Planet-Liebe
mybanana-roxa-g-punkt-vibrator-1.jpg
Planet-Liebe
mybanana-roxa-g-punkt-vibrator-1.jpg
mybanana-roxa-g-punkt-vibrator-2.jpg

G-Punkt Vibrator myBanana Roxa

4/5, 4 von 1 Testbericht
mybanana-roxa-g-punkt-vibrator-1.jpg mybanana-roxa-g-punkt-vibrator-2.jpg

Neuste Testberichte

  1. Viktualia
    Erfahrungsbericht
    4/5, 4 von 5, erstellt am 28 März 2016
    Pros
    • + - weiches Material - nur leichter Materialgeruch - hochwertige Verarbeitung - 2 kraftvolle Motoren - 7 verschiedene Vibrationsmodi - perfekte anatomische Form - kein Batteriewechsel nötig - Ladekabel inklusive - Beutel zur Aufbewahrung
    Cons
    • - - unterer Motor bei manchen Modi recht laut - Bedienelemente "empfindlich" - man schaltet ihn im eifer des Gefechts schon mal versehentlich aus oder in einen anderen Modus - Bedienelemente Blinken auffällig (nervig)
    myBanana ROXA

    Bewertung:


    Der Roxa ist gebettet in einer sehr hochwertigen Verpackung. Als Zubehör ist gleich ein USB-Ladekabel und ein Beutel für die Aufbewahrung dabei. Lästiges Wechseln von Batterien entfällt also schon mal.

    Handling
    Der Roxa liegt gut in der Hand. Das etwas höhere Gewicht hat mich zunächst etwas überrascht, liegt aber vermutlich an den 2 Motoren und stört auch nicht wirklich. Das Material fühlt sich angenehm weich an und riecht anfänglich auch nur leicht chemisch. Die Bedienelemente sind selbsterklärend (und das müssen sie auch sein, denn eine Bedienungsanleitung sucht man vergeblich). Es gibt einen An-/Aus-Schalter und einen um die 7 Vibrationsmodi einzustellen. Leider sind die Bedienelemente einen Tick zu leichtgängig. Dadurch habe ich den Vibrator schon versehentlich eingeschaltet als ich Ihn das erste mal aus der Verpackung nahm. Nachteilig ist das besonders, wenn es im Eifer des Gefechts etwas hitzig wird. Da ist es mir mehr als einmal passiert, dass ich den Roxa versehentlich ausgeschaltet, oder den Modi gewechselt habe. Das kommt - je Nach Erregungsgrad - weniger gut.

    Die Form ist für mein Empfinden anatomisch perfekt. Der Roxa ist an der Spitze leicht geknickt und verläuft auch ein wenig Spitz zusammen. So stimuliert er die Klitoris nahezu perfekt und brachte mich spielend zum Höhepunkt.

    Lautstärke
    Beim ersten Einschalten ist mir gleich die Lautstärke aufgefallen. Diese ist eher mittelmäßig, da etwas laut. Ich denke das rührt vom unteren Motor her und ist abhängig vom Druck und dem Vibrationsmodi. Es ist natürlich möglich, dass es sich hierbei um eine Eigenart von meinem Modell handelt, aber perfekt ist das leider nicht. Die Lautstärke hat mich bei verschiedenen Tests bereits einmal dazu gebracht, das Toy zu wechseln. Kommt auf das persönliche Empfinden an, aber einmal fand ich es doch zu nervig.

    Vibrationen
    Durch die zwei wirklich kräftigen Motoren ist die Qualität der Vibration mehr als ausreichend. Ich denke hier kommt jede auf ihre Kosten. Einer der Motoren sitzt weit vorn in der Spitze, der andere darunter. Somit übertragen sich die Vibrationen auf den gesamten Vibrator.

    Visuelle Rückmeldung
    Würde man meiner Meinung nach nicht benötigen, aber der Roxa gibt dir je nach Modi visuelle Rückmeldung durch leuchtende Bedienelemente. Je nach Vibrationsmodus leuchten /blinken die Schalter in rosafarbenem Licht, was sehr an einen Abend in der Disko erinnert.

