Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Verhütungsmittel

  1. Das Verhütungspflaster

    Was ist ein Verhütungspflaster?Das Verhütungspflaster gibt über die Haut Hormone zur Schwangerschaftsverhütung direkt an den Blutkreislauf ab. Es wird drei Wochen hintereinander für jeweils sieben Tage aufgeklebt, die vierte Woche ist pflasterfrei. Wo bekomme ich das Verhütungspflaster?Nach Absprache mit Deinem Frauenarzt wird dieser Dir das Evra® Verhütungspflaster verschreiben. Du bekommst es dann in handelsüblichen Apotheken. Wie sicher ist das Verhütungspflaster?Der Pearl-Index des...
  2. Gynefix - Kupferkette

    Was ist eine GyneFix Kupferkette? Die Kupferkette besteht aus einem Faden, auf dem Kupferzylinder aufgereiht sind. Es gibt sie in zwei verschiedenen Größen: einmal mit 4 Kupferzylindern (GyneFix mini) und einmal mit 6 Kupferzylindern (GyneFix normal). Die Kupferkette wird vom Frauenarzt mit dem Knoten am Ende in der Gebärmutterwand fixiert, das Ende des Fadens kann man wie bei einer Kupferspirale ertasten. Wie funktioniert die GyneFix Kupferkette? Die Kupferkette wird vom Frauenarzt in die...
  3. Die Dreimonatsspritze

    Die Dreimonatsspritze ist ein Gestagenpräparat, das wie die Mini-Pille die Reifung des Eis verhindert. Injektionspräparate werden in den Gesäß- oder Oberarmmuskel gespritzt. Aus dem "Muskeldepot" werden die Hormone langsam im Blut freigesetzt und zu den Zielorganen transportiert. Wie funktioniert die Verhütungsspritze?Der Eisprung wird bei der Verhütungsspritze meist nur in den ersten vier bis acht Wochen verhindert. Danach bleibt die empfängnisverhütende Wirkung aber erhalten, weil die...
  4. Das Implanon

    Was ist ein Implanon?Das Implanon ist ein etwa vier Zentimeter langes und zwei Millimeter dickes, flexibles Kunststoffstäbchen ohne Silikon. Das Stäbchen wird der Frau an der Innenseite des Oberarms unter die Haut eingesetzt. Wie funktioniert das Implanon?Das Implanon enthält den Wirkstoff Etonorgestrel, ein Gelbkörperhormon (Gestagen). Dieses Hormon kommt seit längerem in einer Reihe von Pillen zur Anwendung. Nach der Implantation des Kunststoffstäbchens unter die Haut wird der Wirkstoff...
  5. Die Hormonspirale

    Was ist eine Hormonspirale?Die Hormonspirale gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen. Sie ist im Gegensatz zur Kupferspirale mit einem Hormondepot versehenes Kunststoffgebilde, das häufig T-förmig ist. Die T-Form wurde gewählt, weil sie einfach und schmerzarm einzulegen ist, sich gut in die Gebärmutterhöhle einfügt und dadurch besonders verträglich ist. Das Hormondepot gewährleistet die Abgabe des Hormons Gestagen. Wie funktioniert die Hormonspirale?Sowohl die Kupfer- als auch die...
  6. Der Verhütungscomputer

    Allgemeines zu VerhütungscomputernAls Verhütungscomputer (auch Zykluscomputer) werden Messgeräte bezeichnet, mit denen Frauen ihre Fruchtbarkeit analysieren und protokollieren können. Dabei werden Körpermerkmale wie Basaltemperatur, Hormone im Morgenurin sowie die Konsistenz des Zervixschleims erfasst und ausgewertet. Ziel der Anwendung eines Verhütungscomputers können sowohl die Herbeiführung einer Empfängnis bei Kinderwunsch als auch die natürliche Empfängnisverhütung sein. Wie sicher...
  7. Die Kupferspirale

    Was ist eine Kupferspirale?Die Kupferspirale gibt es in unterschiedlichen Größen und Formen. Sie ist ein 2,5 bis 3,5 Zentimeter kleines mit Kupfer-Silber-Draht umwickeltes Kunststoffgebilde, das häufig T-förmig ist. Die T-Form wurde gewählt, weil sie einfach und schmerzarm einzulegen ist, sich gut in die Gebärmutterhöhle einfügt und dadurch besonders verträglich ist. Zusätzlich befindet sich am unteren Teil der Spirale ein Kunststofffaden, um die Kupferspirale zu ertasten oder zu entfernen....
  8. Das Diaphragma

    Was ist ein Diaphragma?Das Diaphragma besteht aus einer dünnen Gummimembran (ähnlich einem eingerollten Kondom), wird am Rand durch einen elastischen Ring gespannt und wölbt sich kuppelförmig. Es gibt Diaphragmen in verschiedenen Größen, und sie müssen vom Frauenarzt dem Muttermund der Frau angepasst werden. Wie funktioniert das Diaphragma?Vor dem Geschlechtsverkehr wird das Diaphragma tief in die Scheide eingeführt. Dadurch bildet es eine Sperre vor dem Muttermund und verhindert somit das...
  9. Natürliche Familienplanung (NFP)

    In einer Zeit, in der die Empfängnisverhütung durch Hormone leicht und sicher geregelt werden kann, herrscht oft große Skepsis gegenüber natürlichen Verhütungsmethoden. Natürliche Familienplanung (NFP)"Zu unsicher" ist wohl das häufigste Vorurteil, das sich eine NFP-Anwenderin anhören muss. Dabei werden oft sämtliche bekannten Methoden in einen Topf geworfen: Kalendermethode, Coitus Interruptus und viele andere Unwahrheiten und Halbwahrheiten. "Natürliche Familienplanung" (NFP) als...
  10. Der Nuvaring

    Der Nuvaring als Vehrhütungsmethode. Alles zur Funktion, Anwendung und wie sicher er ist
  11. Das Kondom

    Das einzige Verhütungsmittel, das vor Geschlechtskrankheiten schützt
  12. Die Pille

    Die am häufigsten verwendeste Verhütungsmethode
Die Seite wird geladen...