Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zwickmühle: Freundin oder Eltern(oder was ganz anderes?)

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Drummerboy89, 5 Juni 2008.

  1. Drummerboy89
    Verbringt hier viel Zeit
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute,
    wie seht ihr das ganze:
    Ich(19) und meine Freundin(17) sind inzwischen 2 1/4 jahre zusammen. Leider haben wir in letzter Zeit immer wieder ein Problem. Meine Eltern als auch meine Freundin wollen/brauchen mich. Wie z.b. dieses Wochenende. Mein Vater feiert sein 55. Geburtstag. Meine Freundin macht Frankreichaustausch mit und ist erst eine Woche in Frankreich(ab Montag) und wenn sie wieder kommt, lebt eine Französin bei ihr, um die sie sich kümmern muss. Ergo wir sehen uns vlt bis zu 2 Wochen nicht.
    So meine Eltern brauchen mich für Vorbereitung, also bischen mit kochen, putzen und Zelt aufbauen. Meine Freundin will, das ich das ganze Wochenende was mit ihr machen. Ich habe ihr allerdings auch letztens gesagt das ich ihr helfe z.b. ihre Einkäufe für Frankreich zu machen und Koffer zu packen. Sie will aber das ich Freitag 18 uhr zu ihr komme, Samstag erst 17uhr wieder gehe(Fete beginnt 19uhr), dann schlafen wir bei mir( bis ich sie dazu hatte, hatten wir auch riesen krach) und Sonntag soll ich auch den ganzen Tag Zeit haben. Allerdings will mein Vater vlt am Sonntag mein Zimmer streichen da mein neues Bett in ein bis zwei Wochen da ist und bis dahin alles fertig sein muss und mein Vater viel geschäftlich unterwegs ist und nicht zu hause ist.
    Sie setzt mich wieder unter Druck das ich nen "Mamasöhnchen" bin und meine Eltern ja so unfähig sind weil sie mich "immer" brauchen und sie Schluss macht. Meine Eltern sagen das sie mich brauchen und mir nie mehr helfen und Geld wegnehmen etc. wenn ich ihnen nicht helfe.
    Ich sitz voll inner Zwickmühle in der ich bisher öfters saß und es ging fast immer zu Gunsten für meine Freundin aus oder wir hatten einen Mittelweg gefunden.
    ich weiß echt nicht was ich machen soll. Wie seht ihr das ganze?!
    und vor allem was soll ich machen? Wer hat recht?

    danke schonmal
    mfG
     
    #1
    Drummerboy89, 5 Juni 2008
  2. schokobonbon
    Verbringt hier viel Zeit
    815
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ganz ehrlich? Sie übertreibt, auch wenn ich sie evtl. verstehen könnte. In dem konkreten Fall (Geburtstag) geht klar die Familie vor. Immerhin sollst du nicht nur so helfen, es geht ja um das Fest.

    Ich finde, da sollte deine Freundin schon ein Einsehen haben. :ratlos: Notfalls nimmst du sie mit, und sie kann sich daneben langweilen. ^^

    Zimmer streichen sehe ich auch als dringend an, außer, du kannst es auch ohne Vater in dem Zeitraum machen. Und wenn der nicht sauer ist, dass du es alleine machen willst.

    Ich kann jetzt nicht abschätzen, ob du zu sehr versuchst, es allen recht zu machen, oder ob eine Seite zu viel fordert.
    Wie oft kommt sowas vor? Wie oft sehr ihr euch?
     
