Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zwischenblutung nach Abstrich

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von pissedbutsexy, 26 Februar 2010.

  1. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Hallo :smile:

    ich hoffe ich bin hier richtig und mein Thema gehört nicht ins Gesundheitsforum :ashamed:

    Naja, war gerade beim FA und es wurde wie immer ein Abstrich gemacht. Normal blutets danach bei mir immer leicht, diesmal hat die Ärztin aber sogar schon gesagt, dass das ganz schön doll blutet und ne Slipeinlage würde wohl nicht reichen :rolleyes:

    Jetzt hab ich nach dem Abstrich auch noch so fiese Bauchschmerzen und würd gern ne Schmerztablette nehmen. Ich hab aber nur Aspirin da und die verdünnen ja das Blut, hat das dann irgendeine Auswirkung auf die Zwischenblutung? Also dass das noch schlimmer wird oder so?

    Das ist vielleicht ne gaaanz dämliche Frage, aber die ist mir einfach gerade in den Sinn gekommen :grin:
     
    #1
    pissedbutsexy, 26 Februar 2010
  2. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.402
    148
    220
    nicht angegeben
    Das ist bei mir beim letzten Abstrich auch passiert... ich habe dann eine Paracetamol genomme, sie hat mir gesagt dass ich das darf. Bezüglich dem Aspirin weiss ich aber nicht, ich würde die wohl eher nicht nehmen.
     
    #2
    User 32843, 26 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  3. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Ich würde Aspirin auch nicht unbedingt empfehlen. Wenn das Blut verdünnt wird, erhöht sich eben die Menge, weil die ja dünner wird. Kann sich zwar bei einer Aspirin in Grenzen halten, aber ich würde ein anderes Schmerzmittel bevorzugen.

    Oder einfach eine Wärmflasche! :zwinker:
     
    #3
    krava, 26 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Passiert mir auch jedes Mal - vor allem, seit viele FÄs diese gemeinen Minibürstchen für den Abstrich nehmen :cry:...
    Beim letzten Mal hat es eine Woche lang geblutet und ich hatte ziemlich fiese Schmerzen :ratlos:.
    Wenn Du die Schmerzen nicht aushälst, kannst Du ruhig ne Tablette nehmen - aber kein Aspirin, sondern eher Ipuprofen oder Paracetamol.
     
    #4
    User 15352, 26 Februar 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  5. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Oh ja diese Minibürstchen sind einfach grauenhaft! Ich hab selten so ein ekelhaftes Gefühl verspürt :rolleyes:
     
    #5
    pissedbutsexy, 26 Februar 2010
  6. User 84434
    Sehr bekannt hier
    803
    178
    503
    nicht angegeben
    Darf ich mich hier einfach mal einklinken und eine ganz blöde Frage stellen? :ashamed:

    Was für Minibürstchen? Meine FÄ macht das mit einem langen Wattestäbchen...
     
    #6
    User 84434, 26 Februar 2010
  7. pissedbutsexy
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    360
    103
    7
    vergeben und glücklich
    Die hatte meine FÄ früher auch, jetzt hat sie aber diese Bürstchen. Also so ein Stäbchen mit so einer kleinen Bürste vorne dran und mit dieser netten kratzigen Bürste scharbt sie dann in der Gebärmutter herum. Gaaanz ekliges Gefühl.
     
    #7
    pissedbutsexy, 26 Februar 2010
  8. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Das sind so hoch-innovativen Teile, die seit ein paar Jahren bei Krebsvorsorge & Co verwendet werden. Sehen aus, wie mikroskopisch kleine Klobürsten :grin: und tun (mir zumindest) höllisch weh, sollen aber angeblich besonders effektiv sein...
     
    #8
    User 15352, 26 Februar 2010
  9. User 84434
    Sehr bekannt hier
    803
    178
    503
    nicht angegeben
    Danke für die Antworten, wobei ich vom Lesen schon Unterleibschmerzen bekomme...
    Ich hoffe, meine FÄ kommt niemals auf den Gedanken, mir an der Gebärmutter rumzukratzen, Krebsvorsorge hin oder her :cry:
     
    #9
    User 84434, 26 Februar 2010
  10. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    In der Gebärmutter??!! Oh mein Gott, ich dachte immer, das wäre nur an der Schleimhaut irgendwo relativ nahe am Eingang.:cry::flennen:

    Zum "Glück" hat mein FA noch diese Wattestäbchen.
     
    #10
    User 12900, 26 Februar 2010
  11. User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    3.825
    248
    1.504
    Verheiratet
    Ich glaube, es ist "nur" am Muttermund und nicht in der Gebärmutter :zwinker:.
    Aber das Gefühl ist trotzdem grausam :cry:...

