Unser Erstes Mal als Transmenschen

Zur Erklärung Transmenschen fühlen sich nicht mit ihren biologischen Geschlecht identifiziert. So war es auch be...

Zur Erklärung Transmenschen fühlen sich nicht mit ihren biologischen Geschlecht identifiziert.
So war es auch bei uns. Ich Transmann (biologisch Frau)und meine Sexpartnerin Transfrau(Biologisch männlich)

Hauptteil:
Wir kannten uns beide vorher schon durch Internetforen für Transgender und waren beide bis auf die Genitalop angeglichen . Sie sah optisch sehr weiblichlich aus weicher Körper, Brüste und langes Haar durch die Hormone die sie nahm ,aber sie hatte ihren Penis noch! Und mir sah man meine Vergangenheit auch nicht mehr an. Durch Testosteron hatte ich einen Bart und Muskeln bekommen und durch eine Op eine flache Brust aber auch ich hatte mein altes Geschlechtsteil noch meine Vagina!
Jedenfalls waren wir beide noch Jungfrau mit unsern Geschlechtsorganen und wollten Sex mal testen bevor wir die Geschlechtsangleichende Op hatten .
Gesagt getan wir verabredet uns also um "es "zutun ,da ich alleine wohnte kam sie zu mir und wir gingen ins Wohnzimmer aufs Sofa und ich sagte ihr noch kurz das sie sich nicht wundern sollte wenn sie mich gleich nackt sieht den durch Testosteron hatte meine Klitoris sich stark vergrößert.
Nach dem das geklärt war zogen wir uns beide aus und gucken uns an .Optisch sah es schon komisch aus eine hübsche Frau und da unten ein Penis dann und bei mir war es umkehrt Mann mit Vagina=|
Sie fragte dann ob sie meine Scheide mal berühren darf und ich willigte ein. Sie streichelte mich was mir sehr gefiel und irgenwann verschwand sie mit ihrem Kopf zwischen meine Beine und nahm meinen große Klitoris in den Mund und saugte sie. Wow das war ein Gefühl wie ich es noch nie gefühlt hatte sie machte das so gut das ich gar nicht merkt wie sie mit einen Finger in mich eindrang. Während der ganzen Action ist ihr Penis steif geworden und ich sagte ihr das ich nun ein Kondom rüber ziehe bei ihr . Als ich ihren Penis sah und in der Hand hatte dachte ich dann aber doch der ist ganz schön groß, wenn man bedenkt in meiner scheide war nie etwas drinne gewesen bis auf den Finger von eben!
Deshalb sagte ich wir schmieren noch etwas Gleitgel auf meine Scheide.
Dann setzte ich mich auf den Rand des Sofas rutschte mit dem Becken vor bis zum Rand und spreizte die Beine, sie kniete sich vor mich auf die Knie und strich mit ihrem Glied erst mal durch meine Scheide um nochmal das Gleitgel zu verteilen. Als sie dann ansetzen wollte fand sie das Loch nicht wahrscheinlich war sie aufgeregt- ich war es ja auch ich half ihr dann und spreizte mit meiner Hand meine Schamlippen auseinander und sagte da musst du rein:zwinker: sie sah es dann setzte ihr Glied an mein Scheideneingang an und drückte langsam ihr Glied in mich . Für sie ein sehr angenehmes Gefühl wohl da sie wohlig stöhnte für mich war es auch ein erregende Gefühl da etwas drinne zuhaben gleichzeitig fühlte es sich aber auch sehr eng/gedehnt an. Sie sah das alles gut bei mir war und fing an zu stoßen was mir dann auch gefiel da es nicht schmerzhaft war währenddessen streichelte ich meinen Kitzler dabei was ein Hammergefühl war mit der kompi klitzer und Penetration
Kurze Zeit später fragte sie ob wir die Stellung ändern wollen da sie gleich kommt und so wechselten wir in die Doggystellung und sie drang von hinten in meine Scheide ein was sich sehr intensiv anfühlt aber keine schmerzen verursachte . Sie stieß zu und hat meinen klitzer dabei stimulieren und dabei bekam ich einen Orgasmus dadurch das ich so angespannte kam auch sie dann:zwinker:

Tja und das war dann auch unsere erstes Mal . Wir hatten beide keine Schmerzen, hatten vertrauen zur Person und haben unsere Geschlechtsteile mal gestest