    #2
    schokobonbon, 6 Juni 2008
  3. Drummerboy89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also wir sehen uns immer von Freitag bis Sonntag(schlafen zusammen) . Und in der Woche sehen wir uns auch so von 1-3 mal. Sie rechtfertigt sich immer mit dem Grund, das ich ihr sage, das sie für mich das wichtigste ist, aber dann sagt sie das ich ja nur für meine Eltern Zeit habe. Und so ist das ständig. Sie will immer das ich ihr sage, das ich dann und dann was mit ihr mache und dann sagen meine Eltern halt manchmal, das das so nicht geht da sie mich brauchen(Geburtstagsfeten vorbereiten, arbeiten am und im Haus).
    Ich denke manchmal es liegt vorallem an der unterschiedlichen Erziehung, die wir genossen haben. Ihre Eltern machen immer alles für sie möglich, sie muss nie irgendetwas helfen, das einzige was die eltern von ihr verlangen ist lernen, ansonsten muss sie nichts tun. Bei ihr ist es auch nicht schlimm, wenn man auf einer Geburtstagsfeier einfach mal für ne stunde in ihrem zimmer verschwindet. Bei mir geht sowas nicht, da regt sich die ganze Verwandtschaft auf. Unterschied ist auch das ihre Beiden Eltern zu hause sind, während mein Vater viel geschäftlich unterwegs ist(meistens übernachtet er also außer haus oder muss ins Ausland) und meine Mutter halbtags arbeiten geht.
     
    #3
    Drummerboy89, 6 Juni 2008
  4. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    ich finde sie übertreibt extrem und sollte eigentlich verständnis für dich haben.. und dass sie auch noch mit schluss machen droht, finde ich ziemlich unreif.. ich würde mich von ihr nicht unter druck setzten lassen..
     
    #4
    wiler, 6 Juni 2008
  5. Drummerboy89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ja denke ich auch immer, aber ich will nicht das sie schluss macht und vorallem habe ich das gefühl das sie recht hat weil sie ja für ein bis zwei wochen weg ist bzw. wir uns nicht sehen.
     
    #5
    Drummerboy89, 6 Juni 2008
  6. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    1-2 wochen sind ja nichts!? das solltet ihr überstehen, es wird noch andere solche situationen geben..

    wie wärs denn mit einem deal (falls das für dich und deine eltern ok ist) wie: bis samstag mittag mit ihr, nachher den eltern helfen, sonntags am abend dann was mit deiner freundin? so haben sie und deine eltern was von dir..
     
    #6
    wiler, 6 Juni 2008
  7. User 65313
    User 65313 (28)
    Toto-Champ 2008
    931
    178
    804
    Verlobt
    Naja, natürlich übertreibt sie. Das ist als Außenstehender aber leicht zu sagen, ich kann sie andererseits gut verstehen. Klar, 1-2 Wochen sind nicht so schlimm, für jemanden der es aber gewohnt ist sich alle 2 Tage zu sehen auch kein Pappenstiel.

    Klar, der Geburtstag deiner Familie geht vor. Aber kann sie da nicht mitkommen? Und vielleicht beim streichen auch helfen? Klar ist das nicht das optimale, aber es geht nicht anders.
    Und wenn sie dann in Frankreich ist wird die Zeit für sie vermutlich eh relativ schnell vorbeigehen und sie wird kaum Zeit haben, dich zu vermissen.
    Und wenn die Französin hier ist ist das doch kein Hinderniss, sich zu sehen! Also wir haben damals in ganzen Gruppen Sachen unternommen und viele, die nicht teilgenommen haben waren da dabei.
    Klar gibts auch oft Aktionen allein, aber sie werden genug Freizeit haben!

    Hast du schon ganz ruhig mit ihr geredet und ohne Vorwürfe?
     
    #7
    User 65313, 6 Juni 2008
  8. LiLaLotta
    LiLaLotta (31)
    Sehr bekannt hier
    3.686
    168
    335
    vergeben und glücklich
    Was ist deine Freundin denn für eine Klette? :ratlos:
    Sorry, aber 1. muss man sich doch nicht jedes Wochenende pausenlos sehen und 2. gibts halt auch mal Dinge, die wichtiger sind. Reicht es nicht, wenn ihr euch bis Samstag mittag seht? Und vielleicht Sonntagabend noch mal zum Abschied, bevor sie nach Frankreich fährt? Oder wieso hilft sie nicht einfach beim Zimmer Streichen?
    Vielleicht tun euch die 2 Wochen Abstand mal ganz gut :ratlos:
     
    #8
    LiLaLotta, 6 Juni 2008
  9. Sweet_Seppi
    Benutzer gesperrt
    177
    0
    0
    Single
    naja

    :rolleyes:

    also mamasöhnchen triffts ja ganz gut oder??

