Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • sweetDreamw
    0
    6 Januar 2004
    #1

    Zyste am Eierstock

    Eine Freundin von mir hat eine Zyste am Eierstock , und das muss wahscheinlich opperiert werden. Wiss ihr was eine zyste ist`? kann das krebs werden?? Wär echt nett wenn ihr mich mal aufklären würdet
    Bye ~* :schuechte *~
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Zyste am Eierstock
    2. zyste am rechten eierstock
    3. Eierstockzyste
    4. eierstockschmerzen
    5. Zyste
  • angie
    angie (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    95
    91
    0
    vergeben und glücklich
    6 Januar 2004
    #2
    Hallo, hoffe das hilft dir etwas:

    In den Eierstöcken können sich Zysten bilden. Eine Vergrößerung der Eierstöcke kann durch eine Vermehrung von Zellen zustande kommen oder aber auch durch eine reine Flüssigkeitsansammlung (Zyste).
    Die Entstehung von flüssigkeitsgefüllten Geschwülsten (Zysten) wird oft durch eine Hormonstörung hervorgerufen, die verhindert, dass ein gereifter Follikel platzt (Eisprung). Follikel sind kleine gefüllte Bläschen, welche die Eizelle in sich tragen. Eierstockzysten treten somit meist in den fruchtbaren Jahren einer Frau auf, können aber auch im Alter entstehen.

    Je nach dem Erscheinungsbild im Ultraschall (Größe, Beschaffenheit, Art des Befundes) wird über das weitere Vorgehen entschieden.
    Bei auffälligen Befunden gibt es zwei Möglichkeiten, um den Tumor feingeweblich (histologisch) untersuchen zu können:
    - Es wird eine Bauchspiegelung vorgenommen, d.h. ein minimal invasiver Eingriff in Vollnarkose, der in den meisten Fällen auch ambulant durchgeführt werden kann.
    - Bei größeren Tumoren und begründetem Verdacht auf Vorliegen eines bösartigen Tumors wird eine Bauchoperation empfohlen.


    Die meisten Eierstockzysten, die bei jüngeren Frauen vorkommen, sind funktionell bedingt und verschwinden daher meistens innerhalb der nächsten Zyklen. Daher sollte in diesen Fällen zunächst eine Ultraschallkontrolle stattfinden.

    Bei Frauen, die die Antibabypille nehmen, ist die Entstehung von Eierstockgeschwülsten seltener. Die Pille verhindert den Eisprung und führt so zu einer Art Ruhigstellung des Eierstocks.
     
  • Sydney
    Gast
    0
    6 Januar 2004
    #3
    eine bekannte von mir hat schon ein paar mal zysten gehabt....
    eine kleine op (keine vollnarkose glaub ich), und am selben tag hat sie immer wieder nach hause gehen können.
     
  • Carnage80
    Carnage80 (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    315
    101
    0
    nicht angegeben
    7 Januar 2004
    #4
    Zysten sind gutartig, also kein Krebs!
    Also brauchst du dir keine Sorgen machen!
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    7 Januar 2004
    #5
    Meine Freundin hatte das letztens.Wurde dann auch gleich opperativ beseitigt und sie lebt noch :zwinker: :smile:

    Keine Angst,das hat nichts mit Krebs zu tun.
    Zysten kann man zum Beispiel auch im Mund kriegen,wenn man gespritztes Obst gegessen,es aber nicht richtig abgewaschen hat.
     
  • ShiningStar
    Verbringt hier viel Zeit
    261
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Januar 2004
    #6
    zyste

    brauchst dir keinen kopf machen, hatte auch schon öfters zysten auch recht große! habe dann die pille verschrieben bekommen, damit der hormonhaushalt geregelt ist und habe jetzt seit 1- 1 1/2 jahren auch keine zysten mehr gehabt und auch keine beschwerden mehr, dein frauenarzt muss das halt nur regelmässig per ultraschall kontrollieren,das ist sehr wichtigwenn noch fragen hast, kannst dich an mich wenden, hab erfahrung damit (leider)
     
  • Miezerl
    Gast
    0
    7 Januar 2004
    #7
    eine freundin von mir hatte das auch mal eine zyste allerdings nicht am eierstock es war bei ihr gutartig..und wurde wegoperiert würde mir keinen sorgen machen es ist sicher nichts schlimmes.. :zwinker:
     
  • dr.kasHa
    dr.kasHa (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    277
    101
    0
    Single
    7 Januar 2004
    #8
    omfg ^^ obst wasch ich nie ab...
    das ess ich einfach so, passiert is bisher aba noch nie was :zwinker:
     
  • Beckyvi
    Gast
    0
    7 Januar 2004
    #9
    Wo hast du das denn her?
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    7 Januar 2004
    #10
    Also wenn ich das nicht wieder verwechsel,dann stimmt das :grin: :grin: :grin:
    Hattet ihr an der Mundschleimhaut noch nie solche komischen Hügel,die wehtun,wenn man mit der Zunge dran geht!?



    ------>
    Hihi!Okay,es heißt Fistel :schuechte was man an der Mundschleimhaut bekommt :bier: :tongue:
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    7 Januar 2004
    #11
    @Knöpfchen
    ich glaub, die Hügel, die Du meinst, sind Aphten.
    Die tun schweineweh, aber die kriegt man auch
    ohne Obst... *aua*

    Auri
     
  • muckeli
    muckeli (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    vergeben und glücklich
    7 Januar 2004
    #12
    Sagt mal, wie bemerkt man denn, ob man eine Zyste hat? fühlt man das? tut der bauch dann weh? oder bemerkt man das nur durch zufall beim fa? Was für beschwerden hat man dann?
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    7 Januar 2004
    #13
    hab ich auch mit 16 gehabt-hab ziemlich starke schmerzen gehabt. dann gabs ne vollnarkose und hab nun ein video davon zu haus :smile: aba is nicht so nett, das anzuschaun..5 tage krankenhaus aufenthalt und 3 tage später bin ich auf urlaub geflogen :grin: (nur halt nicht schwimmen gegangen).
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    7 Januar 2004
    #14
    @muckeli: starke schmerzen im unterleib-ziehen; zB: bei mir: 1x auf der rechte seite (fast in der hüfte drinnen), dann wieder auf der linken seite. das tat höllisch weh; besonders das bein tat danach weh, dadurch dass das in der hüfte schmerzt..
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    7 Januar 2004
    #15
    ..sorry, nicht hüfte-meinte im becken drinnen tats weh.
     
  • Knöpfchen
    Knöpfchen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    711
    101
    0
    Single
    7 Januar 2004
    #16
    Starshine,keine Doppel oder Dreifach Postings!

    @Auricularia
    Meinen wir vielleicht das Gleiche?
     
  • starshine85
    Verbringt hier viel Zeit
    3.261
    121
    2
    nicht angegeben
    7 Januar 2004
    #17
    sorry, mir ist noch was eingefallen :grin:
     
  • Sydney
    Gast
    0
    7 Januar 2004
    #18
    dafür gibts die "ändern" funktion *ganznettdaraufhinweis*

    also meine bekannte hat die zysten vor allem beim sex (=schmerzen) gespürt.
     
  • play
    Gast
    0
    7 Januar 2004
    #19
    also ich hatte mal iene eine un die wurde durch zufall beim frauenarzt bemerkt(ultraschall). die war auch ziemlich groß,aber ich hatte komischerweiße überhaupt keine schmerzen,worüber sich der arzt auch gewundert hat.
    ich denk mal das ist von fall zu fall verschieden.
     
  • Auricularia
    Verbringt hier viel Zeit
    1.659
    123
    3
    Verheiratet
    10 Januar 2004
    #20
    @Knöpfchen
    Die Aphten im Mund sind was anderes als die
    Zysten... jedenfalls, die die ich mein :smile:
    Ich mein diese kleinen weißen runden Dinger...


    Als ich ne Zyste hatte, hab ich das zuerst garnicht
    so gemerkt... Klar es hat ein bisschen wehgetan, aber
    nbicht so doll. Meine FÄ hat das dann bei einer
    Routineuntersuchung gesehn. (da sieht man mal
    wieder, wie wichtig sowas ist!) Sie hat mir dann die
    Pille verschrieben, davon ist es dann weggangen.

    Auri
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste