Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Zwischenmenschliche Beziehungen trotz unterschiedlicher Bildung

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Lokolo, 5 September 2008.

  1. Lokolo
    Lokolo (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    501
    101
    0
    Single
    Hallo allerseits !

    Ich führ da so zur Zeit eine Art Umfrage für mich selbst durch, und wär euch dankbar, wenn ihr mich unterstützen könntet mit euren Antworten.

    Wer genauer wissen will, wieso ich diese Umfrage führe, soll mich per PN anschreiben, ich erklär ihm dann das genauer.

    Also die Frage lautet:

    Kennt ihr Menschen aus eurer Umgebung, die mit Menschen verkehren, die einen anderen Bildungsstand besitzen ?

    Wenn ja, würde ich mir z.B. so eine Antwort wünschen

    - "Mein Vater ist Rechtsanwalt, und meine Mutter Krankenschwester"

    - "Ich habe Abi und studiere jetzt und mein Bruder / Freund macht eine Berufsausbildung"

    ...

    Ok....falls ihr euch denkt "Was soll der Scheiss?"

    Ich will für mich zur zeit slebst feststellen, ob Menschn nur in bestimmte Gesellschaftsschichten, Gruppen, Schulen usw. sich kennen lernen und miteinander zu tun haben oder es auch andere Beispiele gibt ?

    Ok, vielen dank für viele Antworten.

    Die müssen ja nicht lang sein.

    LG

    Loko :cool1:
     
    #1
    Lokolo, 5 September 2008
  2. High-Society
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    Ich habe Abi und beginne nun mein Studium. Mein Bruder hat einen hauptschulabschluss und arbeitet als Groß-/und Außenhandelskaufmann
     
    #2
    High-Society, 5 September 2008
  3. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Meine Freunde sind wohl schon zu 90% Doktoranden und Postdocs, weil wir uns an der Uni kennengelernt haben, aber ich habe auch Freunde, die was ganz anderes machen und keine Akademiker sind. Meine Eltern haben auch nicht studiert.
     
    #3
    User 29290, 5 September 2008
  4. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Eine eine Freundin von mir hat nur nen Hauptschulabschluss, ich mach gerade Matura. Gesprächsthemen gibts keine wirklichen weil der Bildungsstand einfach nicht derselbe ist. Ich könnte z.B. nie mit ihr über deutsche Literatur reden/ diskutieren.

    Ein anderer Freund hat eine Lehre abgeschlossen und wir sind definitiv auf gleicher Wellenlänge beim reden. Okay, vielleicht nicht gerade Literatur aber es gibt genug andere Themen, worüber man sich streiten kann.

    Anderer Freund: Soldat
    Reden/ diskutieren kein Problem (immer sachlich), ich kann mir eine eigene Meinung bilden und mich informieren. Zwar wieder über andere Themen, aber es gibt kein Problem.

    Insgesamt gesehen hab ich mehr Freunde/ Bekannte die einen höheren Abschluss als HS haben und kann auch ganz gut mit ihnen Unterhaltungen führen etc.
    Die paar Leute die ich kenne die nur einen HS-Abschluss haben und ggf. auch keine Lehre oder so, sind nicht so mein Niveau... ich merk das richtig wenn sie anfangen über irgendwelche Fernsehsendungen zu quatschen und ich mir nur an den Kopf greife und mich langweile (weil unterfordert).

    Off-Topic:
    [Darf ich jetzt erfahren, warum du diese Umfrage erstellst?/OT]
     
    #4
    Kiya_17, 5 September 2008
  5. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Ich mache gerade Abi und alle meiner Freunde haben / machen gerade Abi oder studieren.
    Genau wie alle meine festen Freunde...

    Meine Eltern haben ebenfalls studiert und meine Schwester geht auch auf ein Gymnasium.


    Ich habe quasi gar nichts mit "anderen Schichten" zu tun, obwohl es vlt eine interessante Erfahrung wäre.
     
    #5
    babyStylez, 5 September 2008
  6. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Ich habe überwiegend Studenten in meinem Freundeskreis obwohl ich selbst noch nie eine Uni von innen gesehn habe.
    Eine Komunikation ist dennoch möglich :zwinker:

    Allerdings muss ich dazu sagen das ich mit befreundeten Studenten wesendlich sachlicher und besser reden oder disskutieren kann als mit anderen Freunden die ich noch von der Realschule kenne.Wenn ich anfange über ein Buch zu reden oder über einen etwas ernsteren Film der nicht in jedem Kino läuft, ernte ich meistens von realschulfreunden gelangweilte Blicke. Was natürlich nichts heißen muss denn es kommt auch sehr aufs Alter an.
    Die Leute mit denen ich gut reden kann und zwar auch mal über Politik oder andere Themen haben alle ein Alter zwichen 21 und 28 .
     
