Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zweigleisig

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von s-line, 19 Januar 2007.

  1. s-line
    s-line (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    127
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Hallo, ich wollte mal eure Meinung zu meier jetzigen Situation hören:

    Also, meine Freundin hat nach anderthalb Jahren plötzlich schluss gemacht und ich hab erfahren, dass sie nen neuen hat.
    Wir haben uns deswegen erstmal total in die Haare gekriegt und hatten Krach, keine Freundschaft, nix.
    Ich war natürlich total verletzt und stand echt davor mir das Leben zu nehmen, weil sie echt die Liebe meines Lebens ist.

    Hab gelitten wie ein Hund und war nur noch fertig, vorallem weil sie gar nix mehr von mir wissen wollte.
    Das ist jetzt etwa 3 Monate her.

    An Weihnachten bin ich dann zu ihr, um ihr und ihren Eltern Geschenke zu geben (verstehe mich noch gut mit denen).
    Dort haben wir dann auch noch ein bisschen geredet, erst auf abstand und dann ist alles aus mir herausgebrochen.
    Ich hab ihr gesagt, wie sehr ich sie noch liebe und ich an nichts anderes außer sie denken kann, bin auch in Tränen ausgebrochen.
    Sie meinte nur, dass das ganze doch schon (zu dem Zeitpunkt) Wochen her sei und sie war sehr überrascht dass meine Gefühle noch so stark sind.
    Man muss dazu sagen, dass sie da schon nich mehr mit dem Neuen zusammen war, weil die Eltern von ihm (reich) gegen die beiden waren und ihrem Sohn verboten haben mit ihr zusammen zu sein, haben halt mit Konsequenzen gedroht.
    Wir nahmen uns in den Arm und da erkannte sie glaub ich, wieviel sie mir noch bedeutet.

    Ab da haben wir uns wieder gesehen, einfach ein paar Mal miteinander geredet.

    An Silvester war ich dann fast den ganzen Tag bei ihr, hab ihr am Computer geholfen weil sie da ein Problem hatte.
    Am Schluss gingen wir noch in ihr Zimmer und da dankte sie mir total lieb, dass sie es süß von mir fand wie ich ihr geholfen habe und dass sie das nett fand.
    Wir umarmten uns wieder und legten uns aufs Bett.
    Ganz nah zusammen, redeten wir über dies und das, und irgendwann küssten wir uns einfach.

    Danach meinte sie, dass wir das nicht dürfen, da meine Eltern dagegen sind. (Mittlerweile)
    Ich sagte ihr, dass mir das egal ist und ich einfach nur mit ihr zusammen sein will.
    Sie hängt aber wohl noch an dem neuen und liebt ihn angeblich.
    In den nächsten Wochen hab ich dann alles getan, um sie zurück zu bekommen, hab sie überrascht und ihr Geschenke gemacht.

    Wir trafen uns dann auch wieder öfter und wurden wieder vertrauter.
    Eines Tages fuhren wir zu mir, weil ich ihr mein neues Zimmer zeigen wollte.
    Da setzten wir uns aufs Bett und sie legte sich hin, ich mich zu ihr und naja es kam dazu, dass wir miteinander schliefen.
    Es war sehr sehr intensiv, aber ich hatte irgendwie das Gefühl, als hätte sie einfach nur Lust auf Sex gehabt, weils ihr mit mir so gefällt, und hat es nicht aus Überzeugung gemacht.
    Auch danach haben wir uns geküsst, umarmt usw.

    Naja, seit etwa 3 Wochen führen Sie und ihr neuer jetzt eine heimliche Beziehung, weil die Eltern ja nichts davon wissen dürfen.
    Ihre Eltern wissen allerdings auch nichts, weshalb sie sich nur abends im Auto treffen und rumfahren, zu einem von beiden nach hause geht nicht, was ja schonmal ne echt blöde Situation ist. :ratlos:

    Aber wir treffen uns auch regelmäßig, was unter uns bleibt, und es kam auch wiederholt zum Sex und anderen Zärtlichkeiten, wie gesagt obwohl sie mit dem anderen "Zusammen" ist, was wir NICHT sind!

    Sie möchte den Kontakt mit mir und ich habe den Eindruck, dass da auch noch was ist.
    Nun wirds kompliziert: :grin:

    Vor 2 Wochen hab ich eine andere kennen gelernt, die ich auch sehr mag und wir haben uns schon öfter getroffen, seit gestern bin ich mit ihr zusammen.
    Mein Herz hängt aber ehrlich gesagt noch an der anderen, weil sie mehr mein Typ ist und einfach dieses gewisse etwas hat, was mich magisch anzieht, ich komme einfach nicht von ihr los!
    Ihr denkt jetzt bestimmt "Was ist das denn für ein Schwein, was die Frauen nur verarscht", aber so ist das 100% ig nicht.

    Wie gesagt, mein Herz hängt noch an meiner Ex, aber ich sehe halt keine Chance auf eine Beziehung mit ihr, und möchte mich halt neu verlieben und mit der neuen glücklich werden.
    Ich hoffe halt, dass die Gefühle auf sie umschwenken und ich irgendwann mit ihr glücklich bin.

    Andererseits tut es mir auch gut, mich mit meiner Ex zu treffen (nicht mehr!) und einfach nur bei ihr zu sein.

