"Wurde geil verführt!" *__*

Hey, bei meinem ersten Mal war ich 16. Ich hatte einen Nachbarn auf den ich schon längere Zeit stand und als ich d...

Hey, bei meinem ersten Mal war ich 16. Ich hatte einen Nachbarn auf den ich schon längere Zeit stand und als ich dann im Sommer eine Party veranstaltete, fragte ich ob er nicht auch kommen will(er war 17). Er meinte locker "Ja" und fragte ob er noch ein paar Freunde mitbringen könnte. Ich meinte ja und so kam der Tag der Party. Seine Freunde(zwischen 16 und 17) sahen alle voll gut aus. Sie fragten wer die Party veranstaltet hätte und waren alle begeistert. Auch meine Freunde gratulierten mir zur erfolgreichen Party. Meine Eltern waren nicht da und hatten es mir nur erlaubt, wenn ich das ganze Haus wieder putzen würde und auch im Garten aufräumen würde. Da ich die Party unbedingt machen wollte hab ich ihnen zugestimmt.

Also, als sie dann kamen, haben seine drei Freunde Interesse gezeigt und auch er. Als ich dann kurz rein ging um frische Limonade zu holen, kam sein Freund, nennen wir ihn Tim, mit rein und fragte ob er mir helfen könnte. Ich meinte "Ja" und er sagte: "Das habe ich aber anders gemeint." Dann küsste er mich und unsere Zungen kamen mit ins Spiel. Er krallte sich in meine Haare und ich auch bei ihm. Es war richtig toll. Dann kam auch mein Nachbar, nennen wir ihn Thomas, rein. Er sah uns da und schaute ein wenig geschockt. Er sagte zu Tim "Du weißt doch dass ich sie mag!" und kurz darauf küssten auch wir uns mit Zunge. Tim fragte dann "Sollen wir hoch gehen" und Thomas und ich nickten. Wir waren alle voll gut drauf. Dann oben haben die zwei mit mir rum gemacht und ich war immer hin und her gerissen weil keiner zu kurz kommen wollte. Die zwei sagten "Sollen wir Petting zu dritt?" und sahen beide sehr lustvoll aus. Um sie nicht zu enttäuschen sagte ich eben "Ja" und ein bisschen hatte ich auch Lust mit den zwei heißen Jungs. Als mir Tim das Oberteil auszog, sah er mich an und meinte "Nicht schlecht!" auch Thomas schaute mich mit großen Augen an. Er fixierte mit seinen Blicken meine Brüste und wollte sie gleich auspacken. Also ging er an meinen BH und machte ihn auf. Dann massierte er mir die Brüste. Tim zog sich bis auf die Boxer aus und auch meine Hose. Dann sah er meinen Rüschen-String und meinte wie geil ich sei. Thomas leckte mir nun die Brüste und Tim die Scheide, nachdem er mir den String von den Beinen gerissen hatte. Beide hatten einen Steifen und um ihnen etwas gutes zu tun, wichste ich sie nach einander. Ihre Penisse waren hart und fühlten sich groß und dick an. Doch da hörten wir, wie die Tür aufgemacht wurde. Wir waren leicht geschockt, denn meine Eltern konnten es nicht sein, sie kamen erst wieder am Sonntag und es war erst Freitag. Als wir zur Tür schauten, alle nackt, sahen wie Thomas Freund, nennen wir ihn Lukas, rein kam. Er sah uns alle an und meinte "Was geht den hier ab?" gleich darauf war er so erregt dass er nen Steifen hatte. Tim und Thomas lachten, er schaute nur auf meine Brüste. Die Jungs meinten "Mach doch mit." und weiter ging es. Wir hatten es echt geil, so nach ner halben Stunde nach der Lukas da war, hörten wir auf, denn die Gäste wunderten sich sicher schon.

Unten angekommen, sah ich meine beste Freundin mit Thomas Freund, nennen wir ihn Julian, rum machen. Sie fummelten im Wohnzimmer. Als ich dass sah, war ich schon etwas beleidigt. Anscheinend, hatte er doch nicht so viel Interesse an mir. Doch ich hatte drei heiße Jungs am Start. Also fragte ich Thomas und Tim ob sie die Party solange beaufsichtigen würden, weil ich Lukas noch etwas zeigen wollte. Ich nahm ihn mit in mein Zimmer und da ich ihn am heißesten Fand und am nettesten, zog ich mich aus und sagte "Das ist ne Party, also lass es uns machen. Nichts festes, nichts Langes. Sowas wie ein ONENIGHTSTAND, bloß eben Tags." Er sagte "na gut", und zog sich aus. Erst Leckte er mich. Dann blies ich ihm einen und er kam in mir. Ich schluckte es einfach und er massierte mir die Brüste, da wurde ich dann feucht. Dann zog ich ihm ein Kondom über und er führte seinen Penis langsam in mich ein. Er hatte die Führung und gab es mir immer fester. Mit richtig festen Stößen, doch ich fand es einfach geil und wild. Dann schwang ich meine Beine um seine Hüfte und er gab es mir gegen die Wand. Das war echt geil. Später reitete ich ihn und dann machten wir noch den Doggy Style. Wir sind beide mehrere Male gekommen und manchmal auch gleichzeitig. Dann lagen wir auf meinem Bett und knutschten. Ich blies ihm einen und er leckte mich gleichzeitig. Man war das geil. Doch da ich ihm nur was "zeigen wollte" zogen wir uns wieder an und gingen runter.

Es hat sich echt gelohnt und wir sind seit einem Jahr zusammen, das war nicht unser einziger geiler Sex. Wir haben dadurch allerdings mein Zimmer ein wenig verwüstet und meine BF sagte sie hätten uns gehört. Aber dafür, hat es sich echt gelohnt (wie schon gesagt).