    Im Ernst, deine Freundin übertreibt schon etwas - aber du bist 19!!

    Deine Eltern werden ja auch mal auf dich verzichten können, kann schon verstehen wenn es deine freundin nervt wenn ihr euch 2 wochen nicht seht und du musst davor deiner mum kochen helfen und dein zimmer streichen....

    Trotzdem ist ihr Verhalten deswegen Stress zu machen natürlich kindisch!
     
    #9
    Sweet_Seppi, 6 Juni 2008
  10. Shaelyn
    Shaelyn (39)
    Benutzer gesperrt
    97
    0
    0
    nicht angegeben
    Bist du mein ICH vor 10 Jahren? Ungefähr in fast der gleichen Situation war ich auch damals.

    Deine Freundin klammert zu sehr, deine Eltern können aber auch nicht loslassen.

    Natürlich ist es selbstverständlich das du deinem Vater bei der Feier hilfst, aber deswegen braucht man es ja auch nicht gleich übertreiben.
    Deine Freundin genauso, euch fehlt halt dann von dem Wochenende mal 20Stunden oder so. Wie du geschrieben hast könnt ihr ja die Nächte zusammen verbringen + Freitag + Sonntag. Spricht ja auch nichts dagegen dass sie dir z.b. beim Streichen hilft.

    Daneben finde ich aber das Verhalten deiner Eltern. Mit Geldentzug, etc. zu drohen ist albern und zeigt für mich dass sie auch nicht loslassen können.

    Können deine Freundin und deine Eltern zufälligerweise nicht gut miteinander?
     
    #10
    Shaelyn, 6 Juni 2008
  11. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Die Frage hab ich mir auch schon gestellt :smile:
     
    #11
    Kiya_17, 6 Juni 2008
  12. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    das hätte ich wirklich gerne mal begründet.
    ein mamasöhnchen ist jemand, der vom rockzipfel nicht loskommt und sich zu hause den arsch hinterhertragen läßt.
    wenn man zu hause mithilft, hat das weniger mit mamasöhnchen zu tun.

    und wohnt zu hause.

    hier geht es um einen runden geburtstag des vaters.
    also nicht mal eben ein wenig beim mittag essen vorbereiten helfen, sondern eine ganze feier mit vorbereiten.
    ich finde das ist ein himmelweiter unterschied.
    meine eltern wären ganz schön angesäuert, wenn sie selbst bei sowas nicht mit meiner hilfe rechnen könnten, weil ich es vorziehe lieber bei meinem freund zu sein.

    ich sehe das wie die meisten hier.
    deine freudin ist eine verwöhnte klette.
    ich seht euch 1-3mal die woche und in der regel von freitag-sonntag. darfst du eigentlich auch mal was mit freunden alleine unternehmen? das muß man ja schon so fragen.

    du solltest ihr sagen, das du maximal bis samstag mittag zeit hast, weil du dann die feier mit vorbereiten mußt und auch willst, weil das schließlich der geburtstag deines vaters ist.
    dazu solltest du ihr aber auch sagen, das ihr die einkäufe für frankreich ja vielleicht schon unter der woche vorher erledigen könnt, so das ihr dann am freitag/samstag nicht nur mit packen und organisieren beschäftigt seid, sondern die zeit für euch nutzen könnt.
    deine eltern solltest du aber auch fragen, was vielleicht schon ein paar tage vorher erledigt werden kann, z.b. getränke einkaufen, aufräumen, platz schaffen. so das sich einiges an arbeiten von dem samstag vorverlagern läßt.

    das mit dem zimmer streichen ist eine andere geschichte.
    muß das zwingend mit deinem vater zusammen sein oder kannst du das vielleicht auch alleine machen, wenn dein vater unterwegs ist?
    das solltest du mal mit deinem vater besprechen.
    so kannst du dann schauen, ob du dir nicht doch noch den gesamten sonntag freischaufeln kannst. sollte das nicht gehen, dann vermute ich, das es nichts bringt, wenn du deine freundin fragst, ob sie mithilft.
    dann bleibt wirklich nur, das du sie sonntag abend zum abschied nochmal siehst.
     
