Nach dem Erlebnisbad

Ich war mit meiner Freundin in einem Erlebninsbad, etwa eine halbe Stunde mit dem Auto von ihrem Zuhause entfernt. ...

Ich war mit meiner Freundin in einem Erlebninsbad, etwa eine halbe Stunde mit dem Auto von ihrem Zuhause entfernt. Ich war vor 3 Monaten 18 geworden und hatte bereits Führerschein und Auto.
Wir fuhren also zu dem Bad und hatten dort den ganzen Tag viel Spaß.
Allerdings war an diesem Tag ab 19 Uhr FKK. Da meine Freundin 16 war, hätten wir zwar bleiben können, aber wir hatten keine Lust uns komplett freizügig zu zeigen. Wir hatten uns zwar schon etwas Erfahrung mit Petting und hatten uns daher auch schon Nackt gesehen, aber in der Öffentlichkeit wollten wir uns nicht zeigen.
Also gingen wir um 19 Uhr raus, wie auch viele andere Leute auch. Die ersten FKKler kamen rein, so war es schwierig eine Umkleidekabine zu bekommen. 2 Kabinen war noch schwieriger. Also haben wir beschlossen, zusammen in eine Kabine zu gehen. Es war ja keine neue Situation für uns, wir hatten uns ja schon Nackt gesehen.

Was ich aber nicht bedachte, war: Die enge Kabine, die eigentlich nur für eine Person gedacht ist. Also stießen wir immer wieder beim Umziehen zusammen. Meinem kleinen Freund gefiel das ganze sehr. Als meine Freundin das sah, nutzte sie gleich die Gelegenheit und nahm ihn gleich mal in die Hand. Da aber um uns rum viele Leute waren, hörten wir nach kurzen Streicheleinheiten wieder auf. Sonst wäre das zu Auffällig gewesen. Wir zogen uns an, föhnten unsere Haare und fuhren zu ihr.

Dort angekommen, stellten wir fest dass keiner da ist. Ihre Eltern sollten erst in einigen Stunden heim kommen, wusste meine Freundin. Sie meinte, wir können ja da weitermachen wo wir vorhin aufgehört haben. Also verzogen wir uns in ihr Zimmer und zogen uns gegenseitig aus. Mein kleiner Freund wuchs auch gleich wieder in die Höhe und auch meine Freundin wurde richtig feucht. Wir hatten erst wie immer mit Petting viel Spaß, nur hatte sie irgendwann ein Kondom in der Hand. Ich half ihr dabei, es mir überzuziehen, während ich sie fragte ob sie sich sicher ist. Immerhin war es auch ihr erstes Mal. Küssend zog sie mich auf ihr Bett, wo ich dann auf ihr landete. Sie half mir, ihn an die richtige Stelle zu bringen.

Langsam und vorsichtig drang ich in sie ein, als ich an ihr Jungfernhäutchen kam Küsste ich sie und gab ein klein wenig mehr Druck. Sie zuckte kurz zusammen und küsste mich weiter. Ich hielt einen Moment still und fragte sie ob sie Schmerzen hat. Sie meinte dass es nur ganz kurz war und jetzt vorbei wäre.
Der Sex dauerte aber nur kurz, da wir ja schon vorher miteinander gespielt hatten. Später am Abend ging das aber nochmal los…