    Wart ihr schonmal in so einer Situation?
    Ich möchte der neuen auf keinen Fall weh tun, weis einfach nicht was richtig ist :zwinker:
     
    #1
    s-line, 19 Januar 2007
  2. normallyinsane
    Verbringt hier viel Zeit
    271
    101
    0
    vergeben und glücklich
    entscheide dich, und davor werd dir klar was du willst.
    beide in unkenntnis voneinander warmzuhalten ist keine gute idee udnd amti tust du nur beiden weh und hast am ende keine von beiden.
    wenn es dir so wie es jetzt zwischen dir und denier ex läuft dermaßen super gefällt dass du annimmst dass es niemals mit der neuen so schön werden könnte (mit wem von beiden verstehst du dich eigentlich freundschaftlich und emotional besser?), also nie so schön werden könnte, wie es JETZT im moment mit deiner ex aussieht, dann und NUR dann und wenn dud ir da absolut sicher bist, würd ich dir empfehlen deine ex zu wählen und der neuen ehrlich zu sagen wies steht, und im umgekehrten fall eben mit der ex. ich glaube ja, dass wenn sie schon deine ex ist und eure Beziehung ja sowieso zum scheitern verurteilt war du mit dieser sowieso nur unglücklich werden würdest, und dshalb solltest du deiner neuen chance dich zu verlieben eine chance geben, die chance.
    auf jeden fall, beeil dich damit bevor du noch wirklich beide hintergehst und verletzt und belügst usw.
    du kannst natürlich auch versuchen mit kenntnis beider seiten eine dreiecksbeziehung zu führen, aber abgesehen davon dass das fast nie klappt, lassen sich auch die wenigsten frauen für SOWAS begeistern, also wenn SIE eine von den beiden "hälften" ist, umgekehrt scheint's ja deine ex zumindest ganz gut zu verkraften! ^^
    vielleicht stört es sie ja auch nicht wenn du neben ihr noch ne andere hast, und für den (allerdings nicht so wahrscheinlichen fall) dass das auch von der adneren her ok geht, kannst du dir mit der entscheidung ja noch ein bisschen zeit lassen! :smile:
    ansonsten --> worauf wartest du noch?:angryfire
     
    #2
    normallyinsane, 19 Januar 2007
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    ähm, warum bist du mit ner anderen "zusammen", wenn du noch in die ex verliebt bist?

    warum ist wichtig, was irgendwelche eltern zu eurer Beziehung sagen? du bist 21, also erwachsen. und sie?

    sie weiß ja auch nicht, was sie will, und fährt auch zweigleisig. noch interesse an deinem nachfolger, obwohl sie mit dem wegen elternreingefunke nicht mehr liiert ist...
    insofern passt ihr gut zusammen, bei beiden spielt noch wer anders ne rolle.

    entweder wollt ihr zusammensein und macht das dann auch, weil ihr eben ineinander verliebt seid, oder ihr lasst es. wenn ihr beide mit ner sexbeziehung zufrieden seid, dann habt halt ne fickbeziehung.

    aber wenn du jetzt mit ner anderen zusammen bist, dann sollteste schon die ex mal gut sein lassen - entscheide dich, was du willst, die neue, die alte, gar keine?

    aber halbherzig mit der neuen liiert sein, um die ex zu vergessen, halt ich für ne ziemlich blöde idee. wenn du noch nicht loskommst von der ex, dann sei halt solo und warte, bis du über die ex hinweg bist.
     
    #3
    User 20976, 19 Januar 2007
  4. reincarnation
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    Single
    hm du hast nun 50 zeilen über deine ex geschrieben und 2 zeilen über deine neue

    was sagt uns das nun bzw sollte dir sagen?
    das das wohl nicht so ganz fair ist gegenüber deiner neuen...
     
    #4
    reincarnation, 19 Januar 2007
  5. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Ich finde dein Verhalten deiner Neuen gegenüber unfair. So wie es aussieht scheinst du sie ja nur zu benützen.

    Mir kommts halts so vor:

    Deine Ex hat nen anderen, also willst du ihr zeigen, dass du auch ne andere haben kannst.

    Spiel mit deiner Neuen keine Spielchen, sie kann schließlich nichts dafür.
     
    #5
    User 48753, 20 Januar 2007
  6. s-line
    s-line (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    127
    103
    5
    vergeben und glücklich
    Ich will ja auch mit der neuen zusammen sein, weil ich weiß dass meine Ex nicht gut für mich ist, das ganze bringt ja nix.
    Ich würde mich auch gern in die neue verlieben und die Ex vergessen, nur das ist bis jetzt noch nicht passiert.

    Nur irgendwie muss ich ja von ihr loskommen und das geht am besten mit einer neuen.
    Ich will sie nicht dazu benutzen, um es meiner Ex heimzuzahlen, absolut nicht!

    Nur mir tut es immernoch gut bei meiner Ex zu sein.
    Blöde Situation, ich weis, ich will der neuen auch nicht weh tun, weis ja selbst wie scheisse das ist.
     
    #6
    s-line, 20 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zweigleisig
Akatinka
Beziehung & Partnerschaft Forum
2 Dezember 2013
4 Antworten
fibo
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 September 2013
14 Antworten
sognatrice
Beziehung & Partnerschaft Forum
10 November 2009
7 Antworten
Test