Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zwischenblutungen

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Neotrace, 10 Mai 2002.

  1. Neotrace
    Verbringt hier viel Zeit
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo
    1) Wie ist das wenn eine Frau durch die Pille (wenn sie nimmer wirkt durch Antibiotika usw.) Zwischenblutungen bekommt? Kommen die dann einfach so wenn sie nicht mehr wirkt? Also wenn sie zb. so um den 20 regel bekommen würde, und pille nimmer wirkt (Antibiotika usw.) kann es dann sein das sie am 11 oder sonst wann einfach so Zwischenblutungen hat?
    2) Sind Zwischenblutungen ein anzeichen das Pille nimmer wirkt?
    3) Kommen die immer wenn Pille nimmer wirkt? (Antibiotika usw.)
    4) Wann kommen die?
    5) Wie lang dauern die?

    Sorry viele Fragen interessiert mich halt! Beruht nicht darauf das meine Freundin welche hätte. Hat sie nicht!
     
    #1
    Neotrace, 10 Mai 2002
  2. Jemima
    Gast
    0
    Wenn man anfängt, die Pille zu nehmen, sind Zwischenblutungen in den ersten beiden Monaten normal. Danach sollten dann eigentlich keine mehr kommen.
    Wie das mit Antibiotika und der Wirkung im Zusammenhang mit den Blutungen ist, weiß ich leider nicht.

    Jemima :drool:
     
    #2
    Jemima, 11 Mai 2002
  3. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Bei meiner Ex war das bedingt durch Stress in Job und Beziehung und genereller Umstellung ja auch so ein Hin und Her mit ihrem Hormonhaushalt. ca. 12 Wochen oder so haben wir quasi auf die Regel warten müssen.

    Dann kam irgendwann das geniale Ergebniss vom Doc, sie hatte zwar die Regel noch aber so schwach und "blutlos" das man es garnicht sah. Ich konnte mir das zwar nicht vorstellen aber auch der Doc meinte, das sowas durchaus mal möglich wäre. Das würde sich aber wieder normalisieren.

    Tja nu isse wem anders zu *flenn* müsster den fragen wies nu ist :smile:
     
    #3
    DerKeks, 11 Mai 2002
  4. Neotrace
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    92
    91
    0
    nicht angegeben
    Meine Freundin hat ja keine!! Mich interessiert das nur!:cool1:
     
    #4
    Neotrace, 11 Mai 2002
  5. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Dann soll sie ihren Frauenarzt mal fragen
     
    #5
    Mieze, 11 Mai 2002
  6. bogi
    bogi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    408
    101
    0
    vergeben und glücklich
    meine freundin hatte vor kurzem erst welche. dachten beide, dass das normal ist...
     
    #6
    bogi, 11 Mai 2002
  7. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Es kommt immer darauf an, welcher Art diese Zwischenblutungen sind - also sollte man sie immer mit Vorsicht behandeln.

    Ist es eine leichte Zwischenblutung die länger als 3 Tage dauert, dann isses ein Anzeichen, dass die Pille nicht richtig wirkt... ist es eine regelartige Blutung, dann erst recht. In beiden Fällen sollte man zustäzlich verhüten und gegebenenfalls den Frauenarzt aufsuchen, wenn sie länger als 3-4 Tage anhalten.
    Zwischenblutungen können nicht nur ein Hinweis darauf sein, dass die Pille nicht richtig wirkt, sonder auch zb auf Entzündungen im Unterleib (Eierstockentzündung, Eileiterentzündung, etc - aber da treten sie meist zusammen mit Schmerzen auf).

    So, und nun zu den Fragen:

    1. Jep, wenn man über längeren Zeitraum Antibiotika nimmt (zb ne ganze Packung oder mehr) kanns zu Zwischenblutungen kommen, weil Antibiotika die Wirkung der Pille aufhebt.
    2. Jep, bei oben genannten Fällen ja - alles andere (zb ein oder zwei Tage leicht rosa Ausfluß etc, is net besorgniserregend... kann auch ne normale Hormonschwankung sein).
    3. Jep, meistens... durch das plötzliche Nicht-Wirken der Pille ist der Hormonhaushalt so durcheinander, dass es oft mit Zwischenblutungen quittiert wird.
    4. Wann sie wollen *ggg*. Ne, also manchmal, wenn man mit der Pille anfängt (weil sich der Körper umstellen muß) und ansonsten würd ich auf 3-4 Tage nach dem Nicht-Wirken der Pille sagen, rein von der Logik her. Aber ne 100%ige Garantie geb ich net drauf.
    Im Falle einer Entzündung kommen sie, wenn die Entzündung voll ausgebrochen ist.
    5. Sie dauernd so lange, bis alles wieder in Ordnung is. Also im Falle "normaler" Zwischenblutungen 3-4 Tage... ansonsten mit open end, bis die erforderlichen Schritte eingeleitet wurden.
     
    #7
    Teufelsbraut, 11 Mai 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zwischenblutungen
liebesmaedchen
Aufklärung & Verhütung Forum
21 August 2016
5 Antworten
Wolfsgirl
Aufklärung & Verhütung Forum
14 März 2016
2 Antworten
Aio12345
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Dezember 2015
3 Antworten
Test