    Fazit
    Der Praxistest fällt überwiegend positiv aus. Die Vibration ist durch die zwei Motoren hervorragend. Im Modus der Dauervibration dauerte es bei mir nicht lange bis er sein Ziel erreicht. Die übrigen Vibrationsmodi sind nett aber bei mir leider nicht orgasmusfördernd. Aber da sind ja die Bedürfnisse sicher verschieden. Der Roxa schmiegt sich perfekt an den Körper an und gleitet angenehm über die Haut.
    Leider ist der untere Motor recht laut, fast schon störend.

    Alles in allem ist es ein sehr hochwertiger Vibrator und meiner Meinung nach auf jeden Fall zu empfehlen. Der Preis und die Leistung stimmen auf jeden Fall. Aufgrund der Lautstärke und der Disko-Beleuchtung eignet er sich zwar weniger als unauffälliges heimlich-Toy, aber ansonsten ist er mit seinen kräftigen Vibrationen ein Garant für Spass ;-).
    Viktualia
    Viktualia
    20160328_010320.jpg
    20160328_010538.jpg
    20160328_011014.jpg
    20160328_010849.jpg
    20160328_010701.jpg
    Florian_PL gefällt das.

Vibrator Details

  1. In trendigem Pink liegt der myBanana Roxa absolut im Trend und wer es einmal mit der G-Punkt Stimulation probieren möchte und den perfekten Einstiegsvibrator dafür sucht, der liegt mit dem myBanana Roxa absolut richtig.
    Denn seine ergonomisch gebogene Form und seine samtweiche Oberfläche sorgen dafür, dass der myBanana Roxa leicht und angenehm einführbar ist. Sein breites Ende legt sich großflächig an den G-Punkt, um diesen intensiv zu stimulieren.
    Der myBanana Roxa besitzt 2 kraftvolle Vibro-Motoren – während einer in der Spitze platziert wurde, findet sich der andere Vibro-Motor am unteren Schaftende wieder. Der myBanana Roxa vibriert angenehm leise, zwischen 7 unterschiedlichen Vibrationsprogrammen kannst Du wählen. Wahlweise kannst Du zum Besipiel beide Vibro-Motoren gleichzeitig vibrieren lassen, oder im Wechsel – Deine Lieblingsvibration ist ganz sicher auch dabei…
    Die Bedienung des Vibrators ist sehr einfach, er besitzt nur 2 Buttons – einen Power-Button zum Ein- und Ausschalten und der zweite Button zum Auswählen der einzelnen Vibrationsprogramme.
    Der einführbare Teil des Vibrators wird von einem silberfarbenen Ring vom Bedienteil optisch getrennt und macht den myBanana roxa zu einem echt edlen Hingucker.
    Damit der myBanana Roxa auch unter Verwendung von Gleitgel – wir empfehlen ein wasserbasiertes Gleitgel - sicher in der Hand liegt, sorgt die leicht geriffelte Oberfläche am Bedienteil für gutes Handling.
    Der Vibrator ist wiederaufladbar, ein USB-Ladekabel ist im Lieferumfang enthalten. Der Vibrator wird wahlweise an Computer oder Notebook aufgeladen, oder mit einem entsprechenden Adapter, der nicht im Lieferumfang enthalten ist, an der Steckdose. Ist der Vibrator korrekt angeschlossen, blinkt das Bedienteil während des Aufladens. Nach einer Ladezeit von ca. 1 Stunde ist der Vibrator für ca. 2 Stunden einsatzbereit.
    Der Vibrator ist spritzwassergeschützt, das bedeutet, der einführbare Teil des Vibrators kann unter fliessendem Wasser mit milder Seife gereinigt werden kann, jedoch darf der Vibrator nicht komplett unter Wasser getaucht werden.
    Geliefert wird der myBanana Roxa in einer frechen, hochwertigen Geschenkbox inklusive Aufbewahrungsbeutel und USB-Ladekabel.Material: Silikon/ABS (weichmacherfrei)
    Länge: ca. 21 cm, Ø ca. 4,3 cm
    Farbe: pink

    Teilen

Besitzt Du diese/n Vibrator?

Besitzt Du diese Vibrator? Registriere Dich jetzt und helfe anderen mit deinem Wissen und deiner Erfahrung.
Die Seite wird geladen...