Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zwischenblutungen - Pille?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Lucilla, 10 Januar 2004.

  1. Lucilla
    Lucilla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    2
    Single
    Ich nehme jetzt den 2.Zyklus die Pille. Und ich hab jetzt auch schon das zweite mal zwischenblutungen. Das erste mal dauerten die ungefähr eine Woche, bis meine Tage anfingen und jetzt, beim zweiten mal, sind es auch schon 5 Tage. Außerdem habe ich fast genauso starke bauch- bzw unterleibsschmerzen wie wenn ich meine Tage hab.
    Ist das noch normal? Liegt das noch immer an der Pille (Hormonumstellung)?
     
    #1
    Lucilla, 10 Januar 2004
  2. Sally1001
    Gast
    0
    Mein Arzt meinte Blutungsstörungen jeder Art wären im ersten halben Jahr normal. Ich hab gleich über 2 wochen gar nicht mehr aufgehört zu bluten.... :kopfschue
     
    #2
    Sally1001, 10 Januar 2004
  3. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    Also ich hatrte das das erste halbe jahr fast jeden monat, und auch wie im post oben mir mal fats 2 wochen durchgängig. auch jetzt habe ich (nach 1 1/2 jahren noch manchmal zwischenblutuungen. natürlich nur sehr selten. aber am anfang hängt das wirklich mit der umstellung zusammen, und kann numal auch so mal passieren. (frag mich aber nicht warum das so ist) . naja, besser als wenn sie ausbleibt....
     
    #3
    SunShineDream, 11 Januar 2004
  4. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Doch, das ist normal! Auch wenn es lästig ist. In den ersten drei Monaten der Pilleneinnahme kann sowas passieren.

    Wenn es danach noch so ist geh nochmal zum FA. Vielleicht ist das dann nicht die richtige Pille für dich!
     
    #4
    Hexe25, 11 Januar 2004
  5. Lucilla
    Lucilla (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    136
    101
    2
    Single
    ne freundin von mir hat mir gestern erzählt sie habe die ersten 5 monate lang zwischenblutungen gehabt, und der arzt hätte zu ihr gesagt, dass das bis zu 7 monate gehen kann.
     
    #5
    Lucilla, 11 Januar 2004
  6. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Das kann schon sein, dass die Nebenwirkungen so lange andauern.
    Ich habe aber damals nach 3 Monaten schon eine andere Pille bekommen.

    Ist wahrscheinlich von FA zu FA unterschiedlich wie lange man warten sollte.
     
    #6
    Hexe25, 11 Januar 2004
  7. PLea
    Gast
    0
    Hallo Lucilla!

    ..ich bin auch seit längerem auf der Suche nach der Antwort zu diesen Zwischenfällen und habe 3 Frauenärztinnen unabhängig zum Thema "Zwischenblutung" befragt.

    FÄ Nr. 1 sagte mir, wenn ich eine Zwischenblutung bekomme (und es nicht wie eine Schmierblutung aussieht), soll ich mit der Pille aufhören, regulär die 7 Tage abwarten (in denen, dann die "richtig Blutung" kommen sollte) und dann mit der nächsten Packung anfangen. Die restlichen aus der angebrochenen Packung können dann mal als Ersatz dienen, falls eine erbrochen wurde/verloren gegangen ist. Sie sagte mir, es sei wichtig, mit der Pille aufzuhören, weil es sonst zu einer Dauerblutung kommen würde. Der Schutz ist aber dann futsch :frown:

    FÄ Nr. 2 und Nr. 3 sagten mir beide, dass ich auf keinen Fall den Einnahme-Zyklus der Pille verändern sollte, sondern egal wann die Blutung beginnt (ob nun durch Stress oder durch eine zu niedrig dosierte Pille hervorgerufen), die Pille normal weiterzunehmen. Das sei wichtig, weil sonst der Schutz nicht mehr gewährleistet sei.

    Tja.. ich bin im Moment auch etwas ratlos. Beides hört sich plausibel an.
    LG, Lea :smile:
     
    #7
    PLea, 15 Januar 2004
  8. Lucilla
    Lucilla (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    136
    101
    2
    Single
    Kann dazu bitte noch jemand was sagen. Besteht die wirklich die Möglichkeit, dass die Pille dann nicht richtig schützt? Ich will das nicht hoffen, denn ich kann mir eine schwangerschaft wirklich nicht erlauben
     
    #8
    Lucilla, 15 Januar 2004
  9. mäcky21
    Gast
    0
    Das leidige Thema...