    Wenn das neue Bürstchen da aber soo viel besser sein soll, stellen die FÄs aber bestimmt bald die Wattetour ein :eek:!
     
    #11
    User 15352, 27 Februar 2010
  12. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Kann ich mir vorstellen.:cry:

    Ja, das fürchte ich auch. Bei meiner letzten (und ersten :grin:) Krebsvorsorge im August war es noch der Wattestab, nächstes Mal bestimmt nicht mehr.:geknickt:

     
    #12
    User 12900, 27 Februar 2010
  13. Eisblumenstrauß
    Verbringt hier viel Zeit
    45
    93
    1
    vergeben und glücklich
    Oh, so ein Erlebnis hatte ich auch mal vor etwa eineinhalb Jahren, habe mich damals auch hier im Forum ausgeheult.
    Ich hatte eine neue FA und wusste nicht, dass es diese Bürstchen überhaupt gibt (die alte hat immer Wattestäbchen genommen). Hat mich furchtbar erschreckt als es beim Abstrich ziemlich weh tat und ich sie mit einem blutigen Stäbchen in der Hand neben mir stehen sah..
    Sie meinte, sie hätten solche Vorschriften bekommen. Es würde eigentlich keinen Unterschied machen, aber sie müssten diese Teile verwenden.

    Ich habe die Ärztin sofort gewechselt und bei der neuen kann ich es mir komischerweise aussuchen, wie es gemacht wird.
     
    #13
    Eisblumenstrauß, 27 Februar 2010
  14. Jessi-96
    Benutzer gesperrt
    144
    0
    0
    Verliebt
    doofe frage: was ist den sowas von dem ihr da grade redet?
     
    #14
    Jessi-96, 28 Februar 2010
  15. Sunflower84
    Meistens hier zu finden
    1.781
    148
    158
    Verheiratet
    Ein Mini-Bürstchen, mit dem ein Abstrich gemacht wird, der dann im Labor untersucht wird. Zur Krebsvorsorge.

    Bei mir hat es kaum weh getan und ich hab danach auch nicht geblutet - obwohl ich mich schon darauf eingestellt hatte, weil mich die Ärztin vorgewarnt hatte.
     
    #15
    Sunflower84, 28 Februar 2010
  16. Jessi-96
    Benutzer gesperrt
    144
    0
    0
    Verliebt
    aso ab wieviel Jahren wird das gemacht?
     
    #16
    Jessi-96, 28 Februar 2010
  17. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Ab 20, wenn ich mich nicht täusche. Oder wars 21? :hmm:

    Jedenfalls hast du noch lange Zeit. :grin:
     
    #17
    User 12900, 28 Februar 2010
  18. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Also bei mir wurde das soweit ich mich erinnere immer schon (also mit 15, als ich das erste mal beim FA war) gemacht. Vielleicht ist das bei uns in Österreich anders.
    Bei mir hat noch nie was weh getan, geschweige denn geblutet. Bin gespannt ob mein FA beim nächsten Termin auch so ein komisches Bürstchen verwendet.

    EDIT: Ganz vergessen - zu Beginn war ich bei einer privaten Ärztin und da hab ich das so oder so aus eigener Tasche bezahlt. Aber ab 18 ca. war ich bei einem Kassenarzt und der hat den Abstrich dann auch gemacht...wurde also von der Kasse übernommen.
     
    #18
    User 30735, 28 Februar 2010
  19. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Du täuscht dich nicht. Ab 20 wird die Krebsvorsorge empfohlen und daher auch von der Kasse übernommen.

    Und auch wenn das echt unangenehm klingt: Krebsvorsorge ist super wichtig! Also nehmt das nicht zu leicht und verzichtet nicht darauf, nur weil das vielleicht weh tun könnte.
    Denn das was im Falle einer Erkrankung (was ja niemand hoffen will - aber man weiß ja nie - darum lässt man sich ja untersuchen) auf einen zukommt, ist weit schlimmer, als diese Untersuchung.
     
    #19
    User 48246, 28 Februar 2010
  20. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Da hast du natürlich recht...aber ich werde dennoch fragen, ob man diese komische Bürste benutzen muss, oder ob nicht doch ein Wattestab geht...:ashamed:
     
    #20
    User 12900, 28 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zwischenblutung Abstrich
liebesmaedchen
Aufklärung & Verhütung Forum
21 August 2016
5 Antworten
Wolfsgirl
Aufklärung & Verhütung Forum
14 März 2016
2 Antworten
Krümelchen89
Aufklärung & Verhütung Forum
27 Mai 2011
3 Antworten