    #12
    twinkeling-star, 6 Juni 2008
  13. Cariat
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    6
    vergeben und glücklich

    Danke.....das selbe wollte ich auch sagen :anbeten:
     
    #13
    Cariat, 6 Juni 2008
  14. Drummerboy89
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    80
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also schon mal danke für eure ganzen antworten.
    Also wir haben es mitlerweile so geplant: Heute(freitag) werde ich die Treppe wischen, Bad putzen und helfen die Frikadellen und den Nudelsalat fertig zu machen. Bin dann so gegen 18uhr bei ihr. Morgen(samstag) muss ich soweit nichts mehr machen außer meinem Vater zu helfen das Zelt aufzubauen. die Fete beginnt um 19uhr und ich weiß nicht wann mein Vater das Zelt aufbauen will, aber ich schätze mal irgendwann zischen 14und16 uhr. Ich denke mal das dauert nicht lange 30-60 min. Meine Freundin will aber das ich mindestens bis 16:30uhr bei ihr bleibe. Mein Vorschlag wäre ja auch gewesen ich fahre kurz für die zeit nach hause und komme wieder, oder sie kommt direkt mit zu mir und wir können dann ja wieder in meinem Reich verschwinden, was sie allerdings abgelehnt hat! Außerdem will sie nicht mit streichen helfen, weil sie ja noch so viel für packen zu tun hat, was man ja nicht heute oder morgen machen kann und sie will die Zeit mit mir alleine verbringen und vorallem will sie gaaaanz viel Zeit mit mir. Ja und wenn das jetzt nicht alles 100%ig so über die Bühne geht, hab ich ja keine Zeit für sie und ist sie nicht mehr wichtig für mich und dann hat sie nie mehr zeit für mich(also verlässt mich), weil ich halt nicht 72std an diesem Wochenende Zeit habe, wo sie doch genau dieses Wochenende bzw. Montag in den Austausch fährt. Weil ansonsten wäre das alles nicht so schlimm außer es wäre irgendetwas anderes was sie sich in den Kopf gesetzt hat und nun nicht funktioniert weil meine Eltern meine Hilfe benötigen.

    achja: meine eltern und sie verstehen sich so persönlich eig. ganz gut.
    Nur wenn ich z.b. mit meiner Freundin alleine bin oder so kommt es auch vor das sie schon etwas beleidigend wird. Meine Eltern sind meistens nur sauer weil ich meistens zu den Gunsten meine Freundin entscheide. Besonders mein Vater rastet gelegentlich aus weil er mich für etwas braucht und ich wie immer nicht da bin oder dann sofort gehen muss.
     
    #14
    Drummerboy89, 6 Juni 2008
  15. twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    bis dahin ist das eine gute lösung. somit entfällt halt einiges für den samstag.

    meiner meinung nach realisitische einschätzung und ich würds auch nicht auf dem letzten drücker machen wollen.

    oh ha, deine freundin hat ein zugeständnis von ganzen 30 minuten gemacht.
    meine meinung, sie hat einen an der klatsche. prinzessin auf der erbse würd es auch treffen.
    ich persönlich find den vorschlag kurz wegzufahren oder sie zu fragen ob sie direkt mitkommt völlig in ordnung und eigentlich als einen guten kompromiss deinerseits.
    wobei ich persönlich nur das sofort mitkommen vorgeschlagen hätte.

    du sagst es. packen oder teilpacken könnte sie auch wenn du zb das zelt aufbaust, weil sie will ja eh nicht mit.

    irgendwo ja logisch, das man viel zeit mit dem partner verbringen will. aber es geht eben nicht immer alles so, wie man es sich vorstellt.

    wenn das nicht nach meiner nase geht, dann verlasse ich dich.
    weißt du was das ist? erpressung.
    eigentlich ganz schön armseelig, das sie meint dich erpressen zu müssen.
    sie scheint dir gar keinen eigenen willen zu lassen.

    eben, außer es wieder irgendwas, was sie als ach so wichtig und ach so heilig ansieht und dann kommt wieder ein. wenn du das nicht für mich machst, dann bin ich dir nicht wichtig, dann verlasse ich dich. ergo wieder eine erpressung.

    du solltest genau dieses wochenende deiner freundin mal die grenzen aufzeigen und ihr klipp und klar zu verstehen geben, das du nicht ständig nach ihrer pfeife tanzt, das du ein eigenständiger mensch bist, mit einer eigenen meinung und das erpressungen bei dir nicht funktionieren. und sie auch gleich damit konfrontieren, das man einen menschen, den man liebt nicht erpresst. ergo sie könnte dich ja nicht so sehr lieben, weil sie dich ja erpresst.
    dreh also quasi den spieß mal um.

    du hast ihr genügend kompromisse vorgeschlagen, das einzige was sie macht ist ein zugeständnis von 30 minuten.
    das ist einfach nur lächerlich.
    packe morgen um 13.00 bei ihr die sachen und sag, du gehst jetzt deinen eltern helfen, du läßt dich von ihr nicht erpressen.

    sie muß merken, das sie mit dir nicht alles machen kann, was sie will.
    wenn sie dann wirklich schluß machen sollte, dann ist sie es einfach nicht wert.

    ach so, wäre übrigens mal interessant zu wissen, was sie sagt, wenn du mal was mit freunden ohne sie unternehmen willst.
     
    #15
    twinkeling-star, 6 Juni 2008
  16. peterpan
    peterpan (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Das sieht mir weniger nach Muttersöhnchen aus, sondern danach, dass deine Freundin den kompletten Ablauf diktieren will.
    Wenn sie mal wieder ihr geniales Argument anführt, dass sie ja die wichtigste bei dir ist, dann würde ich das zwar bejahen, aber sagen, dass sie zwar das wichtigste, allerdings nicht das einzige ist (wichtiger unterschied!) und es Leute gibt, die dir auch wichtig sind und du deine Zeit dementsprechen verteilst. Du hast doch bislang mehr Zeit für deine Freundin "verbraucht" - die Sachen kannst du dann gleich noch als Beispiele parat halten.

    Dann soll sie in der Zeit wo du keine Zeit hast ihren Krempel, komplett selber erledigen. Finde ich nämlich schon ulkig, dass du Zeit bei ihren Sachen mit ihr verbringen kannst, das ganze allerdings ne Einbahnstraße darstellt. (Vielleicht mal Fragen ob du auch das wichtigste bist.....)

    In den 2 Wochen seht ihr euch zwar nicht komplett allein, aber ihr könnt doch mit der Französin gemeinsam etwas unternehmen, oder nicht? Ist ja nicht so, dass ihr 2 Wochen gar nichts machen könnt. Die 1 Woche ist sie in Frankreich, da kannst du sie vorher verabschieden, ihr könnt telefonieren und nach der einen Woche kannst du sie auch wieder sehen. Ich halte das auch für einen Fall von starkem Klammern.

    Also entweder ist das eine total beschissene Erpressungsaktion oder deine Freundin hat nen kleinen Schaden, wegen so etwas Schluß zu machen. Dann kann ihr die gemeinsame Zeit mit dir auch nicht so wichtig sein. Ehrlich gesagt würde ich es fast schon drauf ankommen lassen. Sie scheint ja kein Stück kompromiss bereit, aber du sollst springen und auf Kommando gewehr bei Fuß stehen. In diesem Falle bist du kein Muttersöhnchen, sondern ihr Leibeigener. Wie du schon sagst, ist es das nächste mal etwas anderes und irgendwann wirst du es entweder nicht mehr wollen oder einfach nicht schaffen dich zu teilen.