    #6
    Pink Bunny, 5 September 2008
  7. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Ein paar meiner Freunde inklusive Partner haben kein Abi, während ich studiere; in meiner Familie hat gar außer mit und meinem Bruder niemand das Abi. Haben aber alle solide Ausbildungen und ich möchte da nicht wirklich von "anderer Schicht" sprechen. Ich hab ein bisschen mehr "Bücherwissen", aber gravierend ist der Unterschied nicht.
    Hatte in der Vergangenheit auch schon näher mit Leuten von der Hauptschule zu tun, da war dann wirklich das Allgemeinwissen recht beschränkt teilweise, was mich irritiert hat.
     
    #7
    Ginny, 5 September 2008
  8. User 46728
    Beiträge füllen Bücher
    5.180
    248
    677
    vergeben und glücklich
    fast alle meine freunde und exfreunde haben abi gemacht und studieren....meine ganze family hat studiert..
    ich kenne einen kumpel mit HSabschluss,der einzelhandelskaufmann ist, mit dem ich kaum über ernstere sachen reden kann...er ist nicht der hellste....
    mein freund hat HSabschluss gemacht und hinterher erst mittlere reife nachgeschoben.er hat einen einfachen beruf,aber er macht ihm spaß und der job ist sicher..erst mal hatte ich bedenken,da ich das einfach nicht kenne..aber jetzt schäme ich mich für diese und es läuft super..man merkt keinen untershcied..
     
    #8
    User 46728, 5 September 2008
  9. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Mein Freund hat Abi, aber nicht studiert. Er hat eine kaufm. Ausbildung gemacht. Ich Realschulabschluss und Ausbildung. Meine Eltern haben beide einen normalen (Realabschluss) mit Ausbildung-also niemand studiert. Wobei ich sagen muss, das mein Vater später noch seinen Meister (Dachdecker) gemacht hat.
    Mein Bruder hat auch eine handwerkl. Ausbildung gemacht, meine Schwester besucht nun die HöHa mit der Fachrichtung Kunst und Gestaltung.
    Wir sind also eher handwerklich/kreativ :zwinker:
     
    #9
    User 75021, 5 September 2008
  10. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Diese Typ-Antwort solltest du möglichst bald aus dem Fragebogen nehmen.

    Der Hauptweg zur Krankenschwester führt heute über die Fachmaturität, oft auch über das Abitur.

    Ein Beispiel. Die Ehemalige und die Gegenwärtige meines Bruders: angehende Juristin - angehende "Krankenschwester": über den je "anderen Bildungsstand" könnte ich nicht reden, ohne boshaft zu werden.

    Über Qualifikation und notwendige Kompetenzen in den beiden Berufen möchte ich nicht reden.Wer später mal mehr verdienen wird, ist hingegen nicht schwer zu erraten...

    Nun zu deiner Frage:
    Ich kenne mehrere Ehepaare, bei denen der (Aus-)bildungsstand der Frau deutlich tiefer ist als der des Ehemannes, was offenbar kein Problem ist. Die umgekehrte Anordnung ist selten. Ich kenne nur einen Fall, und der gab tatsächlich zu reden. Für Aussenstehende:engel:

    Über die "Bildungsschranken" hinweg findet man Kontakt, wenn man gemeinsame Interessen hat. Eine eher banale Feststellung.

    Aber schon hier auf Planet Liebe gibt es oft Zoff wegen der Rechtschreibung. Und Rechtschreibung ist nun mal ein Bildungsausweis par excellence...


    Zum Schluss noch etwas: Ich könnte jederzeit eine halbwegs brauchbare Vorlesung über Goethe oder über Mozart halten - aber ganz bestimmt keinen Dieselmotor reparieren
     
    #10
    BABY_TARZAN_90, 5 September 2008
  11. Meine Freundin studiert bald mal Medizin und ich mach ne normale Ausbildung und arbeite als Informatiker.

    Der Bildungsstand welche den schulischen Abschluss beschreibt, muss nicht zwingend grossartig was über die Bildung der Person aussagen.

    Aber ich denke schon, dass man lieber mit seines gleichen rumliiert, aber eben, dass kann man so pauschal nicht mit einem Wisch fest machen.

    Jetzt könnte man natürlich Frage stellen, was denn sinnvoller ist. :engel:
     
    #11
    Chosylämmchen, 5 September 2008
  12. BABY_TARZAN_90
    Sehr bekannt hier
    1.610
    198
    526
    Verliebt
    Für mich klar... :grin:
     
    #12
    BABY_TARZAN_90, 5 September 2008
  13. User 15848
    Meistens hier zu finden
    3.460
    133
    60
    nicht angegeben
    Ich studiere (einigermaßen erfolgreich).
    Meine beste Freundin und viele meiner Freunde und guten Bekannten ebenfalls.

    Aber:
    Mein Exfreund ist Tischler.
    Mein Bruder hat kein Abi.
    Mein (blöd gesagt) "Seelenverwandter" arbeitet meistens irgendwas, wofür man keine Ausbildung braucht.

    Eigentlich glaube ich, dass das recht egal ist.


