Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Glanne
    Glanne (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2006
    #1

    Zwischen Hoffnung und Verzweiflung

    Mein Freund hat vor drei tagen mir mir schluss gemacht und gesagt, dass es endgültig ist und er einfach keine beziehung mehr will. Er hat mir einen Brief geschrieben in dem stand, dass sich in seinem leben so viel verändert hat und er damit nicht klar kommt und unsere streiterein und so das alles noch schlimmer gemacht haben und er sich seiner gefühle zu mir nicht mehr sicher ist.
    Gestern haben wir telefoniert und gechattet und ich hab ihm den Vorschlag gemacht, dass wir es doch auf eine versuch ankommen lassen könnten es einfach noch mal langsam angehen zu lassen. Uns einfach treffen und schaun was passiert und wenn er sich wieder zu mir hingezogen fühlt, dann könne wir uns ja küssen und einfach ne schöne zeit haben ohne dass es gleich wieder diesen ganzen beziehungsstress gibt.
    Er hat dann gemeint, dass wir uns ja am montag mal treffen können und er will dann einfach mal schaun wies is. Er glaubt zwar nicht dran, dass es klappt, aber er will sehen was passiert wenn wir uns treffen und er ist sich nicht sicher, wo ich bei ihm steh.
    Mir geht es jetzt voll komisch, denn auf der einen seite denke ich, dass er alles, was wir hatten vielleicht doch nicht aufgeben will und auf der anderen seite will er das alles vielleicht nicht mehr, weil er angst hat, dass es nicht klappt oder aus sons irgendwelchen gründen.
    Aber er könnet es doch wenigstens versuchen, ob da nicht doch noch was zu retten ist, denn schließlich sagt er immer noch, dass er mit mir die schönste zeit seines lebens hatte und ich das tollste mädchen bin, das er jemals kennengelernt hat.
    Was soll ich nur tun? :cry:

    Die Glanne
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    13 Oktober 2006
    #2
    Um dies Sache besser abschätzen zu können:
    - Inwiefern hat er sich verändert?
    - Welches waren die Hauptursachen, dass er Schluss machte?
    - Er sagt, dieses mal ist es entgültig; hatte er schon mal Schluss gemacht?
    - Wie war allgemein die Kommunikation zw. Euch beiden?
     
  • Glanne
    Glanne (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2006
    #3
    Er hat mir nicht genau gesagt, was er meint, aber er hat jetzt nen ziemlich stressigen job. ich denk mal, dass er das gemeint hat.
    Er hat schluss gemacht, weil er sich nicht mehr sicher ist ob er mich liebt und weil es ihn kaputt gemacht hat, dass wir so viel gestritten haben.
    Er hat vor ca. 1 Monat schon mal schluss gemacht, weil wir auch damals schon ziemlich viel gestritten haben, aber nach einer woche waren wir wieder zusammen und es war auch voll schön, aber dann hat es wieder angefangen, dass er sich nicht mehr sicher war und wir haben oft wegen kleinigkeiten gestritten.

    Deshalb denke ich auch, dass es vielleicht gut ist, wenn wir es einfach noch mal langsam angehen lassen. Und er sich vielleicht noch mal in mich verliebt, schließlich findet er mich ja immer noch toll.
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    13 Oktober 2006
    #4
    Wenn er sich bereits schon zweimal nicht seiner Gefühle sicher war, wird er es beim dritten Versuch auch nicht sein. Seine Liebe zu Dir scheint nicht so stark zu sein wie Deine Liebe zu ihm.
    Aber ich lass das mal so im Raum stehen.
    Nur bin ich skeptisch, ob ein dritter Versuch Euch weiter bringen wird. Irgendwo scheint in Eurer Beziehung was nicht zu stimmen, wenn Ihr Euch hauptsächlich wegen Kleinigkeiten streitet. Wenn es wirklich klappen soll, müsst Ihr beide an der Beziehung weiterarbeiten und beim dritten Versuch wohl auch einiges anders machen.
     
  • Glanne
    Glanne (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    16
    86
    0
    vergeben und glücklich
    13 Oktober 2006
    #5
    Ja, das weiß ich auch und ich würde auch einige sachen ändern, z.b. dass ich nichts alles immer so ernst nimm. Aber er soll mir doch wenigstens die chance dazu geben... ich hab solche angst
     
  • SpiritFire
    SpiritFire (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.872
    123
    3
    Single
    13 Oktober 2006
    #6
    dass du dazu bereit bist alle opfer aufzubringen ist mir klar, aber wie siehts mit ihm aus? ist er dazu bereit? wenn es wie radl_django schon sagt, 2mal schon versucht wurde kommt mir ein drittes mal auch nicht sehr erfolgreicher vor.

    ich wünsch dir auf jeden fall glück, aber wenn es nichts wird, dann lauf ihm bitte nicht weiter nach, dann hat es echt keinen sinn.
     
  • Powerbienchen
    Verbringt hier viel Zeit
    486
    101
    0
    nicht angegeben
    25 Oktober 2006
    #7
    ...und wie steht es zwischen Euch?
     
  • Hutliebhaberin
    Verbringt hier viel Zeit
    121
    101
    0
    Single
    25 Oktober 2006
    #8
    Oh je, das kommt mior alles so bekannt vor :frown:
    Mein freund hat auch Schluss gemacht, nach 3 Tagen waren wir wieder zusammen, und jetzt hat er vor einem knappen Monat nochmal Schluss gemacht... hab hier auch einige Threads dazu stehen... Er hat auch noch gefühel für mich, nur sind sie momentan nicht stark genug und ich versuche ihn momentan einfach nicht damit zu nerven... wir verbringen viel zeit miteinander, vielleicht verliebt er sich nochmal in mich.... auf jeden Fall empfinde ich unsere erste pause als schwachsinnig. Das war zu kurz. Jetzt erst habe ich begriffen, was ich falsch gemacht habe!!
    Und ich hoffe, sicherlich genau so wie du, dass ich noch eine Chance bekomme, es besser zu machen :frown:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste