Aquarium
1.png
Aquarium
1.png
2.png
3.jpg
4.jpg

klassischer Vibrator Fun Factory Darling Devil

4/5, 4 von 1 Testbericht
1.png 2.png 3.jpg 4.jpg
Bewertung Zusammenfassung
0
 
0%
1
 
100%
0
 
0%
0
 
0%
0
 
0%
  1. Aquarium
    Testbericht Fun Factory Darling Devil
    4/5, 4 von 5, erstellt am 4 Dezember 2018
    Pros
    • + Gute Verarbeitung
    • + Wasserdicht
    • + Viele Modi
    • + Vergleichsweise leise
    Cons
    • - Preis (mittlerweile günstiger)
    • - Staubmagnet
    Zuerst einmal vielen Dank an Florian_PL für die Bereitstellung des Satisfyer. Trotzdem bin ich bei der Bewertung natürlich unvoreingenommen :smile:

    Zum Ersten Eindruck

    Beim ersten in die Hand nehmen macht sich gleich der hohe Preis bemerkbar. Er macht einen wirklich hochwertigen und guten Eindruck. Das Silikon fühlt sich sehr gut und weich an, außerdem riecht es keinesfalls penetrant.
    Einzig von der Verpackung bin ich doch etwas enttäuscht, selbst bei einem Toy für 20€ gab es eine wertigere Verpackung. Aber nun ja, man schmeißt sie eh nachher weg. Auch eine Tasche zur Aufbewahrung hätte ich bei dem Preis eigentlich erwartet.
    Sehr schade finde ich auch, dass das Ladekabel, welches ohne Netzteil geliefert wird, auch ganze 20 Euro kostet.

    Aussehen / Verarbeitung
    Wie oben schon erwähnt, ist er wirklich gut verarbeitet, auch das Batterie Einlegen klappt problemlos, man drückt „Kappe“ einfach leicht herunter und dreht sie ein Stück. Der Übergang vom Kunststoffgriff zum Silikon ist auch sehr sauber und sitzt fest. Der „Fun“ Knopf hat einen schönen Druckpunkt, die beiden Knöpfe zum Einstellen der Intensität sind mir persönlich allerdings zu schwer zum Drücken. Alle drei haben aber einen schönen Sitz im Gehäuse und sind gleichmäßig und schön ausgeleuchtet.
    Die beiden Ladepins stören nicht und gucken nur ein kleines Stück heraus.
    Größe und Form finden wir auch ideal. Der Schaft ist am Ende nach oben gebogen, das ist natürlich auch ideal für den G-Punkt :zwinker:
    Die beiden kleinen Hörner sind allerdings laut @Sun am See etwas störend beim Einführen. Sie eigenen sich allerdings toll zur Klitorisstimulation. Der „rabbit“ fällt, unserer Meinung nach, allerdings etwas kurz aus.

    Funktion
    Die vier Geschwindigkeiten und sechs Vibrationsrhythmen sind alle klasse, es ist wirklich alles dabei was wir brauchen: Langsames, Schnelles, Intensives und Pulsierendes. Letzteres auch noch in verschiedenen Rhythmen und Stärken.
    So „leise & diskret“ wie beworben, finden wir ihn allerdings nicht. Er ist keinesfalls laut oder gar störend. Es ist eine angenehme Lautstärke und Vibration, nur halt nicht der Werbung entsprechend :grin:
    Die Bedienung erscheint im ersten Moment vielleicht etwas kompliziert, wenn man sich die Anleitung mal anguckt. Sie ist aber eigentlich recht simpel und intuitiv.
    Das Aufladen funktioniert durch den magnetischen Anschluss besonders einfach.


    Gefühl (Subjektiv)
    Ich als Mann würde sagen, dass man damit eine Orgasmusgarantie bei nahezu jeder Frau hat :grin: Je nach Position und Programm kann man wirklich viel damit anstellen. Ich nutze ihn beispielsweise auch zur analen Stimulation. Das Funktioniert hervorragend und auch hier kommen einem die vielen Modi zu Gute.
    @Sun am See kann nicht viel dazu sagen, sie sei "geflasht" wenn ich ihn anwende. Ich denke mehr muss man dazu dann auch nicht sagen :zwinker:
    Wie schon erwähnt sind die Hörner, je nach Haltung, manchmal etwas störend. Wenn man weiß wie man ihn halten muss, sind sie aber kein Problem.


    Alles in allem ein gutes Spielzeug. Können wir auf jeden Fall weiterempfehlen :smile:
    MrSheldon gefällt das.
Die Seite wird geladen...