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    naja aufgeregt sein is doch eigentlich auch angst meiner meinung nach.angst vor dem was passieren könnte, angst vor einer schlechten note....
     
    #9
    Cats, 12 April 2005
  10. DieKatze
    DieKatze (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.966
    121
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Hungrig bin ich ja auch nicht, wenn mein Magen in der Schule knurrt. Irgendwie finde ich es aber peinlich, weil das schon stark zu bemerken ist. Meine Mitschüler lachen bzw. grinsen dann meist etwas.
    Ich glaube, dass das mit dem Kloß im Hals schon irgendwie mit der Psyche zu tun hat. Irgendwie bin ich in der Schule immer so abespannt. Angst habe ich nicht gerade, aber irgendwie ein mulmiges Gefühl.
    Na ja, ich muss mal sehen, was ich gegen diese beiden Probleme machen kann.
    Viele Grüße
     
    #10
    DieKatze, 12 April 2005
  11. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    sorry aber das is angst :rolleyes2
     
    #11
    Cats, 12 April 2005
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    eventuell sie nicht mehr als problem sehen?
    ist doch beides nicht sooo schlimm. du machst es dir zum thema, obwohl eigentlich nichts schlimmes los ist.
    kannst du das schlicht nicht mehr beachten?

    mulmiges gefühl: ist das immer so? anderswo schriebst du, dass du dich im vergleich mit deinem freund so unterlegen fühlst. leistungsdruck?

    übrigens kriegen andere schnell mit, wenn einem was peinlich ist, und reiten prompt drauf rum. was solls. du furzt ja nicht permanent, was schon unangenehmer wäre, sondern dein magen knurrt halt. ignorieren. statt extra bauch so zu "schieben", dass er dann knurrt, wenn der lehrer was sagt...

    teste das mit dem essen in den pausen eben mal, damit der magen zu tun hat. kann auch placebowirkung sein, wenn du weißt, dass eigentlich kein anlass mehr zum knurren da ist, hörts auf...hunger oder nicht, eine möhre, ein apfel oder ein joghurt passt doch meistens rein.

    der "kloß" ist etwas, was du wahrnimmst, aber ja eh keiner mitkriegt. von daher auch nicht wirklich ein problem. was trinken und halt ggf räuspern, na und? oft meint man sich sehr beobachtet, dabei haben die meisten gut mit sich selbst zu tun und gar nicht die muße, dich und dein verhalten genau zu beobachten...

    hab das diffuse gefühl, dass es mit deinem gefühl der unterlegenheit gegenüber deinem freund zusammenhängt.
     
    #12
    User 20976, 12 April 2005
  13. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    ich hab was ähnliches jeden montag vor und in der schule aber das ist keine angst vor der schule sondern wenn dann die angst davor das man wieder was bekommt also in ihrem fall glaub ich sie hat mehr angst davor das sie heute wieder magenbrummen und klos im hals hat als vor der schule folglich hat sie diese dinge

    viellicht müsste man wirklich zum arzt
     
    #13
    unbekannte, 12 April 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - zwei Schulprobleme Magenknurren
schuichi
Off-Topic-Location Forum
7 September 2015
61 Antworten
arnethebest
Off-Topic-Location Forum
8 Januar 2015
5 Antworten
Krötchen
Off-Topic-Location Forum
20 Januar 2008
36 Antworten