    Ich finde es schon verständlich, dass du deinen Eltern bei so einer großen Feier ein wenig unter die Arme greifst. Das ist für mich normaler Familienzusammenhalt und hat nichts mit Muttersöhnchen zu tun. Die ganze Geschichte funktioniert immer in 2 Richtungen. Ich denke deine Eltern sind häufiger für dich da, kümmern sich um den restlichen Haushalt und versorgen dich. Da ist es nicht zu viel verlangt ein wenig von dem zurück zu geben und sie zu unterstützen.
    Das dein Vater ausrastest, wenn du nicht da bist oder gleich weg musst, kann ich allerdings nicht nachvollziehen. Sowas könnte man auch nen Tag vorher absprechen und dann wär alle in Butter. Aber ich befürchte fast, dass du in dieser Situation ebenfalls wegen deiner Freundin ablehnen müsstest.

    Noch zu der Sache mit deinem Bett. Da würde ich meinem Vater für das Angebot dankend ablehnen, auf die problematische Zeiteinteilung mit seiner Feier (bei der du helfen wirst) und deiner Freundin hinweisen und dein Zimmer alleine oder mitm Kumpel streichen, wenn Vater und Freundin auf Achse sind.
     
    #16
    peterpan, 6 Juni 2008
  17. Sweet_Seppi
    Benutzer gesperrt
    177
    0
    0
    Single
    Also ich finde die "Regeln" in seiner Familie völlig übertrieben.

    >Bei ihr ist es auch nicht schlimm, wenn man auf einer Geburtstagsfeier einfach mal für ne stunde in ihrem zimmer verschwindet. Bei mir geht sowas nicht, da regt sich die ganze Verwandtschaft auf.

    Was ist das denn?? Muss er dann den ganzen Tag neben Mutti sitzen und sich mit allen unterhalten...
    Es ist ja wohl nix dabei wenn man sich mit 19! schön mit allen unterhält und dann für ein stündchen irgendwas anderes macht.

    Auch helfe ich meinen Eltern bei ner großen Feier, aber die Frikadelle wird Mutti ja wohl noch alleine hinbekommen... :ratlos:

    Natürlich ist auch das Verhalten der Freundin net ganz normal...
     
    #17
    Sweet_Seppi, 6 Juni 2008
  18. Süßejana
    Benutzer gesperrt
    207
    0
    0
    Single
    sind deine eltern so unfähig oder tun sie nur so? meine mutter schafft es locker alleine das haus und das essen für ne feier vorzubereiten.

    deine freundin übertreibt auch. warum solltet ihr euch denn ne woche net sehen nur weil sie ne austauschschülerin hat? ihr könnt in der zeit ja was zu dritt machen, klar es wird dann ein anderes sehen werden wie sonst, aber ihr könnnt euch sehen.

    und naja dein zimmer solltest du auch selber streichen können.
     
    #18
    Süßejana, 6 Juni 2008
  19. peterpan
    peterpan (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Geht deine Mutter denn auch arbeiten und macht es nebenbei? Für wieviele Gäste macht sie das denn? Baut sie dann auch schon Zelte und andere Sachen im Garten für auf? in welchem Rahmen findet die Feier statt?
    Ich glaube da gibts ne ganze Menge Randbedingungen und meine Mutter hat sich auch immer gefreut, wenn ich das eine oder andere erledigt habt.
     
    #19
    peterpan, 6 Juni 2008
  20. wiler
    Meistens hier zu finden
    853
    148
    239
    Verheiratet
    richtig.. meine mutter würde solche sachen auch alleine fertig kriegen, die frage ist doch einfach wie stressig es alleine wäre. es ist nicht falsch, dass die kinder (vor allem wenn sie noch zu hause wohnen) auch mal helfen sollen, erst recht wenns um den geburtstag des VATERS geht..
     
    #20
    wiler, 6 Juni 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zwickmühle Freundin Eltern
ibex
Beziehung & Partnerschaft Forum
3 März 2015
2 Antworten
zipperhead15
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Juli 2005
6 Antworten
Test