• User 95651
    User 95651 (33)
    Beiträge füllen Bücher
    1.652
    248
    1.336
    Verlobt
    6 Januar 2019
    #1

    Öffnet ihr den Sternsingern?

    Jetzt ist wieder die Zeit der Sternsinger. Verkleidete Kindergruppen ziehen durch die Gegend und sammeln Spenden und gerne auch Süßes und segnen das Haus.

    Was haltet ihr davon?
    Öffnet ihr die Tür?
    Gebt ihr den Kindern was?

    Bin gespannt auf eure Antworten!

    LG
    Moew
     
    • Lieb Lieb x 1
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.837
    548
    5.083
    Single
    6 Januar 2019
    #2
    Hier in der Großstadt kommen die anscheinend nur noch auf Anfrage. Einfach zu wenig Christenvolk übrig :tentakel:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 9
    • Witzig Witzig x 3
    • Interessant Interessant x 2
  • alpaslan
    alpaslan (33)
    Öfters im Forum
    372
    68
    209
    vergeben und glücklich
    6 Januar 2019
    #3
     
  • ferdl
    ferdl (65)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    257
    28
    39
    in einer Beziehung
    6 Januar 2019
    #4
    War in der Kindheit selbst Sternsinger. Ja, ich lass sie in unser Haus und gebe Süßigkeiten und eine Geldspende.
     
    • Lieb Lieb x 2
  • User 171204
    Sorgt für Gesprächsstoff
    111
    43
    193
    nicht angegeben
    6 Januar 2019
    #5
    Glaube ich hier auch. Ich würde aber auch nicht öffnen, weil ich damit einfach nichts anfangen kann.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 3
  • User 164664
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    88
    317
    in einer Beziehung
    6 Januar 2019
    #6
    Ich habe nicht geöffnet, ich war nicht tageslichttauglich und hatte auch kein Bargeld da.
     
  • User 150539
    Meistens hier zu finden
    1.801
    138
    576
    nicht angegeben
    6 Januar 2019
    #7
    Leider kommen sie hier nicht. Auch wenn ich nicht (mehr) religiös bin, der Segen hat für mich eine gewisse Tradition.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.837
    548
    5.083
    Single
    6 Januar 2019
    #8
    Ich kann halt echt mit der Kirche auch so gar nichts anfangen. Finde es zwar eigentlich schon irgendwie gut, dass sie das mit den Kindern machen, möchte da aber trotzdem nix mit am Hut haben :ups:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • Ironheart74
    Sehr bekannt hier
    466
    178
    512
    Single
    6 Januar 2019
    #9
    Nope. Öffne nicht. Unterstütze aus Überzeugung keinerlei religiöse Aktivitäten.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 6
  • User 109783
    Beiträge füllen Bücher
    1.598
    248
    1.296
    vergeben und glücklich
    6 Januar 2019
    #10
    Kenne ich nicht.
     
  • HarleyQuinn
    Planet-Liebe ist Startseite
    5.841
    598
    11.041
    in einer Beziehung
    6 Januar 2019
    #11
    Jupp, genau das.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
  • User 27300
    User 27300 (43)
    Meistens hier zu finden
    User des Monats
    472
    128
    248
    Single
    6 Januar 2019
    #12
    [​IMG]
     
    • Heiß Heiß x 1
  • User 34612
    Planet-Liebe Berühmtheit
    Redakteur
    8.351
    398
    4.603
    vergeben und glücklich
    6 Januar 2019
    #13
    Selbstverständlich
     
    • Lieb Lieb x 1
  • Nyras
    Nyras (27)
    Sehr bekannt hier
    603
    178
    568
    Single
    6 Januar 2019
    #14
    Habe nicht nachgedacht und versehentlicj aufgemacht.

    Wäre ja zu mies gewesen, denen die Tür vor der Nase wieder zu zu machen.

    Bin Atheist und kann damit ansich nix anfangen
     
  • User 103483
    Meistens hier zu finden
    887
    148
    303
    nicht angegeben
    6 Januar 2019
    #15
    Ich hätte sie fast überfahren. :ninja: Die liefen dunkel gekleidet und ohne zu schauen über eine schlecht beleuchtete Straße.