    Das Problem mit den Schmierblutungen kenne ich gut...

    Zuerst hatte ich Regelstörungen ohne Pille, dann habe ich dagegen Femovan genommen, mit dem Ergebnis, daß ich sechs Monate jeweils 5-6 Tage Schmierblutungen in der Zyklusmitte (da konnte ich die Uhr nach stellen) hatte. Jetzt nehme ich den zweiten Monat Biviol, die soll ja gegen Zwischenblutungen helfen. Bis jetzt ging alles gut, keine Zwischenblutungen in der Zyklusmitte - freu! Vorgestern war ich zur Vorsorge beim FA und gestern - wieder eine Schmierblutung (kurz vor der nächsten Periode). Nun hoffe ich, daß es von der Untersuchung kam (hat das schonmal jemand gehabt???).

    Ich war wegen der Schmierblutungen nun schon einige Male beim FA, die Untersuchungen waren ohne Befund und von der Gefahr, schwanger zu werden, haben beide FA (ich mußte einmal wechseln, da mein FA in Rente gegangen ist) nichts gesagt.
    Ich denke, daß Streß der Auslöser ist, denn ich stehe kurz vor meinen Abschlußprüfungen.
     
    #9
    mäcky21, 22 Januar 2004
  10. Lucilla
    Lucilla (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    136
    101
    2
    Single
    Ich sollte mittlerweile eigentlich längst meine Tage bekommen, denn ich nehme schon seit montag keine Pille mehr, doch nix! Ich blute sogar weniger als in der wochen davor. Was soll das denn schon wieder? Ist das normal?
     
    #10
    Lucilla, 22 Januar 2004
  11. mäcky21
    Gast
    0
    Sowas habe ich schon häufiger gelesen. Warte doch das Wochenende noch ab, und wenn´s Montag immer noch nichts ist, dann geh zum FA oder ruf ihn an. Mach Dir vor allem nicht so viele Sorgen (obwohl ich das durchaus verstehen kann, ich bin auch immer total panisch) und versuche Dich zu entspannen (Spaziergang, Badewanne...), dann klappt´s bestimmt.
    Wenn Du die Pille immer regelmäßig zur richtigen Zeit genommen hast und keinen Durchfall oder Erbrechen hattest, dann wird sie schon gewirkt haben. Kopf hoch, das wird schon!
     
    #11
    mäcky21, 23 Januar 2004
  12. Lucilla
    Lucilla (33)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    136
    101
    2
    Single
    Danke für die aufmunternden Worte, mäcky21. Das ist echt lieb von dir.

    Jetzt sind die 7 Tage rum und ich hab meine Tage noch immer nicht. In der Anleitung steht zwar, dass man dann nicht mehr weiter die Pille nehmen soll und zum FA gehen soll, aber ich hab sie heute morgen trotzdem genommen. Mein Freund und ich hatten am Wochenende miteinander geschlafen und da die Samen ja ca 7 Tage überleben, hätte ich jetzt angst die nicht zu nehmen.

    Hatte jemand von euch das auch schon mal, dass die Tage ganz ausgeblieben sind??
     
    #12
    Lucilla, 26 Januar 2004
  13. ludaaa
    Gast
    0
    Ich kann dazu nix sagen :tongue:
    hab die pille noch nicht genommen :jee:
     
    #13
    ludaaa, 26 Januar 2004
  14. mäcky21
    Gast
    0
    Bitte, geh zum Arzt und frage ihn. Er ist der einzige, der Dir bei dieser Sache weiterhelfen kann. Es gibt sicher eine ganz banale Ursache dafür, aber Du solltest sie unbedingt abklären lassen.
     
    #14
    mäcky21, 27 Januar 2004
  15. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    bei mir ist die Regel während Pilleneinnahme auch mal ausgeblieben. Das kann schon mal passieren.
    Aber wenn du die Sache geklärt haben willst müsstest du noch mal zum FA. Der kann dir alles noch mal erklären und dir sagen wie du dich verhalten sollst.
     
    #15
    Hexe25, 27 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zwischenblutungen Pille
Wolfsgirl
Aufklärung & Verhütung Forum
14 März 2016
2 Antworten
Aio12345
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Dezember 2015
3 Antworten
herzrasend
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juli 2015
3 Antworten
Test