Planet-Liebe
fun-factory-share-stubs.jpg

Fun Factory Share Stubs

3.9/5, 3.9 von 2 Testberichte
fun-factory-share-stubs.jpg
  1. sanspoil
    Fun Factory Share Stub Testbericht
    3.75/5, 3.75 von 5, erstellt am 2 Januar 2019
    Dann will ich auch mal als Mann.
    Der Share ist sehr schön verpackt nach dem Auspacken merkt man, wie schwer der wirklich ist.
    Der Verbindungsteil zwischen aktivem und passivem Part ist leider sehr weich, was das ganze Teil etwas lommelig macht.
    Der passive Teil hat meiner Partnerin erst mal Respekt eingeflösst, passte aber dann doch.
    Dadurch, dass es keinen Harness gibt, sieht das schon sehr geil aus. Das ist leider auch der Nachteil.
    Wenn die Partnerin nicht nur feucht sondern nass wird, dann droht er bei heftigeren Aktionen rauszurutschen. Ist als eher nix für heftig doggy. Missionar ging besser, aber am besten ging es in der Reiterstellung (das hat psychologisch auch noch mal nen anderen Kick).
    Der Teil für die Frau erfüllt zur Stimulation seine Aufgabe, durch die Krümmung wird auch die Klitoris mit einbezogen. Der große Kick für meine Partnerin ist aber meinen Hintern zu sehen und mich zu penetrieren, dass heisst, die Erregung bei ihr kommt durch die psychologische Stimulation mehr als durch die mechanische Stimulation.
    Wer gerne härter penetriert werden möchte ist vermutlich mit einem Harness Strap-on besser beraten.
Die Seite wird geladen...