    Würden sie klingeln, würde ich öffnen und sogar Geld+ ggf. Knabberzeug spenden, wenn sie denn Lust darauf hätten. Ich war selbst jahrelang aktiv. Mir ging es weniger um den Glauben als viel mehr um die Spenden für einen guten Zweck. Spaß hat es außerdem auch gemacht und war sehr interessant mal die Leute kennenzulernen und in fremde Häuser zu schauen. Es war immer eine Wohltat, wenn man kurz rein ins Warme und evtl. aufs Klo durfte.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 5
  • Ironheart74
    Sehr bekannt hier
    466
    178
    512
    Single
    6 Januar 2019
    #16
    Ich sehe den guten Zweck ja durchaus auch. Aber ich sehe es auch so: Wenn durch so eine Spende bzw. die Auswirkung davon auch nur eine Person zur Religion findet, dann ist das für mich eine persönliche Niederlage. Daher: kein Cent an irgendeine religiöse Kampagne, sofern ich es verhindern kann.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 103483
    Meistens hier zu finden
    887
    148
    303
    nicht angegeben
    6 Januar 2019
    #17
    In manchen Gegenden ist der Glaube noch eines der wenigen Dinge die den Menschen die Motivation und teilweise die Lebensmittel gibt um weiter zu leben. Seit ich das live erlebt habe bin ich gerne bereit das zu unterstützen.
     
    • Zustimmung Zustimmung x 9
    • Lieb Lieb x 1
  • xMioxDa
    Öfters im Forum
    104
    53
    25
    nicht angegeben
    6 Januar 2019
    #18
    Ich hasse religiösen Quatsch. Wenn meine Mama nicht immer auf machen würde, würde ich es wie Mr. Bean machen. Mir das gesinge anhören und *klatsch* die Tür wieder zu :grin:
     
    • Zustimmung Zustimmung x 2
    • Witzig Witzig x 2
  • User 172046
    Sorgt für Gesprächsstoff
    270
    43
    226
    Single
    6 Januar 2019
    #19
    Ich war selbst mal Sternsinger und es war ätzend. Hab als Kind gar nicht kapiert, dass da Leute nichts mit der katholischen Kirche zu tun haben wollten, und konnte nicht verstehen, warum sie nicht geöffnet haben oder nichts gespendet haben. Nette Leute gab es im Vergleich dazu echt wenig. Dafür dann am letzten Ferientag frierend durch die Straßen rennen und unhöflich angemotzt werden wenn man helfen möchte war keine schöne Erfahrung. Mir war es total egal ob es von der katholischen Kirche oder dem Teufel persönlich kam, solange es jemandem geholfen hat.

    Ist es im Prinzip immer noch, weswegen ich definitiv öffnen würde, schon allein weil ich weiß wie mies man sich als Kind fühlt wenn keiner öffnet. Glaube aber nicht, dass die überhaupt noch kommen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 5
    • Lieb Lieb x 3
    • Zustimmung Zustimmung x 1
  • User 95651
    User 95651 (33)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    1.652
    248
    1.336
    Verlobt
    6 Januar 2019
    #20
    Auf dem Dorf ist das nicht so einfach.
    Oder es gibt keine Kinder, die das machen wollten. Ich werde es morgen sehen.

    Das denke ich mir auch, besonders nach dem ich aus der Kirche ausgetreten bin.
    Und dazu sind schief singende Kinder auch garnicht mein Ding :ninja: (Ich darf das sagen, war als Kind selber mal einer...)

    Blöd ist bei uns, dass wir im Erdgeschoss wohnen und wenn man an der Haustür steht, kann man ins Wohnzimmer gucken.
    Sie würden uns also sicher sehen und dann wäre es auch mies nicht zu öffnen.
    Wobei wir glaub ich grade auch eh kein "kleines" Bargeld da haben und nix Süßes was man abgeben könnte.
    Oder sie kommen so früh, dass ich es verpenne.

    Wobei die Kinder-vernarrten Nachbarn über uns uns bestimmt aus dem Haus verjagen werden, wenn sie mitkriegen, dass wir nix gegeben haben :engel:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten