Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Intimrasur auf dem Prüfstand: Trends und Pflegetipps für sie und ihn

couple-677585_1280.jpg
von Florian_PL · 1 März 2019 ·
  1. Florian_PL
    Die Intimrasur ist für viele fester Bestandteil der Körperhygiene und ein Muss in Hinblick auf einen gepflegten Intimbereich. Welche Trends derzeit vorherrschen und worauf es beim Rasieren ankommt, um die empfindliche Haut im Schambereich zu schonen, wird nachfolgend thematisiert.

    Intimfrisuren Trends 2019 für Mann und Frau

    Eine Intimrasur kann das Liebesspiel bereichern, in dem sie durch visuelle Reize die Lust auf Sex steigert. Voraussetzung für diese Wirkung ist jedoch eine gepflegte und attraktive Optik. Die Trends halten für jeden Geschmack etwas Passendes bereit. Mit dem sogenannten Landing Strip ist ein kleiner vertikaler Streifen Schamhaare gemeint, der bei der Rasur nicht entfernt wird. Diese Intimfrisur hat bei Frauen 2019 gleichermaßen ausgedient wie filigrane Motive. Stattdessen darf sich die Damenwelt in dieser Saison über eine besonders praktische Frisur für den Intimbereich freuen: Das Dreieck, das oberhalb der Vulva platziert wird. Dabei zeigt die Spitze nach unten. Die Geometrie hat einige Vorteile:
    • Die Form lässt sich einfach mit dem Rasierer gestalten.
    • Die Rasur erfordert keine Schablone und klappt entsprechend schnell.
    • Die Pflege gelingt spielend.
    • Selbst im Bikini blitzt nichts hervor.
    Der letzte Punkt hängt natürlich davon ab, wie groß das Dreieck rasiert wird. Etwas mehr Zeit erfordert die Intimrasur, wenn der Bereich um die äußeren Schamlippen herum vollständig von Schamhaaren befreit wird. Glatte Haut in dieser Zone lässt den Intimbereich besonders gepflegt wirken. Frauen, die verspieltere Frisuren bevorzugen, können zur Alternative greifen: Dem Herz. Es wird ebenfalls über der Vulva in die Schambehaarung rasiert. Wie beim Dreieck, zeigt auch bei der herzförmigen Intimrasur die Spitze nach unten. Ob zur Realisierung einer sauberen Formgebung eine Schablone nötig ist, hängt vom persönlichen Geschick ab. Nicht zu vergessen: Der Brazilian Cut. Nachdem die Komplettrasur einige Zeit gemieden wurde, wird sie 2019 erneut gefeiert und mit Stolz getragen.

    Männer sind hingegen gut beraten die Gestaltung von Brustbehaarung und Intimfrisur harmonisch aufeinander abzustimmen. Drei allgemeine Frisurenarten helfen bei der Orientierung:


    Glatt / FlaumBaumHeld
    Brust und Intimbereich werden entweder glattrasiert oder sehr kurz getrimmt.Hierbei wird das Brusthaar in Form eines Baums gebracht: Oben die Krone, über den Brauch bis zum Intimbereich ein schmaler Stamm. Die Schamhaare werden kurz getrimmt und sollten schmal entlang der Hoden verlaufen.Die Brusthaare dürfen lang wachsen (bis etwa 2 cm) und verlaufen breit in V-Form Richtung Intimbereich. Die Schamhaare bleiben ebenfalls länger, sollten aber dennoch gleichmäßig getrimmt sein.

    Pflegetipps für gesunde Haut

    Die Intimrasur ist häufig mit Hautirritationen und eingewachsenen Haaren verbunden. Eine lästige Angelegenheit, die nicht selten mit starkem Juckreiz und unschönen Rötungen einhergeht. Wer einige Grundregeln beachtet, minimiert das Risiko für Problemstellen:
    • Der Rasierer sollte sauber sein und scharfe Klingen aufweisen. Deshalb regelmäßig wechseln! Auch die Qualität muss stimmen. Darüber hinaus sind nicht alle Produkte uneingeschränkt für die Intimrasur geeignet. Da die Haut dort besonders empfindlich auf Reizungen reagiert, sollte der Rasierer Haare möglichst schonend kürzen. Im Überblick der besten Intimrasierer für Männer und Frauen im Ratgeberportal rund um Rasierer wurden ausgewählte Modelle arrangiert, die Pickel aktiv vorbeugen und eine komfortable Intimpflege versprechen. Darunter Markenartikel zur manuellen Rasur sowie elektrische Rasierer, die sowohl die Nass- als auch die Trockenrasur erlauben.
    • Gegen eingewachsene Haare hilft es die Häufigkeit der Rasur einzudämmen und direkt im Anschluss keine enganliegende Kleidung zu tragen. Durch die dabei entstehende Reibung wird die Haut unnötig gereizt. Vorteilhaft ist die abendliche Rasur. Zuhause werden eher weite und komfortable Hosen getragen, welche den Intimbereich schonen.
    • Schamhaare sollten geschmeidig gehalten werden, um Irritationen zu mindern. Einige Rasieröle, die in Drogerien günstig erhältlich sind, enthalten 100 Prozent natürliche Inhaltsstoffe und pflegen die Haut auch nach der Rasur. Regelmäßig aufgetragen, trocknet die Haut nicht mehr aus.
    Bei Männern bringt die Haarentfernung an den Hoden besondere Herausforderungen mit sich. Schnitte mit Rasierklingen sind in dieser Körperregion extrem schmerzhaft. Besonders riskant ist die vollständige Entfernung der Schamhaare. Mit ein paar Tricks gelingt jedoch auch diese Prozedur ohne blutige Zwischenfälle. Das Männermagazin GQ hat online eine Anleitung zur Intimrasur veröffentlicht, die sinnvolle Pflegetipps umfasst.

    Dr. Johannes erklärt im Video der Techniker Krankenkasse ergänzend, warum es zur Pickelbildung bei der Intimrasur kommt und was gegen Keimbildung sowie Entzündungen hilft:



    Bildquelle: stokpic (Titelbild) – flamingoboxers (Bild 2); pixabay.com

    Teile diesen Artikel

Kommentare

  • Not open for further comments.
(You have insufficient privileges to post comments.)
  • Not open for further comments.