Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

ZweiFragen: 1.kirchlich heiraten 2.Beerdigung

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von Rainbow_girl, 1 November 2005.

  1. Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit
    339
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Ich bin nicht getauft und habe mich gefragt, ob ich kirchlich heiraten kann. Mein Freund ist katholisch, er ist auch gefirmt, falls das einen Unterschied macht.
    Ich habe im Internet gelesen, dass es schon eine kirchliche Zeremonie geben kann, aber nicht die 'richtige', die es bei zwei getauften Partnern gibt. Auf einer anderen Seite stand, dass man versprechen muss, seine Kinder taufen zu lassen, dann kann man kirchlich heiraten. Ich habe auch noch eine Seite gefunden, auf der stand, dass es gar nicht möglich ist, wenn ein Partner nicht getauft ist.
    Was ist denn nun richtig?

    Und noch eine andere Frage:
    Beerdigungen gehen doch normalerweise mit einer kirchlichen Zeremonie einher.
    Da ich aber nicht getauft bin, kann ich mich ja schlecht 'kirchlich' beerdigen lassen. :ratlos: Und sind Friedhöfe nicht auch kirchlicher Besitz? Wo und mit welcher Zeremonie werden denn die Ungetauften bestattet? :ratlos:
    ...Diese Fragen habe ich mit tatsächlich bis heute nicht gestellt. :grin:
    Aber jetzt bin ich doch sehr neugierig, wo ich überhaupt beerdigt werden kann. :cool1:
     
    #1
    Rainbow_girl, 1 November 2005
  2. unbekannte
    unbekannte (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    293
    113
    20
    Single
    bei beerdigung kann ich dich beruhigen

    früher gab es auf friedhöfen bereiche für ungetaufte (meist kinder die vor der taufe starben)


    heutzutage kannst du auch überall auf dem friedhof beerdigt werden

    brauchst nur genug geld
     
    #2
    unbekannte, 1 November 2005
  3. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Hi

    wie es bei den Katholiken genau ist kann ich dir nicht sagen, aber um einen evangelische Trauungsgottesdienst zu bekommen, muss mindestens einer der Eheleute evangelisch getraut sein.
    Alternative wäre sowas wie Sarah Connor am Strand: der Typ war ein freier Theologe, hatte nichts mit christlicher Kirche zu tun. War hat für die Show.

    Wobei ich frage: wenn du nicht getauft bist, warum möchtest du kirchlich heiraten??
     
    #3
    Gilead, 1 November 2005
  4. GreenEyedSoul
    0
    Wenn du kirchlich heiraten möchtest, bist du wohl auch gläubig, oder?
    Oder geht es dir nur um die Atmosphäre?
    Ansonsten kannst du dich doch noch vor der Hochzeit taufen lassen.
     
    #4
    GreenEyedSoul, 1 November 2005
  5. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Sie schrieb ja sie ist nicht gläubig.

    Nur wegen der Atmosphäre wär das blödsinnigste Argument überhaupt
     
    #5
    Gilead, 1 November 2005
  6. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    Ja das mit der Atmosphäre ist eigentlich ein blödsinniger Grund, aber ich denke das viele Leute nur deswegen kirchlich heiraten - und nicht aus Glaubensgründen.

    @Rainbow_girl:
    also beerdigen lassen kannst du dich überall auf den Friedhof, nur eine kirchliche Trauerfeier gibts normalerweise dann nicht.

    wie das mit dem heiraten ist musst du mit dem Pfarrer klären. Es gibt kath. Pfarrer die eine "normale kath. Hochzeit" abhalten, auch wenn der Partner ev. oder ohne Glauben ist. Um auf Nummer sicher zu gehen kannst du dich vorher auch taufen lassen. Aber da du schreibst das du nicht gläubig bist, fände ich das eher unpassend.
     
    #6
    brainforce, 1 November 2005
  7. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Off-Topic:

    Wer wegen der Atmosphäre in der Kirche heiratet, der hat die Bedeutung nicht verstanden. Es geht darum für die Ehe Gottes Segen zu erhalten, nicht darum seine eigene Vorstellung wie man in der Kirche im Kleid aussieht zu befriedigen...
     
    #7
    Gilead, 1 November 2005
  8. Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    339
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund möchte in der Kirche heiraten. Er möchte seine Ehe gerne von Gott 'abgesegnet' haben. Ich persönlich würde nicht unbedingt in der Kirche heiraten wollen, weder wegen der 'tollen Stimmung' noch wegen irgendwas anderem, aber meinem Freund ist es halt wichtig.
    Übrigens glaube ich schon an Gott, aber mit der Institution Kirche kann ich nichts anfangen.
    Taufen lassen möchte ich mich nicht (zumindest im Moment nicht), aber ich könnte vor Gott schwören, meinen Freund immer zu lieben usw. ohne dass es für Christen Gotteslästerung wäre, denn ich glaube ja an Gott.
    Hm, also bin ich mal gespannt, mit welcher Zeremonie wir am Ende heiraten werden. :smile:
     
    #8
    Rainbow_girl, 1 November 2005
  9. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    Für die christliche Gemeinde wäre es trotzdem Gotteslästerung...

    Wie gesagt, in den katholischen Gepflogenheiten kenn ich mich nicht so aus, es kann wirklich sein, dass der Pfarrer die Trauung nicht ohne Taufe durchführt. In der evangelischen Kirche ist es aber 100%ig so, dass nur ein Partner getauft sein muss. Unterschied in der Trauung an sich ist dann das der getauften Partner auf "Willst du..."bla antwortet "Ja, mit Gottes Hilfe" und der nicht getaufte mit "Ja, ich will" und in der Frage selbst ("Willst du..") kein Gottesbezug vorkommt...wie gesagt, bei den Evangelen...
     
