Beschissen

Ich könnte mich im nachhinein selber noch ohrfeigen. Er war ein Schulkamerat aus der Oberstufe. Ich war verknallt ...

Ich könnte mich im nachhinein selber noch ohrfeigen. Er war ein Schulkamerat aus der Oberstufe. Ich war verknallt in ihn und irgendwie naiv. Auf dem Schulfest kamen wir uns näher und waren von da an ein Paar. Er begann mich nach und nach um Dinge. Mir die Haare strohblond zu Färben, mich unten blank zu rasieren, die Pille zu nehmen.... "wenn du mich liebst, dann schlaf mit mir". Auch das tat ich dann, obwohl mir die innere Stimme und das Bauchgefühl sagte, "lass es". Aber ich gab mich ihm dann hin. Es tat nicht weh, war aber trotzdem unangenehm und er dachte nur und ausschließlich an sich in mir zu befriedigen. Ich war froh als er "fertig" war. Und als er sich dann im Anschluss gleich wieder anzog und sagte er müsse weg, war ich schockiert und es dämmerte mir. Es sollte sich am nächsten Tag in der Pause auch bestätigen. Er knuschte mit einer aus der Unterstufe rum. Ich ging zu ihm tippe ihm auf die Schulter und als sich umdrehte scheuerte ich ihm eine. Und ging wieder zu meinen Freundinen.
Jetzt habe ich einen total lieben Freund, bei dem ich echtes kribbeln im Bauch habe wenn ich an ihn denke und Herzklopfen wenn ich ihn sehe und uns treffen. Meine Haare habe ich wieder zu meiner Farbe umgefärbt und sehe nicht mehr wie eine Barbiepuppe aus.
Liebe Mäddels, hört auf eure innere Stimme und das Bauchgefühl und verändert eure Körper und Aussehen nicht gleich nur weil "er" es möchte. Denn wenn ein Junge wirklich in euch verliebt ist, dann akzeptiert er euch so wie ihr seid.