Im Ferienlager

Hey. Ich habe hier jetzt schon so viele Geschichten gelesen dass ich jetzt auch meine erzählen möchte. Mein best...

Hey. Ich habe hier jetzt schon so viele Geschichten gelesen dass ich jetzt auch meine erzählen möchte.

Mein bester Freund und ich waren zusammen in einem Ferienlager in Schweden. Da in der Nähe ein großer See war, sind wir am zweiten Tag mit der ganzen Gruppe schwimmen gegangen. Ich hatte mich schon vorher in ihn verliebt, also schwamm ich mit Absicht nur bei ihm. Kurz bevor wir aus dem Wasser gegangen sind bin ich nochmal so an ihm vorbei geschwommen dass seine Hand meine Brüste berührte. In der Trennwand der Umkleide, einer alten Holzhütte, gab es ein Loch, durch das ich seinen tollen sportlichen Körper sehen konnte und auch er hat mich auf diese Weise nackt gesehen. Auf dem Rückweg saßen wir nebeneinander und ich hab ihm zugeflüstert dass ich mit ihm schlafen will. Er hat sich gefreut und wir haben uns einen Zeitpunkt ausgesucht. Es musste sehr spät sein, da die Betreuer erst sehr spät ins schlafen gegangen sind. Wir sind also um zwei Uhr nachts beide aus unseren Zelten gekommen. Ganz in der Nähe von unserem Zeltplatz gab es einen kleinen Teich, zu dem wir dann gegangen sind. An dem Tag war Vollmond, wir hatten also genug Licht. Als wir am Ufer lagen habe ich mich an ihn gekuschelt und er hat angefangen mich am Rücken zu streicheln. Er ist dann langsam nach vorne gewandert und hat mir meine T-Shirt und meinen BH ausgezogen. Er hat dann angefangen meine Brüste zu küssen, zu streicheln und zu massieren. Das hat mich unglaublich erregt. Ihn auch, denke ich. Dann sind seine Küsse weiter runter gewandert, über meinen Bauch, bis zu meiner Hose, die er mir dann auszog. Er hat noch einmal gefragt ob ich wirklich bereit bin, hat mir dann meinen Slip ausgezogen und angefangen mich zu lecken. Kurz vor meinem Orgasmus habe ich ihn dann zu mir hochgezogen und ihm zugeflüstert dass ich ihn in mir will. Er hat sich dann seine Hose und seine Boxershorts ausgezogen und ist langsam in mich eingedrungen. Ich hatte keine Schmerzen und er wurde immer schneller. Ich klammerte mich richtig an ihn. Dann sind wir beide fast gleichzeitig gekommen. Das war ein unglaublich tolles erstes Mal und wir haben jetzt noch viel Sex miteinander, aber alles nur freundschaftlich.