Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zwiespalt: benötige euren Rat

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von lordbrett, 6 Februar 2007.

  1. lordbrett
    lordbrett (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    Verliebt
    Hallo alle zusammen!

    Ich wollte mir einige Meinungen von euch bezüglich meines Problems einholen. Die Geschichte ist eigentlich etwas länger, ich beschränke mich hier aber auf das Kernproblem der Lesbarkeit halber.

    Ich (22 Jahre alt, männlich) habe im zurückliegenden Wintersemester ein Auslandssemester in Frankreich absolviert, während dem ich etwas mehr als 3 Monate mit einer gleichaltrigen Amerikanerin, die dort auch studiert hat, zusammen gewesen bin. Leider ist sie vor Weihnachten wieder nach Hause in die USA gereist. Sie hatte während unserer gemeinsamen Zeit keinen Freund zuhause in den Staaten, da sie mit ihrem Ex-Freund einige Monate zuvor Schluss gemacht hat.
    Wir haben als Paar wirklich super zusammen gepasst und sind eigentlich auch nur zusammen gekommen auf die Initiative der besagten Amerikanerin hin. Wir haben bis auf ganz kleine Ausnahmen wunderbar harmoniert, auch in Hinblick auf den Geschlechtsverkehr.
    Da wir uns nach dieser gemeinsamen Zeit definitiv wiedersehen wollten, haben wir gemeinsam schon während des Semesters einen Flug für mich in die Staaten gebucht für kommenden September für 4 Wochen. Dies zu einem sehr sehr guten Preis aufgrund der frühzeitigen Buchung.

    Nun habe ich vor einigen Tagen erfahren, dass sie wohl doch wieder mit ihrem Ex-Freund zusammen kommt. Dies hat mir natürlich sehr weh getan, vor allem angesichts der Tatsache, dass er sie sehr schlecht behandelt hat während der Zeit, als die beiden schon einmal zusammen waren. Sie hatte mir immer versichert, dass ich ein wesentlich besserer Partner sei.

    Mir war die ganze Zeit über insgeheim natürlich bewusst, dass sie irgendwann wieder einen anderen haben wird. Aber dass es ausgerechnet dieser Typ ist, das macht mir sehr zu schaffen.
    Unser Plan für den September war, dass wir gemeinsam in den USA roadtrippen wollten und die Gegend anschauen. Dieser Plan würde auch nach wie vor so bestehen bleiben, versicherte sie mir.
    Dennoch stellt sich nun für mich die Frage, ob es überhaupt noch Sinn macht, diese Reise auf mich zu nehmen und dorthin zu fahren. Ich befürchte, dass ich das mental nicht gut verkraften werde, wenn ich sie dort häufig mit ihrem (Ex-) Freund zusammen sehen würde bzw. der auf den Roadtrip sogar mitkäme. Allerdings muss man natürlich auch miteinbeziehen, dass ich noch nie in den USA gewesen bin und dies für mich eine einmalige Chance ist, da ich für die Zeit, wo wir nicht roadtrippen (ca. die Hälfte der 4 Wochen) natürlich kostenfrei bei ihr wohnen kann. So könnte ich schon etwas vom American lifestyle mitbekommen, an dem ich schon interessiert bin (studiere unter anderem Anglistik).

    Ich mache mir mittlerweile auch starke Selbstvorwürfe, dass ich die Beziehung im zurückliegenden Herbst überhaupt eingegangen bin. Ich hatte an der Trennung nach ihrer Abreise in die USA schon 2-3 Wochen schwer zu knabbern. Und dieses Gefühl kommt jetzt leider wieder auf.
    Ich hatte bislang eine Freundin, die Amerikanerin war jetzt meine zweite Beziehung. Mein erstes Mal liegt also schon länger zurück und hatte ich nicht mit ihr, sonst hätte ich das jetzt auch noch schlechter verkraftet.