    Umgekehrt: Als ich selbst noch zur Schule ging, hatte ich einen MMag. als Partner, das war auch unproblematisch (jedenfalls diesbezüglich).
     
    #13
    User 15848, 5 September 2008
  14. Aotearoa
    Aotearoa (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    39
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Meine Mama hat Abi, mein Dad Hauptschulabschluss. Meine Ma arbeitet momentan als Verwaltungsfachangestellte (hat Bankkrauffrau gelernt), mein Dad ist Schlosser.
    Seit 20 Jahren sehr glücklich verheiratet und noch nie Probleme wegen der unterschiedlichen Bildung.

    Mein erster Freund hat grade Zimmerer gelernt (mit Hauptschulabschluss), als ich in der 10. Klasse Gymnasium war. War auch absolut kein Problem. Okay, hochphilosophische Diskussionen konnte ich mit ihm nicht führen, wollte ich aber damals auch gar nicht.
     
    #14
    Aotearoa, 5 September 2008
  15. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Einige meiner Freundinnen haben die Matura, andere eine Lehre oder die meisten davon sind Krankenschwester geworden. Ich bin nichts von alldem und trotzdem verstehen wir uns super. Mein Freund ist Schlosser und ich bin Security.
     
    #15
    capricorn84, 6 September 2008
  16. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich bin Studentin.

    Meine Großeltern und Eltern sind keine Akademiker. Meine amerikanische Ma ist Managerin eines Krankenhausflures und mein amerikanischer Dad ist Lackierer. Meine zweite Gastmutter ist Managerin und hat 85 Leute unter sich, ihr Mann ist Mathelehrer. Einige meiner Exfreunde hatten ihren High School Abschluss, aber haben nicht studiert, sondern sind Soldaten. Meine ehemaligen besten Freundinnen haben einen Realabschluss und sind Arzthelferin und Erzieherin geworden. Einige meiner Freunde haben Fachabitur oder Abitur und machen jetzt eine Ausbildung.
     
    #16
    xoxo, 6 September 2008
  17. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    In meinem Umfeld ist das komplett gemischt: Einige haben Abi, andere mittlere Reife. Manche haben studiert oder tun es noch und mindestens genauso viele machen eine Ausbildung oder gehen (wieder) zur Schule. Ich fände es komisch, hätte ich nur mit Leuten der gleichen "Bildungsstufe" zu tun. Ich sehe auch bewusst zu, dass ich privat nicht zuviel mit Leuten aus dem gleichen Job zu tun habe. Ist doch doof, wenn man immer nur das gleiche hört.
     
    #17
    User 18889, 6 September 2008
  18. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Ich habe studiert, die meisten Leuts mit denen ich abhänge, haben ebenfalls studiert, sind noch dabei oder haben irgendeine technische Ausbildung (Sowas wie Fachinformatiker) gemacht.

    In meiner Familie hat allerdings keine Sau studiert, ok, war halt auch vor >20 Jahren nicht unbedingt üblich, damals hat ja nur eine Minderheit studiert.
     
    #18
    Schweinebacke, 6 September 2008
  19. waschbär2
    Beiträge füllen Bücher
    6.405
    218
    275
    vergeben und glücklich
    In meinem Umfeld ist da alles gemischt.

    Für mich persönlich ist nicht der "Bildungsgrad" entscheident, sondern das persönliche Niveau. Und das ist unabhängig von irgendwelchen Abschlüssen.
     
    #19
    waschbär2, 6 September 2008
  20. Lokolo
    Lokolo (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    501
    101
    0
    Single
    Danke für die Antworten bis jetzt.

    Ich stelle für mich soweit fest, dass es doch unterschiedlichste Kombinationen gibt.

    Ich z.b. habe auch die unterschiedlichsten Leute in meinem sozialen Kreis. Ich weiß auch ganz genau, mit wem ich über was diskutieren kann.

    Aber das Bedürfnis nach Gesprächen über Goethe oder Mozart z.b. ist bei mir nicht so stark ausgesprägt, dass ich es mir jeden Tag antun kann.

    Ich werde sicher bald einige Komilitonen finden, mit denen ich über solche Dinge in etwa quatschen kann. Ist auch mal ein cooles Gefühl. Aber den ganzen Tag mit dem eigenen Partner über die Welt zu philosophiren, das würd mich depri machen, da es meist sowieso nur negative Themen sind im Grunde.

    Ich bin da ziemlich vielseitig orientiert. Mit dem einen kann ich Quatsch machen und über Scheisse reden, mit dem anderen rede ich über ernstere Themen. Aber ich glaub letztendlich, dass mich emotionale Themen (nennt es halt die "dummen themen") befriedigen.
    :smile:
     
    #20
    Lokolo, 6 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Zwischenmenschliche Beziehungen trotz
MrShelby
Umfrage-Forum Forum
8 April 2016
66 Antworten
Elch23
Umfrage-Forum Forum
11 Juni 2015
51 Antworten
haseee1234
Umfrage-Forum Forum
3 März 2015
5 Antworten