    #9
    Gilead, 1 November 2005
  10. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.385
    248
    557
    Single
    falls ihr irgendwann mal vorhabt zu heiraten, dann informiert euch doch einfach beim Pfarrer - zur Not auch bei mehreren. Das sind auch nur Menschen, und sicher ist denen euer "Problem" nicht fremd.
    Sucht euch halt einen Pfarrer raus der euch symphatisch ist, auch in der kath. Kirche gibt es nicht nur alte erzkonservative Säcke - sondern auch moderne weltoffene Pfarrer.
     
    #10
    brainforce, 1 November 2005
  11. PassoaO
    PassoaO (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    228
    101
    0
    Single
    Man kann sich auch als Erwachsener taufen lassen.
    Haben bei uns welche eine woche vor der Konfirmation gemacht.
    Und bei beerdigungen redet dann halt kein Pfarrer,sondern man muß sich jemand suchen der dann den "Sprecher" macht.
    Friedhöfe sind nicht Kirchen- sondern Gemeinde-/Stadtbesitz.
     
    #11
    PassoaO, 1 November 2005
  12. Altkanzler
    Altkanzler (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    http://www.ekkw.de/ratgeber/hochzeit.html#a701 .
     
    #12
    Altkanzler, 1 November 2005
  13. MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.106
    173
    3
    nicht angegeben
    Hat mir Google gerade ausgespuckt..
    Quelle: http://www.lianes-hochzeitspage.de/trauung/trauung_kirche.html
     
    #13
    MooonLight, 1 November 2005
  14. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Um katholisch zu heiraten, müssen meines Wissens beide Partner katholisch sein, bei den Protestanten muss nur ein Partner evangelisch sein.
    Meine Eltern konnten nicht katholisch heiraten, weil mein Vater evangelisch ist, dass meine Ma katholisch ist, war aber kein Problem.
     
    #14
    DieDa, 2 November 2005
  15. D_Raven
    D_Raven (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    0
    Verheiratet
    Dann versteht man sie halt nicht, wen störts.
    Weder ich noch meine Frau sind im geringsten gläubig, wir haben trotzdem kirchlich geheiratet, weil sie es genau wegen der Atmosphäre gerne wollte. Wen interessiert da die Bedeutung ?
    Im Endeffekt gibts doch keine Verlierer dabei. Die Kirche ist froh n Pärchen in ihrem Namen getraut zu haben, die Ehepartner freuen sich über die schöne Zeremonie und Eltern und Grosseltern gehen auf sowas eh total ab.
    Kein Geschädigter : Kein Problem

    Ja man muss versprechen seine Kinder im jeweiligen Glauben zu erziehen, aber wer will das schon nachprüfen ? Die Zeit in der die Kirche eine derartige Befugnis hatte ist schon lange vorbei.


    Falsch. Ich bin Protestant , meine Frau katholisch.
    Haben katholisch mit evangelischen Beistand geheiratet. Alles kein Problem.
     
    #15
    D_Raven, 2 November 2005
  16. Rote_Socke
    Verbringt hier viel Zeit
    1
    86
    0
    Single
    Hi!

    also die Friedhöfe sind fast überall im Besitz der (politischen) Gemeinde. Vor der Beerdigung gibt es die Möglichkeit eine kirchliche Zeremonie abhalten zu lassen. Bei nicht getauften oder ausgetretenen müssen die Angehörigen einen Trauerredner o.Ä. engagieren. Von der Kirche kommt logischerweise nix.
     
    #16
    Rote_Socke, 2 November 2005
  17. Winne2
    Verbringt hier viel Zeit
    10
    88
    4
    Verlobt
    Ist heute bei evangelischen Pfarrern auch unterschiedlich. Es gibt welche, die auch Leute beeerdigen, die nicht in der Kirche waren, wenn es die Angehörigen wünschen und das nicht nur mit Atmosphäre begründen.
    Außerdem gibt es mittlerweile unter den Trauerrednern viele Theologen, die von keiner Kirche angestellt sind. Die machen auch christlichen Beerdigungen. Nur werden solche Beisetzungen nicht in die kirchlichen Register eingetragen.
     
    #17
    Winne2, 2 November 2005
  18. DieDa
    DieDa (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.778
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Vielleicht hat die katholische Kirche ja auch eingesehn dass das nich gut war damals :zwinker:
    Is ja immerhin auch schon 24 Jahre her :zwinker:
    Bei uns im Ort wäre es aber sicherlich immer noch unmöglich..
     
    #18
    DieDa, 2 November 2005
  19. Rainbow_girl
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    339
    101
    0
    vergeben und glücklich
    gepostet von Moonlight: 'Die Trauung des katholischen Partners mit einem ungetauften Partner ist ein Wortgottesdienst ohne Eucharistiefeier.'

    Was ist denn eine Eucharistiefeier? :ratlos:
     
    #19
    Rainbow_girl, 2 November 2005
  20. Gilead
    Gilead (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    564
    113
    27
    Verheiratet
    #20
    Gilead, 3 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - ZweiFragen kirchlich heiraten
_0815_
Off-Topic-Location Forum
9 Oktober 2011
6 Antworten
Hens
Off-Topic-Location Forum
4 Februar 2007
10 Antworten