    Was würdet ihr mir empfehlen? Würdet ihr die Reise absolut abschreiben und lieber zuhause bleiben? Oder würdet ihr zunächst die Entwicklung in den nächsten Monaten abwarten? Man muss natürlich bedenken, dass die Sache noch relativ frisch ist und der Abschied von ihr kurz vor Weihnachten gewesen ist.
    Zum jetzigen Zeitpunkt würde ich die Reise glaube ich eher nicht antreten, da ich dies glaube ich nicht durchstehen würde, sie in den Armen von jemand anderem zu sehen. Aber es ist ja noch ziemlich genau ein halbes Jahr hin (würde am 28.8. fliegen).
    Was würdet ihr mir jetzt empfehlen, um auf andere Gedanken zu kommen? Ich tue mich auch schwer damit, ihr noch zu e-mailen oder über Skype mit ihr zu sprechen, da mir das innerlich sehr weh tut. Ich müsste noch eine Hausarbeit für die Uni schreiben, kann aber noch keine klaren Gedanken fassen.

    Ich hoffe, dass ihr mir ein paar Tips geben könnt, wie ich mit dieser verfahrenen Situation am besten umgehe.

    Danke im Voraus an alle diejenigen, die mir antworten!
     
    #1
    lordbrett, 6 Februar 2007
  2. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hätte da sonst noch die Idee, dass du guckst ob einer deiner Freunde Zeit und Lust hätte mitzukommen und dann zusammen dort hinzufliegen?!? So bist du nicht abhängig von ihr und kannst dir trotzdem America angucken... Klar ist es trotzdem eine schwierige Situation, aber ich würde dir komplett davon abraten allein hinzufliegen. Also auf deine Frage: Lieber ganz lassen, es könnte einfach wieder zu viel gefühlschaos geben und das wäre es mir nicht unbedingt wert bloß um America zu sehen. Ich bin mir sicher das sich irgendwie irgendwann in deinem Leben ein 2.Mal die Möglichkeit bietet hinzufliegen...
     
    #2
    LaPerla, 6 Februar 2007
  3. lordbrett
    lordbrett (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    15
    86
    0
    Verliebt
    Danke schon einmal für diese Antwort.
    Ich denke, dass du, was den augenblicklichen Zeitpunkt anbelangt, sehr recht hast. Ich weiß allerdings nicht, wie sich die Situation entwickelt in den nächsten Monaten, unter Umständen könnte ja auch ich wen Neues kennen lernen. Es könnte natürlich auch so sein, dass ich die ganze Sache schon weit hinter mir gelassen habe und dann beim Wiedersehen eine alte Wunde wieder aufbricht.
    Ich kann den Flug bis kurz vorher stornieren. Ich würde sogar den gesamten Betrag für das Ticket zurückerhalten, da ich eine Reiserücktrittsversicherung glücklicherweise zusätzlich abgeschlossen habe.

    Was meinen die anderen dazu? Würden mir alle davon abraten, diese Reise anzutreten?
    Was kann ich tun, um mit ihr in Kontakt zu bleiben, aber gleichzeitig zu verhindern, dass es nicht so schmerzt, wenn ich ihr schreibe bzw. mit ihr rede?
     
    #3
    lordbrett, 6 Februar 2007
  4. LaPerla
    Verbringt hier viel Zeit
    746
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Du musst erstmal Abstand gewinnen und deine Gefühle neutralisieren. Wenn es dir soweit wieder gut geht kannst du versuchen wieder mit ihr Kontakt aufzunehmen (vorrausgesetzt dass du es dann überhaupt noch willst). Es gibt meistens nur ganz oder gar nicht.
     
    #4
    LaPerla, 6 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zwiespalt benötige euren
jlhx3
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Dezember 2013
2 Antworten
Kizza9
Beziehung & Partnerschaft Forum
6 Juli 2013
8 Antworten
CAPTiViTY
Beziehung & Partnerschaft Forum
21 Juni 2011
11 Antworten
Test